Archive
April 2018
M D M D F S S
« Mrz    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30  

Archiv für die Kategorie „Veranstaltungen“

CityBahn-Infomesse in Mainz

Verkehrsdezernentin Eder stellt Varianten vor • jetzt ist Ihre Meinung gefragt

Mainz, 19.04.2018 (BA/gm)
Nach der erfolgreichen Beteiligung zur CityBahn in Wiesbaden ist nun auch der Bürgerdialog in Mainz gestartet. Am 17. April 2018 stellte die Mainzer Verkehrsdezernentin Katrin Eder gemeinsam mit der Geschäftsführerin der CityBahn GmbH, Eva Kreienkamp drei mögliche Varianten für die Linienführung der CityBahn in Mainz vor. Jetzt können die Bürgerinnen und Bürger am 23. und 24. April 2018 jeweils von 15 bis 20 Uhr auf einer Infomesse im Kurfürstlichen Schloss mit Vorhabenträgern, Experten und Gutachtern ins Gespräch kommen.  Diesen Beitrag weiterlesen »

HANNOVER MESSE 2018: An- und Abreise mit der ÜSTRA

Hannover, 19.04.2018 (BA/gm)
Während der HANNOVER MESSE – ab Montag, 23. April, bis Freitag, 27. April 2018, – rechnet die ÜSTRA mit einem besonders hohem Fahrgastaufkommen. Deshalb werden bestimmte Stadtbahn-Strecken zwischen Innenstadt und Messegelände verstärkt.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Hamm: Anwohnerinformation zu Bauarbeiten am Bahnübergang Papenweg

Hamm, 16.04.2018 (BA/gm)
Im Zuge der Erschließung des Baugebietes „Augenweide“ am Papenweg in Hamm-Uentrop muss der Bahnübergang Papenweg/Alter Papenweg zeitweise gesperrt werden. Um die Auswirkungen und Dauer der Sperrung den Anwohnern in Hamm-Uentrop zu erläutern, wird es am morgigen Dienstag, 17. April, um 16.30 Uhr an der südlichen Seite des Bahnübergangs eine Anwohnerinformation zu der Maßnahme geben.

Bei der Information werden Mitarbeiter des städtischen Tiefbau- und Grünflächenamtes, Bauleiter Jürgen Schmidt von Gosda Immobilien sowie Ortsvorsteher Björn Pförtzsch anwesend sein.

e-Mobilitätstag am Wachauring in Melk am 26. Mai 2018

Pernkopf/Bohuslav: Elektromobilität ausprobieren & erleben

St. Pölten, 15.04.2018 (BA/gm)
Europas größtes Testevent für e-Mobilität geht am 26. Mai 2018 am Wachauring in Melk in die nächste Runde. Bei freiem Eintritt und ohne Voranmeldung kann zwischen 10 und 17 Uhr alles, was sich elektrisch fortbewegt, getestet werden.

LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf ist sich sicher, dass es sich lohnt, dieses Ereignis nicht zu verpassen: „Ob zum Einkaufen oder in die Arbeit, ein e-Auto hält problemlos jeder Alltagsanforderung stand. Gleichzeitig kommt der Fahrkomfort nicht zu kurz. Der e-Mobilitätstag am Wachauring in Melk ist jedes Jahr die ideale Gelegenheit, sich selbst zu überzeugen und möglichst viele Menschen zum Umstieg auf ein sauber betriebenes Fahrzeug zu motivieren.“  Diesen Beitrag weiterlesen »

SWR erzählt die Geschichte der versunkenen Lok

Radio, Fernsehen, Internet – Die Bergung als Live-Erlebnis auf allen Kanälen

Die Geschichte der versunkenen Lok

Mainz, 14.04.2018 (BA/gm)
Die älteste noch existierende Dampflok Deutschlands liegt seit 166 Jahren auf dem Grunde des Rheins. Jetzt wird sie gehoben. Der SWR erzählt multimedial ihre Geschichte sowie die ihrer Bergung. Allein das SWR Fernsehen produziert und sendet etwa zehn Stunden rund um das Projekt.

Herausforderung für „Möglichmacher“ Mehr als zwei Jahrzehnte haben sie ohne Erfolg gesucht, bis ihnen ein Zufall endlich die richtige Karte in die Hände spielte. Jetzt ist eine Gruppe von Eisenbahnfreunden sicher, die älteste noch existierende Dampflokomotive Deutschlands gefunden zu haben. 1852 fiel die in Karlsruhe gebaute Lok auf dem Weg zu ihrer Auslieferung bei Sturm vom Schiff in den Rhein vor Germersheim, wo sie bis heute im Kiesbett des Flusses versunken liegt.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Wiener Linien laden zum Probesitzen für die neue U-Bahn ein

Fahrgäste bestimmen die Ergonomie der neuen X-Wagen-Sitze

Wien, 13.04.2018 (BA/gm)
Linea, Trigon und Radial – so heißen die drei Sitz-Varianten für den neuen X-Wagen, die sich zwar zum Verwechseln ähnlich sehen, aber in einer Hinsicht unterscheiden: in ihrer Ergonomie. Nun sind die Wienerinnen und Wiener eingeladen, beim Probesitzen ihren Favoriten zu wählen.

Öffi-Stadträtin Ulli Sima, Wiener-Linien-Geschäftsführer Günter Steinbauer und Arnulf Wolfram, Mobility-Leiter von Siemens Österreich, haben den Anfang gemacht. „Im neuen X-Wagen setzen wir auf einen nachwachsenden Rohstoff: Holz. Das ist nicht nur nachhaltig, sondern auch bequem. Ich habe zwar einen Favoriten, bin aber gespannt, wie sich die Wienerinnen und Wiener entscheiden werden“, so Öffi-Stadträtin Ulli Sima.  Diesen Beitrag weiterlesen »

RuhrtalBahn meldet gelungenen Saisonauftakt

Schwelm, 12.04.2018 (BA/gm/pen)

RuhrtalBahn meldet gelungenen Saisonauftakt

Die ersten Fahrten der RuhrtalBahn in der Saison 2018 lockten Anfang April trotz Kälte und Regen viele Besucher zum Wittener Hauptbahnhof. Begrüßen konnte Geschäftsführer Stefan Tigges dabei auch Landrat Olaf Schade und Jens Grünebaum von den Eisenbahnfreunden Witten. Beide nutzten die Angebote der Eisenbahnfreunde Witten sowie die Premiere der Linie V/Viaduktlinie mit den Fahrten zwischen Witten und Wuppertal, um Eisenbahngeschichte live zu erleben.

Für Tigges und sein Team steht diese Saison unter neuen Vorzeichen. Nach dem Ende der langjährigen Zusammenarbeit mit dem Eisenbahnmuseum Bochum wurde das Angebot überarbeitet. Der Fahrplan sieht bis Oktober 2018 den Betrieb auf vier Linien sowie elf Sonderfahrten vor.  Diesen Beitrag weiterlesen »

S bewegt die Menschen: Erste Infomesse zum S-Bahn-Ausbau im Knoten Köln

Köln, 11.04.2018 (BA/gm)
Der Bürgerdialog für eine effiziente und zeitnahe Realisierung des S-Bahn-Ausbaus im Knoten Köln ist in vollem Gange. Bei einer ersten Infomesse konnten Betroffene am vergangenen Montag (9. April 2018) in der Stadthalle Köln-Mülheim mit den Planern und Vorhabenträgern ins Gespräch kommen. 200 Interessierte machten von dem Angebot Gebrauch. Auch NRW-Verkehrsminister Hendrik Wüst war vor Ort und hatte ein offenes Ohr für die Bedenken und Anregungen der Bürgerinnen und Bürger.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Braunschweig: Online-Beteiligung für Lärmaktionsplan wird fortgeführt

Braunschweig, 08.04.2018 (BA/gm)
Umgebungslärm, insbesondere Straßen- und Schienenlärm, stellt für manche Braunschweiger Bürgerinnen und Bürger eine große Belastung dar. Die Stadt Braunschweig ist als Ballungsraum der zweiten Stufe nach europäische Umgebungslärmrichtlinie verpflichtet, alle fünf Jahren eine Lärmkartierung vorzulegen und einen darauf aufbauenden Lärmaktionsplan zu erarbeiten. Bürgerinnen und Bürger sind dazu aufgerufen, Lärmbrennpunkte zu verorten.

Mit einem Lärmaktionsplan sollen Lärmprobleme und Lärmauswirkungen gemindert werden. Unter intensiver Einbeziehung der Öffentlichkeit und Träger öffentlicher Belange wurde 2013 von der Abteilung Umweltschutz der erste Lärmaktionsplan für Braunschweig erarbeitet und im August 2013 von den politischen Gremien beschlossen.  Diesen Beitrag weiterlesen »

„Im Deutschland der zwei Bahnen“

DB Museum zeigt bundesweit größte Ausstellung zur deutsch-deutschen Verkehrsgeschichte • Ausstellungsbereich umfassend saniert und umgestaltet – Eröffnung am 7. Juni 2018 • Schienenlegenden TransEuropExpress und Vindobona in Nürnberg zu sehen • Museumsstandorte Koblenz und Halle/Saale erzielen 2017 erneut Besucherplus • Sonderausstellungen und Sommerfeste in allen drei Museen geplant

Nürnberg/Berlin, 08.04.2018 (BA/gm)
Geschichten und Fachvorträge zur Eisenbahn. Angebote für Schulklassen und Familien. Einmalige Fahrzeugschauen in Nürnberg, Koblenz und Halle. Das Team des DB Museums hat sich für 2018 einiges vorgenommen. Museumsdirektor Dr. Oliver Götze stellte in Nürnberg das Programm vor. Unbestrittener Höhepunkt ist die Wiedereröffnung der modernisierten Ausstellungsbereiche zur deutschen Teilung unter dem Titel „Im Deutschland der zwei Bahnen“. Nach zweijähriger Schließzeit und völliger Neugestaltung wird dieser Teil der Dauerausstellung ab dem 7. Juni 2018 wieder zu sehen sein.

Dr. Oliver Götze: „Mit über 600 Exponaten auf über 600 Quadratmetern wird das DB Museum die bundesweit größte Schau zur deutsch-deutschen Verkehrsgeschichte nach 1945 zeigen. Die Rolle der Eisenbahn in West und Ost während der Teilung könnte unterschiedlicher nicht sein. Wir laden unsere Besucher ein, dieses Kapitel unserer Geschichte neu zu entdecken.“  Diesen Beitrag weiterlesen »

Deutsche Bahn informiert über Lärmsanierung in Ahorn

Informationsabend für Bürgerinnen und Bürger am 11. April 2018

Stuttgart, 06.04.2018 (BA/gm)
Mit Lärmschutzwänden und Schallschutzfenstern entlastet die Deutsche Bahn die Orte entlang der Bahnstrecke Rosenberg – Wittighausen künftig vom Lärm durchfahrender Züge. Aktuell liegen die Ergebnisse der schalltechnischen Untersuchungen für Ahorn vor. Über die Maßnahmen aus dem Programm ‚Lärmsanierung an bestehenden Schienenwegen des Bundes‘ informieren Bahn und Gemeinde Anwohnerinnen und Anwohner am

  • Mittwoch, 11. April 2018, um 18 Uhr
  • Lernhaus Ahorn (Mensa), Schulstraße 31
  • 74744 Ahorn-Eubigheim.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Magdeburger Frühjahrsmesse 2018

Mit der MVB-Fahrkarte doppelt Karussell fahren

Magdeburg, 04.04.2018 (BA/gm)
Die Magdeburger Verkehrsbetriebe GmbH & Co. KG (MVB) bieten in Zusammenarbeit mit den Schaustellern am Freitag, den 13. April 2018 wieder den MVB-Messetag auf der Magdeburger Frühjahrsmesse an. Für alle Fahrgäste bedeutet das: einmal zahlen, zweimal fahren.  Diesen Beitrag weiterlesen »

40 Jahre U-Bahn: Die U4 – von der Stadtbahn zur U-Bahn

Wien, 02.04.2018 (BA/gm)
Mit Eröffnung der allerersten Neubaustrecke auf der U1 zwischen Karlsplatz und Reumannplatz startete Wien am 25. Februar 1978 ganz offiziell in das U-Bahn-Zeitalter. Die U4 war damals bereits zwei Jahre lang zu Testzwecken auf der bereits bestehenden Stadtbahn-Strecke zwischen Heiligenstadt und Friedensbrücke im Einsatz. Am 3. April 1978 wurde schließlich die adaptierte U4-Teilstrecke zwischen Friedensbrücke und Schottenring für den täglichen Betrieb freigegeben. Fünf weitere Eröffnungen folgten noch bis 1981. Seit damals braucht die maigrüne Linie für die 16,5 Kilometer lange Strecke von Heiligenstadt bis Hütteldorf etwa 29 Minuten, fährt 20 Stationen an und verbindet nicht weniger als elf Bezirke miteinander.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Aufruf zum Kreativwettbewerb Schülerferienticket 2018

Schwerin, 01.04.2018 (BA/gm)
Nach der erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr sucht die Verkehrsgesellschaft Mecklenburg-Vorpommern (VMV) in diesem Jahr wieder Motive für das Schülerferienticket in Mecklenburg-Vorpommern. Schülerinnen und Schüler sind zum Mitmachen aufgerufen. Über die Webseite www.sft-mv.de können sie die schönsten Sommermotive in Form eines Fotos, einer Illustration oder einer Collage bis zum 13.04.2018 einreichen. Auch über Facebook (www.facebook.com/schuelerferienticketmv/) und Instagram (www.instagram.com/schuelerferienticketmv/?hl=de) unter dem Hashtag #SFTMV2018 können Schülerinnen und Schüler ihre Motive hochladen.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Reblaus Express und Wachaubahn starten in eine neue Saison

LR Schleritzko: Bahnen sind Publikumsmagnet und Impulsgeber für die Regionen

St. Pölten, 31.03.2018 (BA/gm)
Am heutigen Samstag (31. März 2018) fahren der Reblaus Express und die Wachaubahn in Richtung Sommersaison. „Beide Bahnen haben sich in den vergangenen Jahren zu wahren Publikumsmagneten und Impulsgebern für die jeweilige Region entwickelt. Mit einigen Neuerungen und zahlreichen Kombitickets möchten wir auch in dieser Saison unseren Fahrgästen ein attraktives Angebot bieten“, erklärt der für den öffentlichen Verkehr zuständige Mobilitäts-Landesrat Ludwig Schleritzko.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Der Osterhase zu Gast an der Oberweißbacher Bergbahn

Veranstaltungstipp für Ostermontag

Leipzig/Mellenbach-Glasbach, 30.03.2018 (BA/gm)
Die Oberweißbacher Bergbahn hat am Ostermontag (2. April 2018) ganz besonderen Besuch – der Osterhase ist mit seinen Gehilfen zu Gast. Um 15.05 Uhr kommt er mit der Schwarzatalbahn in Obstfelderschmiede an. Auf die kleinen Gäste warten spannende Spiele rund ums Thema Ei bevor es an die große Ostereiersuche geht.

Die Gaststätte „Die Talstation“ ist ganztägig geöffnet. Die Gäste dürfen sich auf Thüringer Klöße mit Braten und leckere Eisbecher freuen.  Diesen Beitrag weiterlesen »

RuhrtalBahn startet mit vier Linien in die neue Saison

Schwelm, 30.03.2018 (BA/gm/pen)

Diesellok V 200 aus den 1960er Jahren

Nach dem Ende der langjährigen Zusammenarbeit mit dem Eisenbahnmuseum Bochum startet die RuhrtalBahn mit Angeboten auf vier Linien sowie elf Sonderfahrten in die Saison 2018. Auf die Schiene gesetzt werden diese mit Unterstützung des Ennepe-Ruhr-Kreises sowie in Zusammenarbeit mit den Hammer Eisenbahnfreunden und den Eisenbahnfreunden Witten.

Woche für Woche wird der fast 60 Jahre alte rote Schienenbus der RuhrtalBahn, bekannt als VT 98, von Mai bis Oktober im Ruhrtal unterwegs sein. Auf der Linie H pendelt der Zug auf gut 30 Kilometern zwischen Hagen-Hauptbahnhof und Hattingen. Gefahren wird an jedem ersten und dritten Freitag sowie an jedem zweiten und vierten Samstag.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Fundsachenversteigerung der Ruhrbahn in Essen

Gute Dinge günstig zu ergattern

Essen, 29.03.2018 (BA/gm)
Wer hat nicht schon mal einen Regenschirm, eine Jacke oder die Sporttasche in Bus oder Bahn vergessen oder an der Haltestelle liegenlassen? Das ist ärgerlich, doch zum Glück gibt es viele ehrliche Finder, die diese Dinge im Fundbüro der Ruhrbahn abgeben. Aber: Längst nicht alles wird abgeholt! Um das Lager zu räumen, versteigert die Ruhrbahn deshalb jährlich diese liegengebliebenen Fundsachen. Hier haben Schnäppchenjäger dann die Gelegenheit, gute Sachen günstig zu ergattern.  Diesen Beitrag weiterlesen »

HEAG mobilo: Der Osterhase fährt Bus und Bahn

Darmstadt, 27.03.2018 (BA/gm/lsa)
Am Gründonnerstag (29. März 2018) verteilen Mitarbeiter des Verkehrskonzerns süße Oster-Überraschungen an die Fahrgäste. Zwischen 7 und 10 Uhr sowie zwischen 15 und 18 Uhr sind die Osterhasen auf zahlreichen Linien anzutreffen.

Ein anspruchsvolles Jahr für RailAway

Bern, 26.03.2018 (BA/gm)
Die Freizeitanbieterin der SBB hat ein bewegtes Jahr hinter sich: Total nutzten 1,83 Millionen Schweizerinnen und Schweizer die Freizeitangebote von RailAway. Das entspricht einem leichten Rückgang von 1,9 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Besonders erfolgreich schnitten die Besuche zu Grossveranstaltungen ab. Jedoch haben veränderte Kundenbedürfnisse und zunehmende Konkurrenz RailAway dazu bewogen die bestehende Organisation anzupassen. Ebenfalls wird das Angebot sowie die Vermarktung weiterentwickelt.  Diesen Beitrag weiterlesen »