Archive
September 2018
M D M D F S S
« Aug    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930

Archiv für die Kategorie „Verkehr allgemein“

VRR: Freie Fahrt für alle Kinder am Weltkindertag 2018

Früh übt sich – fit für Bus und Bahn

Gelsenkirchen, 19.09.2018 (BA/gm)
Deutschland feiert am 20. September 2018 den Weltkindertag. Der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr unterstützt den Weltkindertag auch in diesem Jahr wieder. Alle Kinder unter 15 Jahren fahren am kommenden Donnerstag in sämtlichen Verkehrsmitteln der Verkehrsunternehmen im Verbundraum kostenlos. Ein Ticket ist nicht nötig.  Diesen Beitrag weiterlesen »

InnoTrans 2018: Vossloh stellt Zukunft der intelligenten Fahrbahn vor

Messeauftritt unter dem Motto „The Smart Rail Track by Vossloh“: Innovative Lösungen für den Fahrweg Schiene • Vossloh und Frauscher bündeln Kräfte für maximale Streckenverfügbarkeit und effiziente, zustandsorientierte Instandhaltung • Expertenstudie UNIFE rechnet bis 2023 mit einem jährlichen Wachstum von durchschnittlich 2,8 % in den für Vossloh relevanten Märkten

Berlin/Werdohl, 19.09.2018 (BA/gm)
Auf der alle zwei Jahre stattfindenden Bahntechnik-Leitmesse InnoTrans in Berlin präsentiert Vossloh sein umfassendes Portfolio als technologisch führender Spezialist und Wertschöpfungspartner für die Bahninfrastruktur. Unter dem Motto „The Smart Rail Track by Vossloh“ verbindet das Unternehmen seine Produkte, Serviceleistungen und Lösungen und stellt die Zukunft des Fahrwegs Schiene in fünf Themenwelten vor: „Digital Turnout Management“, „Smart Maintenance“, „Industrial Excellence & Innovations“, „Silent & Clean Environment“ sowie „Continuous Track Controlling“. Diese Themengebiete adressieren die aktuell drängendsten Fragestellungen in Bezug auf einen optimierten Betrieb der Bahninfrastruktur. Der Fokus liegt dabei auf Strecken, die maximal verfügbar sind, und Verbindungen, die sicherer, leiser und kostengünstiger werden als jemals zuvor.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Mitgliederbefragung bei der Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft

Mehr vom EVG-Wahlmodell und eine höhere Arbeitgeberbeteiligung bei der betrieblichen Altersvorsorge

Frankfurt a. M., 19.08.2018 (BA/gm)
Die EVG-Mitglieder wollen mehr vom EVG-Wahlmodell. Und sie haben großes Interesse an ihrer betrieblichen Altersvorsorge. Deshalb fordern sie mehrheitlich eine Erhöhung des Arbeitgeberanteils. Auch das Thema „Mehr individuelle Zeit für mich“ spielt eine große Rolle. Gefordert wird ein Zeitguthabenkonto, in das Zeit, Urlaub und Geld eingezahlt, vor allem aber selbstbestimmt und flexibel wieder entnommen werden können. Das ist das Ergebnis der Mitgliederbefragung, die die EVG bundesweit den gesamten August über durchgeführt hat.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Assistenzsysteme im Bahnverkehr auf dem Vormarsch

DBU-gefördertes Dialog-Projekt „Fahr umweltbewusst!“ legt Ergebnisse vor

Berlin, 19.09.2018 (BA/gm)
Fahrerassistenzsysteme, die Triebfahrzeugführer durch Fahrempfehlungen für eine besonders energieeffiziente Fahrweise unterstützen, stehen unmittelbar vor dem nächsten Entwicklungsschritt: Zusätzliche Daten zum Geschehen vor und hinter dem Zug sollen künftig über eine Datenschnittstelle bereitgestellt werden, die Infrastrukturbetreiber gemeinsam mit Herstellern und Anwendern ab sofort mit Hochdruck weiterentwickeln wollen. Das ist ein zentrales, wichtiges Ergebnis des von der Allianz pro Schiene durchgeführten und von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) geförderten Dialog-Projekts „Fahr umweltbewusst!“.  Diesen Beitrag weiterlesen »

mofair für vernünftige Tarifbildung und fairen Fahrausweisvertrieb

Wettbewerbsbahnen wollen die Preispolitik der DB mit hohen Rabatten nicht länger ausbaden!

Berlin, 19.09.2018 (BA/gm)
„Dass die Wettbewerbsbahnen die hohen Rabatte des DB Fernverkehrs indirekt mitbezahlen müssen, ist nicht in Ordnung“, so Stephan Krenz, mofair-Präsident, zu der von Verkehrsstaatssekretär Enak Ferlemann eröffneten Debatte um die Preispolitik der Deutschen Bahn. „Für uns Wettbewerbsbahnen im SPNV ist nicht nachvollziehbar, dass durch die Rabatte die Fernverkehrspreise teilweise unter denen des Nahverkehrs liegen, obwohl die Produktionskosten im Fernverkehr doch deutlich höher sind und dieser eigenwirtschaftlich gestaltet ist“, so Krenz.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Endspurt beim RB64-Namenswettbewerb

Noch knapp zwei Wochen können Lausitzer Eisenbahnfans ihrer Strecke einen Namen geben

Berlin/Görlitz, 18.09.2018 (BA/gm)
Die ODEG – Ostdeutsche Eisenbahn GmbH sucht einen Streckennamen für ihre Linie RB64, die im Dezember 2018 nach achtjähriger Bauzeit wieder in Betrieb geht. Noch zwei Wochen lang haben ODEG-Fahrgäste sowie Anwohnerinnen und Anwohner die Chance, Namensvorschläge für die Bahnstrecke in ihrer Heimat einzureichen. Die besten Ideen werden mit hochwertigen Preisen prämiert.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Sachsen-Franken-Magistrale 2. Bauphase

Umbau des Streckenabschnitts Paditz–Lehndorf • Einhub der neuen Straßenbrücke in Lehndorf • Am 20. September 2018 baubedingte Sperrung des Streckenabschnitts Altenburg–Gößnitz • Fahrplanänderungen

Leipzig, 18.09.2018 (BA/gm)
Die Deutsche Bahn modernisiert im Rahmen des Ausbaus der Sachsen-Franken-Magistrale die Eisenbahnstrecke zwischen Paditz und Lehndorf grundlegend. Anfang Januar 2018 waren die Arbeiten für den Neubau der Straßenbrücke B 93 in der Ortslage von Lehndorf gestartet. Das neu errichtete Bauwerk (Stahlüberbau) wird am kommenden Donnerstag, 20. September 2018, eingehoben.  Diesen Beitrag weiterlesen »

InnoTrans 2018: Noch dichter, noch innovativer, noch informativer

Neuer Ausstellerrekord • Bahnindustrie kündigt 146 Weltpremieren an • Zehn Elektro-Fahrzeuge im Bus Display • InnoTrans Convention: Treffpunkt für Topentscheider • Elite-Innovatoren-Teams beim HackTrain Hackathon •Gewinner des Career Award 2018 zu Gast auf der Messe Publikumstage am 22. und 23. September 2018

Berlin, 18.09.2018 (BA/gm)
Die InnoTrans hat begonnen: Ab dem heutigen Dienstag präsentieren sich 3.062 Branchenunternehmen und Institutionen aus 61 Ländern auf dem Berliner Messegelände – ein neuer Ausstellerrekord.

Das bleiben nicht die einzigen Spitzenwerte: Über 400 Innovationen der globalen Bahnbranche werden vom 18. bis 21. September 2018 vorgestellt – 146 davon sind Weltpremieren. Auf dem einzigartigen Gleis- und Freigelände sowie auf dem Bus Display können Fachbesucher 155 Fahrzeuge begutachten und mitunter im fahrenden Betrieb testen. Die ausländische Beteiligung bleibt mit über 62 Prozent gewohnt hoch. Das zeigt: Die InnoTrans ist und bleibt die führende Marketing-Plattform der globalen Bahnindustrie. Mehr als 130.000 Fachbesucher von allen Kontinenten werden an den vier Tagen in Berlin erwartet.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Prof. Knut Ringat als VDV-Vizepräsident wiedergewählt

Köln, 18.09.2018 (BA/gm)
Prof. Knut Ringat ist als Vorsitzender des VDV-Verwaltungsrats der Sparte Verbund- und Aufgabenträgerorganisationen wiedergewählt worden. Die Vertreter der rund 50 im VDV organisierten Verbund- und Aufgabenträgerorganisationen haben Ringat in ihrer turnusgemäßen Sitzung einstimmig bestätigt. Damit bleibt der Sprecher der Geschäftsführung des Rhein-Main-Verkehrsverbunds (RMV) einer der fünf VDV-Vizepräsidenten.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Weltkindertag: Vorfahrt für unsere Pänz!

Im VRS können Kinder Bus und Bahn an den Aktionstagen kostenlos nutzen

Köln, 17.09.2018 (BA/gm)
„Kinder brauchen Freiräume“ – so lautet das Motto des diesjährigen Kölner Weltkindertag-Festes am 22. und 23. September 2018. Anlässlich des Weltkindertages möchte der VRS die Mobilität von Pänz wieder ganz besonders fördern. Auch in diesem Jahr können Kinder bis einschließlich 14 Jahren Busse und Bahnen kostenfrei nutzen.  Diesen Beitrag weiterlesen »

InfoCenter Ulm wird abgebaut

In Stuttgart dient es als neues Zuhause für die Bahnhofsmission

Stuttgart, 17.09.2018 (BA/gm)
Nach knapp vier Jahren sowie über 28.000 Besuchern beendet das „InfoCenter Ulm zum Bahnprojekt Stuttgart–Ulm“ am Montag, 17. September 2018 seinen Dienst an der Kienlesbergstraße in Ulm. Es wird nach Stuttgart überführt, um dort zukünftig das neue Zuhause für die Bahnhofsmission zu werden.

Seit Ende Juli 2018 war das InfoCenter für die Öffentlichkeit nicht mehr zugänglich. Der Abschied wurde öffentlich mit zahlreichen Gästen, darunter Georg Brunnhuber, Vorsitzender des Vereins Bahnprojekt Stuttgart–Ulm e.V., Harald Klein, Geschäftsführer Finanzen und Personal der DB Projekt Stuttgart–UIm GmbH, der Ulmer Oberbürgermeister, Gunter Czisch, Dr. Peter Kulitz, Ehrenpräsident der Industrie- und Handelskammer Ulm, Dr. Stefan Kielbassa, Abschnittsleiter des Albabstiegstunnels und vielen mehr gefeiert.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Alstoms Wasserstoff-Züge starten im öffentlichen Linienverkehr in Niedersachsen

Bremervörde, 17.09.2018 (BA/gm)

Coradia iLint

Es war eine Weltpremiere, zu der Europas größter Schienenfahrzeugbauer Alstom, Niedersachsens Wirtschafts- und Verkehrsministerium, das Bundesverkehrsministerium sowie die Landesnah-verkehrsgesellschaft Niedersachsen (LNVG) und die Eisenbahnen und Verkehrsbetriebe Elbe-Weser (evb) am gestrigen Sonntag nach Bremervörde eingeladen hatten.

Ein sprichwörtlich „Großer Bahnhof“ und dichtes Gedränge herrschten am Gleis, als dort unter den Augen zahlreicher Gäste und Pressevertreter aus dem In- und Ausland der weltweit erste Wasserstoff-Brennstoffzellen-zug einfuhr. Der von Alstom im niedersächsischen Salzgitter gebaute „Coradia iLint“ hat Brennstoffzellen an Bord, die Wasserstoff und Sauerstoff in Strom umwandeln und so den Schadstoffausstoß im täglichen Betrieb auf Null reduzieren. Schon ab dem heutigen Montag (17. September 2018) werden zwei dieser Züge Fahrgäste befördern – dann zum ersten Mal regulär im öffentlichen Linienverkehr und nach festem Fahrplan.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Glückliche Gewinner, neugierige Entdecker

Werkstattfest von agilis lockte am vergangenen Samstag rund 900 Besucher nach Marktredwitz • Sieger des Spendenwettbewerbs im Netz Nord gekürt

Regensburg, 17.09.2018 (BA/gm)
So einige Überraschungen hielt am vergangenen Samstag (15. September 2018) das Werkstattfest von agilis in Marktredwitz bereit. Rund 900 Besucher haben sich das Event nicht entgehen lassen. Viele nutzten die Gelegenheit, um das Phänomen „Eisenbahn“ bei einer Werkstattführung einmal aus einer völlig neuen Perspektive zu erleben. Im Mittelpunkt stand außerdem die Bekanntgabe der Gewinner aus dem Spendenwettbewerb „agilis kommt an“, bei dem nicht nur die Teilnehmer, sondern auch die Zuschauer mitfieberten.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Sprayer besprühen S-Bahn großflächig

Eine Festnahme

Hamburg, 17.09.2018 (BA/gm)
Nach aktuellem Sachstand der Bundespolizei, besprühten am 15.September 2018 gegen 00:15 Uhr mehrere Täter eine, in der Abstellgruppe des Bahnhofs Elbgaustraße stehende, S-Bahn großflächig (ca. 75 qm).

Ein Tatverdächtiger (m.24) wurde von einer Streifenwagenbesatzung der Polizei Hamburg in Tatortnähe angetroffen und vorläufig festgenommen. Die weiteren Täter konnten flüchten.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Baubedingte Fahrplanänderungen im Streckenabschnitt Zschopau – Cranzahl

Vom 17. bis 30. September 2018 • Neue Überbauten an Zschopaubrücke werden eingehoben • Bahnüber-gang am Haltepunkt Wiesa (Erzgeb) vom 18.-21. September 2018 gesperrt

Leipzig, 17.09.2018 (BA/gm)
Auf Grund von Gleis- und Brückenbauarbeiten (Einhub der Überbauten für den Ersatzneubau der Zschopaubrücke in Wilischthal) zwischen Zschopau und Cranzahl muss vom 17. bis 30. September 2018 (jeweils ganztägig) dieser Streckenabschnitt gesperrt werden.  Diesen Beitrag weiterlesen »

WSW-KundenCenter Elberfeld: Seit Samstag alles unter einem Dach

Wuppertal, 16.09.2018 (BA/gm)

KundenCenter am Wall

Am gestrigen Samstag (15. September 2018) zog das WSW-KundenCenter Turmhof um. Zukünftig teilen sich die Ansprechpartner rund um Energiethemen die Räumlichkeiten des KundenCenters am Wall mit den WSW-Mobiberatern. Damit haben Kunden der WSW zukünftig den Vorteil, alle Serviceleistungen unter einem Dach zu erhalten.

Das KundenCenter am Wall wurde im Rahmen der Zusammenlegung umfassend umgebaut, so dass es zum Eröffnungstermin in neuem Glanz seine Kunden empfängt. Die Kunden erwarteten anlässlich der Eröffnung einige Sonderaktionen. Am gestrigen Samstag backten die WSW Schwebebahn-Waffeln für die Besucherinnen und Besucher, ein Ballon-Modelleur sorgte für Unterhaltung und die WSW gaben Gutscheincodes für ihre Spendenaktion „WSW Taler“ aus.

Öffnungszeiten:

ÖPNV:

  • Montag – Freitag: 8 – 18 Uhr
  • Samstag: 10 – 14 Uhr

Versorgung:

  • Montag – Freitag: 9 – 17 Uhr
  • samstags geschlossen

Alternative Antriebe im Nahverkehr vor Durchbruch

Allianz pro Schiene: Wasserstoff- und Batteriezüge „Anfang vom Ende des Diesels“

Wasserstoff-Brennstoffzellenzug Coradia iLint

Bremervörde/Berlin, 16.09.2018 (BA/gm)
Die Betriebsaufnahme des weltweit ersten Wasserstoffzuges im regulären Fahrgastverkehr am heutigen Sonntag in Niedersachsen ist nach Auffassung der Allianz pro Schiene „ein Meilenstein im Klimaschutz“. Der Geschäftsführer des Verkehrsbündnisses, Dirk Flege, nannte die Premierenfahrt den „Anfang vom Ende des Dieselantriebs im Schienen-personennahverkehr“.

Der Wasserstoff-Brennstoffzellenzug Coradia iLint von Alstom fährt im Auftrag der Landesnahverkehrsgesellschaft Niedersachsen von Cuxhaven über Bremerhaven und Bremervörde nach Buxtehude. Der Allianz pro Schiene-Geschäftsführer, der an der in Bremervörde startenden Premieren-fahrt teilnahm, verwies auf weitere Alternativen zum Dieselantrieb, die bald zum Einsatz kommen: Batteriezüge, die Nahdistanzen auch ohne Oberleitung elektrisch zurücklegen können.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Bundesrat unterstützt Agglomerationen bei der Bewältigung des Verkehrs

Bern, 16.09.2018 (BA/gm)
Um die Verkehrssituation in den Agglomerationen zu verbessern, stellt der Bundesrat im Rahmen der dritten Generation der Agglomerationsprogramme 1,34 Milliarden Franken als Bundesbeitrag zur Verfügung. Er hat an der Sitzung vom 14. September 2018 die entsprechende Botschaft zuhanden des Parlaments verabschiedet. Damit unterstützt der Bund Bauvorhaben von 32 Agglomerationen, die Verkehr und Siedlung koordinieren sowie die verschiedenen Verkehrsmittel besser aufeinander abstimmen.  Diesen Beitrag weiterlesen »

BEX: Modern und sicher – der Busverkehr der Bahn in Berlin

Moderne Sicherheitstechnik serienmäßig im Einsatz • Langjähriger BEX-Geschäftsführer Jörg Schaube übergibt den Staffelstab

Berlin, 16.09.2018 (BA/gm)
Das Busgeschäft rollt rund um die Uhr und 136 Mitarbeiter bei BEX, darunter 90 Fahrer, Vertriebler und die 24/7-Leitstelle, halten es in der Spur und am Laufen. Ein attraktiver Fuhrpark mit 68 eigenen Fahrzeugen ist das Rückgrat des Geschäfts. Dazu gehören modernste Sicherheitsausstattungen der Busse.

Jörg Schaube: „Unsere 2016 und 2017 angeschafften Reisebusse sind mit Kameras auf der rechten Seite, sogenannten Totwinkelassistenten, ausgestattet, um die Sicherheit beim Abbiegen zu erhöhen. Diese Technik haben wir jetzt erfolgreich an sechs Fahrzeugen über jeweils mindestens 20.000 Kilometer getestet. In Kürze wird auch ein Abbiegeassistent, der auf Radartechnik basiert, sowie ein Notbremsassistent der vierten Generation eingesetzt. Damit stehen wir ganz vorn im Busreisegeschäft.“  Diesen Beitrag weiterlesen »

Kaspar Müller wird neuer stellvertretender Generalsekretär des UVEK

Bern, 15.09.2018 (BA/gm)
Kaspar Müller wird ab 1. Januar 2019 stellvertretender Generalsekretär des UVEK. Der 55-Jährige Betriebswirtschafter HF folgt auf Véronique Gigon, die ab Januar 2019 dem Verwaltungsrat der SBB angehören wird. Kaspar Müller wird für die bundesnahen Unternehmen, den Rechtsdienst, das Personal, die Finanzen, die Informatik, den Übersetzungsdienst sowie für die Logistik zuständig sein.  Diesen Beitrag weiterlesen »