Archive
Oktober 2022
M D M D F S S
« Sep    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  

Archiv für die Kategorie „Verkehrsmeldungen“

Münster: Beschleunigter Busverkehr auf Weseler Straße

Aufbauarbeiten für Pilotprojekt beginnen am 4. Oktober 2022

Münster, 02.10.2022 (BA/gm)
Eine intelligente Verkehrssteuerung kann Ampeln nach Bedarf auf Grün schalten. Am 4. Oktober 2022 beginnen an der Weseler Straße die Vorarbeiten für ein Pilotprojekt von Stadt Münster und RWTH Aachen zur Erprobung einer verkehrsabhängigen Ampelschaltung. Mit der adaptiv-dynamischen Steuerung dieser Ampeln sollen Busse beschleunigt vorankommen. Bis Mitte November 2022 wird zwischen den Kreuzungen Geiststraße und Moltkestraße der Einsatz der Ampeln getestet.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Elektronisches Stellwerk Neukieritzsch geht in Betrieb

Bahnhöfe Borna und Neukieritzsch werden fertiggestellt • Einschränkungen im S-Bahnverkehr im Oktober 2022 zwischen Böhlen und Altenburg/Gößnitz sowie Borna/Geithain

Leipzig, 29.09.2022 (BA/gm)
Ende Oktober 2022 nimmt die Deutsche Bahn (DB) das Elektronischen Stellwerk (ESTW) Neukieritzsch und die barrierefrei gestalteten Bahnhöfe Borna und Neukieritzsch in Betrieb. Für notwendige Arbeiten an den Gleisen und Weichen, an den Oberleitungsanlagen, für Schalt-, Prüf- und Abnahmearbeiten im ESTW, für notwendige Abbruch- und Rückbauarbeiten sowie zur Fertigstellung des Bahnhofs Borna müssen die Bahnstrecken zwischen Böhlen und Regis-Breitingen sowie zwischen Neukieritzsch und Borna vom 2. bis 30. Oktober 2022 für den Zugverkehr gesperrt werden. Ebenfalls gesperrt wird für den Straßenverkehr bis 15. November 2022 der Bahnübergang nach Deutzen an der Bundesstraße B176. Dort entstehen ein neuer Radweg über die Bahngleise und eine moderne ferngesteuerte Schrankenanlage, die in das ESTW integriert wird. Damit entfällt die bisherige Bedienung vor Ort.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Zugverkehr am 3. Oktober 2022 zu den Feierlichkeiten in Erfurt

Erfurt–Nordhausen: Züge fahren am 3. Oktober und danach auch wieder tagsüber an den Wochenenden • Ab 8. Oktober 2022 Stellwerke auch an den Wochenenden wieder tagsüber besetzt • Ersatzangebot mit Bussen an den Tagesrandlagen der Wochenenden

Leipzig, 28.092022 (BA/gm)
Die Lage in den Stellwerken hat sich leicht stabilisiert. So können die Stellewerke zwischen Ringleben-Gebesee und Sondershausen am 3. Oktober 2022 wieder besetzt werden. Damit kann DB Regio auf den Linien RE 55 und RE 56 am Tag der Deutschen Einheit zu den Feierlichkeiten in Erfurt ihr volles Angebot fahren.

Auch für die Wochenenden ab dem 8. Oktober 2022 gibt es weitere Verbesserungen für die Reisenden: Dann können die Züge wieder tagsüber durchgängig fahren. Für die Tagesrandlagen stehen weiterhin Ersatzbusse zwischen Ringleben-Gebesee und Sondershausen zur Verfügung.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Müllheim: Deutsche Bahn baut neue Straßenbrücke für die Bundesstraße 378

Renkenrunsstraße im Bereich der Brücke bis Mitte 2024 gesperrt • Umleitungen für die Zufahrt zu Breisgau Kompost und zum Recyclinghof

Stuttgart, 26.09.2022 (BA/gm)
Im Rahmen des viergleisigen Ausbaus der Rheintalbahn baut die Deutsche Bahn (DB) in Müllheim einen modernen Bahnhof und eine neue Schieneninfrastruktur. Für die zwei zusätzlichen Gleise muss die DB auch Brücken nördlich und südlich des Bahnhofs Müllheim erneuern. Unter anderem ersetzt die DB die bestehende Straßenbrücke der Bundesstraße 378 durch ein neues Bauwerk.

Für den Neubau, der parallel zur Bundesstraße entsteht, und die Aufschüttung des neuen Straßendamms muss die Renkenrunsstraße im Bereich der Brücke gesperrt werden. Die Sperrung startet am Montag, 26. September 2022, und wird bis Mitte 2024 andauern. Die Umleitungen, insbesondere zu Breisgau Kompost und zum Recyclinghof, sind ausgeschildert. Für die längeren Wege und die dadurch entstehenden Unannehmlichkeiten bittet die DB um Entschuldigung.

VVO: Vorübergehende Einschränkungen auf zwei weiteren Linien

Linien nach Kamenz und Königsbrück ab 26.09.2022 mit reduziertem Angebot

Dresden, 22.09.2022 (BA/gm)
Aufgrund des aktuellen Mangels an verfügbaren Triebfahrzeugführern bei DB Regio hatten das Unternehmen und der Verkehrsverbund Oberelbe (VVO) die Reduktion des Fahrplanangebotes vereinbart, um einen stabilen Betrieb zu ermöglichen. Nach den Einschränkungen, die seit 19.09.2022 gelten, wird in einem zweiten Schritt ab 26.09.2022 das Angebot auf den Linien Dresden – Kamenz und Dresden – Königsbrück reduziert. Insgesamt entfallen somit vorübergehend knapp zehn Prozent des gesamten Angebotes der DB Regio im VVO.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Bauvorbereitende Arbeiten am Magdeburger Ring beginnen

Magdeburg, 19.09.2022 (BA/gm)
Für die neue Straßenbahntrasse der Magdeburger Verkehrsbetriebe GmbH & Co. KG (MVB) ins Neustädter Feld beginnen erste Bauarbeiten am Magdeburger Ring.

Ab 19. September 2022 werden im Edithawinkel und im Editharing erste Arbeiten zum Umschluss von Versorgungsleitungen, insbesondere von Gasleitungen, durchgeführt. Diese Bauarbeiten bereiten die spätere Umverlegung des Magdeburger Rings vor.

Im Editharing müssen daher bauzeitlich Parkplätze entfallen. Im Edithawinkel steht für die Dauer von ca. 4 Wochen nur ein Fahrstreifen auf der Abfahrt des Magdeburger Rings zur Albert-Vater-Straße zur Verfügung.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Vorübergehende Einschränkungen bei DB Regio im VVO

Personalmangel bei DB Regio führt zu reduziertem Angebot • Erste Einschränkungen ab Montag – Weitere ab 26.09.2022 • VVO erwartet dauerhaft stabilen Fahrplan ohne Überraschungen

Dresden, 17.09.2022 (BA/gm)
Aktuell führt ein Mangel an verfügbaren Triebfahrzeugführern bei DB Regio zu kurzfristigen täglichen Ausfällen und dem Einsatz von Bussen auf Zugstrecken in und um Dresden. Insbesondere die Kurzfristigkeit und die zunehmende Zahl der Ausfälle auf immer mehr Strecken der S-Bahn und im VVO-Dieselnetz veranlasste den Verkehrsverbund Oberelbe (VVO), die Leitung der DB Regio zu einem außerordentlichen Gespräch einzubestellen.

„Wir erwarten einen Fahrplan ohne täglich neue Überraschungen, auf den die Fahrgäste sich verlassen können“, betont Burkhard Ehlen, Geschäftsführer des VVO. „Wir haben daher mit der DB Regio vereinbart, dass sie ihr Angebot im VVO um etwa zehn Prozent reduziert, dass dann aber stabil gefahren werden kann.“ DB Regio sieht die angespannte aktuelle Lage darin begründet, dass bei der Übernahme des Dieselnetzes in diesem Jahr nicht alle Triebfahrzeugführer vom alten Betreiber zur DB wechselten. Zudem ist der Krankenstand aktuell leider hoch.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Für Erweiterung der A 81: Deutsche Bahn erneuert Rankbachbahn-Brücke

Bahn baut Tragegerüst ab • Sperrung der Autobahn 81 zwischen Sindelfingen-Ost und Böblingen/ Sindelfingen vom 23. bis 25. September 2022

Stuttgart, 14.09.2022 (BA/gm)
Für die Erweiterung der Bundesautobahn A 81 auf sechs Fahrspuren erneuert die Deutsche Bahn (DB) die Eisenbahnbrücke der Rankbachbahn im Bereich Sindelfingen-Ost/Böblingen. Dafür investiert die DB rund 24 Millionen Euro.

Am letzten Septemberwochenende 2022 baut die DB das Tragegerüst sowie die Schalung Stück für Stück zurück. Hierfür ist eine Sperrung der Autobahn 81 in beiden Fahrtrichtungen zwischen den Anschlussstellen Sindelfingen-Ost und Böblingen/Sindelfingen von Freitag, 23. September, 22.00 Uhr, bis Sonntag, 25. September 2022, 9.00 Uhr, notwendig.  Diesen Beitrag weiterlesen »

C11: SEV voraussichtlich noch bis 17. September 2022

Nach Schlammflut: Reparatur der Gleise dauert bis nächstes Wochenende • Schienenersatzverkehr bis dahin im 1-Stunden-Takt • C14: Keine Fahrten zwischen Chemnitz Hbf und Technopark

Chemnitz/Stollberg, 11.09.2022 (BA/gm)
In der nächsten Woche müssen sich Fahrgäste weiterhin auf Behinderungen im Netz der City-Bahn Chemnitz einstellen. Betroffen sind C11 (Chemnitz-Stollberg) und C14 (Mittweida-Thalheim).

C11: Ab Montag hat die City-Bahn Chemnitz (CBC) regulären Schienenersatzverkehr zwischen Altchemnitz Schule und Neukirchen Klaffenbach bestellt. In diesem Abschnitt hatte eine Schlammflut die Gleise unterspült.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Kleine Änderungen zu Schuljahresbeginn auf den VAG-Buslinien

Ticket digital erwerben

Nürnberg, 11.09.2022 (BA/gm)
Zu Beginn des neuen Schuljahres treten ab Dienstag, 13. September 2022 auf einigen Buslinien der VAG Ver-kehrs-Aktiengesellschaft Nürnberg kleinere Änderungen in Kraft.   Diesen Beitrag weiterlesen »

Kölner Hbf kann ab sofort wieder von Zügen angefahren werden

Stellwerk repariert • Zugverkehr wird nach und nach wieder aufgenommen • Fernverkehr bis Betriebsschluss über Köln-Messe/Deutz

Köln, 09.09.2022 (BA/gm)
Der Deutschen Bahn ist es gelungen, das Stellwerk Köln Hbf früher als erwartet instand zu setzten. Somit kann der Bahnhof ab sofort wieder von Zügen angefahren werden.

Im Regionalverkehr wird der Zugverkehr am heutigen Abend nach und nach wieder aufgenommen. Zum Betriebsbeginn am morgigen Samstag sollte es hier zu keinen nennenswerten Beeinträchtigungen mehr kommen.

Im Fernverkehr ist allerdings wegen der bundesweiten Laufwege der Züge, weiter mit Einschränkungen zu rechnen. Deshalb kann es auch am morgigen Samstag noch zu Verspätungen und einzelnen Zugausfällen kommen.

Die Deutsche Bahn empfiehlt Reisenden, sich vor Abfahrt über die aktuellen Verbindungen auf www.zuginfo.nrw oder www.bahn.de zu informieren.

Arbeiten im Endspurt: S-Bahnen fahren ab Montag wieder auf Stammstrecke

Mehr Komfort für Fahrgäste in hellen und modernen Stationen • Beginn der Ausrüstung der Strecke mit dem European Train Control System (ETCS) • Mehr Züge für mehr Kapazität: Start der neuen Linie S62

Stuttgart, 09.09.2022 (BA/gm)
Die Deutsche Bahn (DB) hat die Modernisierung der innerstädtischen Tunnelstrecke der S-Bahn zwischen Stuttgart Hauptbahnhof und Vaihingen in diesem Jahr fortgesetzt. Die DB schließt die Arbeiten pünktlich ab. Ab Montag, 12. September 2022, 4 Uhr werden die S-Bahnen wieder auf der Tunnelstrecke in Stuttgart fahren. Fahrgäste können tagsüber einen durchgängigen 15-Minuten-Takt auf den S-Bahn-Linien nutzen.

Stationen mit ansprechender Optik
Nach Stuttgart Hauptbahnhof (tief) im Vorjahr standen dieses Jahr die Stationen Stadtmitte, Feuersee, Schwabstraße und Universität im Fokus der Arbeiten. Sie erhielten ein helles und modernes Erscheinungsbild. Die Fahrgäste profitieren ab sofort von mehr Komfort durch frische Wandpaneele und moderne Stützen mit Effektbeleuchtung. Neue Bahnsteigbeläge hat die Bahn bereits im vergangenen Jahr in den Stationen Stadtmitte und Schwabstraße verlegt. Jetzt hat auch die Station Österfeld einen neuen und modernen Bahnsteigbelag erhalten. Auch das Thema Barrierefreiheit hat die DB mit neuen Aufzugs- und Fahrtreppenanlagen in den Stationen Stadtmitte und Feuersee nicht außer Acht gelassen.  Diesen Beitrag weiterlesen »

DB Regio Baden-Württemberg: Weiterhin reduziertes Fahrplanangebot

Einschränkungen aufgrund erhöhter Krankenstände • Verlässlicher und stabiler Fahrplan für Fahrgäste

Stuttgart, 09.09.2022 (BA/gm)
DB Regio fährt bis Ende Oktober 2022 auf einigen Verbindungen im Raum Ulm/Bodensee einen reduzierten Fahrplan. Grund dafür sind neben weiterhin erhöhten Krankenständen beim Ulmer Werkstattpersonal ein hitzebedingt erhöhter Instandhaltungsaufwand und Rückstau sowie Lieferengpässe beim Material. Für den aktuellen Fahrplan stehen daher weniger Fahrzeuge zur Verfügung. Die Bahn arbeitet mit Hochdruck daran, Einschränkungen so gering wie möglich zu halten und Fahrgästen einen verlässlichen und stabilen Fahrplan zu bieten. Dafür nutzt die DB auch Kapazitäten in anderen Werken und mietet zusätzliche Fahrzeuge am Markt an.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Einschränkungen im Zugverkehr rund um Köln bis mindestens Samstag

Mehrere zehntausend Liter Wasser aus Stellwerk gepumpt • Ergebnis der Begutachtung: Technik massiv zerstört • Techniker tauschen unter Hochdruck dutzende zerstörte Kabel und Klemmleisten aus

Köln, 08.09.2022 (BA/gm)
Nach einem Wassereinbruch aus dem Kölner Stadtgebiet in das Stellwerk der Deutschen Bahn laufen die Reparaturen auf Hochtouren: Am Vormittag haben Mitarbeiter der DB und der Feuerwehr mehrere zehntausend Liter Wasser aus dem Stellwerk gepumpt. Unmittelbar darauf begann die Begutachtung der Schäden. Dabei ist deutlich geworden, dass große Teile der Stellwerkstechnik durch das Wasser irreparabel zerstört worden sind.

Zur Stunde tauschen Techniker dutzende defekte Klemmleisten aus. Auch mehrere Kabel müssen erneuert werden. Jede Klemmleiste und jedes Kabel muss nach der Neuinstallation gemessen und geprüft werden. Insbesondere die Prüfungen sind sehr zeitaufwändig. Erst wenn alle Kabel geprüft und abgenommen worden sind, kann das Stellwerk wieder in Betrieb genommen werden. DB-Mitarbeiter aus anderen Regionen Nordrhein-Westfalens unterstützen die Kollegen vor Ort.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Bauarbeiten führen zu Fahrplanabweichungen im Netz Chiemgau-Inntal

Holzkirchen, 08.09.2022 (BA/gm)
Bauarbeiten der DB Netz AG bedeuten vom 9. bis 11. September 2022 auf der Strecke Holzkirchen – Rosenheim Fahrplanänderungen und Schienenersatzverkehr mit Bussen.

Die DB Netz AG führt Bauarbeiten durch, die von Freitag, 9., bis Sonntag, 11. September 2022, Auswirkungen auf die Zugverbindungen der BRB im Netz Chiemgau-Inntal haben. Auf der Strecke Holzkirchen – Rosenheim kommt es ganztags zu Fahrplanänderungen und Schienenersatzverkehr mit Bussen zwischen Holzkirchen und Westerham.  Diesen Beitrag weiterlesen »

GDL bestreikt SWEG und SWEG Bahn Stuttgart

Betriebliche Einschränkungen auf allen Linien zu erwarten

Stuttgart, 07.09.2022 (BA/gm)
Die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) hat sehr kurzfristig einen Warnstreik bekanntgegeben. Am morgigen Donnerstag, den 8. September 2022, wird zwischen 3.00 Uhr und 11.00 Uhr der Regionalverkehr der Südwestdeutschen Landesverkehrs-GmbH (SWEG) sowie der SWEG Bahn Stuttgart GmbH (SBS) bestreikt.

Der Streikaufruf der GDL trifft bei der Unternehmensführung auf völliges Unverständnis. Indem die Gewerkschaft alle Beschäftigten im Schienensektor der Unternehmen zum Streik aufruft, versucht sie einen Konzernabschluss für den gesamten SWEG-Konzern zu erzwingen. Gegenstand der Verhandlungen ist jedoch ausschließlich ein Tarifvertrag für die SBS.

Infolge der Arbeitskampfmaßnahmen ist im Streikzeitraum mit betrieblichen Störungen auf allen Linien im Schienenpersonennahverkehr (SPNV) der SWEG und der SBS zu rechnen. Fahrgäste werden daher gebeten, sich vor Fahrtantritt über ihre Verbindungen zu informieren. Aktuelle Informationen erhalten sie über die Fahrplanauskunft auf sweg.de, bahn.de oder im DB-Navigator.

Nach Schlammflut: Schienenersatzverkehr rollt zwischen Chemnitz und Stollberg

Bahnlinie Chemnitz – Stollberg: SEV rollt • Busse fahren bis auf Weiteres zwischen Schule Altchemnitz und Neukirchen-Klaffenbach • Bus-Abfahrten abgestimmt mit Ankunft der Bahnen • Schadenshöhe nach Unterspülungen noch unklar

Chemnitz/Stollberg, 07.09.2022 (BA/gm)
Der Schienenersatzverkehr entlang des blockierten C11-Streckenabschnitts rollt seit dem heutigen Mittwochvormittag.

Nach Ankunft der Züge in Neukirchen-Klaffenbach (aus Richtung Stollberg zur Minute 47) fährt die City-Bahn mit einem CVAG-Bus jeweils ab Minute 50 bis Schule Altchemnitz.

Abfahrt von Schule Altchemnitz nach Neukirchen-Klaffenbach ist zur Minute 25, nachdem die CBC-Variobahnen (aus Richtung Hauptbahnhof zur Minute 20) dort angekommen sind.

Der SEV gilt bis auf Weiteres und rollt zu den üblichen Betriebszeiten der Linie C11.

Sobald die Strecke wieder befahrbar ist, informiert die City-Bahn darüber. Der Abschnitt zwischen Schule Altchemnitz und Neukirchen-Klaffenbach ist wegen unterspülter Gleise nicht passierbar. Schadenshöhe noch unklar.

Aachen: Arbeiten an einer Straßenbrücke führen zu Einschränkungen im Regional- und Fernverkehr

Brückenarbeiten an der Turmstraße an zwei Wochenenden im September 2022 • Busse statt Bahnen auf den Linien RE 4, RE 18, RB 20, RB 33 • Ausfälle im Fernverkehr zwischen Mönchengladbach Hbf und Aachen Hbf

Düsseldorf, 06.09.2022 (BA/gm)
Aufgrund von Arbeiten an der Straßenbrücke „Turmstraße“ in Aachen kommt es von Freitag, 9. September (21 Uhr) bis Montag, 12. September 2022 (5 Uhr) und Samstag, 24. September (12 Uhr) bis Montag, 26. September 2022 (4 Uhr) zu Einschränkungen im Regional- und Fernverkehr.  Diesen Beitrag weiterlesen »

GDL droht mit Streik zum Wochenbeginn um SWEG-Konzernabschluss zu erzwingen

Lahr/Stuttgart, 04.09.2022 (BA/gm)
Im Tarifstreit mit der Südwestdeutschen Landesverkehrs-GmbH (SWEG) und deren Tochterunternehmen SWEG Bahn Stuttgart GmbH (SBS) hat die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) am heutigen Sonntag, den 4. September 2022, öffentlich damit gedroht, alle Konzernbeschäftigten im Schienensektor bereits zum Wochenbeginn zu einem Warnstreik aufzurufen, sollte die SWEG nicht noch kurzfristig am Montag zu Verhandlungen über ein einheitliches Tarifwerk für die SWEG und die SBS bereit sein. Die Gewerkschaft fordert einen Konzern-Tarifvertrag für die gesamte SWEG-Unternehmensgruppe, der jedoch von Arbeitgeberseite nicht zur Disposition steht und auch nie stand. Gespräche hierüber schließt die SWEG daher kategorisch aus. Verhandlungsgegenstand ist ein Tarifwerk ausschließlich für die SBS, die zunächst befristet bis zum Jahr 2023 Teil des SWEG-Konzerns ist. Die GDL versucht die SBS-Verhandlungen zu nutzen, um einen Fuß in die Tür der SWEG zu bekommen.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Elektrifizierung der Bahnstrecke Oldenburg-Wilhelmshaven

Testfahrten starten im Oktober 2022 • DB-Präventionsteams informieren über Sicherheit an Bahnanlagen

Hamburg, 03.09.2022 (BSA/gm)
Im Oktober 2022 schaltet die Deutsche Bahn (DB) den Strom auf der Bahnstrecke zwischen Oldenburg und Wilhelmshaven an. Der Ausbau der 68 Kilometer langen Verbindung zum JadeWeserPort ist damit auf der Zielgeraden. Ende des Jahres 2022 startet der Regelbetrieb. Dann rollen Züge emissionsfrei auf zwei Gleisen von und zur Nordsee. Bis dahin stehen noch diverse Arbeiten an und die Fachleute der Bahn führen Test- und Abnahmefahrten durch.

Vorsicht Strom: Experten klären in persönlichen Gesprächen auf
Durch Bahn-Oberleitungen fließen 15.000 Volt, also das 65fache der heimischen Steckdose. Es kann bereits tödlich sein, wenn man den spannungsführenden Leitungen nahekommt. Ein Präventionsteam der DB ist im September in der Region unterwegs. Zwei speziell geschulte Experten informieren über das richtige Verhalten an Bahnanlagen. Sie klären über unterschätzte Gefahren auf und stehen für Fragen zur Verfügung.  Diesen Beitrag weiterlesen »