Archive
Juli 2019
M D M D F S S
« Jun    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

Archiv für die Kategorie „Bahnnachrichten“

DB-Vorstand hisst Flagge für Vielfalt

DB-Vorstandsvorsitzender Richard Lutz: „Vielfalt macht die Bahn stark“ • Regenbogen-Flagge weht zwei Wochen lang am Berliner Hauptbahnhof • DB mit offiziellem Wagen bei vier CSD-Paraden

Berlin, 16.07.2019 (BA/gm)
Aus Anlass der diesjährigen Pride Week haben DB-Chef Richard Lutz und DB-Personalvorstand Martin Seiler am heutigen Dienstag am Berliner Hauptbahnhof die Regenbogenflagge gehisst.

„Wir wollen damit zeigen: Die DB ist bunt – und wir sind überzeugt, dass diese Vielfalt uns hilft, die Bahn stark zu machen“, erklärte Lutz. Das Symbol der Lesben, Schwulen, Bisexuellen und Transgender-Menschen wird zwei Wochen lang in Berlin und anderen Bahnhöfen wehen, zum Beispiel in Saarbrücken, Kiel, Rostock, Darmstadt, Wiesbaden, Frankfurt und Essen.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Klimaschutzbürger stellen sich der Frage nach nachhaltigem Mobilitätsverhalten

Treffen in Emsdetten animiert zum Umdenken und Testen

Steinfurt/Emsdetten, 16.07.2019 (BA/gm)
Wie kann die Mobilität der Zukunft aussehen? Und wie kann jeder Einzelne sein Mobilitätsverhalten nachhaltiger und damit klimafreundlicher gestalten?

Diese und weitere Fragen diskutierten die Klimaschutzbürger des gleichnamigen Projektes des energieland2050 e.V. im Rahmen eines Themenabends „Nachhaltige Mobilität“ in der Werkstatt des Radbastlertreffs der Kolpingsfamilie Emsdetten. So konnten sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in thematisch passender Atmosphäre unter anderem über Elektromobilität, Lastenräder und Angebote des öffentlichen Nahverkehrs informieren und austauschen.  Diesen Beitrag weiterlesen »

VVO: Mit Bus und Bahn ins neue Ausbildungsjahr

Wochen- und Monatskarten und das AzubiTicket sind preiswerte Alternativen

Dresden, 16.07.2019 (BA/gm)
Mit dem Ende der Sommerferien am 19. August 2019 starten viele Schüler und Azubis in das neue Ausbildungsjahr. Erstklässler beginnen mit dem Ernst des Lebens, Azubis ihre Berufsausbildung und auch für Schulwechsler von der Grundschule auf die Oberschule oder das Gymnasium beginnt ein neuer Abschnitt. „Für viele junge Fahrgäste bedeutet das auch neue Wege mit Bussen und Bahnen“, sagt Martin Haase, Tarifleiter im Verkehrsverbund Oberelbe (VVO). „Obwohl das Ausbildungsjahr jetzt scheinbar noch weit weg ist, empfehle ich, sich jetzt in den Servicestellen der Unternehmen zu informieren.“  Diesen Beitrag weiterlesen »

Instandhaltungsarbeiten auf der Donaubahn

Fahrplaneinschränkungen zwischen Ehingen (Donau) bzw. Rottenacker◄►Riedlingen vom 19. bis 22. Juli 2019

Stuttgart, 16.07.2019 (BA/gm)
Die Deutsche Bahn führt von Freitag, 19. Juli (ab 21 Uhr) bis Montag, 22. Juli 2019 (Betriebsende) Arbeiten bei Rottenacker an einem Bahnübergang sowie zwischen Munderkingen und Riedlingen an einer Brücke durch. Auf Grund dieser Arbeiten muss die Strecke für den Zugverkehr gesperrt werden.  Diesen Beitrag weiterlesen »

„Schwarzfahrer“ droht Abellio-Mitarbeiter mit dem Tode

Bundespolizei nimmt 45-jährigen Tatverdächtigen fest

Dortmund/Essen/Bochum, 15.07.2019 (BA/gm)
Am gestrigen frühen Sonntagmorgen (14. Juli 2019) bedrohte ein „Schwarzfahrer“ Mitarbeiter der Abellio-Bahn RE 11 mit dem Tode. Wie sich später herausstellte, hielt sich der irakische Staatsangehörige unerlaubt im Bundesgebiet auf. Bundespolizisten nahmen ihn fest.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Darmstadt: Entwurf des neuen Gemeinsamen Nahverkehrsplans fertig gestellt

Darmstadt, 15.07.2019 (BA/gm)
Der Gemeinsame Nahverkehrsplan (NVP) 2019 – 2024 der Stadt Darmstadt und des Landkreises Darmstadt-Dieburg wurde in einem mehrstufigen Beteiligungsprozess erarbeitet. Er bildet den Rahmen für die Weiterentwicklung des ÖPNV in der Region in den nächsten Jahren. Es handelt sich dabei um eine vorbildliche und richtungsweisende Zusammenarbeit der beiden Gebietskörperschaften.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Drei neue Stimmen für die SBB

Bern, 15.07.2019 (BA/gm)
Die SBB Medienstelle erhält Verstärkung. Ab diesem Sommer geben Sabine Baumgartner und Martin Meier der SBB eine Stimme. Bereits seit April 2019 arbeitet Raffael Hirt als Mediensprecher. Zusammen bilden sie das neue Sprecherteam in Bern.

Sabine Baumgartner stösst am 1. August 2019 zum Team der SBB Medienstelle in Bern. Die 37-jährige Historikerin war zuletzt Kommunikationsverantwortliche des Eidgenössischen Büros für die Gleichstellung von Frau und Mann (EBG). Davor arbeitete sie während dreier Jahre als Geschäftsführerin des Grünen Bündnis Stadt Bern. Journalistische Erfahrung sammelte Sabine Baumgartner als Redaktorin beim Bund und als Videojournalistin bei TeleBärn.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Inforadio exklusiv: Michael Müller hält an 365-Euro-Ticket fest

Wer viel mit den Öffentlichen fährt, soll belohnt werden

Berlin, 15.07.2019 (BA/gm)
Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller (SPD) hat seinen Vorschlag verteidigt, eine 365-Euro-Jahreskarte für Bus und Bahn einzuführen. Im Inforadio vom rbb sagte er am heutigen Montag, es gehe darum, „die zu belohnen, die viel mit der BVG fahren, die darauf angewiesen sind und auch die, die umsteigen wollen vom Auto“.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Neues Konzept: DB bietet Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern attraktiven Wohnraum

DB-Vorstand Seiler: Bahn unterstützt Beschäftigte bundesweit bei bezahlbarem und attraktivem Wohnen • Erster Vertrag über 74 Wohnungen in München • Zusätzliche Apartments für kurzfristiges Wohnen • Mietkostenzuschuss für Auszubildende • DB prüft auch Nutzung von eigenen Flächen

München, 15.07.2019 (BA/gm)
Die Deutsche Bahn (DB) weitet Angebote aus, damit Beschäftigte bezahlbaren Wohnraum finden. DB-Personalvorstand Martin Seiler kündigte am vergangenen Freitag in München an, dass das Wohnraum-Konzept, das sowohl temporäre Wohnmöglichkeiten als auch langfristige Werkswohnungen umfasst, ausgebaut werden soll.

In München hat Seiler einen Vertrag mit dem Immobiliendienstleister GVG über 74 Wohnungen unterzeichnet. Im Dezember sollen die ersten Eisenbahnerinnen und Eisenbahner die Immobilie in Bogenhausen beziehen. Damit steigert die DB ihre Arbeitgeberattraktivität an einem Standort, an dem bezahlbarer Wohnraum Mangelware geworden ist.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Wiener Linien: Verkauf von Semester- und Schülertickets startet

Rechtzeitig Ticket kaufen spart Zeit und Geld, Online-Öffiticket bringt Studierende günstigen Internet-Tarif

Wien, 14.07.2019 (BA/gm)
Die Wiener Linien bieten allen Studierenden, Schülern und Lehrlingen die Möglichkeit, die öffentlichen Verkehrsmittel günstig zu nutzen. Ab dem morgigen Montag (15. Juli 2019) startet der Verkauf der Tickets im Wiener Linien Onlineshop oder in der WienMobil-App. Im vergangenen Jahr wurden bereits zwei Drittel der ermäßigten Tickets online gekauft. Der Vorteil: Die Online-Tickets sind am Smartphone immer griffbereit. Die Tickets können außerdem jederzeit kostenlos wieder ausgedruckt werden. Auch in allen Ticketstellen der Wiener Linien sind die Tickets erhältlich.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Lärmintensive Arbeiten an der Straßenüberführung Kleinfeldele in Auggen

Vorbereitende Maßnahmen für das Betonieren der Fundamente • Wochenend- und Nachtarbeiten erforderlich

Freiburg, 14.07.2019 (BA/gm)
Im Zuge des viergleisigen Ausbaus der Rheintalbahn wird die Straßenüberführung Kleinfelde in Auggen neu gebaut. Sie überspannt zukünftig alle vier Gleise von Rheintalbahn und Neubaustrecke. Für den Neubau der Brücke finden noch bis Montag, 15. Juli 2019, 6 Uhr, lärmintensive Rammarbeiten statt.

Die Rammungen sind notwendig, um den Verbau für die Fundamente der neuen Brücke einzubringen. Der Verbau sichert den Hohlraum, in dem später die Fundamente entstehen. Diese Arbeiten sind unvermeidbar mit Baulärm verbunden, der über größere Distanzen zu hören sein kann. Da nicht am befahrenen Gleis gearbeitet werden darf, müssen die Arbeiten am Wochenende und in der Nacht stattfinden. Unter der Woche und am Tag kann die Strecke aufgrund des hohen Zugaufkommens nur in Ausnahmefällen für Bauarbeiten gesperrt werden.  Diesen Beitrag weiterlesen »

DUH fordert 365-Euro-Jahrestickets für den öffentlichen Nahverkehr

Gefordert in allen Städten und Verkehrsverbünden

Berlin, 14.07.2019 (BA/gm)
Klimakabinett soll es Städten ermöglichen, bundesweit 365-Euro-Tickets für Bahn, Bus und Tram einzuführen – Um Klimaziele zu erreichen, muss die Verkehrswende beschleunigt werden – DUH kritisiert: Bahn, Bus und Straßenbahn wurden jahrelang kaputtgespart – Wien und Zürich zeigen, wie es gelingen kann, den motorisierten Individualverkehr in den Städten zurückzudrängen – Der Regierende Bürgermeister von Berlin, Michael Müller, unterstützt die DUH-Forderung nach einem 365-Euro-Ticket auch für die Bundeshauptstadt – Die Finanzierung des „1 Euro pro Tag-Tickets“ soll durch die Abschaffung des Steuerprivilegs für schmutzige Dienstwagen und der Dieselsubventionen sowie die Bußgeldzahlungen der Autokonzerne für Betrugsdiesel erfolgen.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Eine Eins dabei? ZugFahrt frei!

Holzkirchen, 14.07.2019 (BA/gm)
Bald sind Sommerferien! Pünktlich zu den Sommerferien belohnen Meridian, BOB und BRB Schülerinnen und Schüler mit einer Eins im Zeugnis mit freier Fahrt am ersten Ferientag.

Viel fehlt nicht mehr bis zu den lang ersehnten Sommerferien und Meridian, BOB und BRB belohnen Schülerinnen und Schüler erneut für gute Zeugnisse: Am ersten Tag der Sommerferien, am Montag, den 29. Juli 2019, heißt es bei Meridian, BOB und BRB wieder „Freie Fahrt für 1er-Schüler“. Bei der bayernweiten Aktion dürfen Schüler, die mindestens einen „Einser“ oder ein „Sehr Gut“ im Jahreszeugnis vorweisen können, die Züge des Meridian, der BOB und der BRB kostenlos nutzen.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Kreis Viersen: Arbeitskreis Verkehr und Infrastruktur legt Positionspapier vor

Bund und Land sollen die Finanzierung der kommunalen Infrastruktur unterstützen

Viersen, 13.07.2019 (BA/gm)
Der Arbeitskreis Verkehr und Infrastruktur der Metropolregion Rheinland (MRR) hat Anfang Juli 2019 ein erstes Positionspapier vorgelegt. Seit Anfang 2017 ist der Kreis Viersen Teil der Metropolregion, in der sich 35 Kreise und Städte, Industrie-, Handels- und Handwerkskammern sowie weitere Institutionen zusammengeschlossen haben. Die Leitung des Arbeitskreises obliegt Andreas Budde, Dezernent für Planen, Bauen und Umwelt des Kreises Viersen.

Intensiver Pendler- und Güterverkehr prägen das rheinländische Verkehrsnetz, gleichzeitig herrschen starke Engpässe auf Straßen und Schienen. Dementsprechend ist die Verkehrsinfrastruktur in höchstem Grad beansprucht, dabei stark überaltert und abgenutzt. Aus diesem Grund hat sich der Arbeitskreis Verkehr und Infrastruktur intensiv mit den vor Ort drängenden Problemen befasst. Während viele wichtige, großräumige Projekte über den Bundesverkehrswegeplan abgesichert sind, unterliegt die kommunale Verkehrsinfrastruktur einer Mischfinanzierung aus verschiedenen Fördertöpfen und Eigenmitteln.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Am Montag beginnen in Ilmenau Arbeiten zum Neubau des Bahnsteigs 2

Bahn und Bund investieren 1,2 Millionen Euro • Fertigstellung zum Fahrplanwechsel im Dezember 2019

Leipzig, 13.07.2019 (BA/gm)
Am kommenden Montag (15. Juni 2019) beginnen in Ilmenau die Arbeiten zum Neubau des Bahnsteigs 2 mit einer Länge von 95 Metern. Eine Bahnsteighöhe von 55 Zentimetern ermöglicht ein bequemes Ein- und Aussteigen. Zur Bahnsteigausstattung gehören Sitzbänke, Fahrplanvitrinen, Wetterschutzhaus, sowie Wegeleitung. Beleuchtung und Dynamische Schriftanzeiger komplettieren die Ausstattung. Ein stufenfreier Zugang zum Bahnsteig 2 wird künftig über den Bahnübergang Langewiesener Straße ermöglicht. Die Personenunterführung zwischen Gleis 1 und 2 kann, bis auf die zeitweilige Sperrung für Instand-haltungsmaßnahmen, weiterhin genutzt werden.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Infos über Zugverbindung Eindhoven–Düsseldorf angefragt

Landrat Dr. Coenen schreibt Brief an VRR-Vorstand

Viersen, 13.07.2019 (BA/gm)
Landrat Dr. Andreas Coenen hat den Verkehrsverbund Rhein Ruhr (VRR) um detaillierte Informationen zur geplanten direkten Zugverbindung zwischen Eindhoven und Düsseldorf gebeten. Hintergrund sind Meldungen, dass in diese Verbindung ab Dezember 2025 der bestehende Intercity Eindhoven-Venlo und die deutsche Zugverbindung von Venlo nach Düsseldorf (RE 13) kombiniert werden sollen. Coenen möchte sicherstellen, dass der zusätzliche Fernverkehr auf der Strecke keine Einschränkungen für die Linie RE 13 bedeutet. Das Problem liegt darin, dass der Streckenabschnitt zwischen Kaldenkirchen und Dülken erst zwischen 2030 und 2040 zweigleisig ausgebaut wird. Bis dahin gilt der eingleisige Abschnitt als Nadelöhr.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Haltausfälle und geänderte Abfahrtszeiten auf der Linie RE 5 (RRX)

Vom 13.07. bis 25./26.08.2019

Köln, 13.07.2019 (BA/gm)
Aufgrund von Bauarbeiten auf der Linie RE 5 (RRX) können die Züge in Fahrtrichtung Koblenz Hbf vom 13.07.2019 bis zum 25.08.2019 nicht in Düsseldorf-Benrath halten. Reisende nutzen zwischen Düsseldorf Hbf und Düsseldorf-Benrath alternativ die Linien RE 1 (DB Regio), S6 (DB Regio) oder die Stadtbahnlinie U74 (Rheinbahn).

Nach Angaben der DB Netz AG wird die Baumaßnahme in Oberhausen-Holten über den 13.07.2019 hinaus noch voraussichtlich bis zum 26.08.2019 fortgeführt, sodass auch hier der Halt in beide Fahrtrichtungen nicht möglich ist. Aufgrund der kurzfristigen Meldung über die Nichtbedienbarkeit der Haltestelle war eine frühere Kommunikation nicht möglich.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Sachbeschädigungen am Bahnhof Bischofswerda

Bischofswerda, 13.07.2019 (BA/gm)
Bislang unbekannte Täter begingen in den Morgenstunden des 12. Juli 2019 am Bahnhof in Bischofswerda mehrere Sachbeschädigungen. So wurde ein Mülleimer am Bahnsteig 2 aus der Verankerung gerissen und mehrere Graffiti in einer Gesamtgröße von ca. 6 qm quer über den ganzen Bahnhof geschmiert.  Diesen Beitrag weiterlesen »

VRS-Tarife erhöhen sich 2020 und 2021 um 2,5 Prozent

Preise für die Einzelfahrkarten bleiben konstant • Finanzierungssystem kommt auf den Prüfstand

Köln, 12.07.2019 (BA/gm)
Die Tarife im Verkehrsverbund Rhein-Sieg werden zum 1. Januar 2020 sowie zum 1. Januar 2021 um jeweils durchschnittlich 2,5 Prozent erhöht. Dies beschloss die Zweckverbandsversammlung des VRS mehrheitlich in ihrer Sondersitzung am heutigen Freitag. Der Unternehmensbeirat hatte die Erhöhung bereits in seiner Sitzung in der vergangenen Woche beschlossen. Die Erhöhung bezieht sich nur auf die Zeitkarten, die Einzelfahrscheine des Bartarifes bleiben unangetastet.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Modernisierung der Eisenbahnüberführung „Klöntrupstraße“ in Osnabrück

Baulärm auch nachts und an den Wochenenden • Sperrung der Kreisstraße „An der Petersburg“ • Investition von 12 Millionen Euro

Osnabrück, 12.07.2019 (BA/gm)
Die Deutsche Bahn AG setzt die Erneuerung der Eisenbahnüberführung „Klöntrupstraße“ über die Kreisstraße „An der Petersburg“ fort. Das neue Bauwerk wird im laufenden Betrieb modernisiert.

Parallel zum Bestandsbauwerk (West- und Ostseite) werden die Rahmenbauwerke errichtet. Aktuell werden die neuen Widerlager und Flügel auf beiden Seiten hergestellt. Für die Fertigstellung der Rahmenbauwerke in der Zeit von Montag, 15. Juli bis Freitag, 15. November dieses Jahres ist es erforderlich, die Straße „An der Petersburg“ für PKWs, Fußgänger und Radfahrer voll zu sperren. Die Umleitungen sind ausgeschildert.  Diesen Beitrag weiterlesen »