Archive
Februar 2020
M D M D F S S
« Jan    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
242526272829  

Archiv für die Kategorie „Verkehrsmeldungen“

Bahnsteige in Jena-Göschwitz werden erneuert

Sanierung der Bahnsteige 1 bis 3 • Fertigstellung im Dezember 2020

Jena, 23.02.2020 (BA/gm)
Am kommenden Montag (24. Februar 2020) beginnen auf der Westseite des Bahnhofs Jena-Göschwitz die Arbeiten zur Erneuerung der Bahnsteige 1 bis 3, an denen die Züge im Verlauf der Saalbahn (Großheringen–Saalfeld) halten. Die Bahnsteige erhalten eine Bahnsteighöhe von 55 cm und neuen Belag. Zur weiteren Ausstattung gehören Wetterschutz, Fahrplan- und Aushangvitrinen, Sitzgelegenheiten, Abfallbehälter sowie eine moderne LED-Bahnsteigbeleuchtung.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Darmstadt: Bürgersprechstunde Lichtwiesenbahn mit Projektleiter

Darmstadt, 22.02.2020 (BA/gm/lsa)
Jeden Mittwoch öffnet die HEAG mobilo den Dialog-Container zur Lichtwiesenbahn zwischen 15 Uhr und 18 Uhr für einen individuellen Austausch mit Anliegern, Betroffenen und interessierten Bürgern.

Am kommenden Mittwoch (26.02.2020) steht neben dem Bürgerreferenten Kevin Zdiara der Projektleiter der Lichtwiesenbahn Thomas Stolze im Zeitraum von 15 Uhr bis 16.30 Uhr für Gespräche zur Verfügung. „Uns ist es wichtig, mit den Menschen vor Ort im Dialog zu bleiben. Wir wollen erfahren, was wir besser machen können und bieten aktuelle Informationen zum Baugeschehen“, so Zdiara.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Eisenbahnknoten Leipzig: Deutsche Bahn erneuert sieben Brücken

Zwischen Leipzig-Engelsdorf und Leipzig-Stötteritz und dem Haltepunkt Leipzig Anger-Crottendorf • Sperrpause im März 2020 • Einschränkungen im Straßen- und Zugverkehr • Baubedingter Lärm

Leipzig, 22.02.2020 (BA/gm)
Die Deutsche Bahn modernisiert im Eisenbahnknoten Leipzig den Streckenabschnitt Leipzig-Engelsdorf–Leipzig-Stötteritz. Es werden sieben Eisenbahnbrücken erneuert. Jeweils zwei Brücken in der Cunnersdorfer Straße und in der Zweenfurther Straße sowie die Brücken über den Rietzschkebach, die Zweinaundorfer Straße und die Oststraße. Außerdem erhält der Haltepunkt Leipzig Anger.

Die aktuell laufenden Verbau- und Gründungsarbeiten für den Einbau von Hil-Crottendorf einen neuen Mittelbahnsteig und einen barrierefreien Zugang. Hilfsbrücken über die Cunnersdorfer, die Zweenfurther Straße und den Rietzschkebach werden im März 2020 abgeschlossen und danach die Hilfsbrücken eingebaut. Ebenfalls im März 2020 bringt die Deutsche Bahn Spundwände im Bereich Rüdiger Straße ein, nimmt baubedingt den Bahnsteig 1 am Haltepunkt Anger-Crottendorf außer Betrieb und bringt in diesem Bereich (neben der Zweinaundorfer Straße) ebenfalls Spundwänden zwischen den Gleisen ein.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Lärmintensive Arbeiten in Weil am Rhein

Bahn bereitet Inbetriebnahme der westlichen Gleistrasse vor • Beeinträchtigungen durch Arbeiten in der Nacht und am Wochenende

Stuttgart, 21.02.2020 (BA/gm)
Im April 2020 schließt die Deutsche Bahn das zweite Gleis der westlichen Gleistrasse zwischen Haltingen und Weil am Rhein an das Netz an. Damit kann der gesamte Zugverkehr über die neuen Gleise geführt werden und der Bau der östlichen Gleistrasse beginnen. Dank der umfangreichen Schallschutzmaßnahmen, die die Bahn entlang der neuen Trasse gebaut hat, werden die Anwohner ab diesem Zeitpunkt deutlich weniger vom Zugverkehr hören.

Vor Inbetriebnahme der neuen Gleise sind weitere Oberleitungsarbeiten im Bereich von der Trambrücke in Weil am Rhein bis zur Schweizer Grenze notwendig. Die Gründungsarbeiten für die Oberleitungsmaste werden in den Nächten von Dienstag, 25. Februar, bis Montag, 2. März 2020 durchgeführt. Die Baumaßnahme war ursprünglich für den 23. Februar 2020 angekündigt, musste aufgrund kurzfristiger Änderungen im Bauablauf jedoch verschoben werden.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Bahn tauscht Schienen in Dortmund aus

Streckensperrung zwischen dem 21. Februar und 24. Februar 2020 • Fahrplanänderungen im Nah- und Fernverkehr • Bahn investiert ca. 1,5 Mio Euro • teilweise Busse statt Bahnen

Düsseldorf, 20.02.2020 (BA/gm)
Die Deutsche Bahn (DB) wechselt am Wochenende zwischen dem 21. Februar und dem 24. Februar 2020 Schienen auf einer Länge von 4,5 Kilometern in Dortmund aus. Zudem finden Bettungserneuerungen und Schwellenwechsel statt. Für die Baumaßnahme investiert die DB rund 1,5 Millionen Euro. Für die Arbeiten wird die Bahnstrecke zwischen Dortmund und Essen gesperrt.

In der Zeit von Freitag, 21. Februar, 22 Uhr, bis Montag, 24. Februar 2020, 4.30 Uhr, kommt es daher zu umfangreichen Fahrplanänderungen.
Diesen Beitrag weiterlesen »

Stuttgart Hauptbahnhof: Beeinträchtigungen wegen Oberleitungsschaden

Stuttgart, 20.02.2020 (BA/gm)
Wegen eines Oberleitungsschadens ist der Bahnverkehr im Stuttgarter Hauptbahnhof stark beeinträchtigt. Die Gleise 1 bis 5 sind derzeit nicht nutzbar. Betroffen sind Fern-, Nah- und S-Bahn-Verkehr.

Der Nahverkehr endet und beginnt teilweise in den Vorortbahnhöfen, der Fernverkehr wird teilweise umgeleitet.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Höllentalbahn ab Sonntag befahrbar

Update zu aktuellen Einschränkungen im Bahnverkehr im Schwarzwald nach Sturmtief Sabine • Schwarzwaldbahn ab Montag eingleisig befahrbar • Weiterhin Busersatzverkehr auf der Dreiseenbahn

Stuttgart, 19.02.2020 (BA/gm)
Das Sturmtief Sabine hat im Schwarzwald große Schäden an der Bahninfrastruktur verursacht. Einzelne Bahnstrecken sind daher noch nicht befahrbar. Die Deutsche Bahn arbeitet weiterhin mit Hochdruck an der Beseitigung der Schäden.

Auf der Höllentalbahn wird der Verkehr zwischen Himmelreich und Neustadt (Schwarzwald) ab Sonntag, 23. Februar 2020 wieder aufgenommen. Der Busersatzverkehr zwischen Himmelreich und Neustadt wird bis dahin fortgesetzt. Auf dem Abschnitt Villingen (Schwarzwald)-Donaueschingen-Neustadt (Schwarzwald) wird der Verkehr bereits ab Donnerstag, 20. Februar 2020 wieder aufgenommen, bis dahin fährt der Busersatzverkehr.  Diesen Beitrag weiterlesen »

DB bereitet Einbau von Hilfsbrücken an Eisenbahnüberführung Zienkener Weg vor

Beeinträchtigungen durch Bauarbeiten in der Nacht und am Wochenende bis zum 19. März 2020 möglich

Stuttgart, 18.02.2020 (BA/gm)
Zwischen Müllheim und Auggen baut die Deutsche Bahn die Rheintalbahn viergleisig aus und schafft damit die Voraussetzungen für ein stärkeres Nahverkehrsangebot. Im Zuge des Ausbaus entsteht die neue Eisenbahnüberführung (EÜ) Zienkener Weg etwa 500 Meter nördlich von Müllheim. Die Arbeiten für die Herstellung der Baugrube und den Einbau von Hilfsbrücken setzt die Bahn im Februar und März 2020 fort.

Dazu sind in den Nächten von Samstag, 22. Februar, bis Montag, 24. Februar, sowie von Samstag, 29. Februar, bis Sonntag, 1. März, und von Samstag, 7. März, bis Montag, 9. März 2020, jeweils zwischen 20 und 6 Uhr, zeitweise lärmintensive Bohr- und Rammarbeiten erforderlich.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Fastnacht 2020: Mehr Busse und Bahnen unterwegs

Umleitungen notwendig

Darmstadt, 17.02.2020 (BA/gm)
An den Fastnachtstagen von Freitag (21.02.) bis Dienstag (25.02.2020) bietet die Darmstadt-Dieburger Nahverkehrsorganisation – DADINA – zusätzliche Fahrten im Nachtverkehr an. Außerdem umfahren die Busse teilweise wegen örtlicher Fastnachtsumzüge die Innenstädte. Zu größeren Umleitungen kommt es insbesondere in der Fastnachtshochburg Dieburg. Bei kleineren Veranstaltungen halten Ordnungskräfte die Busse nur kurz an, bis der närrische Lindwurm vorbei ist.

Zusätzlicher Nachtverkehr, mehr Busse und Bahnen in den fünf närrischen Nächten
Viele Linien fahren von Freitagnacht (21.02.) bis Dienstagnacht (25.02.2020) jeweils bis etwa 2.30 Uhr, der Fahrplan der Nightliner, der sonst nur freitags und samstags gilt, wird für die Narrenschar und andere mit Feierlaune auf fünf Nächte ausgedehnt.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Aufzug in Potsdam Hauptbahnhof wird erneuert

Regionalbahnsteig 2/4 ab Montag nicht barrierefrei

Berlin, 16.02.2020 (BA/gm)
Im Potsdamer Hauptbahnhof muss der Aufzug zum Regionalbahnsteig 2/4 erneuert werden. Der Bahnsteig ist von Montag, 17. Februar, bis voraussichtlich Mittwoch, 13. Mai 2020, nicht barrierefrei.

Mobilitätseingeschränkte Reisende können die Aufzüge an den Bahnhöfen Potsdam Charlottenhof, Potsdam Griebnitzsee und Berlin-Wannsee nutzen. An diesen Bahnhöfen ist die Fahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln nach Potsdam Hauptbahnhof möglich.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Großraum Köln: Arbeiten an der Kabeltechnik

Bahnsteigarbeiten führen zu Fahrplanänderungen im Regionalverkehr • Arbeiten am 15., 22. Februar 2020 und am 8. März 2020 • Haltausfälle auf den Linien RE 12, RE 22 und RB 24

Düsseldorf, 15.02.2020 (BA/gm)
Die Deutsche Bahn (DB) führt an zwei Tagen, jeweils am Samstag, 15. Februar und Samstag, 22. Februar 2020, jeweils von 6 Uhr bis 14 Uhr, Arbeiten an der Leit- und Sicherungstechnik für das Elektronische Stellwerk Linker Rhein (1. Baustufe) zwischen Köln Messe / Deutz und Hürth-Kalscheuren durch.

Auf der Strecke zwischen Köln Messe/Deutz und Hürth-Kalscheuren/ Euskirchen fallen leider zahlreiche Züge aus. Einzelne Züge werden umgeleitet und halten nicht in Köln Süd. Zusätzlich mussten die Fahrzeiten entsprechend angepasst werden. Alternativ können zwischen Köln Messe/Deutz und Hürth-Kalscheuren die Züge der Linien RE 5 und RB 26.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Wuppertal: Lichtkunst schwebend genießen

Wuppertal, 14.02.2020 (BA/gm)
Am morgigen Samstag (15. Januar 2020) wird das Engels-Jahr im Opernhaus offiziell eröffnet. Die WSW zeigen ab 19 Uhr im Engelsgarten eine spektakuläre Lichtinstallation des international renommierten Lichtkünstlers Gregor Eisenmann aus Wuppertal. „Diese künstlerische Annäherung an den berühmten Sohn der Stadt soll ein erstes Highlight im Jubiläums-Jahr sein“, verspricht der WSW-Vorstandsvorsitzende Markus Hilkenbach.

Alle Wuppertalerinnen und Wuppertaler sind eingeladen, sich das beeindruckende Schauspiel unter freiem Himmel anzuschauen. Für die Lichtinstallation verwendet Eisenmann fünf Großformat-Projektoren, 1.800 LED und 60 Scheinwerfer. „Ich verstehe die Stadt als urban lebendiges Museum“, erklärt Gregor Eisenmann seinen künstlerischen Ansatz. Als Projektionsflächen nutzt er Engelsgarten und Opernhaus.

Einen Logenplatz haben am morgigen Samstag-Abend die Fahrgäste der Schwebebahn. Von den vorbeifahrenden Bahnen und der Station Adlerbrücke aus wird die Lichtshow ebenfalls gut zu sehen sein.

Bauarbeiten der DB Netz AG bedeuten Fahrplanänderungen beim Meridian

Holzkirchen, 14.02.2020 (BA/gm)
Bauarbeiten der DB Netz AG bedeuten zwischen 18. Februar und 13. März 2020 (nur wochentags) auf der Strecke München – Holzkirchen – Rosenheim und vom 23. bis 24. Februar 2020 (spätabends und morgens) auf der Strecke München – Rosenheim – Salzburg Änderungen in den Fahrplänen des Meridian.   Diesen Beitrag weiterlesen »

Aktuelle Einschränkungen im Bahnverkehr nach Sturmtief im Schwarzwald

Derzeit kein Zugverkehr zwischen Himmelreich und Donaueschingen • Weiterhin Busersatzverkehre im Höllental und Schwarzwald

Stuttgart, 13.02.2020 (BA/gm)
Nach dem Sturmtief Sabine gibt es im Regionalverkehr im Süden von Baden-Württemberg noch starke Beeinträchtigungen durch die entstandenen Schäden. Einige Bahnstrecken sind noch nicht befahrbar und bleiben bis auf Weiteres gesperrt.

Die Schwarzwaldbahn wird zwischen Hornberg und Villingen bis mindestens Mitte nächste Woche nicht befahrbar sein. Es ist ein Busersatzverkehr zwischen Hausach und Villingen eingerichtet.

Derzeit verkehren auf der Höllentalbahn zwischen Himmelreich und Donaueschingen keine Züge. Die Sperrung der Strecke zwischen Himmelreich und Neustadt wird aufgrund der umfangreichen Schäden voraussichtlich bis Ende nächster Woche bestehen. Der Busersatzverkehr zwischen Himmelreich und Neustadt wird bis auf Weiteres fortgesetzt. Auch der Streckenabschnitt zwischen Neustadt und Donaueschingen kann bis auf Weiteres nicht befahren werden. Ein Busersatzverkehr wird aktuell organisiert.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Bauarbeiten zwischen Erfurt und Eisenach

Einschränkungen im Zugverkehr vom 18. Februar bis zum 21. März 2020

Leipzig/Erfurt, 13.02.2020 (BA/gm)
Die Deutsche Bahn baut vom 13. Februar bis 21. März 2020 (4 Uhr) zwischen Mechterstädt und Eisenach auf rund zehn Kilometern an der Bahntrasse. Erneuert wird in diesem Abschnitt der Bahnseitenweg. Auf den Brücken erfolgen Arbeiten für die endgültige Gleiskonstruktion für 200 km/h. Zum Einsatz kommen dabei Straßen- und Schienenfahrzeuge, Gleisbautechnik sowie Vibrationsrammen. Trotz Einsatz moderner Geräte und Technologien lassen sich lärmbedingte Beeinträchtigungen nicht gänzlich vermeiden. Die Deutsche Bahn bittet Anwohner um Verständnis für entstehende Unannehmlichkeiten.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Sturmtief Sabine beeinträchtigt den Zugverkehr bei Meridian, BOB und BRB

Holzkirchen, 11.02.2020 (BA/gm)
UPDATE 11.02.2020 15:45: Uhr: Bahnbetrieb von Meridian, BOB und BRB weitestgehend wieder aufgenommen

Meridian:
Die Meridian-Züge zwischen München und Deisenhofen müssen weiterhin entfallen (Prognose: Wiedereinsatz zum morgigen Mittwoch, 12.2.2020 ab Betriebsstart).

BOB:
Die Strecken sind bis auf zwei Einschränkungen befahrbar:

  • Die nur eingleisig befahrbare Strecke zwischen Deisenhofen und Solln kann zu einzelnen Zugausfällen und Verspätungen im Gesamtnetz führen. Prognose zur Wiederherstellung: 17 Uhr.
  • Im Bahnhof Schliersee bedeutet eine defekte Weiche derzeit eine Sperrung des Bahnhofs und Züge enden bzw. wenden vorzeitig. Ein Schienenersatzverkehr wird eingesetzt, Fahrgäste werden gebeten, sich auf der Webseite www.meridian-bob-brb.de und in den Online-Auskunftssystemen zu informieren.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Sturmtief Sabine: Schienenverkehr in Bayern

UPDATE Dienstag, 11. Februar 2020 – 14 Uhr: Trotz neuer Sturmböen und Schnee: Die meisten Strecken können in Bayern nach jetziger Prognose bis zum Abend frei gegeben werden

München, 11.02.2020 (BA/gm)
Anhaltende Sturmböen und Schneefall behindern die Aufräumarbeiten. Dennoch kann ein Großteil der blockierten Strecken sukzessive wieder frei gegeben werden.

Aktuell sind auf folgenden Strecken noch Einsatzkräfte im Einsatz. Die DB Netz gibt für die Freigaben folgende Prognosen – vorbehaltlich eines reibungslosen Ablaufs. Die Verkehrsunternehmen versuchen dann sehr rasch wieder einen Zugbetrieb aufzunehmen. Es kann aber noch zu Fahrplanabweichungen kommen.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Renchtalbahn: Schienenersatzverkehr zwischen Oppenau und Bad Griesbach

Bis zum 21. Februar 2020

Stuttgart, 11.02.2020 (BA/gm)
Am 3. Februar 2020 waren mehrere Streckenabschnitte zwischen Appenweier–Bad Griesbach (Renchtalbahn) vom Sturmtief Petra betroffen. Dort verkehren die Züge aufgrund eines Erdrutsches nur bis zum Bahnhof Oppenau. Ab dort ist ein Schienenersatzverkehr eingerichtet.

Die Aufräumarbeiten liefen bis Montag 10. Februar 2020. Die Aufnahme des Betriebes ist erst wieder nach der Sicherung des Hanges durch Anbringen von Spritzbeton und Schutznetzen möglich. Eine Spezialfirma hat mit den Arbeiten begonnen.

Voraussichtlich kann der Zugbetrieb bis nach Bad Griesbach ab dem 21.2.2020 wieder aufgenommen werden. Nach dem 21.2.2020 finden weitere Arbeiten außerhalb des Gleisbereichs statt, die auch nachts erfolgen. Insgesamt soll die Maßnahme bis zum 5. März 2020 abgeschlossen sein.

Sturmtief Sabine beeinträchtigt weiterhin den Zugverkehr bei Meridian, BOB und BRB

Holzkirchen, 11.02.2020 (BA/gm)
UPDATE 11.02.2020 11:05 Uhr: Bahnbetrieb von Meridian, BOB und BRB weitestgehend wieder aufgenommen

Meridian:
Die Meridian-Züge zwischen München und Deisenhofen entfallen weiterhin (Prognose: Bis zum heutigen Dienstagmittag).

BOB:
Die Streckensperrung zwischen Schaftlach – Tegernsee ist aufgehoben. Der erste Zug ab Schaftlach nach Tegernsee war BOB 86959 um 09:48 Uhr, ab Tegernsee BOB 86966 um 10:52 Uhr.

Die restlichen Strecken sind befahrbar, allerdings kommt es aufgrund der nur eingleisig befahrbaren Strecken zwischen Deisenhofen und Solln zu einzelnen Zugsausfällen und Verspätungen im Gesamtnetz.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Sturmtief Sabine: Schienenverkehr in Bayern

UPDATE Dienstag, 11. Februar 2020 – 10 Uhr: Neue Prognosen für Streckenfreigaben an der S-Bahn München • Störungsbeseitigung läuft weiter mit Hochdruck • Aufgrund neuer aufkommender Sturmböen und Schneefall ist die Situation weiter angespannt

München, 11.02.2020 (BA/gm)
Die aktuelle betriebliche Lage im bayerischen Schienennetz gestaltet sich wie folgt. Aufgrund neuer aufkommender Sturmböen und Schneefall ist die Situation weiter angespannt.

S-Bahn München:

  • S7: Baierbrunn – Wolfratshausen -> Busnotverkehr
  • S6: Starnberg – Tutzing -> Busnotverkehr

Für diese Strecken kann unter Umständen bis zum Nachmittag eine Freigabe erfolgen.

  • S3: Im Bereich Deissenhofen-Solln ist nur eingleisiger Betrieb möglich, es kommt zu Verspätungen.

Für diese Schadenstelle wird am Abend mit einer Störungsbeseitigung gerechnet.  Diesen Beitrag weiterlesen »