Archive
September 2020
M D M D F S S
« Aug    
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930  

Archiv für die Kategorie „Veranstaltungen“

Neubaustrecke Dresden–Prag: DB lädt zur digitalen Informationsveranstaltung ein

DB stellt nächste Schritte vor • Beteiligung und Austausch online möglich

Leipzig, 28.09.2020 (BA/gm)
Von Dresden nach Prag in einer Stunde: Die Deutsche Bahn (DB) informiert über die Neubaustrecke Dresden–Prag in einer digitalen Informationsveranstaltung. An dieser können interessierte Bürgerinnen und Bürger am Mittwoch, den 7. Oktober 2020, von 18:00 bis 19:30 Uhr teilnehmen. DB-Experten informieren dabei über die Ergebnisse des im August 2020 abgeschlossenen Raumordnungsverfahrens und die nächsten Planungsschritte.

Erstmalig findet die Veranstaltung digital statt. So funktioniert die Teilnahme: Bürgerinnen und Bürger können sich ortsunabhängig am 7. Oktober ab 18 Uhr unter diesem Link einwählen. Fragen können per Chat gestellt werden. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Ausstellung zum Ausbau der S-Bahn Köln macht in Kalk Station

Köln, 27.09.2020 (BA/gm)
Ab dem morgigen Montag können sich in Köln-Kalk Bürgerinnen und Bürger über den Ausbau der S-Bahn Köln informieren, eines der größten Infrastrukturprojekte in Nordrhein-Westfalen. Vom 28. September bis 10. Oktober 2020 gastiert die Wanderausstellung in den Köln Arcaden. Sie befindet sich im 1. Obergeschoss und ist zu den regulären Öffnungszeiten des Einkaufszentrums kostenfrei zugänglich (Montag bis Samstag 10:00 bis 20:00 Uhr).

Mit einer Mischung aus Texten, Videos und Grafiken informiert die Ausstellung über verschiedene Aspekte des Ausbauprojekts. Das Netz der S-Bahn Köln wird in den 2020er und 30er Jahren in mehreren Stufen ausgebaut: Bisher dieselbetriebene Regionalbahnstrecken werden elektrifiziert, beschleunigt und in S-Bahn-Linien umgewandelt, zusätzliche Gleise und Stationen entstehen. Durch den Ausbau der S-Bahn Köln kann der Takt verdichtet werden und es entstehen neue, umsteigefreie Direktverbindungen. Im Endausbau wird die Zahl der S-Bahn-Linien von heute sechs auf neun wachsen und die Kapazität des S-Bahn-Systems verdoppelt sich.  Diesen Beitrag weiterlesen »

100.000 Kilowatt auf der Stadtbahn

Demonstration auf Schienen am kommenden Montag in Berlin

Berlin, 25.09.2020 (BA/gm)
Die erste Demonstration auf Schienen: das Netzwerk Europäischer Eisenbahnen (NEE) zeigt am kommenden Montag in Berlin seine Power. Der Verband, der die nicht zum DB-Konzern gehörenden Güterbahnen vertritt, hat seine Mitglieder in und durch die Bundeshauptstadt eingeladen. NEE-Geschäftsführer Peter Westenberger: „Die Resonanz ist bombig, bei 20 Unternehmen mussten wir einen Strich ziehen.“

Hör das Signal, Berlin!
Die Güterbahnen wollen ihren bereits stark gewachsenen Beitrag zur klimafreundlichen Logistik weiter ausbauen. Westenberger: „Mit unserer Sonderfahrt tragen wir drei Botschaften ins Regierungsviertel. Erstens: Es gibt viele Güterbahnen und wir sind leistungsbereit. Zweitens: Bei der geplanten Hilfe in der Corona-Krise dürfen die Wettbewerber vom Bund nicht schlechter behandelt werden als die Deutsche Bahn. Drittens: die Entlastung der Straßen vom Güterverkehr mit Hilfe der Schiene braucht mehr politischen Druck.“  Diesen Beitrag weiterlesen »

Die Bahn im Dialog: Noch freie Besuchszeiten für den Infomarkt in Müllheim

Projekt-Mitarbeiter erläutern Baumaßnahmen • Planungswerkstatt zum Mitmachen • Anmeldung zur Veranstaltung zwingend notwendig

Stuttgart, 23.09.2020 (BA/gm)
Die Deutsche Bahn lädt am Freitag, 25. September, und Samstag, 26. September 2020, zu einem Infomarkt in das Bürgerhaus von Müllheim ein. Mit verschiedenen Themenständen stellt sie das Großprojekt Karlsruhe–Basel und die anstehenden Baumaßnahmen zwischen Müllheim und Auggen vor. Dabei können Besucherinnen und Besucher Ihre Fragen an die Bahn-Mitarbeiter richten.

Zusätzlich bietet die Bahn eine Planungswerkstatt an. Hier sind Gestaltungsideen zum Schallschutz sowie zum Neubau des Bahnhofs Müllheim gefragt. Unterstützt von erfahrenen Architekten können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Ideen vorschlagen. Die Ergebnisse werden vor Ort illustriert und während der Dialogveranstaltung über Monitore veröffentlicht.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Erfolgreicher Start: InnoTrans Preview stößt auf großes Interesse

InnoTrans 2021 | 27. bis 30. April 2021

Berlin, 23.09.2020 (BA/gm)
Seit dem 21. September 2020 ermöglicht die InnoTrans Preview einen virtuellen Vorgeschmack auf die InnoTrans 2021. „Wir freuen uns sehr, dass die InnoTrans Preview bereits nach so kurzer Zeit so gut angenommen wird“, sagt Kerstin Schulz, Direktorin der InnoTrans.

Auf der neuen Previewseite präsentieren zahlreiche Aussteller, unter anderem Siemens Mobility, Vossloh, Harsco sowie Conec und Liebherr, innovative Produktlösungen für die Zukunft der Mobilität. Mit persönlichen Webinaren bieten die Aussteller dem interessierten Publikum die Chance, bis zum Beginn der InnoTrans am 27. April 2021 in einem direkten und impulsgebenden Austausch zu bleiben. Die Webinare decken ein weites Themenspektrum ab: Von der Elektrifizierung der urbanen Mobilität bis zur exakten Ermittlung des Personalbedarfs in der Instandhaltung mit BIG DATA. Die Teilnahme an den Webinaren ist kostenlos, es wird um eine Anmeldung gebeten.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Planung für Neubaustrecke der Bahn bei Bad Krozingen liegt in den Rathäusern aus

Offenlage beginnt am 22. September 2020 in betroffenen Kommunen • Digitales Informationsangebot ermöglicht Zugang zu allen Unterlagen • Durch Güterumfahrung und Trasse in Tieflage spürbare Lärmentlastung

Stuttgart, 19.09.2020 (BA/gm)
Am kommenden Dienstag (22. September 2020) beginnt die Offenlage der Planunterlagen für den Aus- und Neubau der Rheintalbahn im Abschnitt 8.3 im Bereich von Bad Krozingen. Die Planunterlagen liegen vom 22. September bis zum 21. Oktober 2020 in den Rathäusern von Bad Krozingen und Hartheim am Rhein aus.

Wer möchte, kann sich die Unterlagen auch von zu Hause aus ansehen. Den Link zum digitalen Planungsordner veröffentlicht das Regierungspräsidium (RP) Freiburg ab dem 22. September auf www.rp-freiburg.de. Betroffene können sich die Planung anschauen und bis zum 21. Dezember 2020 ihre Einwendungen beim RP Freiburg schriftlich einreichen.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Braunschweig: Mobilitätswoche startet

Online-Workshops, Mobility Slam und Bürgerbeteiligung • Grundlagen für Mobilitätsentwicklungsplan

Braunschweig, 16.09.2020 (BA/gm)
Zwischen dem 16. und 22. September 2020 findet die die Europäische Mobilitätswoche, eine internationale Kampagne der Europäischen Kommission, statt. Auch in Braunschweig werden in diesem Zusammenhang vielfältige Aktionen rund um das Thema Mobilität angeboten. Das Motto dabei: „Klimafreundliche Mobilität für alle“.

In Braunschwieg bildet die Mobilitätswoche zugleich den Auftakt zum Prozess des Mobilitätsentwicklungsplans (MEP). Unter dem Motto „Braunschweig – Gemeinsam – Bewegen“ soll der MEP im Zusammenspiel zwischen Öffentlichkeit und Fachplanung entstehen.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Technikführung durch die Ruhrbahn Hauptwerkstatt

Einblick in den Betriebshof Schweriner Straße im Rahmen der EMW

Essen, 15.09.2020 (BA/gm)
In der Hauptwerkstatt der Ruhrbahn in der Schweriner Straße werden Schienenfahrzeuge gewartet, umgebaut, modernisiert und (zum Beispiel nach Unfallschäden) wieder instand gesetzt. Die Dimensionen sind vor allem für Menschen, die bislang lediglich eine Kfz-Werkstatt von innen gesehen haben, sehr imposant.

Im Rahmen der Europäischen Mobilitätswoche lädt die Ruhrbahn nun zur Führung durch die Hauptwerkstatt ein:

  • Mittwoch, 16. September 2020
  • Freitag, 18. September 2020
  • Montag, 21. September 2020
  • jeweils von 10.00 bis 12.00 Uhr

Treffpunkt: Haupteingang Betriebshof Schweriner Straße, Schweriner Str. 2–6, 45147 Essen

Die Veranstaltung ist kostenlos. Die Teilnehmerzahl ist jedoch begrenzt; eine telefonische Anmeldung ist erforderlich: bei Andrea Graf, Tel. 0201 27 99 163.

Weltkindertag: Vorfahrt für unsere Pänz!

Kinder unter 15 Jahren fahren am 20. September 2020 kostenlos durch ganz NRW

Köln, 14.09.2020 (BA/gm)
Anlässlich des Weltkindertages soll die Mobilität unserer Pänz wieder ganz besonders gefördert werden. Auch in diesem Jahr können Kinder bis einschließlich 14 Jahren Busse und Bahnen kostenfrei nutzen: Am Sonntag, den 20. September 2020, dem offiziellen Weltkindertag, fahren junge Fahrgäste bis einschließlich 14 Jahren landesweit gratis.

Sie brauchen in allen Nahverkehrsmitteln in ganz NRW (2. Klasse) keinen Cent zu bezahlen und können alle Busse, Straßen-, Stadt- und U-Bahnen, die S-Bahn sowie die RegionalBahn- und RegionalExpress-Linien kostenfrei nutzen.

Freie Fahrt mit MVG Rad und IsarCard bei der Aktion „Ciao Stau“

München, 14.09.2020 (BA/gm)
Anlässlich der jetzt beginnenden Klimawoche wirbt die Bayerische Klima-Allianz für die Mobilität der Zukunft. Verschiedene Partner des Zusammenschlusses haben ein umfassendes Mobilitätspaket geschnürt, an dem sich auch die Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) beteiligt.

Kostenlos Alternativen zum Auto testen
„Mobilität der Zukunft heißt umweltfreundliche und nachhaltige Fortbewegung. Egal ob zu Fuß, mit dem Rad oder dem ÖPNV, jeder kann seinen Beitrag zu einer klimafreundlichen Mobilität leisten“, sagt Bayerns Umweltminister Thorsten Glauber. „Mit einem großen Mobilitätspaket werben wir im Rahmen der Klimawoche für den Umstieg. Das Motto heißt: Vom Vierrad aufs Freirad. Dazu hat das Umweltministerium die Aktion ‚Ciao Stau‘ gestartet. Gleichzeitig stellen unsere Projektpartner mehrere Millionen Fahrrad-Freiminuten und Tickets für den ÖPNV zur Verfügung. Die Gemeinschaftsaktion soll Menschen dazu ermuntern, das Auto stehen zu lassen und Alternativen kostenlos zu testen. Gerade in der Stadt ist man so oft schneller unterwegs.“  Diesen Beitrag weiterlesen »

MobiMobil an drei Tagen in Wuppertal unterwegs

Wuppertal, 13.09.2020 (BA/gm)
Vom 15.09. bis 17.09.2020 besucht das MobiMobil drei zentrale Stellen im Stadtgebiet. Die mobile Ticket- und Informationszentrale ist der richtige Ort für eine individuelle Beratung.

  • Dienstag, den 15.09..2020, von 09:00 bis 16:00 Uhr, Ronsdorf Markt
  • Mittwoch, den 16.09.2020, von 09:00 bis 16:00 Uhr , Berliner Platz, Oberbarmen
  • Donnerstag, den 17.09.2020, von 09:00 bis 16:00 Uhr, Willy-Brandt-Platz, Elberfeld

Dort können Sie sich in einem persönlichen Gespräch über das gesamte Ticketangebot der WSW mobil beraten lassen. Die „mobile“ Beratung umfasst das ganze Leistungsangebot der WSW, von der Fahrplanauskunft bis zur Ticketempfehlung. Und wenn Sie möchten, dann können Sie Ihr Ticket auch gleich mitnehmen und mit der EC-Karte bezahlen.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Streckengeburtstag auf der Lößnitzgrundbahn

Zusätzliche Züge zwischen Radebeul und Radeburg

Dresden, 11.09.2020 (BA/gm)
Am 19. und 20 September 2020 lädt die Lößnitzgrundbahn mit zusätzlichen Fahrten zum Streckengeburtstag ein. Vor 136 Jahren, am 15. September 1884, nahm die Schmalspurbahn zwischen Radebeul Ost, Moritzburg und Radeburg ihren Betrieb auf. Zum Jubiläumswochenende sorgen historische Züge, eine Fotofahrt, sowie Informationsstände, Draisinenfahrten und Unterhaltung für Kinder in Moritzburg für Abwechslung auf der Strecke.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Ideenaustausch online im NASA-Fahrgastforum

Neues Thema ist Fahrplanauskunft INSA

Magdeburg, 08.09.2020 (BA/gm)
Neue Runde, neues Thema – das NASA-Fahrgastforum Sachsen-Anhalt diskutiert ab sofort über die Fahrplanauskunft INSA. Nutzer können bis zum 21. September 2020 Wünsche und Ideen beisteuern, sagen, was ihnen an der Auskunftsplattform wichtig ist und was sie ändern würden. Die NASA gibt selbst Anregungen, beispielsweise zur Nutzeroberfläche oder möglichen Buchungssystemen, die kommentiert werden können.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Virtuell zum Chemnitzer Viadukt am Tag des Offenen Denkmals

Leipzig/Chemnitz, 07.09.2020 (BA/gm)
Die Deutsche Bahn lädt auch in diesem Jahr wieder zum Tag des Offenen Denkmals am 13. September 2020 zum Themenschwerpunkt Ertüchtigung des Chemnitzer Viadukts ein.

2020 jedoch ausschließlich virtuell: „Wir werden am kommenden Sonntag im Rahmen zweier etwa anderthalbstündigen Online-Konferenz Details zu den geplanten Ertüchtigungsmaßnahmen vorstellen“, sagt Teamleiterin Sandra Christein: „In einem kurzen Vortrag erläutern wir, wie wir zum Beispiel den Lärmschutz unter Berücksichtigung des Denkmalschutzes umsetzen oder wie wir das Geländer teilweise erhalten und dabei gleichzeitig die heute gültigen Sicherheitsanforderungen einhalten werden.“

Im Anschluss steht Sandra Christein Rede und Antwort zu den Fragen der Online-Gäste.

Die Web-Konferenzen (https://www.db-buergerdialog.de/viadukt) werden am Sonntag, 13. September 2020, von 10 Uhr bis 11.30 Uhr und von 16 Uhr bis 17.30 Uhr durchgeführt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

RAILPOL: Bahnpolizei im Einsatz – europaweite Aktionswoche

Berlin/Brandenburg, 07.09.2020 (BA/gm)
Unter dem diesjährigen Schwerpunktthema „Safety and Security“ findet vom 7. bis 14. September 2020, wie in den vergangenen Jahren, die europaweite bahnpolizeiliche Aktionswoche statt.

Auch in Berlin und Brandenburg informiert die Bundespolizei hierbei die Reisenden u. a. unmittelbar auf Bahnsteigen oder durch zusätzliche Informationsstände in ausgewählten Bahnhöfen zur Sicherheit auf Bahnanlagen. Insbesondere die Themen Gefahren durch Bahnstrom, unbefugte Gleisüberquerungen sowie lebensgefährlicher Aufenthalt im Gleisbereich stehen im Mittelpunkt der Informationsaktionen.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Das Info-Center Tunnel Rastatt virtuell erleben

Navigation funktioniert mit Mausklick • Neues Infoangebot seit März 2020

Stuttgart, 25.08.2020 (BA/gm)
Das Info-Center Tunnel Rastatt öffnet wieder seine Türen – und zwar virtuell. Unter karlsruhe-basel.de/info-center-digital lassen sich die Besucherbereiche erkunden und die Inhalte des Info-Centers erleben. Das neue Angebot ist für alle Interessierten seit dem 24. August 2020 verfügbar. Die Deutsche Bahn ermöglicht es damit, sich trotz der Corona-Pandemie über den Bau des Tunnels Rastatt zuinformieren.

Mit einem Mausklick navigieren die Interessierten durch das Programm. Dabei können sie die verschiedenen Bereiche des Info-Centers erkunden. Markiert durch rote Symbole, lassen sich die verschiedenen Inhalte abrufen: Infotafeln, Filme und interaktive Karten stellen die verschiedenen Aspekte des Tunnelbaus dar. Darunter finden sich auch Informationen zum Weiterbau der West- und Oströhre.

Erst Anfang März 2020 hatte die Bahn die Inhalte in ihrem Info-Center angepasst. Kurz darauf musste es wegen der Corona-Pandemie schließen.

Weitere Informationen zum Projekt finden Sie unter www.karlsruhe-basel.de

S-Bahn PLUS: Berliner DB-Führungsmannschaft geht erneut auf Bahnhofstour

DB-Führungskräfte informieren Fahrgäste über Neues aus der Qualitätsoffensive S-Bahn PLUS ⋅ Info-Stände zwischen 19. August und 8. Oktober 2020 an sechs Bahnhöfen: Berlin Hauptbahnhof, Treptower Park, Warschauer Straße, Königs Wusterhausen, Westkreuz und Hennigsdorf

Berlin, 19.08.2020 (BA/gm)
S-Bahn PLUS – so lautet der Name der Qualitätsoffensive der S-Bahn Berlin. Diese startete im Juli 2018 und fuhr seitdem gute Erfolge ein. Wieviel pünktlicher, zuverlässiger und auch schöner die S-Bahn geworden ist, darüber informieren die Berliner Bahn-Verantwortlichen die Fahrgäste regelmäßig und höchstpersönlich, und zwar während der sogenannten Bahnhofstouren. An bisher 14 Bahnhöfen standen sie seit dem Start des Qualitätsprogramms Rede und Antwort – nun folgen die nächsten sechs Stationen.

Auftakt ist Mittwoch, 19. August 2020 von 15 bis 17 Uhr am Hauptbahnhof Berlin, Eingang Europaplatz, nördlicher Verbindungssteg, 1. OG.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Schwerpunkt Bahn: Zehn Jahre nach dem „Schwarzen Donnerstag“

Stuttgart 21 und der D-Takt im SWR Fernsehen „Welche Bahn wollen wir? • Von Stuttgart 21 bis zum Deutschlandtakt“ am 30. September 2020 im SWR Fernsehen, bei SWR2 und in der ARD Mediathek

Stuttgart, 16.08.2020 (BA/gm)
Der 30. September 2010 hinterlässt ein Bild, das um die Welt ging: Ein Mann verliert bei Protesten in Stuttgart gegen das Verkehrsprojekt „Stuttgart 21“ durch Wasserwerfer der Polizei sein Augenlicht. Zehn Jahre danach widmet sich der Südwestrundfunk (SWR) dem Streit um „Stuttgart 21“ und den Geschehnissen rund um diesen Tag, der als „Schwarzer Donnerstag“ in die Geschichte eingegangen ist. Kann die Deutsche Bahn den von der Politik versprochenen, deutschlandweit abgestimmten Taktfahrplan umsetzen? Oder sind die Weichen beim künftigen Stuttgarter Bahnknoten falsch gestellt?

Der SWR Schwerpunkt „Welche Bahn wollen wir? Von Stuttgart 21 bis zum Deutschlandtakt“ am 30. September 2020 im SWR Fernsehen, im Kulturprogramm SWR2 und in der ARD Mediathek.  Diesen Beitrag weiterlesen »

ÜSTRA schickt Hannoveraner auf Erlebnistouren

Hannover, 16.08.2020 (BA/gm)
Die ÜSTRA lädt alle in diesem Sommer Daheimgebliebenen ein, Hannover zu erkunden und die Sonne zu genießen – egal ob mit Stadtbahn und Bus, zu Fuß oder mit dem Rad. Auf zwei Erlebnistouren geht es durch die Stadt und durch die 128-jährige Geschichte der ÜSTRA. Die Tour „Grünes Hannover“ verspricht entspannte Spaziergänge durch Gärten, Wälder und entlang von Seen, während auf der „ÜSTRA Zeitreise“ wichtige Orte der ÜSTRA Geschichte zu finden sind. Hier erfährt man, wie es dort früher aussah und wie sich Bus, Bahn und Hannover selbst im letzten Jahrhundert verändert haben.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Planungen in Müllheim: Deutsche Bahn im Dialog mit den Bürgerinnen und Bürgern

Projektteam zwei Tage vor Ort • Schwerpunkte Schallschutz und Gestaltung Bahnhof Müllheim • Planungswerkstatt lädt zum Mitmachen ein

Stuttgart, 13.08.2020 (BA/gm)
Der viergleisige Ausbau der Rheintalbahn zwischen Müllheim und Auggen kommt voran. Am Freitag, 25. September, und Samstag, 26. September 2020, wird das Bahnteam vor Ort sein, um die Maßnahmen vorzustellen und mit den Bürgerinnen und Bürgern zu diskutieren. Rund um das Projekt Ausbau- und Neubaustrecke Karlsruhe–Basel sowie zu den Baumaßnahmen im Abschnitt Müllheim–Auggen bieten themenorientierte Informationsstände einen umfangreichen Einblick in das Großprojekt.  Diesen Beitrag weiterlesen »