Archive
Juli 2018
M D M D F S S
« Jun    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  

Archiv für die Kategorie „Archiv Nachrichten“

Neues SBB Reisezentrum in Bülach eröffnet

Bern, 15.07.2018 (BA/gm)
Die Sanierungsarbeiten im Reisezentrum in Bülach sind am 12. Juli 2018 abgeschlossen worden. Bis Ende des Jahres 2018 wird auch der Umbau des Bahnhofs abgeschlossen sein. Das Bahnhofsgebäude aus dem Jahr 1900 wird rundum erneuert. Im Zuge dieser Arbeiten wurde das SBB Reisezentrum leicht verschoben und auf den neusten Stand gebracht. Für die Kundinnen und Kunden stehen wie bisher drei Schalter zur Verfügung.

Um den Reisenden mehr Platz und einen freien Blick auf das Bahnhofsgebäude zu bieten, wird bis Ende des Jahres 2018 der Glasanbau zwischen den Perrons 3 und 4 entfernt. Ausserdem werden neu ein Kiosk und eine WC-Anlage erstellt.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Sicher durch die Sommerferien: Bahnanlagen sind kein Abenteuerspielplatz!

DB AG und Bundespolizei appellieren an Kinder und Jugendliche: Jeder Unfall ist einer zu viel • Selfies im Gleis und Klettern auf abgestellte Züge sind nicht cool, sondern lebensgefährlich • Kostenloses Informations- und Unterrichtsmaterial online abrufbar

Düsseldorf, 15.07.2018 (BA/gm)
Endlich – in Nordrhein-Westfalen haben die lang ersehnten Sommerferien begonnen! Zeit, sich zu verabreden, die Seele baumeln zu lassen und Abenteuer zu erleben. „Gerade unsere Anlagen, Züge und Gleise üben auf junge Menschen oft eine große Faszination aus und wecken die Neugierde. Es ist uns daher ein wichtiges Anliegen, jetzt zum Ferienbeginn noch einmal auf das richtige Verhalten an Bahnanlagen aufmerksam zu machen, damit aus Spaß nicht plötzlich bitterer Ernst wird“, betont Markus Krittian, Eisenbahnbetriebsleiter der DB Netz AG. „Jeder Unfall ist einer zu viel – und durch das Befolgen einiger einfacher Regeln zu vermeiden.“  Diesen Beitrag weiterlesen »

Graffiti-Touristen festgenommen

Berlin Charlottenburg-Wilmersdorf, 14.07.2018 (BA/gm)
Zivilfahnder der Bundespolizei nahmen am vergangenen Donnerstagabend zwei junge Australier nach dem Besprühen einer S-Bahn fest.

Das Duo besprühte gegen 20 Uhr einen nahe des S-Bahnhofs Westend abgestellten S-Bahnzug auf insgesamt 8m². Zivilkräfte nahmen die beiden 19 und 21 Jahre alten Australier vorläufig fest und stellten bei ihnen diverse Sprayer-Utensilien sicher. Der 21-Jährige hatte zudem eine geringe Menge an Drogen bei sich.

Die Bundespolizei leitete gegen die Tatverdächtigen Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung ein. Gegen den Älteren ermittelt die Bundespolizei zusätzlich wegen unerlaubten Besitzes von Betäubungsmitteln. Nach Zahlung einer Sicherheitsleistung setzten die Beamten die Sprüher wieder auf freien Fuß.

Regiobahn nimmt Fahrkartenautomaten in den Fahrzeugen außer Betrieb

Ab 16.07.2018 kein Verkauf von Fahrkarten in den Zügen

Mettmann, 14.07.2018 (BA/gm)
Die Regiobahn wird am kommenden Montag, den 16.07.2018 zu Betriebsbeginn die Fahrkartenautomaten endgültig außer Betrieb nehmen, nachdem nunmehr die Automaten an allen acht Stationen der Regiobahn über einen längeren Zeitraum betriebsbereit gelaufen sind und auch das äußere Erscheinungsbild durch den neuen Betreiber DB Vertrieb aufgebessert wurde.

Kunden müssen nunmehr vor Antritt der Fahrt die Fahrscheine lösen, die Fahrkarten können aber noch bis zur Installation von Entwertern auf den Bahnsteigen der Stationen der Regiobahn in den Fahrzeugen der Regiobahn S28 an den dort verbauten Entwertern entwertet werden.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Mönchengladbach: Eröffnung der Fahrradboxenanlage am S-Bahnhaltepunkt Lürrip

Mönchengladbach, 14.07.2018 (BA/gm)
Am gestrigen Freitag (13. Juli 20189) ist am S-Bahn-Haltepunkt Mönchengladbach-Lürrip die erste von insgesamt vier Anlagen im Stadtgebiet mit modernsten Fahrradboxen der Marke DEIN RADSCHLOSS eröffnet worden. In 20 Fahrradboxen an der Volksbadstraße können Kunden ab sofort ihr Fahrrad diebstahlsicher und vor Wind und Wetter geschützt abstellen. Das ist besonders interessant für Pendler, die in Kombination mit der S-Bahn unterwegs sind.  Diesen Beitrag weiterlesen »

S-Bahn Scratcher nach Zeugenhinweis festgenommen

Berlin/Treptow-Köpenick, 14.07.2018 (BA/gm)
In der Nacht zum vergangen Freitag beobachteten Zeugen einen jungen Mann beim Zerkratzen mehrerer Scheiben einer S-Bahn. Bundespolizisten stoppten den Zug und nahmen einen deutschen Tatverdächtigen fest.  Diesen Beitrag weiterlesen »

NRW: Zugausfälle wegen Personalmangel

Am Samstag und Sonntag Ausfall der RE 11 zwischen Kassel/Hamm und Düsseldorf, der S 5 zwischen Dortmund und Hagen und der RB 37 in Duisburg • Busnotverkehr in Vorbereitung • RB 40 hält zwischen Witten und Dortmund auch an den S-Bahnstationen

Düsseldorf, 14.07.2018 (BA/gm)
Am heutigen Samstag und kommenden Sonntag müssen leider die Züge der Regionalexpresslinie RE 11 (Kassel/Hamm–Düsseldorf), der S 5 (Dortmund–Hagen) und der RB 37 in Duisburg aufgrund kurzfristig aufgetretener Personalengpässe in beiden Richtungen ausfallen.

Obwohl unsere Kolleginnen und Kollegen große Einsatzbereitschaft zeigen und zum Beispiel Zusatzdienste übernehmen oder Urlaub verlegen, können wir derzeit dennoch nicht alle erforderlichen Schichten bei unseren Lokführern abdecken.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Baubeginn von drei Seehas-Stationen im März 2019

Der Beginn der Modernisierungsarbeiten an den Stationen Konstanz-Petershausen, Welschingen-Neu-hausen und Engen verschiebt sich auf März 2019

Stuttgart, 13.07.2018 (BA/gm)
Im Rahmen des Bahnhofsmodernisierungsprogramms Baden-Württemberg modernisiert die Deutsche Bahn gemeinsam mit dem Land und den Kommunen die Stationen entlang der Seehas-Strecke und schafft barrierefreie Zugänge zu den Bahnsteigen. In der ersten Baustufe wurden die Maßnahmen an den Stationen Markelfingen, Allensbach, Hegne, Reichenau (Baden) und Konstanz-Wollmatingen bereits im Frühjahr 2018 baulich abgeschlossen.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Wuppertal: Mobicenter am Wall zwei Wochen wegen Umbau geschlossen

Wuppertal, 13.07.2018 (BA/gm)
Das WSW Mobicenter am Wall wird ab dem morgigen Samstag (14. Juli 2018) für zwei Wochen geschlossen. Die WSW führen dort Umbauarbeiten durch, da im September 2018 auch das Kundencenter für die Energiekunden der WSW hier untergebracht wird. Wiedereröffnung des Mobicenters Wall ist am 28. Juli 2018.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Nutzung des Bahnnetzes im Raum Zürich

Das BAV geht vor Bundesgericht

Bern, 13.07.2018 (BA/gm)
Das Bundesverwaltungsgericht (BVGer) gibt in einem Zwischenentscheid den Beschwerdeführern recht: Einzelne Zusatzzüge der S 3 zwischen Zürich und Bülach sollen für den Personenverkehr eingesetzt werden können, auch wenn dies zulasten der Kapazität für den Schienengüterverkehr geht. Das Bundesamt für Verkehr (BAV) wird diesen Entscheid vor Bundesgericht anfechten, weil Sinn und Zweck der neuen Instrumente zur Nutzung des Schienennetzes grundsätzlich in Frage gestellt werden.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Neuer Service der KVB

Stellenangebote und Newsletter über WhatsApp

Köln, 13.07.2018 (BA/gm)
Die Kölner Verkehrs-Betriebe AG (KVB) bietet ihren Kunden ab sofort in einem Pilotprojekt einen neuen Service an: Über WhatsApp können sie zum einen Informationen über aktuelle Stellenausschreibungen abonnieren. Darüber hinaus können sie sich für den KVB-Newsletter mit Informationen zu Baustellen, Kundenvorteilen, Gewinnspielen, Events und anderen aktuellen Themen registrieren. Der kostenlose WhatsApp-Kanal ist ein reiner Informationskanal, d.h. es werden keine Anfragen beantwortet.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Liebe Eltern! Sprecht mit Euren Kinder!

Dortmund, 13.07.2018 (BA/gm)
Liebe Eltern, am heutigen Freitag ist es wieder soweit! Die Sommerferien 2018 beginnen. Sechs lange Wochen, auf die sich Ihre Kinder (vermutlich) schon lange gefreut haben. Ausschlafen, keine Hausaufgaben, abends lange aufbleiben und vor allem nicht den ganzen Tag unter der „Kontrolle“ der Erwachsenen.

An solchen Tagen kommt es nicht selten vor, dass sich Ihre Kinder einen „Abenteuerspielplatz“ suchen. Dabei wirken gerade auch Bahnanlagen, Gleise und Hochspannungsmasten auf Kinder und Jugendliche anziehend.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Zusätzliche Züge der Bahn zu „DAS FEST 2018“ in Karlsruhe

Stuttgart, 13.07.2018 (BA/gm)
Anlässlich der Open-Air-Veranstaltung „DAS FEST 2018“ in Karlsruhe setzt die Deutsche Bahn in Abstimmung mit der Nahverkehrsgesellschaft Baden-Württemberg (NVBW) von Freitag, 20. Juli bis Montag, 23. Juli 2018, für die Hin- und Rückreise zusätzliche Züge ein.  Diesen Beitrag weiterlesen »

ÖBB Cityjets durch das Brixental erhalten Verstärkung

Innsbruck, 12.07.2018 (BA/gm)

ÖBB Cityjet im Brixental

Bereits seit April 2018 werden auf der Strecke Wörgl – Zell am See – Salzburg acht Verbindungen mit hochmodernen Cityjets bedient. Jetzt kommt ein weiteres Zugpaar dazu. Damit sind 90 Prozent der Züge auf der Strecke klimatisiert.

Mit 9. April 2018 haben die ÖBB auf der Verbindung von Wörgl über Kitzbühel und Hochfilzen weiter nach Salzburg die neue Generation des Nahverkehrs eingeläutet. Acht Züge (4 je Richtung) sind an Werktagen von Montag bis Freitag als hochmoderne ÖBB Cityjets durch das Brixental unterwegs und setzen dabei neue Maßstäbe im Bahnfahren. Die Fahrgäste profitieren im aktuell modernsten Nahverkehrszug der ÖBB, dem Cityjet Desiro ML von Siemens unter anderem von barrierefreien Einstiegen, einer intelligenten Klimaautomatik, verstellbaren Komfortsitzen, Leselampen und Steckdosen und Infomonitoren zur Fahrgastinformation in Echtzeit.  Diesen Beitrag weiterlesen »

DB und Siemens entwickeln digitalisierten Betrieb bei der S-Bahn Hamburg

Hamburg ist Partnerstadt und wird Vorreiter für digitalen Bahnbetrieb in Deutschland • Bis zum ITS-Weltkongress im Oktober 2021 rollen vier Züge auf einer Pilotstrecke hochautomatisiert

Digitale S-Bahn Hamburg

Hamburg, 12.07.2018 (BA/gm)
In Hamburg wird 2021 erstmals in Deutschland ein hochautomatisierter S-Bahn-Betrieb aufgenommen. Eine entsprechende Kooperations-vereinbarung zur „Digitalen S-Bahn Hamburg“ haben am gestrigen Donnerstag der Erste Bürgermeister der Freien und Hansestadt Hamburg, Dr. Peter Tschentscher, Siemensvorstand Dr. Roland Busch und DB-Infrastrukturvorstand Ronald Pofalla unterzeichnet. Hamburg ist damit Vorreiter für den digitalisierten Betrieb in einem deutschen Bahnnetz.

Die Vereinbarung sieht vor, den 23 Kilometer langen Streckenabschnitt auf der S-Bahn-Linie 21 zwischen den Stationen Berliner Tor und Bergedorf/Aumühle für das hochautomatisierte Fahren einzurichten und parallel dazu vier Fahrzeuge mit der erforderlichen Technik auszurüsten. Die drei Partner haben vereinbart, sich die rund 60 Millionen Euro Kosten zu teilen. Im Oktober 2021, wenn Hamburg den Weltkongress für Intelligente Transportsysteme (ITS) ausrichtet, werden diese Fahrzeuge digital gesteuert verkehren.  Diesen Beitrag weiterlesen »

115 Züge der Zürcher S-Bahn glänzen wie neu

Bern, 12.07.2018 (BA/gm)

115 Züge der Zürcher S-Bahn glänzen wie neu

Nach über 20 Jahren Einsatz in der Zürcher S-Bahn wurden die DPZ-Kompositionen während sieben Jahren an vier SBB-Standorten rundum modernisiert – sie verkehren nun klimatisiert und verfügen unter anderem über aufgefrischte Innenbereiche in der 1. und 2. Klasse. Der ZVV und die SBB feierten am Zürich HB den Abschluss des 600-Millionen-Franken-Projekts.

Das grösste Fahrzeug-Modernisierungsprojekt der SBB steht nach rund sieben Jahren Arbeit kurz vor dem Abschluss: Fast alle der 115 DPZ-Kompositionen (Doppelstock-Pendelzüge) der Zürcher S-Bahn rollen mittlerweile rundum erneuert und damit auch klimatisiert und behindertengerecht im Netz der Zürcher S-Bahn. Der ZVV und die SBB feierten in der vergangenen Woche im Beisein der Zürcher Regierungsrätin Carmen Walker Späh, ZVV-Direktor Franz Kagerbauer, sowie Toni Häne, Leiter SBB Personenverkehr, den Abschluss des 600-Millionen-Franken-Projekts. Die Züge sind behindertengerecht und bieten mehr Komfort, sprich: Klimatisierung, frisch revidierte Innenräume, grosszügige Einstiegszonen sowie Info-Bildschirme. In Kürze wird der letzte modernisierte DPZ in Betrieb gehen.  Diesen Beitrag weiterlesen »

DB lädt zu Berufsinformationstag in Nürnberg ein

Auszubildende für Service-Berufe und technische Jobs gesucht • Führerstandsmitfahrt im „Adler“- Nachbau

Nürnberg, 12.07.2018 (BA/gm)
Die Deutsche Bahn lädt am Samstag, 14. Juli 2018, zum Berufsinformationstag in Nürnberg ein. Von 10 bis 13 Uhr informieren Auszubildende, Ausbilder und Personalverantwortliche über die verschiedenen Ausbildungsberufe bei der DB in der Region Nürnberg. Die Veranstaltung findet in der Ausbildungswerkstatt der Deutschen Bahn, Conradystraße 13 in Nürnberg statt. Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Erster Wasserstoffzug erhält Zulassung

Bonn, 12.07.2018 (BA/gm)
Das Eisenbahn-Bundesamt (EBA) hat dem „Coradia iLint“ von Alstom die Zulassung für den Fahrgastbetrieb auf dem deutschen Schienennetz erteilt. EBA-Präsident Gerald Hörster überreichte dem Unternehmen die Inbetriebnahmegenehmigung am gestrigen Mittwoch in Berlin im Beisein von Enak Ferlemann, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Deutsche Bahn informiert über Lärmsanierung in Jagstfeld

Informationsabend für Bürgerinnen und Bürger am 17. Juli 2018

Stuttgart, 11.07.2018 (BA/gm)
Mit Lärmschutzwänden und Schallschutzfenstern entlastet die Deutsche Bahn die Orte entlang der Bahnstrecke Besigheim–Osterburken künftig vom Lärm durchfahrender Züge. Bereits im Juni 2015 wurden die Anwohner darüber informiert, welche Maßnahmen in Jagstfeld förderfähig sind. Wegen geänderten Vorgaben, wurde das Schallgutachten überarbeitet. Die neuen Ergebnisse liegen seit kurzem vor.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Gewerkschaft vida appelliert an Bundesrat, Arbeitszeitgesetz aufzuhalten

vida-Hebenstreit: „Schauen bei Verrat an Arbeitnehmern nicht tatenlos zu“

Wien, 11.02.2018 (BA/gm)
Die Landesvorsitzenden der Gewerkschaft vida appellieren an die 61 Mitglieder des Bundesrates, von ihrem Einspruchsrecht in der Bundesratssitzung am 12. Juli 2018 Gebrauch zu machen: „Stimmen Sie den gesetzlichen Verschlechterungen im Arbeitszeitgesetz nicht zu! Die Mitbestimmungs- und Selbstbestimmungsrechte werden durch dieses Gesetz für alle Arbeitnehmer zusammengestutzt. Werfen Sie der Regierung dieses Gesetz zurück!“  Diesen Beitrag weiterlesen »