Archive
Juli 2020
M D M D F S S
« Jun    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Archiv für die Kategorie „Veranstaltungen“

Digitale Frühe Öffentlichkeitsbeteiligung

Deutsche Bahn informiert online über Planungen zwischen Appenweier und Hohberg • Virtuelles Informationsangebot ersetzt Vor-Ort-Veranstaltungen • Markthalle mit sechs Infoständen • Live-Chat für Interessierte

Karlsruhe, 17.06.2020 (BA/gm)
Am 24. Juni 2020 startet die „Frühe Öffentlichkeitsbeteiligung“ (FrÖb) für den Planfeststellungsabschnitt (PfA) 7.1 Appenweier–Hohberg. Da die geplanten Vor-Ort-Veranstaltungen wegen der aktuellen Corona-Pandemie nicht stattfinden können, setzt die Deutsche Bahn ihre Informationen auch digital auf ihrer Website www.dialog.karlsruhe-basel.de um. In virtuellen Veranstaltungsräumen wird so eine Vor-Ort-Veranstaltung ersetzt.

Der virtuelle Rundgang beginnt im Foyer. Über der Infotheke befindet sich ein Bildschirm. Mit einem Klick öffnet sich das Video, indem Abschnittsleiter Sven Adam die Besucher begrüßt. Neben der Theke ist ein weiterer Bildschirm mit einem Visualisierungsfilm. Er zeigt den gesamten PfA 7.1 und wie der zukünftige Tunnel aussehen soll. In einem weiteren Raum, dem Auditorium, genießen die Zuschauer Kino-Atmosphäre. Gleich zu vier Themenschwerpunkten gibt es Vorträge. Diese sind: der Tunnel Offenburg, der Bauablauf, die Kosten und das Großprojekt.  Diesen Beitrag weiterlesen »

MVG Museum öffnet am Sonntag, 14. Juni 2020, wieder

München, 14.06.2020 (BA/gm)
Mit einem neuen Hygienekonzept öffnet das MVG Museum am heutigen Sonntag (14. Juni 2020) das erste Mal seit Beginn der Corona-Krise wieder seine Pforten. Es kann von 11 bis 17 Uhr besichtigt werden. Die Besucherinnen und Besucher werden gebeten, Mund und Nase zu bedecken, Abstand zu anderen Personen zu halten, die ausgeschilderten Wege und Richtungen zu beachten und die Hygieneregeln einzuhalten.

Das erwartet die Besucherinnen und Besucher im Museum: Auf insge-samt rund 5.000 Quadratmetern gibt das Museum mit über 20 Trambahnen, Omnibussen und Arbeitsfahrzeugen sowie vielen weiteren Exponaten und Schautafeln einen guten Überblick über 150 Jahre Nahverkehr in München. Große und kleine ÖPNV-Fans haben die Möglichkeit, Technik und Geschichte hautnah zu erleben.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Ausbau und Elektrifizierung der Hochrheinbahn: Digitale Info-Veranstaltungen

DB informiert über den aktuellen Planungsstand • Planfeststellungsverfahren steht bevor

Stuttgart, 05.06.2020 (BA/gm)
Der 75 Kilometer lange Streckenabschnitt der Hochrheinbahn zwischen Basel und Erzingen soll ausgebaut und elektrifiziert werden, um die Weichen für ein verbessertes Nahverkehrsangebot zu stellen und gleichzeitig eine moderne und umweltfreundliche Mobilität zu ermöglichen. Um über die aktuelle Planung zu informieren, führt die DB Netz AG im Juni 2020 zwei Informationsveranstaltungen mit lokalen Schwerpunkten für den Landkreis Waldshut sowie für den Landkreis Lörrach und den Kanton Basel-Stadt durch.

Aufgrund der aktuellen Situation wurden die Veranstaltungen auf digitale Formate umgestellt. Interessierte Bürger können auf www.die-hochrheinbahn.com einen Live-Stream verfolgen und per Chat-Funktion Fragen an die Vortragenden stellen. Vertreter der Landkreise Waldshut und Lörrach und des Kantons Basel-Stadt sowie das Projektteam der DB Netz AG werden die Projektinhalte vorstellen und anschließend auf die Fragen aus dem Publikum eingehen.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Schauen Sie sich um! 360-Grad-Video zum Bahnknoten Halle (Saale)

Ab 28.05.2020, 13 Uhr online • Begleiten Sie uns beim Baustellenrundgang unter www.vde8.de (genauer Link folgt zum Termin)

Halle (Saale), 28.05.2020 (BA/gm)
Geplant war am 28. Mai 2020 ein traditioneller Tag der offenen (Baustellen-) Tür im Bahnknoten Halle (Saale). Wir befinden uns ja auf der Zielgeraden. Am 17. Januar 2021 werden u. a. auch die letzten 3 der 13 Bahnsteige neu gebaut wieder in Betrieb gehen.

Der Zuspruch in den vergangenen Jahren war immer enorm, Hunderte Interessierte kamen. Weil wir aber alle gesund bleiben wollen und auf der Baustelle strenge Anti-Pandemie-Vorschriften gelten, bieten wir den Rundblick auf der Baustelle elektronisch an. Auch die zu sehenden Akteure haben sich u. a. mit Abstand an die Regeln gehalten. Der Rundblick ist wörtlich zu nehmen:

Starten Sie das Video auf dem Endgerät und klicken Sie mit dem Cursor das Bild an und sie können sich 360 Grad frei bewegen. Empfehlenswert ist, auch mal das Video anzuhalten und sich in Ruhe umzuschauen. Wer nicht nur Videoschauen, sondern mit dabei sein möchte, suche sich einen festen Stand setzte sich eine VR-Brille auf und los geht´s.

Den genauen Link gibt es am 28.5.2020, 13 Uhr unter www.vde8.de

DB-Informationspunkt in Halle (Saale) Hbf wieder offen

Interessierte an den Bauarbeiten von Mittwoch bis Sonntag, 13 bis 18 Uhr, willkommen • Infektionsschutz-Regeln müssen eingehalten werden

Halle (Saale), 06.05.2020 (BA/gm)
Ab dem morgigen Mittwoch (6. Mai, 13 Uhr) ist der Bau-Infopunkt im Hauptbahnhof Halle (Saale) in der ersten Etage wieder geöffnet. Das ist möglich entsprechend der „Fünften Verordnung über Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus SARS-CO V-2 in Sachsen-Anhalt“ vom 2. Mai 2020, § 4, Absatz 5. Gerade während des Endspurts der Bauarbeiten bis zur Inbetriebnahme im Januar 2021 ist das eine gute Nachricht.  Diesen Beitrag weiterlesen »

InnoTrans findet vom 27. bis 30. April 2021 statt

Berlin, 27. 04. 2020 (BA/gm)
Zur Eindämmung des SARS-CoV-2 hat der Senat von Berlin per Verordnung vom 21.04.2020 verfügt, dass Großveranstaltungen und insbesondere Messen mit mehr als 5.000 Personen bis zum 24.10.2020 nicht stattfinden dürfen. Der Messe Berlin ist es daher nicht möglich, die InnoTrans wie geplant im 22. – 25. September 2020 durchzuführen.

In Abstimmung mit den Gründungsverbänden sowie den wichtigsten Marktführern hat sich die Messe Berlin dazu entschieden, die InnoTrans 2020 zu verschieben.

„Die Gesundheit der Aussteller, Fachbesucher sowie aller Messe-Mitarbeiter hat dabei höchste Priorität. Die InnoTrans wird deshalb vom 27. – 30. April 2021 stattfinden. Wir bedanken uns an dieser Stelle bei allen Ausstellern der InnoTrans für ihr Verständnis und ihre Treue“, sagt Kerstin Schulz, Direktorin der InnoTrans.

Weitere Informationen über die Verschiebung der InnoTrans finden Sie hier.

Die DB bietet als Alternative telefonische Bürgersprechstunde in Haltingen an

Wegen Covid-19: Info-Center bleibt geschlossen • Fragen und Anregungen über Kontaktformular und Telefon möglich

Stuttgart, 22.04.2020 (BA/gm)
Aufgrund der aktuellen Entwicklungen hinsichtlich der Verbreitung des Corona-Virus, kann die für den 24. April 2020 geplante Bürgersprechstunde mit anschließender Baustellenbesichtigung leider nicht stattfinden. Auch das Info-Center Haltingen bleibt geschlossen.

Die Deutsche Bahn möchte trotz der momentanen Situation mit den Bürgerinnen und Bürgern im Dialog bleiben und bietet deshalb am Freitag, den 24. April 2020, von 14 bis 15.30 Uhr eine telefonische Sprechstunde an. Unter der Telefonnummer 0721 938-2323 beantwortet ein Projetingenieur Fragen und nimmt Anregungen entgegen. Selbstverständlich können auch weiterhin jederzeit Anfragen über das Kontaktformular an die Projektbeteiligten gestellt werden.

Sobald die neuen Termine und Öffnungszeiten für das Info-Center in Haltingen feststehen, wird die Bahn diese bekanntgeben.

Das Großprojekt Karlsruhe-Basel wird kofinanziert von der Fazilität „Connecting Europe“ der Europäischen Union.

Weitere Informationen zum Projekt finden Sie unter www.karlsruhe-basel.de

TX Logistik verdoppelt Zahl der Rundläufe für Coop in Schweden

Troisdorf, 20.04.2020 (BA/gm)

Schienengüterverkehre in Schweden ausgebaut

Die auf europaweite Transportdienstleistungen spezialisierte TX Logistik AG, eine Gesellschaft des Polo Mercitalia (FS Italiane Gruppe), hat ihre Schienengüterverkehre in Schweden ausgebaut. Zum 6. April 2020 wurde die Zahl der Züge zwischen Bro (Stockholm) und Malmö für die schwedische Einzelhandelskette Coop von 10 auf 20 pro Woche erhöht. Die Verbindung dient der Versorgung der Supermärkte im Süden des Landes mit Lebensmitteln.

Seit 2012 ist TX Logistik (TXL) für Coop in Schweden unterwegs. Die Einzelhandelskette hat TXL mit der Verdopplung der Rundläufe beauftragt. Start und Ziel ist das zentrale Warenlager in Bro (etwa 30 Kilometer nordwestlich von Stockholm). Auf dem Weg nach Malmö legen die Züge einen Zwischenstopp in Alvesta in der Nähe von Växjö ein. Die höhere Frequenz ermöglicht es Coop, jede Woche 520 Lkw von der Straße auf die Schiene zu verlagern. Das kommt sowohl der Umwelt als auch der Sicherheit zugute. Indem Coop die Güter mit der Bahn befördern lässt, spart die schwedische Gruppe nach eigenen Angaben bis zu 9.600 Tonnen Kohlendioxid pro Jahr im Vergleich zum Straßentransport ein.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Bahn stellt Planungen zum Tunnel Offenburg vor

Frühe Öffentlichkeitsbeteiligung am 5. Mai 2020 in Offenburg • Zwei zusätzliche Informations-veranstaltungen in den Gemeinden

Stuttgart, 13.03.2020 (BA/gm)
Die Planungen der Deutschen Bahn zum Tunnel Offenburg sind weiter fortgeschritten. Der Tunnel ist mit seinen rund 11 Kilometern Länge das größte Bauwerk der Ausbau- und Neubaustrecke Karlsruhe-Basel. Wenn der Tunnel erst einmal in Betrieb ist, wird er primär von Güterzügen genutzt. Dadurch werden die Anwohner im Raum Offenburg deutlich weniger vom Schienenverkehr hören.

Damit sich die Öffentlichkeit über den neuesten Stand der Planungen zum Tunnel Offenburg informieren kann, lädt die Deutsche Bahn zu einer Frühen Öffentlichkeitsbeteiligung ein.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Baubeginn für Bahnbrücke Poeler Straße in Wismar

Bahn informiert am 2. April 2020 im Zeughaus Wismar über geänderte Verkehrsführung und Parksituation

Berlin, 10.03.2020 (BA/gm)
Die Deutsche Bahn beginnt am 1. Mai 2020 in Wismar mit dem Bau der neuen Eisenbahnüberführung über die Poeler Straße. Sie soll in zwei Jahren mit drei Gleisen die auf 177 Metern Länge abgesenkte Straße überspannen. Ohne lange Wartezeit an den beiden Bahnübergängen kommen dann Straßenbenutzer, insbesondere Rettungsfahrzeuge, schneller ans Ziel. An einer Straßenseite entsteht zusätzlich ein Fuß- und Radweg.

Mit der neuen Eisenbahnbrücke über die Poeler Straße schafft die DB in Zusammenarbeit mit der Hansestadt Wismar an der Poeler Straße eine sichere und nachhaltige Lösung für den Eisenbahn- und Straßenverkehr.  Diesen Beitrag weiterlesen »

märklinMODERNE – Architektur in Miniatur

Eine Ausstellung des Online-Magazins moderneREGIONAL von 11. März bis 12. Juli 2020 im Hofmobilien-depot – Möbel Museum Wien

märklinMODERNE – Architektur in Miniatur

Wien, 10.03.2020 (BA/gm)
Das Hofmobiliendepot präsentiert von 11. März bis 12. Juli 2020 die Ausstellung „märklinMODERNE – Architektur in Miniatur“ des Online-Magazins moderne-REGIONAL gemeinsam mit dem Deutschen Architekturmuseum (DAM) in Frankfurt am Main und der architekturgalerie am weißenhof in Stuttgart. Die Ausstellung zeigt, wie die „große“ Architektur ihren Weg auf die Modellbahnplatten fand und wie architekturbegeistert die Modelleisenbahner der Wirtschaftswunderjahre wirklich waren. Den Namen Märklin haben sich die Ausstellungsmacher dabei nur geliehen, denn es geht hier nicht um das „fahrende Material“. Aber Märklin ist längst zum Synonym für die Modellbahn im Allgemeinen geworden. Präsentiert werden ausgewählte Modellbausätze der Nachkriegsmoderne von Produzenten wie Faller, Vollmer und Kibri. Zu sehen gibt es Villen, Hochhäuser, Tankstellen, Bahnhöfe sowie eine Megacity.  Diesen Beitrag weiterlesen »

ÜSTRA: Infomobil ist wieder im Einsatz

Hannover, 09.03.2020 (BA/gm)
Nachdem das ÜSTRA Infomobil bei einem Unfall beschädigt wurde und somit nicht eingesetzt werden konnte, ist das mobile Kundenzentrum wieder im Einsatz. Am morgigen Dienstag (10.03.2020) steht das Infomobil am Standort Rethen.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Die elektrische Zeitreise in die Magdeburger Moderne

Magdeburg, 09.03.2020 (BA/gm)

Die elektrische Zeitreise in die Magdeburger Moderne

In Magdeburg wird uns in besonderer Weise bewusst, dass dank der Impulse des Bauhauses vor 100 Jahren ein zukunftsweisendes Wohnungsbau-programm realisiert und eine ambitionierte Stadtplanung auf den Weg gebracht wurden. In den 1920-er Jahren begründeten der damalige Oberbürgermeister Hermann Beims und avantgardistische Architekten wie Bruno Taut, Johannes Göderitz, Carl Krayl sowie der Reformpädagoge Hans Löscher neben viele anderen Akteuren Magdeburgs Ruf als Stadt der Moderne.

Beim Blick auf das heutige Magdeburg begegnen dem aufmerksamen Betrachter überall in der Stadt die Zeugnisse jenes Jahrzehnts, das von gesellschaftlichem, politischem, künstlerischem und kulturellem Aufbruch geprägt war. Eine Entwicklung, die 1933 mit der Machtübergabe an die Nationalsozialisten jäh beendet wurde.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Girls‘ Day: Ein Tag als Projektingenieurin auf der Tunnelbaustelle Rastatt

Schnuppertag am 26. März 2020 in Ötigheim • 15 Mädchen erleben den Arbeitsalltag von Ingenieurinnen im Großprojekt

Stuttgart, 09.03.2020 (BA/gm)
Auch in diesem Jahr bietet das Großprojekt Ausbau- und Neubaustrecke Karlsruhe–Basel Plätze für den Girls’ Day an. Interessierte Mädchen im Alter zwischen zwölf und fünfzehn Jahren haben am 26. März 2020 die Möglichkeit, zwei Projektingenieurinen auf der Tunnelbaustelle Rastatt zu begleiten um Einblick in dieses spannende Berufsfeld bei der Deutschen Bahn zu erhalten.

Wie sieht der Arbeitsalltag einer Ingenieurin auf einer Großbaustelle aus? Welche Aufgaben und besondere Herausforderungen bringt dieser Beruf mit sich? Und wie entsteht eigentlich ein Tunnel? Diese und viele weitere Fragen beantworten die beiden Ingenieurinnen beim Mädchen-Zukunftstag im Info-Center Tunnel Rastatt. Außerdem besuchen die Teilnehmerinnen die Ausstellung des Info-Centers und besichtigen die Tunnelbaustelle bei einer Baustellenrundfahrt.

Das Großprojekt Karlsruhe-Basel wird kofinanziert von der Fazilität „Connecting Europe“ der Europäischen Union.

Weitere Informationen und den Link zur Anmeldung finden interessierte Mädchen hier.

Weitere Informationen zum Projekt finden Sie unter www.karlsruhe-basel.de

agilis startet neue Personalkampagne zur Gewinnung von Triebfahrzeugführern

Quereinsteiger gesucht

Regensburg, 07.03.2020 (BA/gm)
Lokführer sind noch vor Altenpflegern und Klempnern die begehrtesten Arbeitskräfte in Deutschland. Dies geht aus einer aktuellen Auswertung von Daten der Bundesagentur für Arbeit hervor. agilis bildet deshalb seit langem selbst Triebfahrzeugführer aus und spricht ab sofort mit der Kampagne „Raus aus dem alten Job“ gezielt Personen an, die sich beruflich verändern wollen.

In Zeiten des Fachkräftemangels ist es besonders wichtig, als attraktiver Arbeitgeber wahrgenommen zu werden. Gleichzeitig bietet der Quereinstieg als Lokführer Beschäftigten in wirtschaftlich schwächelnden Branchen eine neue, zukunftssichere Perspektive. Im Rahmen einer groß angelegten Personalkampagne setzt agilis daher auf die Vorteile in der Eisenbahnbranche und den Mut zur Veränderung – egal in welchem Alter oder mit welchem beruflichen Hintergrund.  Diesen Beitrag weiterlesen »

„Lesen im Zug“ verbindet Lesen und Freizeitmobilität

LR Schleritzko: Lesezüge für Familien mit Kindern als neues Highlight

St. Pölten, 07.03.2020 (BA/gm)
Unter dem Motto „Lesen im Zug“ steht die Zusammenarbeit der Niederösterreich Bahnen mit Treffpunkt Bibliothek, welche die wesentlichen Themen Lesen und Freizeitmobilität verbindet und in den Vordergrund stellt. Mittels Lese- und Sprachförderung werden dabei Erlebniswelten geschaffen, die für Familien mit Kindern konzipiert sind.

„Die Lesezüge, speziell für Familien mit Kindern, sind das neue Highlight der Niederösterreich Bahnen in Kooperation mit den blau-gelben Bibliotheken“, freut sich Landesrat Ludwig Schleritzko über die Kooperation der beiden in seinem Ressort vertretenen Organisationen.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Nürnberg: Themenfahrten starten in eine neue Saison

Historisches Straßenbahndepot St. Peter öffnet seine Tore

Nürnberg, 04.03.2020 (BA/gm)
Am kommenden Sonntag geht sie wieder los, die Saison für die Themenfahrten mit historischen Fahrzeugen. Zum Auftakt geht es diesmal mit dem Bus über Zabo nach Mögeldorf. Außerdem erwartet das Historische Straßenbahndepot St. Peter der VAG Verkehrs-Aktiengesellschaft Nürnberg das ganze Wochenende, 7. und 8. März 2020, Besucher zu Rundgängen durch 139 Jahre Nürnberger Nahverkehrsgeschichte. Und die historische Burgringlinie 15 dreht ihre Runden um die Nürnberger Altstadt.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Mit dem Minibus direkt zum Bewerber: DB startet neue Job-Offensive in Kleinstädten

Pilotprojekt in Schleswig-Holstein • „DB Job-Station“ macht Halt in Elmshorn, Husum, Schleswig, Itzehoe und Neumünster • Bewerbungsgespräche im Minibus • Jobzusage noch vor Ort möglich

Berlin/Hamburg, 03.03.2020 (BA/gm)
Ein Kleinstadt-Trip der ganz besonderen Art: Die Deutsche Bahn startet in Schleswig-Holstein ein Pilotprojekt zur Personalgewinnung, bei dem die DB-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dahin gehen, wo potentielle Interessenten sind – in Kleinstädte, auf Marktplätze, vor Bäckereien, in Einkaufszentren. In umgestalteten Minibussen direkt vor Ort werden Bewerbungsgespräche angeboten. Und im besten Fall gibt es bei der „DB Job-Station“ sofort eine Zusage für einen neuen Arbeitsplatz.  Diesen Beitrag weiterlesen »

8. März 2020: Wiener Linien laden in die Österreichische Nationalbibliothek

Gratis Eintritt und Führungen mit der Öffi-Jahreskarte

Wien, 02.03.2020 (BA/gm)
Wer bei „Bibliothek“ an verstaubte Regale und den Bücherwurm denkt, sollte am 8. März 2020 in der Österreichischen Nationalbibliothek vorbeischauen. Dort wird klar: Bibliothek geht auch anders! Die Wiener Linien laden am 8. März 2020 von 10:00 bis 18:00 Uhr alle Jahreskartenbesitzer in den Prunksaal ein, Eintritt und Führungen sind kostenlos.

Prunksaal: antikes Bücherparadies in barocker Pracht
Der Prunksaal ist ein barockes Juwel, das in jeder Hinsicht beeindruckt. Auf rund 80 Metern Länge, umgeben von prachtvollen Fresken und überragt von einer 30 Meter hohen Kuppel, lagern mehr als 200.000 Bücher aus vier Jahrhunderten. Allein die Sammlung des Prinzen Eugen von Savoyen umfasst 15.000 kostbare Bände.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Logistik für die ganze Familie

Tag der Logistik am 16. April 2020 bietet Wirtschaft zum Anfassen

Bremen, 02.03.2020 (BA/gm)
Für alle, die in den Osterferien auch etwas Wirtschaftsbildung planen, kommt der von der Bundesvereinigung Logistik (BVL) initiierte Tag der Logistik am 16. April 2020 gerade recht. Denn hier öffnen zahlreiche Unternehmen und Einrichtungen aus Industrie, Handel, Dienstleistung, Forschung und Bildung ihre Tore und geben Einblicke in den drittgrößten Wirtschaftsbereich Deutschlands. Wer Interesse an diesem vielseitigen und interessanten Feld hat, bekommt endlich Gelegenheit hinter die Kulissen zu schauen. Mehr als 100 Veranstaltungen sind schon jetzt zur kostenfreien Anmeldung verfügbar. Sie werden von den Unternehmen, bei denen sie stattfinden, selbst organisiert und durchgeführt. Es ist für jeden etwas dabei, denn es werden Vorträge, Betriebsführungen, Planspiele und vieles mehr angeboten.  Diesen Beitrag weiterlesen »