Archive
August 2020
M D M D F S S
« Jul    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  

Archiv für die Kategorie „Veranstaltungen“

Mit dem neuen Passepartout Fasnachts-Abo sicher an die «rüüdigen» Tage

Bern, 29.01.2020 (BA/gm)
Am 20. Februar 2020 ist es wieder so weit: Mit dem «Schmudo» starten in Luzern, Nidwalden und Obwalden die «rüüdigen» Tage. Neu können Fasnächtlerinnen und Fasnächtler auch in ihrer Region ein günstiges Abo für die Fasnachtstage kaufen. Nebst den Extrakursen an die Tagwache sind auch alle nachtstern-Busse und Nacht-S-Bahnen im Passepartout Fasnachts-Abo integriert.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Tag der Logistik – Ferienprogramm mal anders

Aktionstag am 16. April 2020 präsentiert Logistik für die ganze Familie

Bremen, 25.01.2020 (BA/gm)
Logistik sorgt für Lebensqualität in unserer modernen, globalisierten Gesellschaft, als Berufsfeld bietet sie zahlreiche spannende, herausfordernde Möglichkeiten – und der Tag der Logistik ist die Gelegenheit, diese Tatsachen bekannt zu machen und so für ein besseres Image und damit mehr Akzeptanz zu sorgen. Mit dem 16. April liegt der Aktionstag 2020 in den meisten Bundesländern noch in den Osterferien – eine gute Gelegenheit, einmal die ganze Familie zu erreichen. Einer Studie der Forschungsgemeinschaft Urlaub und Reisen (FUR) zufolge planen rund 30 Prozent der Deutschen Urlaub innerhalb des Landes oder sogar eine sogenannte „Staycation“ – Urlaub zu Hause: Eine gute Gelegenheit, sich weiterzubilden oder sich einmal ein Unternehmen in seiner Nähe anzusehen.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Ausbau und Elektrifizierung der Strecke Leipzig – Chemnitz

Bürgerdialoge zum Projekt im Januar und Februar 2020

Leipzig, 22.01.2020 (BA/gm)
Zwischen Leipzig und Chemnitz sind umfangreiche Ausbau- und Elektrifizierungsarbeiten geplant. Dadurch werden die Voraussetzungen für kürzere Reisezeiten, ein Fernverkehrsangebot, Taktverdichtungen im Nahverkehr und eine klimafreundliche Mobilität ermöglicht. Aktuell befindet sich das Projekt in der Planungsphase.

Anfang der Woche hat die Deutsche Bahn die Mitglieder des Bundestages, des Landtages, Landräte und Vertreter des Freistaates, der Metropolregion Mitteldeutschland, der Zweckverbände ZVNL und VMS über den aktuellen Planungsstand für den Ausbau und die Elektrifizierung zwischen Leipzig und Chemnitz informiert.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Hauptbahnhof-Workshop in Braunschweig

Unterlagen online und weiterer Termin

Braunschweig, 19.01.2020 (BA/gm)
Die Unterlagen und Präsentationen aus der Veranstaltung zum Planungsstart für die Neugestaltung des Hauptbahnhofumfelds sind ab sofort unter www.braunschweig.de/hauptbahnhof einzusehen. Online-Hinweise sind unter www.braunschweig.de/fruehzeitige-buergerinformation möglich.

Wegen des großen Interesses am Workshop bietet die Verwaltung einen weiteren Infotermin noch im Januar 2020 im Rathaus für diejenigen an, die am vergangenen Donnerstag nicht mehr teilnehmen konnten. Der konkrete Termin für diese Veranstaltung steht noch nicht fest. Voraussetzung ist, dass Interessierte bitte bis spätestens zum morgigen Montag (20. Januar 2020) unter stadtplanung@braunschweig.de ihren Teilnahmewunsch anzeigen. Sie werden dann per email informiert, wenn der Termin feststeht.

Gebrandete GREENTECH FESTIVAL-Lokomotive präsentiert

DB und Vereinigtes Königreich werden offizielle Partner des GREENTECH FESTIVALS 2020 • Deutsche Bahn fördert auch 2020 den Weg des Berliner Festivals zu nachhaltiger Zukunft • Auch neues Partnerland UK unterstützt Vorstoß in Richtung „Grüne Zukunft“ und nutzt Festival zum Vorantreiben der „Green is GREAT“-Kampagne seines Departments for International Trade

Berlin, 17.01.2020 (BA/gm)
Nach einer erfolgreichen Premiere im Mai 2019 geht das GREENTECH FESTIVAL vom 19. bis 21. Juni 2020 auf dem ehemaligen Flughafen Tempelhof in Berlin in die zweite Runde. Das Festival führt seine erfolgreiche Partnerschaft mit der Deutschen Bahn fort und kann das Vereinigte Königreich Großbritannien und Nordirland als Partnerland für 2020 verkünden.

Das Vereinigte Königreich hat die Dringlichkeit der Klimakrise früh erkannt und bereits viel für eine positive Klimabilanz getan: Der britische Climate Change Act von 2008 war weltweit das erste Gesetz, in dem ein verbindliches Ziel für Emissionsreduktionen festgeschrieben wurde.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Berufsziel Lokführer

Deutsche Bahn bietet Bewerber Check-up speziell für Menschen mit Fluchthintergrund • Zweiter Bewerber Check-up startet am 23. März 2020 • 12 Plätze stehen zur Verfügung • Ausbildungsstart 1. Juli 2020 • IHK-Berufsabschluss zum Eisenbahner im Betriebsdienst

Stuttgart, 16.01.2020 (BA/gm)
Die S-Bahn Stuttgart und DB Regio Baden-Württemberg bilden ab dem 1. Juli 2020 Menschen mit Flucht- bzw. Migrationshintergrund zu Lokführerinnen und Lokführern aus. Interessenten können sich bis zum 29. Januar 2020 für einen achtwöchigen Vorbereitungskurs bewerben. Der sogenannte „Bewerber Check-up“ startet am 23. März 2020.

Neben individuellem und berufsbezogenem Deutschunterricht wird hier Basiswissen für die Ausbildung zum Lokführer vermittelt. Zudem erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erste Einblicke in betriebliche Anforderungen des Bahnkonzerns. Auf dem Stundenplan stehen neben der Auffrischung mathematischer, naturwissenschaftlicher und technischer Grundkenntnisse auch methodische Kompetenzen. Im Check-up werden außerdem Sprachkenntnisse, berufliche Kompetenzen und notwendige Fähigkeiten für das Berufsbild des Lokführers getestet. Sozialpädagogen und erfahrene Trainer begleiten die Maßnahme. Wer den Check-up erfolgreich durchläuft und anschließend einen medizinisch-psychologischen Test besteht, bekommt einen Ausbildungsplatz. Die zweijährige Umschulung zum Eisenbahner im Betriebsdienst, Fachrichtung Lokführer, die am 1. Juli 2020 startet, ist ein anerkannter IHK-Berufsabschluss.  Diesen Beitrag weiterlesen »

MVB stellt die nächsten Schritte vor

Bürgerversammlung zu Bauarbeiten für neue Straßenbahntrasse in Buckau

Neue Straßenbahntrasse in Buckau

Magdeburg, 12.01.2020 (BA/gm)
Auf einer Bürgerinformationsveranstaltung stellen Vertreter der Magdeburger Verkehrsbetriebe GmbH & Co. KG (MVB) und des beauftragten Planungsbüros die weiteren geplanten Bauarbeiten für den Bauabschnitt 7 des Großprojekts zur 2. Nord-Süd-Verbindung der Straßenbahn in Magdeburg vor.

Der Bauabschnitt 7 umfasst den Neubau einer 1,1 km langen Straßenbahntrasse durch die Raiffeisenstraße und Warschauer Straße sowie den Ausbau eines Abschnitts der Schönebecker Straße. Er ist Teil der Querung der 2. Nord-Süd-Verbindung für die Straßenbahn (Verbindung Europa-, West- und Südring – Wiener Straße – Raiffeisenstraße).  Diesen Beitrag weiterlesen »

München: Modellbahn-Markt und Öffnungstage für Museum

München, 11.01-2020 (BA/gm)
Das MVG Museum hat im Januar wieder geöffnet: Die Ausstellung rund um die Entwicklung des Münchner Nahverkehrs kann am Sonntag, 12. Januar und am Sonntag, 26. Januar 2020, jeweils von 11 bis 17 Uhr besichtigt werden. Am 26. Januar 2020 findet im Museum während der Öffnungszeit außerdem ein großer Modelleisenbahn-Markt statt.

Auf insgesamt rund 5.000 Quadratmetern gibt das Museum mit über 20 Trambahnen, Omnibussen und Arbeitsfahrzeugen sowie vielen weiteren Exponaten und Schautafeln einen guten Überblick über 150 Jahre Nahverkehr in München. Große und kleine ÖPNV-Fans haben die Möglichkeit, Technik und Geschichte hautnah zu erleben. Zu den interaktiven Exponaten zählen ein U-Bahn- und ein Bus-Fahrsimulator, ein elektronischer Liniennetzplan, ein elektronisches Weichenspiel, ein bedienbarer Trambahn-Führerstand, Schauwerkstatträume und eine Quizstation. Außerdem werden kostenlose Führungen angeboten.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Mit Bus und Bahn zum Rennrodel-Weltcup

Mit Ski- und WanderExpress und RVSOE-Shuttlebussen zur Bobbahn

Dresden, 09.01.2020 (BA/gm)
Zum Viessmann Rennrodel-Weltcup & Viessmann Team-Staffel-Weltcup, die bis 12. Januar 2020 im Enso-Eiskanal ausgetragen werden, sind zusätzliche Busse im Einsatz. Vom Bahnhof Altenberg, dem Ziel des Ski- und WanderExpress bringen Shuttlebusse des Regionalverkehr Sächsische Schweiz-Osterzgebirge (RVSOE) die Besucher direkt zur Bobbahn. Alternativ können Fahrgäste auch die Linie 360 nutzen, die ab Dresden über Possendorf, Dippoldiswalde und Kurort Kipsdorf nach Altenberg fährt. Die Busse halten am Sonnabend und Sonntag zwischen den Haltestellen Waldbärenburg und Abzweig Schellerhau direkt an der Bobbahn. Zusätzlich hält dort auch die Linie 370.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Mit dem Kombiticket zur Messe

Eintrittskarten können auch als Fahrausweise genutzt werden • Publikumsmesse „Reisen & Caravaning“ und „Freiträumer“ am Wochenende • Ticket gültig am jeweiligen Veranstaltungstag bis Mitternacht • Ganzer Verbundraum inklusive

Chemnitz, 08.01.2020 (BA/gm)
Die Messe Chemnitz startet mit einem Doppelpack ins neue Jahr: Vom 10. bis 12. Januar steht die beliebte Publikumsmesse „Reisen & Caravaning“ im Veranstaltungskalender. Dazu kommt die Veranstaltung „Freiträumer“ mit Vorträgen zu Alaska und Russland am 11. sowie 12. Januar 2020.

Die Besucher der Publikumsmesse und der Veranstaltung können ihre Eintrittskarten gleichzeitig als Fahrschein für die Verkehrsmittel des Öffentlichen Personennahverkehrs im gesamten Gebiet des Verkehrsverbundes Mittelsachsen (VMS) nutzen. Das Kombiticket gilt am jeweiligen Messe- bzw. Veranstaltungstag zur einmaligen An- und Abreise bis Mitternacht.

So geht es: Das Ticket einfach bei Busfahrer, Kontrolleur, Zugbegleiter vorzeigen und die entspannte Fahrt zur Messe ohne nervende Parkplatzsuche genießen.

Lokfabrik-Ausstellung in Floridsdorf bis 26.1.2020 verlängert

Wien, 03.01.2020 (BA/gm)
Im Floridsdorfer Bezirksmuseum (21., Prager Straße 33, „Mautner Schlössl“) wird seit Oktober 2019 eine Ausstellung zum bezirksgeschichtlichen Schwerpunkt „Die Wiener Lokomotivfabrik Floridsdorf – Die ‚LOFAG‘“ gezeigt. Nach einer üblichen Sperre der Museumsräume während der Weihnachts- und Neujahrstage kann ab Dienstag, 7. Januar 2020, diese Schau wieder besucht werden. Die ehrenamtliche Bezirkshistoriker-Mannschaft (Leitung: Ferdinand Lesmeister) hat sich für eine Verlängerung der Ausstellung bis Sonntag, 26. Januar 2020, entschieden. Offen ist das Museum jeweils am Dienstag (15.00 bis 17.00 Uhr) und Sonntag (10.00 bis 12.00 Uhr). Generell ist der Eintritt frei. Spenden sind willkommen.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Großereignis „Tage der offenen Baustelle 2020“ vom 3. bis 5. Januar 2020

Verein erwartet über 30.000 Besucher

Stuttgart, 02.01.2020 (BA/gm)
Der Verein Bahnprojekt Stuttgart–Ulm e.V. öffnet gemeinsam mit der DB Projekt Stuttgart–Ulm GmbH und deren Auftragnehmern bereits zum fünften Mal die Stuttgart-21-Baustelle rund um den Hauptbahnhof Stuttgart für drei Tage. Die Tage der offenen Baustelle finden dieses Jahr vom 3. bis 5. Januar jeweils von 10 bis 16 Uhr statt und bieten interessierten Besucherinnen und Besuchern die Möglichkeit, sich im direkten Gespräch mit Fachleuten auf Europas größter Baustelle zu informieren. Es ist die erste Großveranstaltung des Jahres 2020 in Stuttgart mit durchschnittlich rund 32.000 Besucher.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Mit der RhB zum Spenglercup

Die Rhätische Bahn: Die Bahn für Eishockey-Fans

Chur, 24.12.2019 (BA/gm)
Während der ganzen Eishockey-Saison bietet die Rhätische Bahn (RhB) den Hockeyfans spezielle Fahrkonditionen und im Anschluss an die Abendspiele den beliebten Extrazug an. Während des Spenglercups (26. – 31. Dezember 2019) profitieren die Matchbesucher von einem Spezialangebot für die Reise nach Davos und zurück. Das Hockeybillett ist nämlich auch ein Bahnbillett.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Zusätzliche Wanderbahnfahrt zum Jahresabschluss

Die Winterfahrt der Wanderbahn durch Bayerisch Kanada

Viechtach, 23.12.2019 (BA/gm)
Am Sonntag den 29. Dezember 2019 macht die Wanderbahn aufgrund der hohen Nachfrage eine zusätzliche Fahrt zum Jahresabschluss – die Winterfahrt durch Bayerisch Kanada.

Mit dem historischen Triebwagen befährt der Wanderbahnverein die wunderschöne Bahnstrecke zwischen Viechtach und Gotteszell. Steigen Sie ein und genießen Sie eine Fahrt durch das Regental, wie vor 50 Jahren.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Zoo-Führung für WSW-Abokunden in den Weihnachtsferien

Wuppertal, 18.12.2019 (BA/gm)
Am Freitag, 27. Dezember 2019, laden die Wuppertaler Stadtwerke ihre Abo-Kunden zu einer kostenlosen Führung durch den Grünen Zoo ein.

Die Tour startet um 14 Uhr an der Zookasse. Abo-Kunden erhalten ermäßigten Eintritt. Wegen der begrenzten Anzahl an Plätzen ist eine telefonische Anmeldung unter 0202-563 3600 erforderlich.

Bürgermeinung zum Erzgebirgstunnel ist gefragt

Landesdirektion Sachsen startet Öffentlichkeitsbeteiligung im Raumordnungsverfahren für die Eisen-bahn-Neubaustrecke Dresden-Prag

Chemnitz, 17.12.2019 (BA/gm)
Die Landesdirektion Sachsen hat im Raumordnungsverfahren für den sächsischen Abschnitt der Eisenbahnneubaustrecke Dresden-Prag die Beteiligung der Öffentlichkeit und der öffentlichen Stellen eingeleitet.

Die Verfahrensunterlagen werden vom 6. Januar bis zum 28. Februar 2020 ausgelegt. Die Auslegung erfolgt in den vom Vorhaben voraussichtlich berührten Städten Altenberg, Dresden, Heidenau, Pirna, Bad Gottleuba-Berggießhübel, Liebstadt, Dohna sowie in den Gemeinden Dohma und Bahretal. Jedermann kann während der Dienstzeiten Einsicht nehmen.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Auf Linie: VHAG setzt historische Straßenbahnen ein

Nostalgisch zum Wintermarkt

Triebwagen 1753 – „Der Lange“

Essen, 14.12.2019 (BA/gm)
Zum Abschluss der diesjährigen Fahrten „Auf Linie“ holt die Verkehrshistorische Arbeitsgemeinschaft EVAG e.V. (VHAG) zusammen mit der Ruhrbahn GmbH am 15. Dezember 2019 wieder eine Oldie-Tram aus dem Depot.

In guter Tradition geht es zum „Wintermarkt am Stern“ in Essen-Rüttenscheid stündlich auf der Tramlinie 101 von der (H) Helenenstraße über Berliner Platz, Hauptbahnhof, Moltkestraße, Rüttenscheid und Holsterhausen wieder zur Helenenstraße.

Unterwegs werden alle Haltestellen an der Strecke zum Zu-, Um- und Aussteigen angefahren. Für die Mitfahrt in den historischen Fahrzeugen ist ein gültiges VRR-Ticket nötig, ein Nachlösen in der Straßenbahn ist nicht möglich.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Nikolauszug des Samariterbundes fährt seit 20 Jahren!

Der Samariterbund feiert am Wochenende das 20-jährige Jubiläum des Sonderzuges in Richtung Kinderglück

Wien, 28.11.2019 BA/gm)
Zum 20. Mal fährt heuer der Nikolauszug mit hunderten sozial benachteiligten Kindern in ein Advents-wochenende voller Weihnachtszauber und Spaß. Dieses Jahr geht für rund 600 Kinder die Reise nach St. Pölten, wo ein buntes Programm auf die Kinder wartet.

Die feierliche Verabschiedung findet am 30. November 2019 um 11 Uhr am Westbahnhof, Gleis 9, im Beisein von hochrangigen Vertreter des Samariterbundes und den ÖBB statt. Um 12:08 Uhr wird der Sonderzug in St. Pölten eintreffen.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Ausschuss für Planung und Verkehr des Rhein-Sieg-Kreises tagt

Siegburg, 28.11.2019 (BA/gm/hei)
Der Ausschuss für Planung und Verkehr des Rhein-Sieg-Kreises tagt am 3. Dezember 2019 im Siegburger Kreishaus. Unter anderem werden sich die Ausschussmitglieder mit dem aktuellen Sachstand der Verspätungen und der Betriebsqualität auf den Stadtbahnlinien 66/67, 68 sowie 16/18 befassen. Zu dem Tagesordnungspunkt liegen Antworten der Geschäftsführungen der SWBV und KVB vor.

Des Weiteren werden sie einen Beschluss fassen, ob die Verwaltung mit der stufenweisen Umsetzung eines Schnellbuskonzepts, auf Grundlage der NVR-Förderrichtlinie „Regionale Schnellbusse“, betraut wird.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Zug zum Welt-Aids-Tag: Jährlicher Sonderzug rollt am 1. Dezember über den Ring

Azubis der S-Bahn Berlin sammeln Spenden und informieren über ein Leben mit HIV • Gemeinschafts-aktion als Zeichen der Solidarität

Berlin, 26.11.2019 (BA/gm)
Ehrenamtliches Engagement zum Welt-Aids-Tag hat bei den Berliner S-Bahnern Tradition. Alljährlich am 1. Dezember ist der bekannte Zug mit den typischen roten Aids-Schleifen im Berliner S-Bahn-Netz unterwegs. Die Aids-Schleife gilt als Symbol der Solidarität mit den von der Immunschwächekrankheit betroffenen Menschen.

Die diesjährige Aktion auf der Ringbahn betreuen die Auszubildenden der S-Bahn Berlin. In einem Zug der Linie S42 informieren sie am 1. Dezember 2019 rund um das Thema Aids und über das Leben mit dem HI-Virus in unserer Gesellschaft. Unterstützt werden sie von Ehrenamtlichen der Berliner Aids-Hilfe und weiteren S-Bahnerinnen und S-Bahnern.  Diesen Beitrag weiterlesen »