Archive
Dezember 2017
M D M D F S S
« Nov    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Archiv für die Kategorie „Archiv Nachrichten“

Jubiläums-Lok „Stille Nacht“ als Botschafter Salzburgs

Salzburg, 17.12.2017 (BA/gm)

Jubiläums-Lok „Stille Nacht“

Die Salzburger EisenbahnTransportlogistik GmbH (SETG) stellte am vergangenen Freitag (15. Dezember 2017) feierlich ihre neue Hochleistungs-E-Lok vom Typ Siemens Vectron vor. Das Design der nunmehr vierten E-Lok aus der Designserie mit Salzburger Motiven orientiert sich dabei ganz am Jubiläumsjahr 200 Jahre „Stille Nacht“ und ist ab sofort als Botschafter auf den Bahnstrecken Europas unterwegs.

Zum 200-Jahre-Jubiläum des Stille Nacht-Liedes hat SETG-Mitarbeiter Daniel Grabner ein spezielles Design für eine der 15 Hochleistungs-E-Loks der SETG-Flotte entworfen. Die Lok vom Typ Siemens Vectron wurde am 15. Dezember am Firmensitz in Salzburg feierlich vorgestellt. SETG-Geschäftsführer Gunther Pitterka dazu: „Das Stille Nacht-Lied berührt weltweit Menschen, egal welcher Herkunft oder Nation. Wir möchten mit unserer speziell gestalteten Lokomotive dieses Lied würdigen und als Botschafter dafür in Europa unterwegs sein.“ Denn als Teil der Ganzzug-Systeme der SETG wird die Jubiläums-Lok europaweit für zahlreiche SETG-Kunden eingesetzt. Feierlich enthüllt wurde die Design-Lok vom Bürgermeister von der Stille Nacht-Gemeinde Oberndorf Peter Schröder. „Mit der Präsentation der Stille Nacht-Lok ist der Auftakt zum großen Jubiläumsjahr 2018 erfolgt“, freute sich Schröder.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Auf die Pisten, fertig, los! Mit dem Meridian zu den schönsten Wintersportgebieten

Holzkirchen, 17.12.2017 (BA/gm)
Bequem und staufrei mit dem Meridian und den Regionalbussen zu den schönsten Pisten und Loipen der Region. Mit dem Meridian lassen sich schöne Ski- und Loipengebiete erreichen – ganz bequem und ohne Stau. Beispielsweise zählt die Skiwelt Wilder Kaiser mit 90 Bergbahnen und Liften und 284 perfekt präparierten Pistenkilometern zu den größten und modernsten Skigebieten weltweit.  Diesen Beitrag weiterlesen »

ÖPNV: Bund und Land stellen die Weichen für die nächsten zehn Jahre

Qualität und Quantität auf der Schiene ausgebaut und langfristig gesichert

Bregenz, 17.12.2017 – (BA/gm)
Die Partner auf Bundes- und Landesseite haben am vergangenen Freitag die erforderlichen Vereinbarungen zur Zusammenarbeit und Gestaltung des Schienenpersonennahverkehrs in Vorarlberg für die nächsten zehn Jahre unterzeichnet. Als Kernelement gehört dazu auch ein neuer Verkehrsdienstevertrag (VDV neu), auf dessen wesentliche Grundsätze sich Bund und Land festgelegt haben. „Das neue Paket stellt sicher, dass auch zukünftig die Züge in Vorarlberg pünktlich, in ausreichend dichtem Takt und mit hoher Servicequalität unterwegs sind“, sagte Mobilitätslandesrat Johannes Rauch beim gemeinsamen Pressegespräch mit Landeshauptmann Markus Wallner am Bahnhof Bregenz.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Bundesregierung veröffentlicht Förderrichtlinien für alternative Antriebe

Sofortprogramm Saubere Luft 2017-2020

Berlin, 17.12.2017 (BA/gm)
Die Bundesregierung unterstützt im Rahmen ihres Sofortprogramms „Saubere Luft 2017-2020“ belastete Städte und Kommunen durch neue Förderrichtlinien für mehr schadstoffarme Fahrzeugflotten, die Umstellung auf alternative Antriebe und mehr Ladeinfrastruktur für die Elektromobilität.

Dafür wurden am vergangenen Freitag im Bundesanzeiger die aktualisierte Förderrichtlinie Elektromobilität des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) sowie die neue Richtlinie des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) und des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) zur Förderung und Entwicklung der Elektromobilität veröffentlicht.  Diesen Beitrag weiterlesen »

DB Regio Niedersachsen: Alkoholkonsumverbot in den Zügen

Start am 1.Januar 2018

Hannover, 17.12.2017 (BA/gm)
Die Deutsche Bahn führt zum 1. Januar 2018 in Niedersachsen und Bremen auf ausgewählten Linien ein Alkoholverbot im Nahverkehr ein. Auf folgenden Linien wird das Alkoholkonsumverbot gelten: S-Bahn Hannover, in den Regionalexpress-Zügen zwischen Hannover, Bremerhaven, Bremen, Norddeich und Osnabrück sowie im Harz-Weser-Netz.  Diesen Beitrag weiterlesen »

NEW mobil zieht sich von Buslinien im Kreis Viersen zurück

Landrat spricht von „Rosinenpickerei“

Viersen, 16.12.2017 (BA/gm)
Die Mönchengladbacher NEW mobil und aktiv GmbH will in Zukunft die Linien 011, 012, 038 und SB 88 auf Viersener Kreisgebiet nicht mehr fahren. Die Stadt Mönchengladbach hat die Verkehrsgesellschaft Kreis Viersen (VKV) erst am Tag von deren Aufsichtsratssitzung darüber informiert, dass der Mönchengladbacher Rat am 20. Dezember 2017 einen entsprechenden Beschluss fassen soll.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Abschied von der Bahn: Personalvorstand Ulrich Weber geht in den Ruhestand

AR-Vorsitzender Felcht: Weber hat DB zu einem modernen Arbeitgeber gemacht • DB-Chef Lutz: Leidenschaft für Personalarbeit und Mitarbeiter

Berlin, 16.12.2017 (BA/gm)
Nach achteinhalb Jahren als Personalvorstand scheidet Ulrich Weber zum Jahresende aus dem Konzernvorstand der Deutschen Bahn (DB) aus. Der 67-jährige Jurist kam am 1. Juli 2009 zur DB und ist damit der dienstälteste Arbeitsdirektor seit der Bahnreform 1994.

Der Vorsitzende des Aufsichtsrats, Prof. Dr. Dr. Utz-Hellmuth Felcht, erklärte: „Ulrich Weber hat mit der Neuausrichtung der Personalarbeit die Deutsche Bahn zu einem modernen Arbeitgeber gemacht, der in verschiedenen Bereichen Impulse weit über das Unternehmen hinaus gesetzt hat – zuletzt mit dem Wahlmodell zur Arbeitszeit.“  Diesen Beitrag weiterlesen »

Ein guter Tag für das Zugpersonal

Tarifabschluss zwischen Abellio Rail Baden-Württemberg GmbH und der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL)

Stuttgart/Frankfurt a. M., , 16.12 2017 (BA/gm)
„Mit dem Abschluss des Haustarifvertrags zum Flächentarifvertrag KoRa-ZugTV Abellio hat Abellio Deutschland einmal mehr verdeutlicht, dass ihm das Zugpersonal wichtig ist“, so der Bundesvorsitzende der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL), Claus Weselsky, bei der Unterzeichnung des Tarifvertrags in Königwinter/Thomasberg.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Testfahrten auf neuer Schnellfahrstrecke gemäß Industriestandards durchgeführt

DB weist Medienberichte zurück • 1.000 Testfahrten auf Hochgeschwindigkeitsstrecke Berlin-München absolviert • Alle ICE-Typen mit neuer ETCS-Technik wurden intensiv getestet

Berlin, 16.12.2017 (BA/gm)
Die Deutsche Bahn (DB) weist Medienberichte zurück, wonach die neue ETCS-Technik (European Train Control System) an Bord der ICE-Flotte nicht genügend getestet worden sei. Auf der neuen Hochgeschwindigkeitsstrecke Berlin – München (VDE 8) fanden insgesamt über 1.000 Test­fahrten statt, davon mehrere Hundert mit ICE-Zügen.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Pfadfinder bringen das Friedenslicht mit der ODEG nach Cottbus

Unter dem Motto „Auf dem Weg zum Frieden“ wird im RE2 am 3. Advent das Friedenslicht transportiert

Pfadfinder bringen das Friedenslicht nach Cottbus

Berlin, 16.12.2017 (BA/gm)
Seit bereits 24 Jahren verteilen Pfadfinder das Friedenslicht aus Betlehem – in diesem Jahr unter dem Motto „Auf dem Weg zum Frieden“. Die ODEG – Ostdeutsche Eisenbahn GmbH stellt für den Transport am 3. Adventssonntag ihren Zug des Typs KISS zur Verfügung. Mit der Verteilung des Friedenslichts setzen die Pfadfinder ein klares Zeichen für Völkerverständigung und ermutigen alle Menschen, sich für Frieden einzusetzen.

Am Abend des 17. Dezember 2017 bringen die Mädchen und Jungen der Cottbusser Pfadfindergruppe des Evangelischen Kirchenkreises das Friedenslicht von Berlin Zoologischer Garten nach Cottbus Hauptbahnhof. Der Transport mit dem RE2 der ODEG* ist eine Ausnahme und muss unter Einhaltung strenger Richtlinien in einem geschlossenen Behälter im Zug erfolgen.  Diesen Beitrag weiterlesen »

DB reduziert vorsorglich ab Samstag ICE-Höchstgeschwindigkeit auf 200 km/h

Wetterdienst prognostiziert Wintereinbruch: DB reduziert vorsorglich ab Samstag ICE-Höchstgeschwin-digkeit auf 200 km/h

Berlin, 16.12.2017 (BA/gm)
Aufgrund der aktuellen Wetterprognose des Deutschen Wetterdienstes reduziert die Deutsche Bahn (DB) am heutigen Samstag und morgigen Sonntag (16. und 17. Dezember 2017) vorsorglich die Höchstgeschwindigkeit auf 200 km/h. Hierdurch sollen weitere witterungsbedingte Schäden an den ICE-Zügen minimiert werden, nachdem am vergangenen Sonntag nach Inspektion aller Züge mittlerweile 19 ICE durch Schnee und Eis stark beschädigt wurden. Einige der teilweise schwer beschädigten ICE-Züge befinden sich immer noch in der Reparatur.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Bahn weist Äußerung zu Kosten des Projektes Stuttgart 21 entschieden zurück

Berlin, 15.12.2017 (BA/gm)
Die Deutsche Bahn weist die Behauptungen des Architekten Christoph Ingenhoven auf Spiegel Online zu angeblichen bereits entstandenen Kosten des Projektes Stuttgart 21 von 10 Mrd. Euro entschieden zurück.

Ein Bahnsprecher dazu: „ Herr Ingenhoven verfügt nicht ansatzweise über die notwendigen Informationen, um eine seriöse Kostenermittlung vornehmen zu können. Er weiß nicht, wovon er redet.“

Mehr Schwebebahnen im Adventsverkehr

Mehr Busse zum Lüntenbecker Weihnachtsmarkt

Wuppertal, 15.12.2017 (BA/gm)
In der Adventszeit haben die WSW ihr Fahrtangebot in die Innenstädte und zu den Weihnachtsmärkten verstärkt. An den Adventssamstagen fährt die Schwebebahn von ca. 10.30 Uhr bis 18.30 Uhr häufiger. Auch an den Nachmittagen unter der Woche gibt es zusätzliche Fahrten.  Diesen Beitrag weiterlesen »

In den Winterferien für 30 Euro zwei Wochen lang durch ganz NRW

Das „SchöneFerienTicket NRW“ ist jetzt wieder erhältlich

Köln, 15.12.2017 (BA/gm)
Es ist wieder soweit. Das „SchöneFerienTicket NRW“ für die kommenden Winterferien ist ab sofort wieder erhältlich. Damit können junge Menschen ab 6 Jahren bis einschließlich 20 Jahren mit Bussen und Bahnen durch ganz NRW fahren. Das Ticket gilt für die gesamten Ferien vom 23. Dezember 2017 bis zum 07. Januar 2018.

Der Besitz eines Schülerausweises ist keine zwingende Voraussetzung für den Erwerb des „SchöneFerienTicket NRW“. Die Reisenden können das Ticket ab sofort an allen DB Automaten und DB Verkaufsstellen erwerben, sowie online kaufen und ausdrucken. Nutzbar ist es in allen Bussen, Straßen-, Stadt- und U-Bahnen und Nahverkehrszügen wie Regionalbahnen, Regional-Express-Zügen und S-Bahnen in NRW. Das „SchöneFerienTicket NRW“ gilt für die 2. Klasse.

Bahn weist Vorwürfe als frei erfunden zurück

Zulassung für Strecke Berlin-München liegt vor • Gutachter und EBA haben Zulassung begleitet und zertifiziert

Berlin, 15.12.2017 (BA/gm)
Die Deutsche Bahn weist die Behauptungen, die das Redaktionsnetzwerk Deutschland erhebt, als haltlos zurück. Die Deutsche Bahn hat sowohl für die Strecke als auch die Fahrzeuge eine gültige und zeitlich unbefristete Zulassung des Eisenbahn-Bundesamtes (EBA).

Richtig ist, dass es im Zuge der Inbetriebnahme der Strecke noch Auflagen des EBA gibt, dies ist völlig normal und üblich. Diese Auflagen werden nach einem mit dem EBA abgestimmten Vorgehen systematisch abgearbeitet. Zudem wurden alle Testverfahren für die Strecke und die Fahrzeuge durch das EBA und deren Gutachter begleitet und zertifiziert. „Dies wird Ihnen auch das EBA bestätigen“, sagte ein Bahnsprecher.

„Die Behauptung, der Bahn-Vorstand habe Einfluss auf den Inbetriebnahmeprozess genommen, ist frei erfunden“, so der Bahnsprecher weiter.

SBB: Siegerprojekt für Neubau Bubenbergzentrum 10-12 gewählt

Bern, 15.12.2017 (BA/gm)
Die SBB hat am heutigen Freitag auf simap.ch das Siegerprojekt für den Neubau des Bubenbergzentrums 10-12 in Bern publiziert. Es stammt vom Berner Architektur Büro B und überzeugte die Jury mit seiner guten räumlichen Einbettung und der stimmigen Lösung für den neuen Bahnhofzugang Mitte vom Bubenbergplatz.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Berlin: Verstärkerzüge der S1 und S5 entfallen weiterhin

Sanierungsprogramm für S-Bahn-Fahrzeugflotte bleibt anspruchsvoll

Berlin, 15.12.2017 (BA/gm)
Auch nach dem Fahrplanwechsel am 10. Dezember 2017 mit umfangreichen Angebotsverbesserungen im ganzen S-Bahn-Netz bleibt die Fahrzeugverfügbarkeit der S-Bahn Berlin weiterhin angespannt. Die S-Bahn Berlin kann daher nicht, wie ursprünglich ab 03. Januar 2018 vorgesehen, die während der Hauptverkehrszeiten vorgesehenen Verstärkerzüge auf den Linien S1 (Zehlendorf – Potsdamer Platz) und S5 (Mahlsdorf – Lichtenberg) einsetzen.  Diesen Beitrag weiterlesen »

GLOBAL 2000 begrüßt ÖBB-Ausstieg aus Glyphosat-Nutzung

Die Zusammenarbeit von ÖBB und GLOBAL 2000 trägt Früchte

Wien, 14.12.2017 (BA/gm)
Am heutigen Donnerstagmorgen haben die ÖBB bekannt gegeben, den raschestmöglichen Ausstieg aus der Glyphosat-Nutzung durchzuführen.

Vor allem im unmittelbaren Gleisbereich wurde aus Sicherheitsgründen Glyphosat eingesetzt und seit einigen Jahren wurde gemeinsam mit GLOBAL 2000 an einer Reduktion des Einsatzes sowie verschiedenen Ausstiegszenarien gearbeitet. „Wir werden möglichst schnell und deutlich vor Ablauf der EU-Frist von fünf Jahren aus Glyphosat aussteigen werden“, erklärte am heutigen Donnerstagmorgen Andreas Matthä, CEO der ÖBB-Holding AG in einer Aussendung.   Diesen Beitrag weiterlesen »

Fundsachenversteigerung im Hauptbahnhof Düsseldorf

Fundsachenversteigerung durch das zentrale Fundbüro der Deutschen Bahn AG am Samstag, 16. Dezember 2017 von 12 Uhr bis etwa 16 Uhr im Hauptbahnhof Düsseldorf

Düsseldorf, 14.12.2017 (BA/gm)
Sie brauchen noch ein Weihnachtsgeschenk und wissen nicht was? Dann lassen Sie sich doch auf unserer großen Fundsachenversteigerung am 16. Dezember 2017 im Düsseldorfer Hauptbahnhof inspirieren.

Mehr als 130 Fundstücke unter dem Hammer
Die unglaublichsten Dinge werden von Reisenden in den Zügen und Bahnhöfen der Deutschen Bahn liegen gelassen. So kommen nach der vorgeschriebenen Aufbewahrungszeit tolle Fundstücke unter den Hammer, wo kein Eigentümer ermittelt werden konnte. Darunter hochwertige Markenbekleidung, digitale Fotoapparate und Kameras, Fahrräder, außerdem Handys, Laptops, Musikinstrumente, Spielekonsolen, Spielzeug, Schmuck und Fahrräder.  Diesen Beitrag weiterlesen »

VRR beschließt Modernisierung von Rolltreppen und Aufzügen an ÖPNV-Haltestellen

Gelsenkirchen, 14.12.2017 (BA/gm)
Modernisierung von 25 Rolltreppen- und Aufzuganlagen mit einem Investitionsvolumen von rund 10,7 Millionen Euro: Der Verwaltungsrat der VRR AöR hat in seiner Sitzung am 13. Dezember 2017 ein weiteres Modernisierungsprogramm zur Funktionsverbesserung von Rolltreppen und Aufzügen beschlossen.  Diesen Beitrag weiterlesen »