Archive
August 2018
M D M D F S S
« Jul    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Archiv für die Kategorie „Archiv Nachrichten“

Geschäftsreisen ganz bequem über das SwissPass-Login buchen

Bern, 14.08.2018 (BA/gm)
Die SBB führt die Verkaufssysteme für Privat- und Geschäftskunden zusammen. Damit stehen den rund 10.000 SBB Businesstravel-Kunden ab dem 14. August 2018 neu auch Sparbillette und Spartageskarten zur Verfügung.

Geschäftsreisende, die SBB Businesstravel nutzen, verwenden künftig dasselbe SwissPass-Login für private und geschäftliche Käufe. Nach einmaligem Hinterlegen der geschäftlichen Rechnungsstelle können Reisende bei jedem Kauf auswählen, ob sie das gewünschte Billett oder Abonnement privat oder geschäftlich erwerben. Dadurch profitieren Geschäftsreisende neu von Sparbilletten und Spartageskarten.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Leitstellen erfolgreich zusammengelegt

Seit Sonntag steuert eine gemeinsame Ruhrbahn Leitstelle den ÖPNV für Essen und Mülheim

Essen, 14.08.2018 (BA/gm)
Der Startschuss für die gemeinsame Ruhrbahn Leitstelle am Standort Schweriner Straße (direkt an der Stadtgrenze von Essen und Mülheim) fiel am vergangenen Sonntag (12. August 2018) um 4.00 Uhr. Mit ihrer wichtigen Steuerungsfunktion für den gesamten ÖPNV stellt die Leitstelle gewissermaßen die „Herzkammer“ der Ruhrbahn dar, so der zuständige Ressort-Geschäftsführer Uwe Bonan.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Deutsche Bahn baut zwischen Riesa und Chemnitz

Bautechnische Schwierigkeiten verzögern Sperrung vom 20. September auf 10. Oktober 2018 zwischen Riesa und Döbeln

Leipzig, 14.08.2018 (BA/gm)
Auf der Bahnstrecke Riesa–Chemnitz führt die Deutsche Bahn seit Mai 2018 umfangreiche Arbeiten an Gleisanlagen, Oberleitungen, Brücken, Durchlässen und Bahnübergängen durch. Die dafür bis Donnerstag, 20. September 2018 (4 Uhr) geplante Streckensperrung auf dem Streckenabschnitt Riesa–Döbeln muss nach aktuellem Stand der Bauarbeiten um drei Wochen bis zum 10. Oktober 2018 (4 Uhr) verlängert werden. Der Streckenabschnitt Döbeln–Waldheim geht wie geplant am 20. September 2018 (4 Uhr) in Betrieb.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Streckenname für die RB64 gesucht!

Beim Namenswettbewerb setzt die ODEG auf die Kreativität ihrer Fahrgäste

Berlin/Görlitz, 14.08.2018 (BA/gm)
Die ODEG – Ostdeutsche Eisenbahn GmbH sucht einen Streckennamen für ihre Linie RB64, die im Dezember 2018 nach achtjähriger Bauzeit wieder in Betrieb geht. Gefragt sind alle Anwohner, ODEG-Fahrgäste und Eisenbahnfans der Lausitz, die sich kreativ austoben wollen. Die besten Ideen werden mit Preisen im Wert von über 500 Euro belohnt.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Mobilität mit Zukunft: Mehr Zug für die Region

Vortrags- und Diskussionsabend zum Ausbauprogramm Frankfurt RheinMainplus am 15. August 2018 im Deutschen Architekturmuseum • Vertreter von DB, RMV, Regionalverband und der HfG Offenbach im Gespräch

Frankfurt a. M., 14.08.2018 (BA/gm)
Im Rahmen der Ausstellung „Rhein-Main – Die Region leben“ im Deutschen Architekturmuseum findet am Mittwoch, 15. August 2018 um 19 Uhr ein Vortrags- und Diskussionsabend mit Vertretern aus der Region über die Entwicklung der Schieneninfrastruktur statt.

Ziel der Veranstaltung ist es, die großen Herausforderungen und Probleme der Mobilität der Gegenwart aufzuzeigen (Verkehrs-/Stadtentwicklung) und mit dem Masterplan FRMplus eine Antwort darauf zu geben, wie eine strategisch sinnvolle (Schienen-)Infrastruktur der Zukunft in der Region aussehen kann.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Kostenlose Zoo-Führung für Abo-Kunden der WSW

Wuppertal, 13.08.2018 (BA/gm)
Zum letzten Mal in diesen Sommerferien laden die WSW am Mittwoch, 15. August 2018, ihre Kunden, die ein Abo-Ticket für den ÖPNV besitzen, zu einer kostenlosen Zoo-Führung ein. Es ist lediglich der ermäßigte Eintrittspreis zu entrichten. Die anderthalbstündige Tour durch den Grünen Zoo startet um 15 Uhr.

Wegen der begrenzten Teilnehmerzahl ist eine Anmeldung unter 563-3600 erforderlich. Auch in den Herbstferien werden Zoo und Stadtwerke wieder kostenlose Führungen für WSW-Abokunden anbieten.

Energieeffizienz: So können Züge das Klima schützen

Berlin, 13.08.2018 (BA/gm)
Mit einer halben Milliarde Euro fördert der Bund umweltfreundlichen Schienenverkehr. Ein neu aufgelegtes Förderprogramm unterstützt Bahnunternehmen fünf Jahre lang, die Strom effizienter verbrauchen und so das Klima schützen. Bis zu eine Million Tonnen CO2 sollen im Sinne der deutschen Klimaziele eingespart werden.   Diesen Beitrag weiterlesen »

Praxischeck startet: Bahnmitarbeiter testen neue Unternehmensbekleidung

Rund 250 DB-Mitarbeiter prüfen die neue Kollektion von Guido Maria Kretschmer ab dieser Woche vier Monate lang auf Herz und Nieren • Kretschmer: „Ich wünsche mir, dass die Bahnmitarbeiter stolz sind, diese Kollektion zu tragen.“

Bahnmitarbeiter testen neue Unternehmensbekleidung

Berlin, 13.08.2018 (BA/gm)
Die Deutsche Bahn startet in dieser Woche den bundesweiten Tragetest ihrer neuen Unternehmensbekleidung. Designer Guido Maria Kretschmer hat sie zusammen mit operativen DB-Mitarbeitern entwickelt. Rund 250 Zugbegleiter, Gastronomen, Servicemitarbeiter in Bahnhöfen und DB Lounges, Kundenbetreuer, Reiseberater, Lokführer und Busfahrer unterziehen die Kleidung jetzt einem viermonatigen Praxischeck. Insgesamt umfasst die neue Kollektion rund 80 Einzelteile – von Sakkos und Blusen bis Winterhosen, Schals und Softshelljacken. Ganz neu sind außerdem zum Beispiel Kleider, Jeans oder Poloshirts.  Diesen Beitrag weiterlesen »

HSB: Neue Briefmarke der Deutschen Post auf dem Brocken vorgestellt

Mit dem Dampfsonderzug der Harzer Schmalspurbahnen durch den Brockenurwald zur neuen Sonder-briefmarke der Deutschen Post

Neue Briefmarke auf dem Brocken vorgestellt

Wernigerode/Brocken, 13.08.2018 (BA/gm)
„Harz – Bergfichtenurwald“ – so lautet der Titel der attraktiven neuen Brocken-Briefmarke, die am vergangenen Donnerstag (9. August 2018) von der Deutschen Post gemeinsam mit den Harzer Schmalspurbahnen und dem Nationalpark Harz im Goethesaal auf dem Brocken der Öffentlichkeit übergeben wurde. Zahlreiche Ehrengäste wohnten dieser Briefmarkenvorstellung bei – Dr. Sebastian Putz, Staatssekretär im Ministerium für Landesentwicklung und Verkehr des Landes Sachsen-Anhalt, die Bundestagsabgeordnete Heike Brehmer, Norbert Rosing, der Fotograf des Briefmarkenmotivs, der aus Kanada angereist war, und sogar der ehemalige Ministerpräsident des Landes Sachsen-Anhalt, Prof. Dr. Wolfgang Böhmer, der es sich als bekennender Philatelist nicht nehmen ließ, der Einladung auf den Brocken zu folgen. Sie waren es denn auch, die gemeinsam mit den Einladenden Matthias Wagener, Geschäftsführer der Harzer Schmalspurbahnen GmbH (HSB), und Andreas Pusch, Leiter des Nationalparks Harz, die ersten druckfrischen Ersttagsbriefe der neuen Briefmarke aus der Hand von Susanne Graul, Deutsche Post AG, entgegennahmen.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Angriff auf Personenzug

4 Tatverdächtige vorläufig festgenommen • Bundespolizei ermittelt

Magdeburg, 13.08.2018 (BA/gm)
Am 11. August 2018 gegen 18:40 Uhr kam es am Haltepunkt Barleber See, auf der Bahnstrecke Wittenberg – Magdeburg – Stendal, zu einem Angriff auf eine S-Bahn.

Hierbei sprangen 10-12 vermummte Personen während des S-Bahn-Haltes aus dem Gebüsch auf den Bahnsteig. Mindestens eine der Personen betrat den Zug, betätigte die Notbremse und versprühte eine orangefarbene Flüssigkeit, vermutlich Reizgas. In der Folge verschlossen die Angreifer die Türen der S-Bahn von außen, sodass kein Reisender den Zug verlassen konnte. Die Weiterfahrt des Zuges wurde durch Autoreifen im Gleisbereich verhindert. Anschließend besprühten die vermummten Personen den Zug großflächig mit Graffiti (u.a. Schriftzüge APK und FCM).  Diesen Beitrag weiterlesen »

Nach dem Rastatt-Desaster stehen die verkehrspolitischen Konsequenzen aus

Berlin, 12.08.2018 (BA/gm)
Anlässlich des Jahrestags des Rastatt-Desasters, bei dem vor einem Jahr die europäische Bahnmagistrale am Oberrhein für rund zwei Monate unterbrochen war, erklärt Matthias Gastel, Sprecher für Bahnpolitik: Auch ein Jahr nach der Havarie von Rastatt hat die Bundesregierung daraus keine verkehrspolitischen Konsequenzen gezogen. Die Unterbrechung einer der wichtigsten Eisenbahnstrecken Europas hat schlagartig klar gemacht, wie verwundbar die Eisenbahninfrastruktur in Deutschland ist und wie wenig aufnahmefähig Alternativstrecken sind.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Bahnhof Landquart: Gastfreundliches und modernes Bistro-Angebot

Chur, 12.08.2018 (BA/gm)
Am vergangenen Freitag (10. August 2018) wurde der neue avec Store am Bahnhof Landquart im Gebäude der Rhätischen Bahn (RhB) mit einer Medienbesichtigung offiziell wiedereröffnet. Auf 144 Quadratmetern werden frische, handgemachte und regionale Produkte angeboten. Landquart ist der erste Standort schweizweit, welcher in dieser Grösse mit dem neuen, modernen Konzept der avec Stores ausgestattet wird. Der avec Store hat an 365 Tagen im Jahr geöffnet.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Ein Jahr nach Rastatt

Verbesserte Zusammenarbeit im internationalen Krisenmanagement

Bern, 12.08.2018 (BA/gm)
Am 12. August 2018 jährt sich der Totalunterbruch von Rastatt. Nach dem Ereignis stand das Umleitungskonzept erst nach zwölf Tagen bereit. Als Lehre daraus hat die SBB zusammen mit den europäischen Kollegen die grenzüberschreitende Zusammenarbeit intensiviert und ein Notfallhandbuch erarbeitet.

Ab dem 12. August 2017 konnte der Güterverkehr die deutsche Rheintalstrecke während sieben Wochen nicht befahren, weil bei einer Tunnelbaustelle bei Rastatt Gleise abgesackt sind. Der Totalunterbruch bis zum 2. Oktober 2017 hat die Logistikkette auf der Schiene empfindlich getroffen. Ein grenzüberschreitendes Notfallkonzept bestand bis dahin nicht. Ein Umleitungskonzept aufzuziehen dauerte zwölf Tage und damit deutlich zu lange. Der Güterverkehr kam fast vollständig zum Erliegen. Anfangs konnte über Umleitungen nur 20 Prozent der normalen Mengen bewältigt werden.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Die neue Schwebebahn: Außen blau, innen gelb

Wuppertal, 12.08.2018 (BA/gm)

Außen blau, innen gelb

Bei den neuen Schwebebahnen kommt jetzt noch mehr Farbe ins Spiel: Die WSW nehmen die ersten beiden Gelenktriebwagen mit gelbem Interieur in Betrieb. Mit den Wagen Nr. 12 und 13 erhält Wuppertals Wahrzeichen somit eine neue farbliche Facette.

Das Farbkonzept stammt, wie das komplette Design der neuen Wagengeneration, vom Berliner Designbüro büro+staubach, das vor acht Jahren den Designwettbewerb für die neue Schwebebahn-Generation gewonnen hatte. Für Ihren Entwurf waren die Designer 2017 mit dem renommierten IF Design Award ausgezeichnet worden. Nach grün und gelb wird es in den neuen Bahnen aber noch bunter, denn die letzte Farbserie wird mit ziegelrotem Innenraum ausgeliefert.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Regelungen zur Fahrradmitnahme bei der S-Bahn Mitteldeutschland

Leipzig, 12.08.2018 (BA/gm)
Zum Ende der Urlaubs- und Ferienzeit werden die Züge der S-Bahn Mitteldeutschland durch den nun wieder einsetzenden Berufs- und Schülerverkehr voller und die Zahl der mitgenommenen Fahrräder steigt. Um ein konfliktfreies Miteinander von S-Bahn-Nutzern mit und ohne Fahrrad zu gewährleisten, weist die S-Bahn Mitteldeutschland ihre Kunden auf die Beförderungsbestimmungen des Mitteldeutschen Verkehrsverbundes (MDV) hin. Demnach haben mobilitätseingeschränkte Fahrgäste oder Kinder im Kinderwagen Vorrang vor der Fahrradbeförderung. Fahrräder und Fahrradanhänger dürfen nur dann mitgenommen werden, wenn es die Beförderungskapazitäten zulassen und andere Fahrgäste nicht behindert werden. Ein Anspruch auf Beförderung von Fahrrädern besteht nicht.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Stromschlag: Auf dem Dach eines ICE mitgefahren

17-Jähriger erleidet schwere Verletzungen

Hannover, 11.08.2018 (BA/gm)
Bereits am vergangenen Donnerstag ist ein junger Mann auf dem Dach eines ICE aus Richtung Hamburg kommend bis Nienburg mitgefahren. Unterwegs, möglicherweise in der Nähe von Verden, muss der Hamburger einen Stromschlag aus der über ihm verlaufenden Oberleitung bekommen haben.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Zugfahren beim „Türöffner-Tag“ der „Sendung mit der Maus“ im WDR

Junior-Triebfahrzeugführerschein machen und National Express Betriebsleitzentrale besuchen

Köln, 11.08.2018 (BA/gm)
Das Unternehmen National Express öffnet am 3. Oktober 2018 von 10 bis 16 Uhr in Köln seine Zug- und Bürotüren für den siebten „Türöffner-Tag“ der „Sendung mit der Maus“ des WDR.

National Express öffnet die Zugtür eines Fahrzeuges seiner Flotte für 20 Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren. Ein von der Maus beauftragter Triebfahrzeugführer (TF) der National Express erklärt den Kindern Funktionen, Bedienteile und Hebel und nimmt im Anschluss die Junior-Fahrprüfung im Führerstand ab. Natürlich erfolgt danach die feierliche Übergabe des Junior-Triebfahrzeugführerscheins mit Foto an die frisch gebackenen TF-Junioren von echten Triebfahrzeugführern. Bei der anschließenden kleinen Domrundfahrt können alle Fragen rund um den Eisenbahnverkehr gestellt werden.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Luftreinhalteplan für Essen soll Anfang 2019 in Kraft treten

Düsseldorf, 11.08.2018 (BA/gm)
Die Fortschreibung des Luftreinhalteplans für den Bereich der Stadt Essen (LRP Ruhrgebiet, Teilplan West) befindet sich auf der Zielgeraden. Die Offenlage des Plans soll im September 2018 beginnen. Die Fortschreibung soll dann zum 01. Januar 2019 in Kraft treten.

Die in Zusammenarbeit mit der Stadt Essen, den Interessenvertretern von Wirtschafts-, Handwerks- und Umweltverbänden sowie weiteren Beteiligten in einer Projektgruppe entwickelten Maßnahmen werden zu einer weiteren Absenkung der insgesamt rückläufigen Belastung mit Stickstoffdioxid führen. 2017 lagen die gemessenen Werte an einigen der Essener Messstationen knapp über dem gültigen Grenzwert von 40 µg/m³.  Diesen Beitrag weiterlesen »

HEAG mobilo-App jetzt mit Car- und Bikesharing

Darmstadt, 11.08.2018 (BA/gm/pr/sir)

HEAG mobilo-App jetzt mit Car- und Bikesharing

Zwei Jahre nach dem Start hat das Darmstädter Verkehrsunternehmen HEAG mobilo die unternehmenseigene Fahrplan-App in ihren Funktionen erweitert. Ab sofort finden Nutzer dort nicht nur aktuelle Fahrplaninformationen, sondern können darüber auch Mietfahrräder von Call a Bike und Mietautos von Book-n-Drive in Darmstadt buchen.

Auf der in der Smartphone-App integrierten Google Maps-Karte werden alle Standorte der Car- und Bikesharing-Stationen in Darmstadt über entsprechende Symbole angezeigt. Wer eine Mietautostation auswählt, bekommt die verfügbaren Fahrzeuge angezeigt und kann sie auch als Ziel in die Verbindungssuche übernehmen. Über die „Buchen“-Funktion gelangt der Nutzer direkt auf die mobile Website von Book-n-Drive und kann dort den gewünschten Tag und Zeitraum auswählen und damit den Buchungsvorgang abschließen. Die Mietfahrräd er von Call a Bike können an den Stationen, aber auch überall dort gebucht werden, wo sie gerade abgestellt sind. Nach der Auswahl des gewünschten Fahrrads wird der Nutzer direkt in die Call a Bike-App weitergeleitet.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Bombardier auf der InnoTrans 2018

Hennigsdorf, 11.08.2018 (BA/gm)

Batteriezug vom Typ TALENT 3

Bombardier wird auf der InnoTrans 2018 seine Aktivitäten auf einem interaktiven Indoor-Stand konzentrieren. Mithilfe modernster Präsentationstechnologien wird das Unternehmen in den direkten Austausch mit seinen Besuchern treten. Dabei wird vorgestellt und erläutert, wie Bombardiers umfangreiches Portfolio an Mobilitätslösungen dabei hilft, die individuellen Anforderungen seiner Kunden in unterschiedlichen Ecosystemen überall auf der Welt zu erfüllen.

Bevölkerungswachstum und Urbanisierung sind zentrale aktuelle Themen. Deshalb nutzt Bombardier auf seinem Messestand neueste interaktive Technologien, um mit virtuellen Konfigurationen passgenaue Mobilitätslösungen für verschiedene Arten von Städten zu entwickeln. Es werden Lösungen für unerschlossene Gebiete, stabil entwickelte Städte sowie schnell wachsende Städte und Megacitys präsentiert.  Diesen Beitrag weiterlesen »