Archive
Januar 2022
M D M D F S S
« Dez    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  

Archiv für die Kategorie „Verkehrsmeldungen“

Kempten – Memmingen: Bisheriger Fahrplan wird wieder eingeführt

München, 21.01.2022 (BA/gm)
Die Bayerische Eisenbahngesellschaft (BEG), die den Regional- und S-Bahn-Verkehr im Auftrag des Freistaats plant, finanziert und kontrolliert, reagiert auf Bitten aus der Region und kehrt auf der Linie RE 75 zwischen Memmingen und Kempten weitgehend zum früheren Fahrplan zurück, der bis Mitte Dezember 2021 gültig war. Die Änderungen treten ab 7. März 2022 in Kraft. Die Züge von DB Regio halten dann wieder zu den gewohnten Zeiten in Bad Grönenbach und Kempten-Ost. Der Landkreis Unterallgäu, die Stadt Kempten und die Gemeinden Wolfertschwenden und Bad Grönenbach begrüßen die schnelle Anpassung des Fahrplans.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Stabiler Betrieb auf Abellio-Linien gewährleistet

Erste Bilanz zum Übergangsfahrplan

Gelsenkirchen/Köln/Unna, 21.01.2022 (BA/gm)
Nach dem Start der ersten Phase des mehrstufigen Übergangsfahrplans ziehen die Aufgabenträger im nordrhein-westfälischen Schienenpersonennahverkehr (SPNV), der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR), der Nahverkehr Westfalen-Lippe (NWL) und der Nahverkehr Rheinland (NVR), eine zufriedenstellende Zwischenbilanz: Der Schienenpersonennahverkehr funktioniert weiterhin stabil und bietet Fahrgästen ein zuverlässiges Angebot, das aufgrund des gemeinsam mit den Eisenbahnverkehrsunternehmen (EVU) erstellten Übergangsfahrplans erfolgreich umgesetzt wird.

Auch weiterhin ist die Mobilität von Fahrgästen auf den bislang von Abellio betriebenen Linien gewährleistet: Auf allen Linien können Nahverkehrskunden bestehende Parallelverkehre oder eingerichtete Alternativangebote nutzen. Eine vorübergehende Anpassung auf einzelnen bislang von Abellio bedienten Linien ist notwendig, um die Umsetzung der anstehenden Betriebsübergänge auf die drei Folgeverkehrsunternehmen DB Regio, National Express und VIAS Rail sicherzustellen. Der Übergangsfahrplan soll mit Betriebsschluss am 27. Februar 2022 enden.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Münster: Bahnübergänge zeitweise gesperrt

Bauarbeiten an der Bahnstrecke Münster – Rheda-Wiedenbrück • Mittwoch und Donnerstag (19./ 20.01.2022)

Münster, 16.01.2022 (BA/gm)
Drei Bahnübergänge an der Bahnstrecke Münster – Rheda-Wiedenbrück, die im Stadtgebiet von Münster liegen, werden von Mittwoch, 19. Januar und bis Donnerstagmorgen, 20. Januar 2022, zeitweise gesperrt.

Der Bahnübergang „Dieckstraße“ ist am Mittwoch ab 21 Uhr bis Donnerstag um 6 Uhr von den Bauarbeiten der Bahn für den Erhalt des Streckennetzes betroffen. Er bleibt in dieser Zeit für den gesamten Verkehr gesperrt. Auch Fußgängerinnen und Fußgänger sowie Radfahrerinnen und Radfahrer können den Übergang nicht passieren. Der Bahnübergang „Wiener Straße“ muss Mittwoch ab 18 Uhr bis Donnerstag um 8 Uhr komplett gesperrt werden.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Komfortabel hoch hinaus: DB erneuert drei Aufzüge am Düsseldorfer Flughafenbahnhof

Austausch der Aufzüge an den Gleisen 1, 4/5 und 6 • Platz für 33 Personen in jedem Aufzug • Investition in Höhe von rund einer Million Euro

Düsseldorf, 14.01.2022 (BA/gm)
Die Deutsche Bahn (DB) erneuert alle drei Aufzüge am Düsseldorfer Flughafenbahnhof. Mit dem Neubau der Aufzüge ermöglicht die DB weiterhin das komfortable und stufenfreie Reisen am Bahnhof.

Die Baumaßnahme startet am 17. Januar 2022 an Gleis 4/5 mit der Demontage des bestehenden Aufzugs. Die alten Anlagen werden über die Personenüberführung aus dem Bahnhof transportiert. Allein für die Demontage des Aufzugs benötigen die Techniker rund drei Wochen. Danach beginnt der Einbau des neuen Fahrkorbs, der ungefähr zwei Monate dauern wird. Zum Abschluss finden noch mehrere technische Abnahmen und Prüfungen statt. Diese Prüfungen sind zwingend notwendig, bevor ein Aufzug für Reisende freigegeben werden kann. Die besonders großen Aufzüge bieten ausreichend Platz für bis zu 33 Personen.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Weichenerneuerungen am Bahnhof Schaffhausen

Bern, 10.01.2022 (BA/gm)
Am Bahnhof Schaffhausen, Richtung Neuhausen – Beringen, baut die SBB bis Ende 2023 zwei neue Weichen ein und erneuert 11 bestehende Weichen. Damit können künftig mehrere Züge gleichzeitig in den Bahnhof ein- und ausfahren, was die Stabilität des Fahrplans und die Pünktlichkeit der Züge erhöht. Um Synergien zu nutzen realisiert die SBB gleichzeitig notwendige Unterhaltsarbeiten an der Bahninfrastruktur.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Die Stadt Riesa reißt alte Fußgängerbrücke am Bahnhof ab

Einschränkungen für den Bahnverkehr • Sperrung der Gleise im Bahnhof Riesa vom 17. bis 29. Januar 2022 • Umleitungen, Ausfälle und Ersatzverkehr für Fern- und Nahverkehrszüge

Leipzig, 08.01.2022 (BA/gm)
Die Stadt Riesa reißt eine alte Fußgängerbrücke am Bahnhof ab, die sich im Eigentum der Stadt befindet. Diese Brücke überquert den Gleisbereich des Bahnhofs Riesa westlich des Empfangsgebäude. Daher hat der Abriss auch Auswirkungen auf den Bahnverkehr.

Zur Aufrechterhaltung des Eisenbahnbetriebes und zur Minimierung der Sperrzeiten wird die Brücke schrittweise abgebrochen werden. Ein Abbau und die Wiederherstellung der Oberleitungsanlagen sind ebenfalls nötig.

Für das Ausheben der jeweils rund 30 Meter langen Brückenfelder kommt ein großer Raupenkran zum Einsatz.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Wuppertal: Ausfälle im Busverkehr noch einmal geplant

Wuppertal, 07.01.2022 (BA/gm)
Wegen der immer noch angespannten Personallage arbeiten die Wuppertaler Stadtwerke in der kommenden Woche im Busverkehr noch einmal mit geplanten Ausfällen. Das heißt, Ausfälle werden vorher festgelegt und können so an die Kunden kommuniziert werden. Die geplant ausfallenden Fahrten werden entsprechend in der WSW Move-App sowie der Fahrplanauskunft, dem Abfahrtmonitor und den Fahrgastinformationstafeln an den Haltestellen angezeigt.

Die WSW empfehlen den Kunden, sich dort vorab zu informieren. Bei der Festlegung der ausfallenden Fahrten achten die WSW darauf, dass möglichst wenige Kunden betroffen sind. Auch die Auswirkungen auf Schüler- und Univerkehr sollen gering gehalten werden. Die WSW bitten um Verständnis, weitere Informationen unter wsw-online.de

Wohlen–Muri: Zugausfälle und Fahrplananpassungen wegen Unterhaltsarbeiten

Bern, 06.01.2022 (BA/gm)
Von Montag, 10. Januar bis Freitag, 18. März 2022 kommt es zwischen Wohlen AG und Muri AG zu Zugausfällen und Fahrplananpassungen. Auf bestimmten Strecken verkehren Busse statt Züge. Betroffen sind die Linien S25 (Brugg AG–Muri AG), S26 (Olten/Lenzburg–Rotkreuz) und S42 (Zürich HB–Muri AG).

Grund für die Fahrplaneinschränkungen sind Bauarbeiten für die Erneuerung der Fahrbahn zwischen Waltenschwil und Muri AG. Die SBB verfügt über eines der meistbefahrenen Bahnnetze der Welt. Schwingungen, Schienendruck und Gewicht der Züge nutzen die Bahninfrastruktur laufend ab. Damit die Personen- und Güterzüge auch in Zukunft sicher und pünktlich unterwegs sind, muss die Infrastruktur laufend unterhalten werden.

Die SBB bittet Reisende, vor der Fahrt den Online-Fahrplan zu prüfen. Weitere Informationen zum angepassten Fahrplan finden Sie hier.

PlusBus-und TaktBus-Netz im VVO wächst weiter

27 Linien im Verbund bieten mehr Leistung im dichteren Takt

Dresden, 06.01.2022 (BA/gm)
„Mit dem Fahrplanwechsel und dem Start des neuen Busnetzes im Landkreis Bautzen bringen wir das PlusBus-Netz im VVO deutlich voran“, erklärt Burkhard Ehlen, Geschäftsführer des Verkehrsverbundes Oberelbe (VVO). „Gleichzeitig startet mit den ersten TaktBus-Linien auch der ,kleine Bruder‘ des PlusBusses im VVO.“

Das Netz wächst um sieben PlusBus- sowie fünf TaktBus-Linien. Neben dem Landkreis Bautzen, in dem neue Angebote zwischen Kamenz, Lauta, Königsbrück, Hoyerswerda, Bischofswerda und Schleife den Betrieb aufnehmen, profitiert auch der Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge: Die Linie 219 zwischen Pirna und Bad Gottleuba fährt nun als PlusBus; die Linie 365 zwischen Schmiedeberg – Frauenstein und die Linie 267 zwischen Neustadt und Steinigtwolmsdorf sind zu TaktBussen geworden. Um diese zwölf Linien auf das entsprechende Niveau zu heben, kommen über 600.000 Buskilometer pro Jahr hinzu.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Übergangsfahrplan mit vorübergehend eingeschränktem Angebot

NRW-Aufgabenträger starten betrieblichen Übergang von Abellio-Verkehren bereits im Januar 2022

Gelsenkirchen, Köln, Unna, 06.01.2022 (BA/gm)
Nach den Direktvergaben der bisher von der Abellio Rail GmbH bedienten Verkehre im nordrhein-westfälischen Schienenpersonennahverkehr (SPNV) an DB Regio NRW, National Express und VIAS Rail zum 1. Februar 2022 haben die Aufgabenträger Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR), Nahverkehr Westfalen-Lippe (NWL) und Nahverkehr Rheinland (NVR) gemeinsam mit diesen Eisenbahnverkehrsunternehmen (EVU) einen Übergangsfahrplan mit vorübergehend eingeschränktem Angebot erstellt. Das eingeschränkte Angebot soll je nach Linie zwischen 8. Januar und 1. Februar 2022 umgesetzt werden und vorerst bis einschließlich 27. Februar 2022 (Betriebsende) gelten. Betroffen sind allerdings lediglich einzelne Linien in den bislang von Abellio betriebenen Netzen. Im Anschluss ist eine Rückkehr zum regulären Leistungsangebot vorgesehen.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Deutsche Bahn schiebt neue Brücke über Gerlinger Straße in Ditzingen ein

Züge der S-Bahn-Linie S6/S60 werden zwischen Korntal und Leonberg vom 6. bis 10. Januar 2022 durch Busse ersetzt

Stuttgart, 05.01.2022 (BA/gm)
Die Deutsche Bahn (DB) macht die Eisenbahninfrastruktur in Baden-Württemberg weiter fit. Auch Ditzingen profitiert: In der Nähe des Bahnhofs entsteht rund 100 Meter östlich der Bahnsteige zwischen dem 6. und 10. Januar 2022 eine neue Eisenbahnbrücke über der Gerlinger Straße. Die Arbeiten laufen seit Ende Februar 2021.

Vergangenen Sommer hatte die Bahn Hilfsbrücken über beide Streckengleise eingebaut. Diese waren notwendig, um den Neubau der Widerlager unter laufendem Betrieb zu ermöglichen. Zunächst gilt es, diese Hilfsbrücken abzubauen. Dann startet der Einschub der neuen Brücke: Das Bauwerk, das die vergangenen Monate seitlich der Bahnstrecke hergestellt wurde, wird nun mittels eines sogenannten „Verschubsystems“ an seinen endgültigen Platz „geschoben“. Um die Brücke fest an ihrem Standplatz zu verankern, füllt die Bahn die entstandenen Hohlräume. Anschließend baut sie Schotter, Schwellen und Schienen auf der neuen Brücke ein. In den Nächten von 10. bis 12. Januar 2022 folgen Arbeiten an der Oberleitung sowie Restarbeiten bis voraussichtlich Ende März 2022.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Der VosAlpes Express verbindet Freiburg direkt mit Skigebieten

Bern, 03.01.2022 (BA/gm)
Am 15. Januar 2022 wird eine neue Zugverbindung speziell für Wintersportlerinnen und Wintersportler eingeführt. Der VosAlpes Express verkehrt am Wochenende zwischen Freiburg und Le Châble, direkt ins Skigebiet von Verbier. Zudem bietet er einen Anschluss von Bex ins Skigebiet Villars-Bretaye. Wie im Verbier Express, der seit Dezember 2019 ab Genf verkehrt, profitieren Kundinnen und Kunden auch im VosAlpes Express von den besonders günstigen Zug+Ski Billetten.

Dies ist bereits die zweite Wintersaison, in der die SBB und ihre Partner ihr Freizeitsegment weiterentwickeln, indem sie ein neues spezielles Zugangebot bieten, das die Agglomerationen mit dem Skigebiet Verbier verbindet: Seit Dezember 2019 fährt der Verbier Express an den Wochenenden während der Skisaison die Kunden der Genferseeregion mit den Skischuhen an den Füssen und ohne Umsteigen ins Skigebiet Verbier. Am Bahnhof Le Châble steigen die Skifahrer direkt in die Gondelbahn, die sie zu den Pisten bringt.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Das Team von Bahnaktuell wünscht ein gutes neues Jahr

Düsseldorf-Rath: DB erreicht nächste Etappe für 2,2 Kilometer Schallschutz

Fünf Schallschutzwände für Düsseldorf-Rath • Nächste Bauphase beginnt am 7. Januar 2022 • Züge der S 6 nachts und am Wochenende von Fahrplanänderung betroffen

Düsseldorf, 31.12.2021 (BA/gm)
Es wird leiser in Düsseldorf-Rath. Die Deutsche Bahn (DB) errichtet zwischen dem Bahnhof Düsseldorf-Rath und der „Osterfelderstraße“ bis Mitte Juni 2022 insgesamt fünf Schallschutzwände mit einer Gesamtlänge von 2.217 Metern. Nach Abschluss der Vorarbeiten und ersten Hauptarbeiten in diesem Jahr werden ab Januar 2022 die Hauptarbeiten fortgesetzt. Insgesamt fließen rund 1,5 Millionen Euro in den aktiven Schallschutz in Düsseldorf-Rath.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Baustart 2022: DB investiert weiter in neue elektronische Stellwerke im Knoten Köln

Bahn bündelt zahlreiche Arbeiten im Januar und Februar 2022 • Experten bauen rund 20 Kilometer Kabelschächte und setzen 40 Signale • Zeitweise Ausfälle und Umleitungen im Regional- und Fernverkehr

Köln, 28.12.2021 (BA/gm)
Die Deutsche Bahn (DB) macht auch im neuen Jahr die Schieneninfrastruktur im Knoten Köln weiter fit für die Zukunft. Zu Jahresbeginn bündeln die DB-Experten zahlreiche Arbeiten für die beiden neuen elektronischen Stellwerke (ESTW) „Köln Hauptbahnhof“ und „Linke Rheinseite“. So bauen die Fachleute im Januar und Februar 2022 beispielsweise über 20 Kilometer neue Kabelschächte und gründen etwa 40 Fundamente für neue Signale. Weitere Arbeiten dienen zur Vorbereitung der Strecke für das moderne Zugsicherungssystem ETCS (European Train Control System), mit dem die Züge zukünftig ohne Signaltechnik durch das Schienennetz gesteuert werden können.

Dank der neuen Stellwerkstechnik profitieren Fahrgäste in Zukunft von mehr Qualität und Pünktlichkeit in der Metropolregion Köln. Außerdem verringert sich die Störanfälligkeit der Signaltechnik und es besteht eine höhere Flexibilität bei Gleissperrungen, beispielsweise bei Baustellen. Auch die Instandhaltung wird durch die neue Technik deutlich vereinfacht. Die neuen Stellwerke werden voraussichtlich im Jahr 2024 in Betrieb gehen. Bereits seit November 2021 wird der S-Bahn-Verkehr zwischen Köln-Ehrenfeld und Köln-Mülheim mit Hilfe modernster Technik gesteuert.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Essen: Spurbusstrecke Kray wieder befahrbar

Buslinie 146 fährt wieder normalen Linienweg

Essen, 24.12.2021 (BA/gm)
Pünktlich zu Heiligabend kann die Buslinie 146 die Spurbusstrecke Kray wieder befahren. Ab dem heutigen Freitag (24. Dezember 2021) seit Betriebsbeginn, wird sie wieder alle Haltestellen entlang der Strecke anfahren.

Hinweis:
Die Haltestellen (H) Oberschlesienstraße, Feldhaushof, Frillendorfer Platz und (H) Schönscheidtstraße werden in den nächsten Wochen noch fertiggestellt. Ein Fahrgastwechsel ist dort dennoch möglich.

Die Fahrwege der Spurbusstrecke wurden saniert. Die Haltestellen entlang der Strecke werden noch modernisiert, d.h., mit moderner Technik ausgestattet, wie zum Beispiel digitale Anzeigen (DFI), barrierefreie Ein- und Ausstiege sowie ein taktiles Leitsystem. Ferner wurden die Wetterschutzeinrichtungen grundlegend erneuert.

Fahrzeiten der Naumburger Straßenbahn zu Weihnachten und zum Jahreswechsel

Der Weihnachtsmann fährt mit der Straßenbahn

Naumburg/Saale, 24.12.2021 (BA/gm)
Am heutigen Freitag (24. Dezember 2021) fährt die Straßenbahn wie an Werktagen: erste Fahrt 5:34 Uhr ab Salztor und letzte Fahrt 21:00 Uhr ab Hauptbahnhof. Der Weihnachtsmann fährt von 9:00 bis 12:00 Uhr in der Linienbahn mit und jeder Fahrgast erhält eine kleine Überraschung.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Öffnungszeiten und Fahrplan der WSW an den Feiertagen

Wuppertal, 22.12.2021 (BA/gm)
Die WSW-Kundencenter für Versorgung und Mobilität bleiben an Heiligabend und Silvester geschlossen.

Für Busse und Schwebebahn gilt an den Feiertagen von Heiligabend bis Neujahr ein Sonderfahrplan. Außerdem ändern sich die Angebotszeiten der Hol mich! App. An den Weihnachtstagen und Neujahr können Fahrten bis 22 Uhr gebucht werden. Silvester sind die WSW Cabs bis 3 Uhr nachts unterwegs.

Den Sonderfahrplan und die Angebotszeiten der Hol mich! App findet man auf wsw-online.de

VAG an Weihnachten und Silvester

Nürnberg, 20.12.2021 (BA/gm)
Das Fahrpersonal der U-Bahnen, Busse und Straßenbahnen der VAG Verkehrs-Aktiengesellschaft Nürnberg ist auch an Weihnachten und Silvester im Einsatz, um Fahrgäste sicher an ihr Ziel zu bringen.

Bus und Bahn an Weihnachten
Am Freitag, 24. Dezember 2021 gilt auf allen Linien der Samstagsfahrplan. Ab circa 15.30 Uhr wird auf allen U-Bahn-Linien in einem Zehn-Minuten-Takt gefahren. Am ersten und zweiten Weihnachtsfeiertag, 25. und 26. Dezember 2021, gilt auf allen Linien der Sonn- und Feiertagsfahrplan.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Verlängerung der Bauarbeiten der DB Netz AG im Netz Berchtesgaden-Ruhpolding

Holzkirchen, 20.12.2021 (BA/gm)
Bauarbeiten der DB Netz AG bedeuten noch bis 29. Januar 2022 auf der Strecke Freilassing – Bad Reichenhall – Berchtesgaden Fahrplanänderungen und Schienenersatzverkehr mit Bussen.

Die DB Netz AG verlängert ihre Bauarbeiten auf der Strecke Freilassing – Bad Reichenhall – Berchtesgaden. Diese dauern noch bis Samstag, 29. Januar 2022. Sie haben weiterhin ganztags in beiden Richtungen Auswirkungen auf die Zugverbindungen zwischen Bischofswiesen und Berchtesgaden Hauptbahnhof. Es bleibt auf diesem Teilstück bei Fahrplanänderungen und Schienenersatzverkehr (SEV) mit Bussen, die zu anderen Zeiten abfahren und ankommen als die Züge des Regelfahrplans. Die S 3 zwischen Salzburg, Freilassing und Bad Reichenhall verkehrt planmäßig.

Fahrgäste finden auf der Webseite (www.brb.de) Sonderfahrpläne und die SEV-Haltestellen zum Download. Im Sonderfahrplan nicht aufgeführte Zugverbindungen fahren an allen Tagen ohne Abweichung nach dem Regelfahrplan.