Archive
Juli 2019
M D M D F S S
« Jun    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

Archiv für die Kategorie „Verkehr allgemein“

VRS-Tarife erhöhen sich 2020 und 2021 um 2,5 Prozent

Preise für die Einzelfahrkarten bleiben konstant • Finanzierungssystem kommt auf den Prüfstand

Köln, 12.07.2019 (BA/gm)
Die Tarife im Verkehrsverbund Rhein-Sieg werden zum 1. Januar 2020 sowie zum 1. Januar 2021 um jeweils durchschnittlich 2,5 Prozent erhöht. Dies beschloss die Zweckverbandsversammlung des VRS mehrheitlich in ihrer Sondersitzung am heutigen Freitag. Der Unternehmensbeirat hatte die Erhöhung bereits in seiner Sitzung in der vergangenen Woche beschlossen. Die Erhöhung bezieht sich nur auf die Zeitkarten, die Einzelfahrscheine des Bartarifes bleiben unangetastet.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Modernisierung der Eisenbahnüberführung „Klöntrupstraße“ in Osnabrück

Baulärm auch nachts und an den Wochenenden • Sperrung der Kreisstraße „An der Petersburg“ • Investition von 12 Millionen Euro

Osnabrück, 12.07.2019 (BA/gm)
Die Deutsche Bahn AG setzt die Erneuerung der Eisenbahnüberführung „Klöntrupstraße“ über die Kreisstraße „An der Petersburg“ fort. Das neue Bauwerk wird im laufenden Betrieb modernisiert.

Parallel zum Bestandsbauwerk (West- und Ostseite) werden die Rahmenbauwerke errichtet. Aktuell werden die neuen Widerlager und Flügel auf beiden Seiten hergestellt. Für die Fertigstellung der Rahmenbauwerke in der Zeit von Montag, 15. Juli bis Freitag, 15. November dieses Jahres ist es erforderlich, die Straße „An der Petersburg“ für PKWs, Fußgänger und Radfahrer voll zu sperren. Die Umleitungen sind ausgeschildert.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Sommerferien 2019 im Ruhrgebiet Teil II

Taschendiebe machen keine Ferien • Tipps der Bundespolizei für einen entspannten Urlaub

Dortmund/Bochum, 12.07.2019 (BA)
Am heutigen Freitag ist es soweit! Dann sind sie endlich da, die Sommerferien 2019. Dann heißt es wieder den Koffer packen und ab in den Urlaub. Gerade bei Reisen mit der Bahn werden erfahrungsgemäß leider auch Taschendiebe in Zügen und Bahnhöfen auf „Beutefang“ sein.

Deswegen setzt die Bundespolizei auch in diesen Sommerferien wieder Taschendiebstahlsfahnder in Zügen und auf Bahnhöfen in NRW ein, um dem kriminellen Treiben der „Langfinger“ ein Ende zu setzen.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Erneuerung der Eisenbahnbrücke über die Königstraße in Hannover

Einbau des zweiten Teilüberbaus • Fahrplanänderungen bei der S-Bahn vom 14. bis 28. Juli • Parallel Einbau von Hilfsbrücken Gleis 1 bis 3 in Hannover Hauptbahnhof

Hannover, 12.07.2019 (BA/gm)
Die Deutsche Bahn erneuert seit März 2018 die Eisenbahnbrücke über die Königstraße in Hannover-Mitte. Nachdem im April 2019 der erste Teilüberbau für den Nah- und Fernverkehr eingeschoben wurde, erfolgt nun vom 23. bis 28. Juli 2019 der Einschub des zweiten Teilüberbaus.

Parallel dazu werden in Hannover Hauptbahnhof in der Zeit von 15. bis 19. Juli 2019 in den Gleisen 2 und 3 Hilfsbrücken eingebaut. Weiterhin wird von 19. bis 23. Juli 2019 im Gleis 1 eine weitere Hilfsbrücke eingebaut. Diese Arbeiten sind notwendig, um in den Folgejahren das darunterliegende Gewölbe zu erneuern.  Diesen Beitrag weiterlesen »

BM Reichhardt begrüßt Treffen mit Verkehrsminister Scheuer und LH Platter

Wien, 11.07.2019 (BA/gm)
„Ein vernünftiges Gesprächsklima aufrecht zu erhalten ist mir ein zentrales Anliegen“, so Verkehrsminister Andreas Reichhardt, der darauf verweist, dass er mit seinem deutschen Amtskollegen Andreas Scheuer bereits zweimal telefonisch, mit LH Günter Platter persönlich gesprochen hat. „Die Fronten dürfen sich nicht weiter verhärten. Nicht zuletzt deshalb begrüße ich auch das Engagement der Europäischen Kommission und stehe natürlich auch für Trilog-Gespräche mit meinem Kollegen Scheuer sowie unserem Tiroler Landeshauptmann zur Verfügung.“  Diesen Beitrag weiterlesen »

Sommerferien 2019 im Ruhrgebiet Teil I

Liebe Eltern! Sprecht mit Euren Kinder!

Dortmund/Bochum, 11.07.2019 (BA/gm)
Liebe Eltern, am morgigen Frei0tag (12. Juli 2019) ist es wieder soweit! Die Sommerferien 2019 beginnen. Sechs lange Wochen, auf die sich Ihre Kinder (vermutlich) schon lange gefreut haben. Ausschlafen, keine Hausaufgaben, Abends lange aufbleiben und vor allem nicht den ganzen Tag unter der „Kontrolle“ der Erwachsenen.

An solchen Tagen kommt es nicht selten vor, dass sich Ihre Kinder einen „Abenteuerspielplatz“ suchen. Dabei wirken gerade auch Bahnanlagen, Gleise und Hochspannungsmasten auf Kinder und Jugendliche anziehend.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Zug, Velo, Scooter: SBB bringt Abo für alles

Zürich, 11.07.2019 (BA/gm)
Die SBB arbeitet an einem neuen Mobilitätsabo. Zusätzlich zu einem Abo der lokalen Verkehrsbetriebe sollen Kunden Zugriff auf Veloverleihsysteme, Mietwagen, Sharing-Autos und Elektroscooter haben. Taxidienste sind auch im Gespräch, wie SBB-Manager Björn Bender der «Handelszeitung» sagt.

«Statt dass man sich fünf verschiedene Scooter- oder Leihvelo-Apps auf sein Handy lädt, erhält man über ein einziges Angebot Zugriff auf alle relevanten Verkehrsträger in der Stadt», sagt der Deutsche, der seit Anfang April 2019 für die SBB arbeitet.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Pärchen prügelt im Duisburger Hbf auf Reisenden ein und flüchtet

Festnahme nach Videoauswertung durch Bundespolizei

Duisburg, 11.07.2019 (BA/gm)
Ein Deutscher (28) wurde im Duisburger Hauptbahnhof am vergangenen Dienstagnachmittag (9. Juli 2019) um 16.15 Uhr von einem türkischen Staatsangehörigen (28) und einer Deutschen (35) attackiert. Anschließend flüchtete das Pärchen. Aufgrund einer Videoauswertung konnten die Tatverdächtigen im Rahmen der Fahndung gestellt werden.  Diesen Beitrag weiterlesen »

57 Sonderzüge für die „Kölner Lichter“

Zusätzliche Nahverkehrszüge bis tief in die Nacht • Geänderte Wege am Kölner Hauptbahnhof und Köln Messe/Deutz • Tipps für eine stressfreie An- und Abreise

Köln, 10.07.2019 (BA/gm)
Am kommenden Samstag, den 13. Juli 2019, finden wieder die „Kölner Lichter“ statt. Zu Deutschlands größter Feuerwerks-Nacht, die in diesem Jahr zum 19. Mal stattfindet, werden fast eine Million Zuschauer erwartet. „Damit die Besucher möglichst stressfrei nach Köln und wieder nach Hause kommen, bringen wir gemeinsam mit DB Regio NRW und National Express insgesamt 57 Sonderzüge auf die Schiene“, so Heiko Sedlaczek, Geschäftsführer der Nahverkehr Rheinland GmbH (NVR).  Diesen Beitrag weiterlesen »

Stadt Hagen tritt Zukunftsnetz Mobilität NRW bei

Nachhaltige Mobilität gemeinsam voranbringen

Hagen/Gelsenkirchen, 10.07.2019 (BA/gm)
Die Stadt Hagen ist als dreißigste Kommune aus dem Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) dem Zukunftsnetz Mobilität NRW beigetreten. Oberbürgermeister Erik O. Schulz unterzeichnete am gestrigen Dienstag eine entsprechende Rahmenvereinbarung zwischen der Stadt und dem VRR, dem Träger der Koordinierungsstelle Rhein-Ruhr des Zukunftsnetz Mobilität NRW.  Diesen Beitrag weiterlesen »

EVG kritisiert „Starrsinn der deutschen Politik“

Besteuerung des Flugverkehrs gefordert

Frankfurt a. M., 10.07.2019 (BA/gm)
Der Vorsitzende der Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft, Alexander Kirchner, hat den „Starrsinn der deutschen Politik in Sachen Klimaschutz“ scharf kritisiert. Kirchner begrüßt den, wie er sagte „Mut der Franzosen“, den Flugverkehr zu besteuern, um die daraus generierten Einnahmen auch in den Ausbau der Schiene zu stecken. „Das halten wir als EVG auch in Deutschland für erforderlich“, machte er deutlich.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Graffiti-Sprayer leistet Widerstand gegen Festnahme

Berlin-Pankow, 10.07.2019 (BA/gm)
In der Nacht zum gestrigen Dienstag nahmen Bundespolizisten einen Mann vorläufig fest, der eine Wand am S-Bahnhof Prenzlauer Allee beschmierte.

Gegen 2:30 Uhr besprühte ein 20-jähriger deutscher Staatsangehöriger eine Wand am Gleis 2 auf einer Fläche von circa sieben Quadratmetern. Sein 17-jähriger deutscher Begleiter sicherte ihn dabei ab.  Diesen Beitrag weiterlesen »

DB Regio AG erhält Zuschlag im Vergabeverfahren E-Netz Mainfranken

München, 10.07.2019 (BA/gm)
Die Bayerische Eisenbahngesellschaft, die den Regional- und S-Bahn Verkehr im Auftrag des Freistaats plant, finanziert und kontrolliert, erteilte am 09. Juli 2019 zusammen mit den weiteren beteiligten Aufgabenträgern, dem Rhein-Main-Verkehrsverbund (RMV) und dem Ministerium für Verkehr Baden-Württemberg, den Zuschlag auf das Angebot der DB Regio AG. Die Vergabe erfolgte in einem europaweiten, sogenannten offenen Vergabeverfahren. Die Leistungen in einem Umfang von rund 4,35 Mio. Zugkilometern (Zkm) pro Jahr werden mit elektrischen Gebrauchtfahrzeugen der Baureihe ET 440 (Alstom Coradia Lirex) erbracht. Der Verkehrsvertrag erstreckt sich über sechs Jahre und hat eine Laufzeit von Dezember 2021 bis Dezember 2027. Darüber hinaus beinhaltet er eine Verlängerungsoption von einem Jahr.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Gefahr: Trickdiebe in der Urlaubszeit

Wie können Sie sich vor Taschendieben schützen? • Bundespolizei informiert

Düsseldorf, 09.07.2019 (BA/gm)
Kurz vor den Sommerferien, die letzten Vorbereitungen sind gemacht und nun geht es endlich in den lang ersehnten Urlaub. Nicht immer beginnt oder endet der Urlaub sorgenfrei. Viele Urlauber geraten in die Fänge eines Trickdiebes und werden anhand von miesen Tricks und ihrer Unachtsamkeit um ihr mitgeführtes Hab und Gut gebracht.   Diesen Beitrag weiterlesen »

RE6 Chemnitz-Leipzig: Weiterer Zug kommt zum Einsatz

Zuverlässigkeit der Bahnverbindung wird ab Dezember 2019 spürbar verbessert • VMS-Forderung nach 5. Zuggarnitur erfüllt • Neue Dieseltriebwagen mit Fahrplanwechsel im Winter in Reserve • Verbindung damit normalisiert

Chemnitz, 09.07.2019 (BA/gm) ­
Ein weiterer Dieselzug kommt ab Dezember 2019 auf der Strecke Chemnitz-Leipzig (RE6) zum Einsatz. Er besteht aus zwei gekoppelten Triebfahrzeugen LINT 41. Sie verfügen zusammen über 258 Sitzplätze, sind durchgehend klimatisiert und barrierefrei.

Zurzeit kommen diese modernen Dieseltriebwagen bereits sporadisch auf der Strecke zum Einsatz – als Ersatz für defekte oder in Wartung befindliche Technik der Mitteldeutschen Regiobahn (MRB).  Diesen Beitrag weiterlesen »

Warnstreik bei der MVG ist unverhältnismäßig

München, 09.07.2019 (BA/gm)
Die Aktion Münchner Fahrgäste hat Verständnis für die Lohnverhandlungen der Fahrer, man hätte in der aktuellen Situation aber nicht gleich zu einem Komplett-Streik aufrufen müssen.

Für den heutigen Dienstag (9. Juli 2019) wurde von Verdi ein Warnstreik bei der MVG angekündigt, der seit Betriebsbeginn (3.30 Uhr) bis in den frühen Nachmittag (vsl. 14.30 Uhr) gehen soll. Anlass sind die laufenden Verhandlungen zum Haustarifvertrag. Es sollen U-Bahn, Bus und Trambahn komplett bestreikt werden. Die Fahrgäste können nur auf die nicht bestreikte S-Bahn sowie auf von privaten Kooperationspartnern betriebene Busse ausweichen. Bei der Trambahn will die MVG erst einmal die Linien 19 und 20 mit Zügen beschicken.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Aufzüge in Ergenzingen erst Mitte September 2019 in Betrieb

Fertigstellung der Aufzugsanlagen nach den Sommerferien wegen Verzögerungen im Bauablauf • Inbetriebnahme wird mit einer Einweihungsfeier begleitet

Stuttgart, 09.07.2019 (BA/gm)
Die Deutsche Bahn baut am Haltepunkt Ergenzingen seit Mitte Oktober 2018 zwei neue Aufzüge. Im Bauablauf kam es seitens des Herstellers und der ausführenden Firma leider zu ungeplanten Verzögerungen weshalb sich die Inbetriebnahme beider Aufzüge verzögert.

Der neu geplante Fertigstellungstermin ist für den September 2019 vorgesehen und wird von der Deutschen Bahn zusammen mit der Stadt Rottenburg am Neckar mit einer Einweihungsfeier begleitet.

Weitere Informationen finden sich in der App DB Barrierefrei sowie bei der DB-Mobilitätsservice-Zentrale unter der Telefonnummer: 0180 6 512 512 (20 ct/Anruf aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 60 ct/Anruf) oder E-Mail: msz@deutschebahn.com

Die Deutsche Bahn bittet für die entstehenden Unannehmlichkeiten um Verständnis.

München: MVG wird am Dienstag, 9. Juli 2019 bestreikt

U-Bahn eingestellt • Tram 19 und 20 vsl. im Einsatz • Busverkehr unregelmäßig • Bitte ausweichen!

München, 08.07.2019 (BA/gm)
Die Gewerkschaft Verdi hat ihre Mitglieder für den morgigen Dienstag (9. Juli 2019) zu einem mehrstündigen Warnstreik bei der Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) aufgefordert. Anlass dafür sind die laufenden Verhandlungen zum Tarifvertrag MVG (TV MVG). Der TV MVG ist der Haustarifvertrag der MVG, nach dem mehr als die Hälfte der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Fahrdienst bezahlt wird. Für die anderen Beschäftigten gilt der TV-N Bayern. Dieser ist nicht Gegenstand der aktuellen Verhandlungen.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Transporteure kritisieren geplante Mauttariferhöhung

Fachverbandsobmann Reder: Politik hält sich nicht an Vereinbarungen und Zusagen

Wien, 08.07.2019 (BA/gm)
„Es ist bedauerlich, dass Abmachungen und Zusagen der Politik gegenüber den Transporteuren offenbar nichts wert sind. Denn nun wird uns eine abermalige Mauttariferhöhung von rund 4 Prozent für Euro 6 Lkw präsentiert“, kritisiert Günther Reder, Obmann des Fachverbandes Güterbeförderung in der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ), die vor kurzem in Begutachtung geschickten Pläne für die Lkw-Mauttarife 2020.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Unbekannter Gleisgänger verursacht nächtlichen Rettungseinsatz

Lokführer unter Schock

Bremen, 08.07.2019 (BA/gm)
Ein unbekannter Mann ist nur knapp einem tödlichen Unfall im Bahnhof Buchholz entgangen. Beim Überqueren der Bahnstrecke stolperteer am vergangenen Sonnabend um 23:35 Uhr unmittelbar vor einem durchfahrenden Güterzug und stürzte ins Gleisbett. Der 50-jährige Lokführer leitete bei einer Geschwindigkeit von 80 km/h eine Schnellbremsung ein, kam aber erst mehrere hundert Meter weiter zum Halten: Im toten Winkel des Führerstandes konnte er nicht mehr erkennen, ob er den Mann tatsächlich überfahren hatte. Er vermutete zunächst, dass das Unfallopfer noch im Gleisbett lag.   Diesen Beitrag weiterlesen »