Archive
Oktober 2018
M D M D F S S
« Sep    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

Archiv für die Kategorie „Archiv Nachrichten“

DB modernisiert die Strecke Kühnhausen–Erfurt-Gispersleben–Erfurt-Nord

Bauarbeiten vom 29. Oktober bis 24. November 2018 • Einschränkungen im Straßen- und Zugverkehr • Baubedingter Lärm

Leipzig/Erfurt, 21.10.2018 (BA/gm)
Die Deutsche Bahn führt vom 29. Oktober (23 Uhr) bis 24. November 2018 (6 Uhr) auf dem Streckenabschnitt Kühnhausen–Erfurt-Gispersleben– Erfurt-Nord (Eisenbahnstrecke Erfurt–Nordhausen) umfassende Erneuerungsarbeiten an den Gleisanlagen durch.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Erweiterung des Angebots für intermodale Mobilität durch Investition in Padam

Wachstumsstarker Anbieter von Software as a Service (SaaS) für Bedarfsverkehr • Padam schließt Finanzierungsrunde mit strategischer Investition von Siemens Mobility ab • Portfolio an intelligenter Infrastruktur für intermodale Mobilität ausgebaut • Transaktion wurde im Oktober 2018 vollzogen • Padam bleibt rechtlich eigenständig und inhabergeführt

München/Paris, 21.10.2018 (BA/gm)
Siemens Mobility und der französische Software-Anbieter Padam mit Sitz in Paris (Frankreich) haben eine Partnerschaft vereinbart. Padam ist ein Anbieter schlüsselfertiger, auf künstlicher Intelligenz (KI)-basierender Lösungen im Bereich Mikrotransit (Demand Responsive Transportation, DRT). Die Unternehmen wollen gemeinsam das Angebot an Mobilitätsdiensten für den bedarfsorientierten Verkehr ausbauen und so das Reiseerlebnis für die Fahrgäste verbessern.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Busse statt Züge wegen kurzfristiger Gleisarbeiten in Pirmasens

Am morgigen Montag ab 21.00 Uhr Ersatzverkehr mit Bussen auf der Linie RB 64

Berlin, 21.10.2018 (BA/gm)
Am 22. Oktober 2018 finden kurzfristig maschinelle Gleisstopfarbeiten auf der Strecke zwischen Pirmasens Nord und Pirmasens Hbf statt. Aus diesem Grund fallen ab 21.00 Uhr die letzten fünf Züge der Linie RB 64 ab Pirmasens Nord aus. Es steht ein Ersatzverkehr mit Bussen zur Verfügung.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Erdrückende Beweislast nach Ermittlungen der Bundespolizei führt zur Haftstrafe

Frankfurt a. M., 20.10.2018 (BA/gm)
Nach zeitaufwendigen und umfangreichen Ermittlungen der Bundespolizei am Frankfurter Flughafen, kam es zu einer Verurteilung eines 43- jährigen polnischen Bandendiebes zu einer Gefängnisstrafe.

Von Oktober 2017 bis April 2018 kam es am Fernbahnhof des Frankfurter Flughafens zu einer Serie von Trickdiebstählen, bei denen die Täter Stehlgut im Wert von über 27.000 Euro erbeuteten. Die Ermittlungen ergaben, dass es sich um eine hoch professionell agierende, polnische Diebsbande handelte. Im Ergebnis entstand eine Beweislage, die die Ausstellung von internationalen Haftbefehlen ermöglichte.  Diesen Beitrag weiterlesen »

5 Jahre Deutsche Bahn Stiftung

Jubiläumsfahrten im traditionsreichen Trans Europ Express mit vielen Gästen • 2013 gegründet, um gemeinnütziges Engagement der Deutschen Bahn zu bündeln • Ziel: Chancengerechte Gesellschaft mitgestalten und gesellschaftlichen Zusammenhalt stärken • TEE-Rundfahrten vom 22. bis 25. Oktober 2018 mit viel Eisenbahnromantik und Vorleseaktionen

Berlin, 20.10.2018 (BA/gm)
Die Deutsche Bahn AG hat die Deutsche Bahn Stiftung gGmbH 2013 gegründet, um ihr gemeinnütziges Engagement zu bündeln und ihrer gesellschaftlichen Verantwortung noch wirksamer nachzukommen. Seitdem wirkt die Deutsche Bahn Stiftung mit dem Ziel, eine chancengerechte Gesellschaft mitzugestalten und den gesellschaftlichen Zusammenhalt zu stärken. Sie setzt sich für die Integration von Menschen am Rande der Gesellschaft ein, fördert ehrenamtliches Engagement und betreibt das DB Museum. So verbindet die Deutsche Bahn Stiftung Eisenbahngeschichte mit Weichenstellungen für die Zukunft.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Bundespolizeidirektion Berlin erlässt Mitführverbot von gefährlichen Werkzeugen

Berlin, 20.10.2018 (BA/gm)
Nach den im Juni 2018 in Berlin gesammelten Erfahrungen eines Verbotes zum Mitführen von gefährlichen Werkzeugen (u.a. Messer) an verschiedenen Bahnhöfen, wird es eine Wiederholung geben. Das neue Verbot wird für den Zeitraum von drei Monaten für die relevanten Wochenendzeiten erlassen. Die Einhaltung wird entsprechend kontrolliert.

Jährlich reisen etwa 441,8 Millionen Menschen über das 327 km lange Streckennetz der S-Bahn in Berlin. Die Anzahl festgestellter Gewaltdelikte auf Bahnanlagen bewegt sich seit Jahren auf anhaltend hohem Niveau. Auf Grund der Zunahme der Gewaltintensität hat die Bundespolizeidirektion Berlin eine Ordnungsverfügung erlassen und weist in diesem Zusammenhang auf das Verbot des Mitführens von gefährlichen Werkzeugen (Messer jeglicher Art, Reizgas, Schlaggegenstände usw.) hin.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Züge fahren wieder über Schnellfahrstrecke Köln-Rhein/Main

Zugverkehr läuft • Seit heute ein Gleis befahrbar • Mehr als zwei Drittel der Züge fahren • Zweites Gleis: Sanierungskonzepte in Arbeit

Berlin, 20.10.2018 (BA/gm)
Seit dem heutigen Samstag (20.10.2018) fahren wieder Züge auf der Schnellfahrstrecke zwischen Köln und Frankfurt. Um den Zugverkehr schnellstmöglich wieder aufzunehmen, wurde in einem ersten Schritt das weniger beschädigte Gleis befahrbar gemacht. Der Zugverkehr läuft. Mehr als zwei Drittel der regulären Züge fahren jetzt wieder. Auf dem betroffenen Gleisabschnitt wird vorerst mit reduzierter Geschwindigkeit gefahren, weshalb es noch zu Einschränkungen und Haltausfällen kommt. Die aktuellsten Informationen finden Reisende unter www.bahn.de/aktuell und im DB Navigator.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Fahrradboxen am Busbahnhof Wiesdorf bieten Sicherheit für Drahtesel

Leverkusen, 20.10.2018 (BA/gm)
Die Stadt Leverkusen lässt derzeit ein umfassendes Mobilitätskonzept erarbeiten. Hierbei ist neben vielen anderen Aspekten und Bausteinen die Förderung des Radverkehrs ein wichtiger Bestandteil.

Die letzte Modal-Split-Untersuchung (Modal-Split: Verteilung des aufkommenden Verkehrs auf die verschiedenen Verkehrsmittel) für die Stadt Leverkusen im Jahr 2016 ergab einen im Vergleich zum Bundesdurchschnitt (10 Prozent) hohen Anteil des Radverkehrs mit ca. 15 Prozent. Um dem hohen Aufkommen an Radverkehr Rechnung zu tragen und den Anteil des Radverkehrs noch weiter zu erhöhen, müssen u.a. entsprechende Angebote für eine sichere Abstellmöglichkeit geschaffen werden, wie sie von Nutzern für die zunehmend hochwertigen Fahrräder, wie etwa Pedelecs, gewünscht werden.  Diesen Beitrag weiterlesen »

SNCF und DB intensivieren Zusammenarbeit bei Digitalisierung

Vorstandschefs unterzeichnen Grundsatzvereinbarung

Frankfurt a. M., 19.10.2018 (BA/gm)
Zwei Jahre nach dem Start der Digitalisierungskooperation zwischen SNCF und DB haben SNCF-Präsident Guillaume Pepy und Dr. Richard Lutz, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Bahn, eine neue Absichtserklärung unterzeichnet, mit der sie die bisherige Initiative stärken wollen. In der zweiten Etappe der Zusammenarbeit sollen der Erfahrungs- und Know-how-Austausch vertieft und neue gemeinsame Projekte zur Entwicklung der Eisenbahn der Zukunft auf den Weg gebracht werden. Insgesamt wurden acht Bereiche festgelegt, in denen mit Hilfe digitaler Technologien die Automatisierung des Bahnbetriebs vorangetrieben sowie die Qualität, Leistungsfähigkeit und Attraktivität des Schienenverkehrs erhöht werden sollen.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Bahnübergang in Reicholzheim wird gesperrt

Tauberbrücke ab 26. Oktober 2018 wieder frei

Wertheim, 19.10.2018 (BA/gm)
Wegen Gleisbauarbeiten wird die Kreisstraße 2879 im Bereich des Bahnübergangs in der Ortsdurchfahrt Reicholzheim, von Freitag, 26. Oktober bis Sonntag, 28. Oktober 2018, 24 Uhr für den Kraftfahrzeug- und Fußgängerverkehr gesperrt. Zu Beginn der Vollsperrung des Bahnübergangs wird die bislang gesperrte Tauberbrücke dann wieder freigegeben. Das teilt die Stadt Wertheim als zuständige Verkehrsbehörde mit.  Diesen Beitrag weiterlesen »

BLS startet erste Intensivbauphase im Lötschberg-Scheiteltunnel

Lötschberg-Bergstrecke

Bern, 19.10.2018 (BA/gm)
Die BLS führt eine erste Intensivbauphase im Rahmen der Fahrbahnerneuerung im Lötschberg-Scheiteltunnel durch. Sie dauert vom 22. Oktober bis am 7. Dezember 2018. Trotz der umfangreichen Arbeiten kann die BLS den Autoverlad mit mindestens einer Verbindung pro Stunde aufrechterhalten.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Fahrplananpassungen im Fern- und Nahverkehr auf der Strecke Münster – Lünen

IC-Züge zwischen Münster und Dortmund werden ab 29. Oktober 2018 umgeleitet • Verbesserung der Pünktlichkeit im Nahverkehr • Technische Beeinträchtigung der Strecke macht Geschwindigkeits-reduzierung notwendig

Düsseldorf, 19.10.2018 (BA/gm)
Da die Höchstgeschwindigkeit auf der eingleisigen Strecke zwischen Münster und Lünen derzeit reduziert werden muss, kommt es aktuell zu Verspätungen im Nah- und Fernverkehr. Ab dem 29. Oktober 2018 werden vorläufig die IC-Züge zwischen Münster und Dortmund umgeleitet und die Fahrpläne der Nahverkehrslinie RB 50 an die veränderte Höchstgeschwindigkeit der Strecke angepasst. Damit soll die Pünktlichkeit der Nahverkehrslinie RB 50 zwischen Münster und Dortmund verbessert werden.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Gewaltexzesse in der S-Bahn

Bisse und Schläge gegen den Lokführer – am Haltepunkt Dresden-Niedersedlitz!

Dresden, 19.10.2018 (BA/gm)
Am vergangenen Mittwochvormittag (17.10.2018) gegen 09:30 Uhr drehte ein 32-jähriger Deutscher in der S-Bahn von Pirna nach Dresden förmlich durch.

Die Zugbegleiterin führte am Haltepunkt Dresden-Niedersedlitz eine Ticketkontrolle bei besagtem Reisenden durch. Sichtlich schlecht gelaunt zeigte er seine Geldbörse mit der darin befindlichen Monatskarte kurz hoch. Der Aufforderung den Fahrschein aus dem Umschlag zu nehmen und zur Prüfung vorzuzeigen, kam der Deutsche nicht nach, sondern warf der Zugbegleiterin vor, sein Portemonnaie stehlen zu wollen.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Veranstaltungshinweis: Bürgerbaustellenfest am 26. Oktober 2018 in Naumburg

Endspurt auf Bahnstrecke Naumburg (Saale) und Weißenfels

Leipzig, 18.10.2018 (BA/gm)
Seit November 2017 werden auf der Bahnstrecke Naumburg (Saale) und Weißenfels zwei Eisenbahnbrücken in Naumburg (Saale) neu gebaut und die in der Nähe gelegenen Saaleflutbrücken 5, 6 und 7 saniert.

Die Deutsche Bahn lädt Anwohner, Projektbeteiligte und Interessierte als Dankeschön für das entgegengebrachte Verständnis und die gute Zusammenarbeit während der Bauarbeiten herzlich zu einem Bürgerbaustellenfest inklusive Baustellenführung ein:  Diesen Beitrag weiterlesen »

Österreich: Verkehrsminister Hofer will bis 2030 alle Bahnstrecken elektrifizieren

Verkehrsausschuss debattierte drei Berichte zu aktuellen Entwicklungen im Verkehrsbereich

Wien, 18.10.2018 (BA/gm)
Drei Berichte, die Einblicke in aktuelle Entwicklungen im Verkehrsbereich geben, standen am gestrigen Mittwoch auf der Tagesordnung des Verkehrsausschusses. Die Themen umfassten die Durchsetzung von Fahrgastrechten, positive Entwicklungen im Bahnverkehr, sowohl im Personen- als auch im Güterverkehr, sowie neue Entwicklungen im Bereich Verkehrstelematik. Der Jahresbericht der Agentur für Passagier- und Fahrgastrechte (apf) erhielt von allen Fraktionen Lob für die positiven Zahlen. Durch den Flugboom rechnete das Verkehrsministerium im Ausschuss allerdings auch mit Anstieg von Fluggastbeschwerden. Im Zuge der Debatte rund um den Tätigkeitsbericht der Schienen-Control GmbH kündigte Verkehrsminister Norbert Hofer an, bis 2030 alle Bahnstrecken zu elektrifizieren und betonte zum Verkehrstelematikbericht 2018, dass Open Data im Verkehr nicht dazu dienen dürfe, einzelne Verkehrsteilnehmer zu belangen. Die Berichte wurden einstimmig zur Kenntnis genommen.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Restarbeiten am Bahnhof Forchheim

Betonkabelkanal wird eingebaut • Fahrgäste müssen eventuell mit Einschränkungen am Bahnhof rechnen

Karlsruhe, 18.10.2018 (BA/gm)
Am Bahnhof Forchheim führt die Bahn von Montag, 22. Oktober 2018, bis Donnerstag, 25. Oktober 2018, sowie am Montag, 29. Oktober 2018, Kabelbauarbeiten am Bahnsteig 2 durch. An der Rückseite des Bahnsteigs wird auf einer Länge von rund 200 Metern ein Betonkabelkanal eingebaut. Bisher liegen die Kabel in einem provisorischen Kunststoffkanal. Die Arbeiten finden zwar nicht im asphaltierten Bahnhofsbereich statt, trotzdem kann es unter Umständen zu Einschränkungen für die Fahrgäste kommen.  Diesen Beitrag weiterlesen »

„Hilfsbereiter Trickdieb“ nach Videoauswertung festgenommen

Bremen, 18.10.2018 (BA/gm)
Zivilfahnder der Bundespolizei haben am gestrigen Mittwoch einen 18-jährigen mutmaßlichen Dieb im Bremer Hauptbahnhof festgenommen. Er steht im Verdacht, drei Tage zuvor eine 52-jährige Frau an einem Fahrausweisautomaten bedrängt und ihr dabei die Geldbörse gestohlen zu haben. Anschließend flüchtete er unerkannt über den Bahnhofsplatz. Es liegen Hinweise vor, dass er häufiger Personen während des Lösens von Fahrausweisen an Automaten seine „Hilfe“ angeboten haben soll.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Züge fahren ab Samstag wieder über die Schnellfahrstrecke Köln-Rhein/Main

Ein Gleis befahrbar • Mehr als zwei Drittel der Züge fahren • Es kommt zu Einschränkungen und Haltausfällen • Untersuchungen am zweiten Gleis laufen

Berlin, 18.10.2018 (BA/gm)
Ab kommenden Samstag (20. Oktober 2018 fahren wieder Züge auf der Schnellfahrstrecke zwischen Köln und Frankfurt. Um den Zugverkehr schnellstmöglich wieder aufzunehmen, wurde in einem ersten Schritt das weniger beschädigte Gleis befahrbar gemacht. So kann der überwiegende Teil der Züge über die Schnellfahrstrecke fahren. Es kann dabei zu Verspätungen und Haltausfällen kommen. Die Strecke musste wegen eines ICE-Brands am vergangenen Freitag in beide Richtungen gesperrt werden. Es entstand ein erheblicher Schaden an der Infrastruktur.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Gut fürs Klima: 20.000 gesparte Autofahrten

Fünf Jahre Park+Ride-Platz in Gröditz

Dresden, 17.10.2018 (BA/gm)
„Die Bilanz des Park+Ride-Platzes in Gröditz zeigt, dass das Angebot gut genutzt wird“, sagt Lutz Auerbach, Leiter der Verkehrsabteilung im Verkehrsverbund Oberelbe (VVO) zum fünften Geburtstag der Anlage. „Seit ihrer Einweihung haben die Fahrgäste, die hier das Auto stehen lassen und in den Zug umsteigen, rund 20.000 PKW-Fahrten gespart.“  Diesen Beitrag weiterlesen »

DB informiert am 25. Oktober 2018 über Lärmsanierung in Mönchengladbach

Lärmsanierung voraussichtlich ab dem Jahr 2020

Mönchengladbach, 17.10.2018 (BA/gm)
Die Deutsche Bahn lädt die Anwohner der Stadt Mönchengladbach zu einer Informationsveranstaltung zum Thema „Lärmsanierung in Mönchengladbach“ ein. Die Veranstaltung findet am Donnerstag, 25. Oktober 2018, um 18.30 Uhr im Ratssaal im Rathaus Rheydt, 41236 Mönchengladbach statt.  Diesen Beitrag weiterlesen »