Archive
Juli 2020
M D M D F S S
« Jun    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Archiv für die Kategorie „Veranstaltungen“

Mobilität als digital optimierte Dienstleistung

IT-TRANS 2020 startet am Dienstag

Karlsruhe, 01.03.2020 (BA/gm)
Digitale Tools haben im ÖPV das Potenzial, dessen Qualität zu optimieren, die Effizienz zu steigern, Kosten zu reduzieren und zur Verbesserung des Fahrgast-Erlebnisses beizutragen. Vom 3. bis 5. März 2020 setzt sich die weltweit führende Konferenz und Fachmesse in der Messe Karlsruhe mit der digital vernetzten urbanen Mobilität auseinander.

Die rund 150 Referenten der IT-TRANS Konferenz greifen diese Aspekte in 30 Sessions auf. Nicht nur in der Konferenz, auch in der Fachmesse stellen Branchenexperten ihre Best-Practice-Beispiele sowie neuesten Produkte und Mobilitätsdienstleistungen vor: In den beiden Market Update Foren werden 70 Referenten von Ausstellern wie IVU, INIT, Trapeze, Cityway, Bestmile, Masabi, Grupo Etra, Scheidt & Bachmann und Siemens Mobility ihre Visionen und Erfahrungen teilen. Mobility-as-a-Service (MaaS) und Seamless Mobility sowie Data Analysen, Mobile Ticketing und Integrierte Planungstools für Verkehrsbetriebe sind einige der Themen in den Market Update Foren.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Girls’- und Boys’-Day 2020 bei den Magdeburger Verkehrsbetrieben

MVB bietet Einblick in die Arbeitswelt eines Verkehrsunternehmens

Girls’- und Boys’-Day 2020

Magdeburg, 23.02.2020 (BA/gm)
Die Magdeburger Verkehrsbetriebe GmbH & Co. KG (MVB) beteiligt sich auch 2020 am Zukunftstag Girls‘ und Boys’ Day, dem besonderen Tag der Berufsorientierung für Mädchen und Jungen. Interessierte Schüler können sich ab sofort um die Plätze bewerben.

Am Donnerstag, den 26. März 2020 findet bereits zum 20. Mal der bundesweite Girls’- und Boys’-Day, Zukunftstag für Jungen und Mädchen ab der 5. Klasse, statt.

Auch die Magdeburger Verkehrsbetriebe beteiligen sich am Zukunftstag und bieten interessierten Schülerinnen und Schülern an, einen Tag lang die abwechslungsreiche und aufregende Arbeitswelt des Verkehrsunternehmens zu erleben. Sie begleiten an diesem Tag Kaufleute, Elektroniker, Mechatroniker, Fachkräfte im Fahrbetrieb, Verkehrsmeister und Industriemechaniker.

Anmeldung
Anmeldungen werden per E-Mail oder Telefon bis zum 20. März 2020 entgegengenommen. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Mit dem VMS Kraft für die Seele tanken

Kombiticket für die Messe Balance & Spirit am Wochenende • Eintrittskarte ist gleichzeitig Fahrausweis •Ticket gültig am jeweiligen Veranstaltungstag • Ganzer Verbundraum inklusive

Chemnitz, 15.02.2020 (BA/gm)
Rund um Gesundheit, Geist und Stressbewältigung dreht sich die Messe Balance & Spirit am Wochenende (15. und 16. Februar 2020) im Wasserschloss Klaffenbach in Chemnitz.

Die Eintrittskarte kann am jeweiligen Messetag als Fahrschein im gesamten Verbundgebiet genutzt werden. Achtung: Nur die im Vorverkauf erworbene Eintrittskarte berechtigt zur Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel. Und: Nur mit Eintrag des Namens und Nutzungstages ist die Eintrittskarte als Ticket gültig.  Diesen Beitrag weiterlesen »

EVG fordert: Keine Zusammenarbeit mit Rechtsradikalen und Rechtspopulisten

Frankfurt a. M., 15.02.2020 (BA/gm)
Die EVG hat ihre Mitglieder aufgerufen, an der großen Demonstration gegen eine Zusammenarbeit mit Rechtsradikalen und Rechtspopulisten teilzunehmen, die am morgigen Samstag (15.2.2020) in Erfurt stattfindet.

„Die politischen Ereignisse rund um die Ministerpräsidenten-Wahl in Thüringen haben sehr viele Eisenbahnerinnen und Eisenbahner zutiefst erschüttert. Wir, als Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft, verurteilen die parlamentarische Zusammenarbeit mit Rechtsradikalen und Rechtspopulisten auf das Schärfste und rufen die demokratischen Parteien dazu auf, im Umgang gegen Rechtsaußen zusammenzuhalten“, machte der EVG-Vorsitzende, Torsten Westphal, deutlich.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Valentinstag bei der Oberweißbacher Bergbahn

Leipzig/Mellenbach-Glasbach, 10.02.2020 (BA/gm)
Die Oberweißbacher Bergbahn hat am Valentinstag für alle verliebten Paare eine besondere Überraschung: Beim Kauf eines Bergbahn-Tagestickets am 14. Februar 2020 über www.oberweissbacher-bergbahn.de kann am gleichen Tag eine zweite Person kostenlos mitfahren. Während einer Bergbahnfahrt haben die Gäste eine traumhafte Aussicht auf die romantische Landschaft des Thüringer Waldes. In der Gaststätte „Die Talstation“ erhalten die Gäste zu jedem Mittagessen ein Gläschen Liebeslikör gratis.

Für alle, die noch nach einer besonderen Geschenkidee suchen, eignen sich auch die Ticketgutscheine für die Oberweißbacher Bergbahn.

Weitere Informationen, Tickets und Gutscheine gibt es bei der Oberweißbacher Bergbahn.

Zahl der internationalen Verkehrsunternehmen auf der InnoTrans steigt an

Multimodale Verkehrskonzepte im Fokus • Internationale Verkehrsunternehmen präsentieren Mobilität der Zukunft auf der InnoTrans

Berlin, 09.02.2020 (BA/gm)
Vom 22. bis 25. September 2020 präsentieren 23 internationale Verkehrsunternehmen auf der InnoTrans ihre innovativen Mobilitätslösungen, so viele wie nie zuvor. Die Fachbesucher dürfen sich unter anderem auf zukunftsweisende und emissionssparende Verkehrskonzepte aus China, Lettland, Japan, der Türkei, Italien, Ungarn, Dubai, Russland und Österreich freuen. Im Fokus stehen in diesem Jahr verstärkt inter- und multimodale Verkehrsangebote, welche aufgrund des Ausbaus der digitalen Infrastruktur an Bedeutung gewonnen haben. Ein weiterer Schwerpunkt der Verkehrsunternehmen ist das Thema Sicherheit. Dieses ist besonders für öffentliche Verkehrsunternehmen in urbanen Ballungsgebieten von richtungsweisender Relevz. Obama Yuko, Manager des International Relations Department, des japanischen Ausstellers Tokyo Metro bestätigt dies: „Die Tokyo Metro Co., Ltd. betreibt neun U-Bahn-Linien im Herzen von Tokio. Als Betreiber des öffentlichen Verkehrs, der täglich 7,58 Millionen Fahrgäste befördert, sehen wir unsere Aufgabe vor allem darin, die Verkehrssicherheit zu gewährleisten, indem wir uns für weitere Sicherheitsverbesserungen einsetzen und gleichzeitig unser Angebot aus der Sicht der Kunden erweitern und verbessern.“  Diesen Beitrag weiterlesen »

Wuppertaler Stadtwerke lassen Friedrich Engels leuchten und schweben

Wuppertal, 05.02.2020 (BA/gm)

WSW lassen Friedrich Engels leuchten und schweben

Wuppertal feiert den 200. Geburtstag von Friedrich Engels. Von den Wuppertaler Stadtwerken (WSW) wird der berühmteste Sohn der Stadt spektakulär in Szene gesetzt – mit einer Lichtkunstschau am Engelsgarten. Zudem zieren Engels-Portraits die Eckpfeiler kommunaler Daseinsvorsorge in Wuppertal – die Schwebebahn, den Wasserturm Lichtscheid und Fahrzeuge der Müllabfuhr, AWG.

Am 15. Februar startet Wuppertal ins Engels-Jahr. Die Stadt im Bergischen Land feiert den 200. Geburtstag ihres berühmten Sohnes mit über 100 Veranstaltungen. Der Startschuss für die Feierlichkeiten fällt am Samstag, 15. Februar, im Wuppertaler Opernhaus. Zur Eröffnungsfeier steuern die WSW eine Outdoor-Lichtinstallation bei. Dafür haben die Stadtwerke den international renommierten Wuppertaler Lichtkünstler Gregor Eisenmann beauftragt. Zum Start des Jubiläums-Jahres wollen wir mit einem Highlight der Lichtkunst Friedrich Engels leuchten lassen“, verspricht der WSW-Vorstandsvorsitzende Markus Hilkenbach.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Wuppertal: Fotoausstellung zum Schwebebahnausbau

Wuppertal, 04.02.2020 (BA/gm)
2014 haben die WSW den Ausbau der Schwebebahn abgeschlossen. Jetzt erinnern die WSW noch einmal mit einer Fotoausstellung im Foyer der WSW-Verwaltungshäuser an der Bromberger Straße an die Zeit des Neubaus des Schwebebahngerüsts.

Der ehemalige Leiter der Schwebebahn-Gerüstbauwerkstatt Paul von Jutrzenka hat die Ausbau-Arbeiten fotografisch festgehalten. Die 26 ausgestellten Fotografien sind 1998 im Rahmen eines Wettbewerbs von WSW und Westdeutscher Zeitung entstanden. Zu der Zeit war von Jutrzenka bereits im Ruhestand. Er war von 1969 bis 1994 bei den WSW tätig und hatte zuletzt die Schwebebahn-Gerüstbauwerkstatt an der Gutenbergstraße geleitet.

Die Fotoausstellung „Das Kleid der alten Dame“ war bereits im Caritas Altenzentrum „Augustinusstift“ zu sehen. Die Ausstellung ist noch bis zum 29. Februar 2020 montags bis freitags jeweils von 8 bis 18 Uhr im Foyer der WSW-Verwaltung, Bromberger Straße 39-31 zu sehen.

Im Dialog mit der Bahn: „Runder Tisch“

Bürgersprechstunden und Besichtigungen in Haltingen • „Runder Tisch“ am 13. Februar 2020 • Auch in diesem Jahr wieder Austausch und Besichtigungen mit den Bürgern

Freiburg, 01.02.2020 (BA/gm)
Auch 2020 werden Aktionen und Informationsveranstaltungen für die Bürgerinnen und Bürger in Haltingen durchgeführt.

Nachdem im November 2019 das Gleis in Fahrtrichtung Basel der westlichen Gleistrasse in Betrieb ging, wird an Ostern 2020 auch das Gegengleis in Fahrtrichtung Karlsruhe fertiggestellt. Daneben stehen eine Reihe weitere Baumaßnahmen in Haltingen und Weil am Rhein an. Um über diese Arbeiten zu informieren, lädt die Deutsche Bahn am Donnerstag, 13. Februar 2020, um 18.30 Uhr alle Bürgerinnen und Bürger ebenso wie Medienvertreter zu einem „Runden Tisch“ ein. Die Veranstaltung findet im Info-Center Haltingen in der Güterstraße 3 statt, im Anschluss an die Präsentation ist eine Diskussionsrunde mit den Projektmitarbeitern geplant.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Wuppertal: Shuttle-Busse zum Schüler-Rockfestival

Wuppertal, 30.01.2020 (BA/gm)
Am Samstag, 1. Februar 2020, findet das 34. Wuppertaler und 5. Bergische Schüler-Rockfestival in der Uni Halle statt. Beginn ist um 16 Uhr.

Ab 14.30 Uhr setzen die WSW Shuttle-Busse vom Hauptbahnhof zur Uni-Halle ein. Die Busse fahren ab 22 Uhr bis zum Ende des Festivals von der Uni Halle wieder zurück zum Hauptbahnhof. Den Shuttle-Fahrplan gibt es auf wsw-online.de

KarnevalsTicket: Einfach mobil an den tollen Tagen

Sechs Tage, ein Ticket, ganzer VRS • Verkauf nur auf digitalem Weg

Köln, 29.01.2020 (BA/gm)
Auch in diesem Jahr gibt es wieder ein tolles Ticketangebot für alle, die ausgiebig Karneval feiern und anschließend mit Bus und Bahn nach Hause kommen möchten: Mit dem VRS-KarnevalsTicket sind alle reisefreudigen Jecken für 24,60 Euro ganze sechs Tage lang mobil: von Weiberfastnacht, 20. Februar, bis einschließlich Veilchendienstag, 25. Februar 2020. Das KarnevalsTicket gilt im VRS-Netz, also auch im sogenannten kleinen Grenzverkehr zwischen Verkehrsverbund Rhein-Sieg und Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRS/VRR) sowie auf Fahrten von und nach Titz, Merzenich, Düren, Nörvenich und Vettweiß sowie in den Landkreisen Altenkirchen, Neuwied, Ahrweiler und Vulkaneifel.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Mit dem neuen Passepartout Fasnachts-Abo sicher an die «rüüdigen» Tage

Bern, 29.01.2020 (BA/gm)
Am 20. Februar 2020 ist es wieder so weit: Mit dem «Schmudo» starten in Luzern, Nidwalden und Obwalden die «rüüdigen» Tage. Neu können Fasnächtlerinnen und Fasnächtler auch in ihrer Region ein günstiges Abo für die Fasnachtstage kaufen. Nebst den Extrakursen an die Tagwache sind auch alle nachtstern-Busse und Nacht-S-Bahnen im Passepartout Fasnachts-Abo integriert.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Tag der Logistik – Ferienprogramm mal anders

Aktionstag am 16. April 2020 präsentiert Logistik für die ganze Familie

Bremen, 25.01.2020 (BA/gm)
Logistik sorgt für Lebensqualität in unserer modernen, globalisierten Gesellschaft, als Berufsfeld bietet sie zahlreiche spannende, herausfordernde Möglichkeiten – und der Tag der Logistik ist die Gelegenheit, diese Tatsachen bekannt zu machen und so für ein besseres Image und damit mehr Akzeptanz zu sorgen. Mit dem 16. April liegt der Aktionstag 2020 in den meisten Bundesländern noch in den Osterferien – eine gute Gelegenheit, einmal die ganze Familie zu erreichen. Einer Studie der Forschungsgemeinschaft Urlaub und Reisen (FUR) zufolge planen rund 30 Prozent der Deutschen Urlaub innerhalb des Landes oder sogar eine sogenannte „Staycation“ – Urlaub zu Hause: Eine gute Gelegenheit, sich weiterzubilden oder sich einmal ein Unternehmen in seiner Nähe anzusehen.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Ausbau und Elektrifizierung der Strecke Leipzig – Chemnitz

Bürgerdialoge zum Projekt im Januar und Februar 2020

Leipzig, 22.01.2020 (BA/gm)
Zwischen Leipzig und Chemnitz sind umfangreiche Ausbau- und Elektrifizierungsarbeiten geplant. Dadurch werden die Voraussetzungen für kürzere Reisezeiten, ein Fernverkehrsangebot, Taktverdichtungen im Nahverkehr und eine klimafreundliche Mobilität ermöglicht. Aktuell befindet sich das Projekt in der Planungsphase.

Anfang der Woche hat die Deutsche Bahn die Mitglieder des Bundestages, des Landtages, Landräte und Vertreter des Freistaates, der Metropolregion Mitteldeutschland, der Zweckverbände ZVNL und VMS über den aktuellen Planungsstand für den Ausbau und die Elektrifizierung zwischen Leipzig und Chemnitz informiert.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Hauptbahnhof-Workshop in Braunschweig

Unterlagen online und weiterer Termin

Braunschweig, 19.01.2020 (BA/gm)
Die Unterlagen und Präsentationen aus der Veranstaltung zum Planungsstart für die Neugestaltung des Hauptbahnhofumfelds sind ab sofort unter www.braunschweig.de/hauptbahnhof einzusehen. Online-Hinweise sind unter www.braunschweig.de/fruehzeitige-buergerinformation möglich.

Wegen des großen Interesses am Workshop bietet die Verwaltung einen weiteren Infotermin noch im Januar 2020 im Rathaus für diejenigen an, die am vergangenen Donnerstag nicht mehr teilnehmen konnten. Der konkrete Termin für diese Veranstaltung steht noch nicht fest. Voraussetzung ist, dass Interessierte bitte bis spätestens zum morgigen Montag (20. Januar 2020) unter stadtplanung@braunschweig.de ihren Teilnahmewunsch anzeigen. Sie werden dann per email informiert, wenn der Termin feststeht.

Gebrandete GREENTECH FESTIVAL-Lokomotive präsentiert

DB und Vereinigtes Königreich werden offizielle Partner des GREENTECH FESTIVALS 2020 • Deutsche Bahn fördert auch 2020 den Weg des Berliner Festivals zu nachhaltiger Zukunft • Auch neues Partnerland UK unterstützt Vorstoß in Richtung „Grüne Zukunft“ und nutzt Festival zum Vorantreiben der „Green is GREAT“-Kampagne seines Departments for International Trade

Berlin, 17.01.2020 (BA/gm)
Nach einer erfolgreichen Premiere im Mai 2019 geht das GREENTECH FESTIVAL vom 19. bis 21. Juni 2020 auf dem ehemaligen Flughafen Tempelhof in Berlin in die zweite Runde. Das Festival führt seine erfolgreiche Partnerschaft mit der Deutschen Bahn fort und kann das Vereinigte Königreich Großbritannien und Nordirland als Partnerland für 2020 verkünden.

Das Vereinigte Königreich hat die Dringlichkeit der Klimakrise früh erkannt und bereits viel für eine positive Klimabilanz getan: Der britische Climate Change Act von 2008 war weltweit das erste Gesetz, in dem ein verbindliches Ziel für Emissionsreduktionen festgeschrieben wurde.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Berufsziel Lokführer

Deutsche Bahn bietet Bewerber Check-up speziell für Menschen mit Fluchthintergrund • Zweiter Bewerber Check-up startet am 23. März 2020 • 12 Plätze stehen zur Verfügung • Ausbildungsstart 1. Juli 2020 • IHK-Berufsabschluss zum Eisenbahner im Betriebsdienst

Stuttgart, 16.01.2020 (BA/gm)
Die S-Bahn Stuttgart und DB Regio Baden-Württemberg bilden ab dem 1. Juli 2020 Menschen mit Flucht- bzw. Migrationshintergrund zu Lokführerinnen und Lokführern aus. Interessenten können sich bis zum 29. Januar 2020 für einen achtwöchigen Vorbereitungskurs bewerben. Der sogenannte „Bewerber Check-up“ startet am 23. März 2020.

Neben individuellem und berufsbezogenem Deutschunterricht wird hier Basiswissen für die Ausbildung zum Lokführer vermittelt. Zudem erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erste Einblicke in betriebliche Anforderungen des Bahnkonzerns. Auf dem Stundenplan stehen neben der Auffrischung mathematischer, naturwissenschaftlicher und technischer Grundkenntnisse auch methodische Kompetenzen. Im Check-up werden außerdem Sprachkenntnisse, berufliche Kompetenzen und notwendige Fähigkeiten für das Berufsbild des Lokführers getestet. Sozialpädagogen und erfahrene Trainer begleiten die Maßnahme. Wer den Check-up erfolgreich durchläuft und anschließend einen medizinisch-psychologischen Test besteht, bekommt einen Ausbildungsplatz. Die zweijährige Umschulung zum Eisenbahner im Betriebsdienst, Fachrichtung Lokführer, die am 1. Juli 2020 startet, ist ein anerkannter IHK-Berufsabschluss.  Diesen Beitrag weiterlesen »

MVB stellt die nächsten Schritte vor

Bürgerversammlung zu Bauarbeiten für neue Straßenbahntrasse in Buckau

Neue Straßenbahntrasse in Buckau

Magdeburg, 12.01.2020 (BA/gm)
Auf einer Bürgerinformationsveranstaltung stellen Vertreter der Magdeburger Verkehrsbetriebe GmbH & Co. KG (MVB) und des beauftragten Planungsbüros die weiteren geplanten Bauarbeiten für den Bauabschnitt 7 des Großprojekts zur 2. Nord-Süd-Verbindung der Straßenbahn in Magdeburg vor.

Der Bauabschnitt 7 umfasst den Neubau einer 1,1 km langen Straßenbahntrasse durch die Raiffeisenstraße und Warschauer Straße sowie den Ausbau eines Abschnitts der Schönebecker Straße. Er ist Teil der Querung der 2. Nord-Süd-Verbindung für die Straßenbahn (Verbindung Europa-, West- und Südring – Wiener Straße – Raiffeisenstraße).  Diesen Beitrag weiterlesen »

München: Modellbahn-Markt und Öffnungstage für Museum

München, 11.01-2020 (BA/gm)
Das MVG Museum hat im Januar wieder geöffnet: Die Ausstellung rund um die Entwicklung des Münchner Nahverkehrs kann am Sonntag, 12. Januar und am Sonntag, 26. Januar 2020, jeweils von 11 bis 17 Uhr besichtigt werden. Am 26. Januar 2020 findet im Museum während der Öffnungszeit außerdem ein großer Modelleisenbahn-Markt statt.

Auf insgesamt rund 5.000 Quadratmetern gibt das Museum mit über 20 Trambahnen, Omnibussen und Arbeitsfahrzeugen sowie vielen weiteren Exponaten und Schautafeln einen guten Überblick über 150 Jahre Nahverkehr in München. Große und kleine ÖPNV-Fans haben die Möglichkeit, Technik und Geschichte hautnah zu erleben. Zu den interaktiven Exponaten zählen ein U-Bahn- und ein Bus-Fahrsimulator, ein elektronischer Liniennetzplan, ein elektronisches Weichenspiel, ein bedienbarer Trambahn-Führerstand, Schauwerkstatträume und eine Quizstation. Außerdem werden kostenlose Führungen angeboten.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Mit Bus und Bahn zum Rennrodel-Weltcup

Mit Ski- und WanderExpress und RVSOE-Shuttlebussen zur Bobbahn

Dresden, 09.01.2020 (BA/gm)
Zum Viessmann Rennrodel-Weltcup & Viessmann Team-Staffel-Weltcup, die bis 12. Januar 2020 im Enso-Eiskanal ausgetragen werden, sind zusätzliche Busse im Einsatz. Vom Bahnhof Altenberg, dem Ziel des Ski- und WanderExpress bringen Shuttlebusse des Regionalverkehr Sächsische Schweiz-Osterzgebirge (RVSOE) die Besucher direkt zur Bobbahn. Alternativ können Fahrgäste auch die Linie 360 nutzen, die ab Dresden über Possendorf, Dippoldiswalde und Kurort Kipsdorf nach Altenberg fährt. Die Busse halten am Sonnabend und Sonntag zwischen den Haltestellen Waldbärenburg und Abzweig Schellerhau direkt an der Bobbahn. Zusätzlich hält dort auch die Linie 370.  Diesen Beitrag weiterlesen »