Archive
April 2020
M D M D F S S
« Mrz    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930  

Archiv für die Kategorie „Touristik“

Magdeburger Weiße Flotte setzt Betrieb aus

Magdeburg, 21.03.2020 (BA/gm)
Wegen der Corona-Pandemie sind die Schiffe und Fähren der Magdeburger Weiße Flotte GmbH nicht in Betrieb.

Die Weiße Flotte verschiebt den Saison-Start der Fähren Buckau und Westerhüsen. Bis mindestens 19. April 2020 wird es keinen Fährbetrieb geben. Auch die Ausflugsschifffahrt findet nicht statt.

Weitere Informationen gibt es unter www.weisseflotte-magdeburg.de sowie am Telefon unter 0391 – 53 28 89 0.

Eröffnung der Drahtseilbahn Augustusburg entfällt

Chemnitz, 20.03.2020 (BA/gm)
Aufgrund der Corona-Krise fällt die Jungfernfahrt der restaurierten Drahtseilbahn Augustusburg (geplant: 21. März 2020) aus. Die Bahn bleibt bis auf Weiteres geschlossen. Es verkehrt vorläufig der bekannte Ersatzverkehr.

Auch das für den 31. März 2020 geplante VMS-Fahrgastforum in Burgstädt wird zu einem späteren Termin stattfinden. Wir bitten um Verständnis.

RhB stellt touristischen Verkehr ein

Umsetzung der Massnahmen zur Eindämmung des Coronavirus

Chur, 14.03.2020 (BA/gm)
Der Bundesrat und der Kanton Graubünden haben am gestrigen Freitag weitere Massnahmen zur Eindämmung des Coronavirus beschlossen. Das Bundesamt für Gesundheit (BAG) hat unter anderem auch Anordnungen für den öffentlichen Verkehr der Schweiz e-lassen.

Der reguläre öffentliche Verkehr verkehrt weiterhin gemäss Fahrplan. Der touristische Verkehr, Extrafahrten und historische Fahrten werden eingestellt. Gruppenreisen werden abgesagt. Ebenfalls sind Speisewagen und Cateringservices auf den Zügen untersagt.

In Umsetzung dieser Anordnungen stellt die Rhätische Bahn (RhB) ab dem heutigen Samstag (14. März 2020) den Betrieb des Bernina Express ein. Weiter werden Charter- und Erlebnisfahrten gestrichen. Auch der Glacier Express verkehrt ab dann nicht mehr.

Diese Massnahmen gelten voraussichtlich bis zum 26. April 2020. Der Güterverkehr der Bündner Güterbahn ist von diesen Massnahmen nicht betroffen.

Nürnberg: Themenfahrten starten in eine neue Saison

Historisches Straßenbahndepot St. Peter öffnet seine Tore

Nürnberg, 04.03.2020 (BA/gm)
Am kommenden Sonntag geht sie wieder los, die Saison für die Themenfahrten mit historischen Fahrzeugen. Zum Auftakt geht es diesmal mit dem Bus über Zabo nach Mögeldorf. Außerdem erwartet das Historische Straßenbahndepot St. Peter der VAG Verkehrs-Aktiengesellschaft Nürnberg das ganze Wochenende, 7. und 8. März 2020, Besucher zu Rundgängen durch 139 Jahre Nürnberger Nahverkehrsgeschichte. Und die historische Burgringlinie 15 dreht ihre Runden um die Nürnberger Altstadt.  Diesen Beitrag weiterlesen »

CNN wählt Wuppertal unter „20 best places to visit“

Wuppertal, 11.01.2020 (BA/gm)
Was haben Japan, Jamaika, das Tote Meer und Wuppertal gemeinsam? Sie alle nennt der Nachrichtensender CNN unter den 20 besten Orten, die im kommenden Jahr einen Besuch wert sind. Denn: Wuppertal habe mit der Schwebebahn das „coolste“ Fortbewegungsmittel.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Ab 2020 noch einfacher in die Jungfrau Region gelangen

Bern, 01.01.2020 (BA/gm)
Ab 2020 ist es noch einfacher und komfortabler, nach Interlaken und in die Jungfrau Region zu gelangen. Ab Juni 2020 wird auf der Direktverbindung aus/nach Deutschland der neue ICE4-Zug eingesetzt. Zudem wird es möglich sein, eine Zugreise von/nach Interlaken inklusive Flugticket der Swiss zu buchen. Die SBB, die Jungfraubahnen, der Kanton Bern, Jungfrau Region Tourismus und Interlaken Tourismus begegnen zusammen dem erwarteten Gästezuwachs durch die V-Bahn und unterzeichneten eine gemeinsame Absichtserklärung.

47 Minuten schneller auf dem Eigergletscher: Dank der projektierten V-Bahn, insbesondere durch die Eröffnung der 3S-Bahn Eiger Express durch die Jungfraubahnen am 12. Dezember 2020, wird die Bedeutung der Tourismusdestination Jungfrau Region weiter gestärkt. Dem Gästezuwachs gemeinsam begegnen.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Förderverein Böhmetal-Kleinbahn gegründet

Walsrode, 03.11.2019 (BA/gm)
Am 31.10.2019 wurde im Restaurant Anders in Walsrode von 9 anwesenden Interessenten der Förderverein Böhmetal-Kleinbahn gegründet. Ziel des Fördervereines ist die finanzielle und touristische Unterstützung der Böhmetal-Kleinbahn Betriebs-g.G.m.b.H., um die erfolgreiche Arbeit fortzusetzen.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Ganz oben in Bayern: Ausflug in den Herbstferien nach Hof

Regensburg, 29.10.2019 (BA/gm)
Wer noch nach einer Ausflugsidee für die Herbstferien sucht, sollte Hof anvisieren. Dass die drittgrößte Stadt in Oberfranken ein echter Geheimtipp ist, haben Anne und Martin bei ihrem Besuch festgestellt. Das Paar hat den Test gemacht und die Stadt mit den romantischen Biedermeierfassaden ausgiebig erkundet. Hin und zurück ging’s mit einem agilis-Zug.  Diesen Beitrag weiterlesen »

2 Millionster Fahrgast bei FestungsBahn

Salzburg, 25.10.2019 (BA/gm)
Am gestrigen Donnerstag (24. Oktober 2019) begrüßte die FestungsBahn ihren 2 Millionsten Besucher im Jahr 2019: Julie Rouiller und Damien Vonlanthen aus Fribourg in der Schweiz. Christian Wörister, Geschäftsführer der Salzburg AG Tourismus Management GmbH, gratulierte den Ehrengästen mit Blumen und Gutscheinen für die SchafbergBahn und die WolfgangseeSchifffahrt.

Die FestungsBahn, Österreichs älteste, in Betrieb befindliche Standseilbahn, bringt seit 1892 Besucher schnell und sicher auf die Festung. Bis 1959 wurde sie als „Tröpferlbahn“ mit Wasser aus dem Almkanal betrieben, heute ist die Standseilbahn elektrisch unterwegs. In weniger als einer Minute sind die Wagen mit 55 Personen auf der Festung Hohensalzburg. Schon während der Fahrt kann man einen atemberaubenden Blick auf die Stadt Salzburg werfen und oben angekommen lädt der Blick über die Dächer der Stadt zum Staunen ein.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Gemeinsame Werbekampagne für Ausflüge ins Wallis

Bern, 23.09.2019 (BA/gm)
Valais/Wallis Promotion, RegionAlps und SBB sind stolz, ihre Partnerschaft im Rahmen einer neuen gemeinsamen Marketingkampagne bekannt zu geben, die diese Woche lanciert wurde, um Ausflüge im Wallis mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu fördern. Zugleich wird der Anteil der Sparbillette gesteigert, sodass die Kundinnen und Kunden die Möglichkeit erhalten, zu ermässigten Preisen in der Region unterwegs zu sein.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Wochenendausflug: Feuriger Elias macht an sechs Tagen wieder Dampf

Touren nach Griesheim und Darmstadt-Kranichstein

Darmstadt/Griesheim, 26.08.2019 (BA/gm/sir)
Mit dem Ende der Sommerferien kehrt auch Deutschlands einzige Dampfstraßenbahn aus der Sommerpause zurück: An vier Sonntagen im September 2019 (1., 8., 22. und 29.) sowie am Zwiebelmarkt-Wochenende in Griesheim auch am Samstag (28.09.2019) fährt der Feurige Elias wieder auf historischer Strecke zwischen dem Darmstädter Kongresszentrum Darmstadtium und der Wagenhalle in Griesheim. Nur am dritten Sonntag im September (15.09.2019) geht die Tour anlässlich des Dampflok-Fests im Eisenbahnmuseum nach Kranichstein. Das Depot Kranichstein ist an diesem Tag von 11.00 Uhr bis 18.00 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Sonderverkehr mit historischen Straßenbahnen zum Sudenburg-Fest

Magdeburg, 23.08.2019 (BA/gm)

Sonderverkehr mit historischen Straßenbahnen

Am morgigen Samstag (24. August 2019) kommt es zum Sonderverkehr mit historischen Straßenbahnen zum Sudenburg- Fest.

Wenn in Sudenburg gefeiert wird, gehören das Museumsdepot am Ambrosiusplatz und die historische Straßenbahn unbedingt dazu. Das Stadtbild rund um die Halberstädter Straße mit seinen in das Denkmalverzeichnis der Stadt Magdeburg aufgenommenen Gebäuden ist in seiner Ursprünglichkeit bemerkenswert. Etwas abseits vom Touristenmagnet Hasselbachplatz gelegen ist es vielen Initiativen und bürgerschaftlichem Engagement zu verdanken, dass das historische Erbe an der »Halber« lebendig erhalten wird. Das ist ein Grund zum Feiern, finden die Magdeburger Verkehrsbetriebe GmbH & Co. KG (MVB) und die Mitglieder des Vereins IGNah e.V.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Mit Bus und Bahn direkt zum Ausgangspunkt einer Radtour

Mit den Öffis bequem zum Ybbstal- oder Traisentalradweg, Neusiedler See- und Donauradweg

Wien, 17.08.2019 (BA/gm)
Egal ob Genussradler oder Sportler – Fahrradfahrer kommen auf den zahlreichen Routen in Wien, Niederösterreich und dem Burgenland bestimmt auf ihre Kosten. Die Öffis im VOR bieten ein tolles Angebot, um direkt zum Ausgangspunkt einer Radtour zu gelangen oder einzelne Etappen per Bus oder Bahn zurückzulegen. Besonders praktisch sind die „Radtramper“, also Busse, in denen die Mitnahme von Rädern – falls noch genügend Platz vorhanden ist – gegen einen Aufpreis von € 2 bzw. € 1 (für Räder von Personen unter 15 Jahren) möglich ist.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Wuppertal: Wanderung über den Ehrenberg

Wuppertal, 07.08.2019 (BA/gm)
Am kommenden Samstag (10. August 2019) laden WSW und Sauerländischer Gebirgsverein zur gemeinsamen Wandertour über den Ehrenberg ein. Start ist um 13.06 Uhr an der Haltestelle „Langerfelder Markt” (Anfahrt mit Buslinie 608 ab Oberbarmen Bf um 12.59 Uhr).

Von dort geht es über Hedtberg und Steinhauser Berg durch die Ortschaft Ehrenberg nach Oehde. Die Wanderung ist acht Kilometer lang. Alle Infos zu den Sommerwanderungen 2019 gibt es auf wsw-online.de unter „Sommer Wandertouren“ und in der Broschüre „Wuppertals Wälder und Forste entdecken“, die es kostenlos in den Mobicentern gibt.

Wiener Linien Ausflugstipp: 150 Jahre Öffis zum Anfassen

Interaktive Stationen machen Verkehrsmuseum Remise zum idealen Ausflugsziel

Wien, 05.08.2019 (BA/gm)
Sommer in Wien, das ist nie langweilig: Mit U-Bahn-Simulator, kuriosen Öffi-Geschichten, historischen Fahrzeugen und Mitmachstationen ist das Verkehrsmuseum Remise der Wiener Linien im 3. Bezirk ein ideales Ausflugsziel für die ganze Familie. Auf rund 5.500 Quadratmetern Ausstellungsfläche erhalten die Besucher spannende Einblicke in 150 Jahre Öffi-Geschichte – von der Pferdetramway bis zum modernen U-Bahn-Bau. Dank der vielen positiven Bewertungen von Besuchern, erhielt das Museum kürzlich von der weltweit größten Reiseplattform Tripadvisor das „Zertifikat für Exzellenz“.  Diesen Beitrag weiterlesen »

57 Sonderzüge für die „Kölner Lichter“

Zusätzliche Nahverkehrszüge bis tief in die Nacht • Geänderte Wege am Kölner Hauptbahnhof und Köln Messe/Deutz • Tipps für eine stressfreie An- und Abreise

Köln, 10.07.2019 (BA/gm)
Am kommenden Samstag, den 13. Juli 2019, finden wieder die „Kölner Lichter“ statt. Zu Deutschlands größter Feuerwerks-Nacht, die in diesem Jahr zum 19. Mal stattfindet, werden fast eine Million Zuschauer erwartet. „Damit die Besucher möglichst stressfrei nach Köln und wieder nach Hause kommen, bringen wir gemeinsam mit DB Regio NRW und National Express insgesamt 57 Sonderzüge auf die Schiene“, so Heiko Sedlaczek, Geschäftsführer der Nahverkehr Rheinland GmbH (NVR).  Diesen Beitrag weiterlesen »

Mit Bahn und Bus zum Seehasenfest nach Friedrichshafen

Zusätzliche Züge unterwegs • Einsatz von Doppelstockwagen auf der Bodenseegürtelbahn • Sonderfahrplan für Busse • Info-Teams vor Ort

Stuttgart, 06.07.2019 (BA/gm)
Die Deutsche Bahn setzt zum Seehasenfest zwischen Friedrichshafen und Radolfzell am Samstagabend und in der Nacht vom 13. zum 14. Juli 2019 Sonderzüge und zusätzliche Busse für die Besucher ein, um die An- und Abreise mit Bus und Bahn zum Fest zu ermöglichen. Damit stehen – insbesondere zur Abreise nach dem Feuerwerk – weitere Kapazitäten zur Verfügung.  Diesen Beitrag weiterlesen »

RuhrtalBahn muss den Betrieb einstellen

Schwelm, 04.07.2019 (BA/gm/pen)
Unzählige Telefonate und persönliche Gespräche sowie wochenlange Diskussionen über verschiedenste Lösungsstrategien – das Team der RuhrtalBahn hat Alles versucht. Geholfen hat es Nichts, jetzt steht fest: Der Betrieb muss mit sofortiger Wirkung eingestellt werden. Zudem wurde die bis 2021 laufende Vereinbarung mit dem Ennepe-Ruhr-Kreis und der Stadt Hagen gekündigt. Eisenbahnromantik nach Fahrplan zwischen Hattingen und Hagen, Herdecke und Ennepetal ist damit vorerst Geschichte.  Diesen Beitrag weiterlesen »

VRR verstärkt Fahrten zur ExtraSchicht

20 Shuttlebus-Linien und zusätzliche Zugfahrten auf den Bahn-Linien zur Nacht der Industriekultur

Gelsenkirchen, 28.06,2019 (BA/gm)
Wenn am morgigen Samstag wieder die Nacht der Industriekultur startet, sorgt auch der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) gemeinsam mit 17 kommunalen Verkehrsunternehmen und den Eisenbahnverkehrsunternehmen dafür, dass die Besucher reibungslos von Spielort zu Spielort kommen. Eigens zur ExtraSchicht verkehren 20 spezielle Shuttlebus-Linien und diverse Zusatzzüge zusätzlich zum Regelangebot der Verkehrsunternehmen. Auf einzelnen SPNV-Linien werden die Taktung und Kapazität noch einmal erhöht.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Sommer-Ticket: Auch Senioren profitieren vom neuen Bahnangebot

Ismaning, 27.06.2019 (BA/gm)
Das Sommer-Ticket der Deutschen Bahn beinhaltet vier innerdeutsche Fahrten ohne Zugbindung. In diesem Jahr profitieren erstmals auch Reisende ab 65 Jahren. Das Zugreiseblog erklärt, was Senioren und junge Leute beim neuen Bahnangebot beachten sollten.

Vier Zugfahrten in Deutschland ab 79,60 Euro
Seit dem 26. Juni 2019 ist wieder das Sommer-Ticket der Deutschen Bahn erhältlich. Zum Preis von 99,60 Euro enthält es für alle unter 27 Jahren vier flexible innerdeutsche Bahnfahrten im Reisezeitraum bis 27. September 2019. Wer jünger als 18 Jahre ist, zahlt sogar nur 79,60 Euro. Für 139,60 Euro gibt es zudem erstmals ein Sommer-Ticket für alle Reisenden ab 65 Jahren. Es zählt dabei jeweils das Alter bei der ersten Fahrt.  Diesen Beitrag weiterlesen »