Archive
März 2019
M D M D F S S
« Feb    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Archiv für die Kategorie „Archiv Nachrichten“

Wuppertal: Busumleitungen wegen Schüler-Demo

Wuppertal, 14.03.2019 (BA/gm)
Die WSW gehen davon aus, dass es wegen der Schüler-Demonstration am morgigen Freitag (15. März 2019) zwischen 10.00 und 12.00 Uhr zu Behinderungen des Linienverkehrs im Bereich Kluse/Cinemaxx, auf der B7 Richtung Barmen, Loher Straße und Alter Markt kommt.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Bahnprojekt „Fulda – Gerstungen“

Beteiligungsforum tagt zum dritten Mal in Bad Hersfeld • Erweiterung des Suchraums beschlossen

Frankfurt a. M., 14.03.2019 (BA/gm)
Das Beteiligungsforum des Bahnprojekts Fulda – Gerstungen hat sich am 11. März 2019 in Bad Hersfeld zu seiner dritten Sitzung getroffen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer diskutierten Rahmenbedingungen des Projektes, unter anderem die Abgrenzung des Raumes für die Trassensuche, die zu erwartenden Zugzahlen und den Umgang mit dem Fernverkehrshalt in Bad Hersfeld.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Fundsachenversteigerung der Ruhrbahn

Gute Dinge günstig zu ergattern

Essen, 14.03.2019 (BA/gm)
Wer hat nicht schon mal einen Regenschirm, eine Jacke oder die Sporttasche in Bus oder Bahn vergessen oder an der Haltestelle liegenlassen? Das ist ärgerlich, doch zum Glück gibt es viele ehrliche Finder, die diese Dinge im Fundbüro der Ruhrbahn abgeben. Aber: Längst nicht alles wird abgeholt! Um das Lager zu räumen, versteigert die Ruhrbahn deshalb jährlich diese liegengebliebenen Fundsachen. Hier haben Schnäppchenjäger dann die Gelegenheit, gute Sachen günstig zu ergattern.   Diesen Beitrag weiterlesen »

Deutsche Bahn stellt neuen Fernverkehrszug „ECx“ vor

Mehr Komfort, mehr Verlässlichkeit, mehr Platz: Neuer Maßstab für Barrierefreiheit • Erste Züge kommen 2023 • Deutlichkürzere Fahrzeit zwischen Berlin und Amsterdam

Berlin, 14.03.2019 (BA/gm)
Die Deutsche Bahn (DB) und der spanische Hersteller Talgo haben am gestrigen Mittwoch mit Enak Ferlemann, Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, den neuen Fernverkehrszug mit dem Arbeitstitel „ECx“ in Berlin vorgestellt. Die lokbespannten Reisezugwagen sind sehr flexibel einsetzbar und ergänzen so die DB-Fahrzeugflotte ab 2023 ideal. Der erste Abruf von 23 Zügen im Wert von 550 Millionen Euro ist Teil eines Rahmenvertrags der DB mit dem spanischen Hersteller Talgo über bis zu 100 Mehrsystemloks und Reisezugwagen.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Einschränkungen wegen dringender Vegetationsarbeiten in Bochum-Wattenscheid

Sperrung wird voraussichtlich bis morgen früh andauern können • Umleitungen im Regional- und Fernverkehr • S-Bahn-Verkehr ist nicht betroffen

Düsseldorf, 13.03.2019 (BA/gm)
Aufgrund der extremen Wetterlage in den letzten Tagen sind durch Sturm und Nässe zwischen Bochum und Essen Bäume in Schieflage geraten. Um die Sicherheit des Bahnverkehrs zu gewährleisten, erfolgen sofortige Vegetationsmaßnahmen, die eine Abschaltung der Oberleitungsanlage notwendig machen.

Der Streckenabschnitt in Bochum-Wattenscheid ist deshalb gesperrt. Die Sperrung wird voraussichtlich bis zum morgigen Donnerstagfrüh andauern können. Züge der Linie RE 1 fahren über die S-Bahn-Strecke mit Halt in Wattenscheid-Höntrop. Die Züge der Linie RE 6 werden zwischen Essen Hbf und Dortmund Hbf mit Halten über Gelsenkirchen und Herne umgeleitet. Der S-Bahn-Verkehr ist nicht betroffen.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Sprayer besprühen S-Bahn großflächig

Zwei Festnahmen an der S-Bahnstation Barmbek

Hamburg, 13.03.2019 (BA/gm)
Am 12.03.2019 gegen 20.10 Uhr beobachteten DB-Sicherheitsdienstmitarbeiter zwei Männer (m.23,m.33), die offensichtlich eine am S-Bahnhaltepunkt Barmbek abgestellte S-Bahn großflächig (ca. 16 qm)in Graffitiart besprühten.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Gemeinsame Fahrzeugbestellung „VDV-TramTrain“ besiegelt

VMS beschafft in Kooperationsprojekt weitere Fahrzeuge für das Chemnitzer Modell

Chemnitz, 13.03.2019 (BA/gm)
Am vergangenen Montag (11. März 2019) hat der Verkehrsverbund Mittelsachsen (VMS) in Karlsruhe den Kooperationsvertrag für das Projekt „VDV-TramTrain“ unterzeichnet: Gemeinsam mit den vier weiteren Projektpartnern Albtal-Verkehrs-Gesellschaft mbH (AVG), Verkehrsbetriebe Karlsruhe GmbH (VBK), Erms-Neckar-Bahn AG (ENAG) und Saarbahn Netz GmbH ist die Beschaffung einer neuen Serie von Fahrzeugen für die Realisierung deutscher und österreichischer Zweisystemverkehre geplant. Dazu zählen auch die weiteren Ausbaustufen des Chemnitzer Modells, für die der VMS längerfristig etwa 20 zusätzliche Bahnen benötigt. Ziel der Projektpartner ist es, im zweiten Halbjahr 2019 die Ausschreibungsreife zu erreichen.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Wuppertal: Vortrag zur Geschichte der Straßenbahn

Wuppertal, 13.03.2019 (BA/gm)

El. Straßenbahn Barmen-Elberfeld AG

Die Bergischen Museumsbahnen feiern in diesem Jahr ihren 50. Geburtstag und die Wuppertaler Stadtwerke gratulieren mit einer Vortragsreihe im WSW-Betriebsrestaurant an der Bromberger Straße.

Zum Auftakt am Freitag, 15. März, 19.00 Uhr, lässt der Verkehrshistoriker Bernhard Terjung die Geschichte der „Straßenbahnen in Remscheid, Solingen und Wuppertal“ Revue passieren. Alle drei Bergischen Städte verfügten einst über zum Teil ausgedehnte Straßenbahnnetze. In Solingen war allerdings bereits 1959 Schluss für die „Lektrische“. In Remscheid stellte man zehn Jahre später den Trambahnbetrieb ein. Am längsten fuhren Straßenbahnen in Wuppertal. Die letzte Fahrt fand hier 1987 statt.  Diesen Beitrag weiterlesen »

„Schwarzfahrer“ mit Teleskopschlagstock und Aufenthaltsermittlungen

Halle, 13.03.2019 (BA/gm)
Am vergangenen Montag (11. März 2019) gegen 18:00 Uhr, wurde das Bundespolizeirevier Halle über einen „Schwarzfahrer“ informiert. Der 37-Jährige nutzte einen Zug von Delitzsch nach Halle ohne Zugticket. Am Hallenser Hauptbahnhof konnte der Mann gestellt werden.  Diesen Beitrag weiterlesen »

DB stellt Feuerwehr Weil am Rhein Gefahrgutübungszug zur Verfügung

Feuerwehr Weil am Rhein, Landkreis Lörrach und Deutsche Bahn erzielen bei Gesprächen zur Gefahrenabwehr bei der Abstellung von Güterzügen am Rangierbahnhof Basel weitere Fortschritte • Einigung in wichtigen Punkten erreicht

Stuttgart, 12.03.2019 (BA/gm)
Bei dem Treffen der Begleitgruppe Rheintalbahn unter der Leitung des Landratsamtes Lörrach am gestrigen Montag gemeinsam mit der Deutschen Bahn und weiteren Vertretern der Region wurden bei dem Thema Gefahrenabwehr im Bereich des Rangierbahnhofs Basel die bisherigen Ergebnisse präsentiert. Grundlage war ein Forderungskatalog zur Verbesserung der Gefahrenabwehr in Weil am Rhein im Rangierbahnhof, der im Januar 2018 vom Landkreis sowie den Städten und Gemeinden am Oberrhein an die DB übergeben wurde.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Bildkalender 2019: ÜSTRA unterstützt Deutsche Herzstiftung und NKR

Hannover, 12.03.2019 (BA/gm)
Die ÜSTRA unterstützt mit rund 2.300 Euro die Deutsche Herzstiftung und das NKR (Norddeutsches Knochenmark- und Stammzellspender-Register). Die Spendensumme ergibt sich aus dem Verkaufserlös des ÜSTRA Bildkalenders 2019, der Ende des vergangenen Jahres im ÜSTRA Kundenzentrum erhältlich war.

Der Kalender bietet einen besonderen Blick hinter die Kulissen der ÜSTRA: Mitarbeiter des hannoverschen Verkehrsunternehmens zeigen ihren Blick auf ihren Arbeitgeber. Das Ergebnis sind eindrucksvolle Fotos rund um den hannoverschen Nahverkehr.

Wertheim: Nächtliche Baustellen an Bahnstrecke

Arbeiten bei Bronnbach und Reicholzheim

Wertheim, 12.03.2019 (BA/gm)
Auf der Bahnstrecke zwischen Lauda und Wertheim finden am Haltepunkt Bronnbach sowie im Bereich Tunnel Bronnbach bis Haltepunkt Reicholzheim von 13. bis 29. März 2019 im Auftrag der Westfrankenbahn Tiefbauarbeiten statt. Wie die zuständige Baufirma mitteilt, wird dabei aufgrund des täglichen Zugfahrbetriebs teilweise auch in den Nächten vom 18. bis 22. sowie 25. bis 29. März 2019 gearbeitet.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Verkehrsplanung mit Mobilfunkdaten: BEG beteiligt sich an Forschungsprojekt

München ist eine von zwei Untersuchungsregionen in Deutschland • BEG erhofft sich bessere Datenbasis für Verkehrsforschung • Freiwillige Testpersonen gesucht, die ihre Verkehrsdaten per App zur Verfügung stellen

München, 12.03.2019 (BA/gm)
Die Bayerische Eisenbahngesellschaft (BEG), die den Schienenpersonennahverkehr im Auftrag des Freistaats plant, finanziert und kontrolliert, beteiligt sich ab März 2019 als Praxispartner am Forschungsprojekt xMND (extended Mobile Network Data). Neben Leipzig wird München damit zu einer von zwei Untersuchungsregionen in Deutschland, in denen erprobt wird, wie anonymisierte Mobilfunkdaten für die Verkehrsplanung genutzt werden können. Das Projekt wird vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) gefördert und läuft bis September 2020. Neben der BEG sind die MVG und weitere namhafte Partner am Projekt xMND beteiligt, darunter Telefónica Next, ein Tochterunternehmen des Telekommunikationsanbieters, das sich auf Digitalisierung spezialisiert hat.  Diesen Beitrag weiterlesen »

HEAG mobilo ermittelt Kundenzufriedenheit

Darmstadt, 12.03.2019 (BA/gm/kun)
Mit Hilfe einer telefonischen Umfrage will die HEAG mobilo auch in diesem Jahr die Zufriedenheit ihrer Fahrgäste ermitteln. Die Befragung der Kunden übernimmt ein externes Dienstleistungsunternehmen. Die Auswertung der Daten erfolgt anonym.

Die HEAG mobilo erhofft sich darüber Aufschluss über die Qualität ihrer Linien und Infrastruktur und bittet die Bürgerinnen und Bürger im Verkehrsgebiet um Unterstützung. Die Befragung findet von Mitte März bis Ende Mai 2019 statt.

Braunschweig: Arbeitskreis Ringgleis tagt

Braunschweig, 11.03.2019 (BA/gm)
Die Stadtverwaltung setzt die Bürgerbeteiligung zur Ringgleisplanung fort und lädt am Mittwoch, 13. März 2019, 18 Uhr, im Raum A 1.63 im Rathaus-Altbau, Platz der Deutschen Einheit 1, zur nächsten Sitzung des Gesamtstädtischen Arbeitskreis Ringgleis ein.  Diesen Beitrag weiterlesen »

2,97 Promille: Betrunkener „Fahrgast“ im ICE

Hamburg, 11.03.2019 (BA/gm)
Am 08.03.2019 gegen 09.00 Uhr mussten Bundespolizisten einen betrunkenen Mann (m.39) im Hamburger Hauptbahnhof in Gewahrsam nehmen. Ein Zugbegleiter entdeckte den Mann zuvor schlafend in einem ICE auf der Fahrt von Hannover nach Hamburg. Da der „Fahrgast“, der nicht im Besitz eines Fahrscheins war, nicht geweckt werden konnte, wurde nach Einfahrt des Zuges im Hauptbahnhof eine Streife der Bundespolizei angefordert. Der Mann war nicht mehr in der Lage selbstständig zu gehen und wurde gestützt zum Bundespolizeirevier verbracht. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,97 Promille.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Romanplatz: Umgestaltung beginnt am heutigen Montag

München, 11.03.2019 (BA/gm)

Romanplatz: Umgestaltung beginnt

Jetzt wird der Romanplatz umgestaltet: Mit der Enthüllung der Bautafel gaben Anna Hanusch, Vorsitzende des Bezirksausschusses 9 Neuhausen-Nymphenburg, und Arne Petersen, Geschäftsbereichsleiter Verkehrsinfrastruktur bei SWM und MVG, am gestrigen Sonntag das symbolische Startsignal für den Umbau. Die Bauarbeiten beginnen am heutigen Montag (11. März 2019.)

Die Umgestaltung wird dem Platz eine geben und zusätzliche Kapazitäten für den weiteren Ausbau des ÖPNV schaffen, unter anderem mit einem dritten Tramgleis und attraktiven Haltestellen. Die neue ÖPNV-Drehscheibe soll Ende 2019 eröffnet werden. Der Abschluss des Umbaus inklusive aller erforderlichen Straßenbauarbeiten ist bis spätestens Herbst 2020 vorgesehen.  Diesen Beitrag weiterlesen »

2,3 Promille: „Fahrgast“ attackiert Zugbegleiterin

Hamburg, 11.03.2019 (BA/gm)
Am 09.03.2019 gegen 23.00 Uhr nahmen Bundespolizisten einen äußerst aggressiven Mann (m.22) im Hamburger Hauptbahnhof vorläufig fest. Zuvor belästigte der stark alkoholisierte Mann in einem Zug auf der Fahrt von Lübeck nach Hamburg mehrfach Fahrgäste und rauchte trotz des bestehenden Rauchverbots in einem Zugabteil.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Wiener Linien: Weniger Falschparker im Jahr 2018

Wien, 11.03.2019 (BA/gm)
Rund 2.300 Mal wurden Bus und Bim im Vorjahr von falsch geparkten Fahrzeugen blockiert. Das bedeutet, dass die Öffis rund sechs Mal täglich durch Falschparker an der Weiterfahrt gehindert wurden. Damit wurden 2018 rund 700 Falschparker weniger gezählt als noch im Jahr 2017.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Sturmtief „Eberhard“ beeinträchtig weiterhin bundesweiten Bahnverkehr

DB stellt Aufenthaltszüge bereit • Nah- und Fernverkehr in NRW weiterhin eingestellt • Sturmtief zieht weiter nach Osten • Zugbindungen auch für morgen aufgehoben

Berlin, 10.03.2019 (BA/gm)
Infolge des Sturmtiefs „Eberhard“ kommt es weiterhin zu starken Beeinträchtigungen im Fern- und Regionalverkehr der Deutschen Bahn. In Nordrhein-Westfalen ist der Zugverkehr bis auf Weiteres eingestellt.

In Rheinland-Pfalz und Hessen werden zahlreiche Fernzüge auf Bahnhöfen zurückgehalten. Auch in Bayern und Baden-Württemberg kommt es inzwischen zu Beeinträchtigungen.  Diesen Beitrag weiterlesen »