Archive
April 2021
M D M D F S S
« Mrz    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

Archiv für die Kategorie „Verkehrsmeldungen“

Rheintalbahn in Müllheim und Auggen über Ostern gesperrt

Schienenersatzverkehr verfügbar • Beeinträchtigungen während Aus- und Rückbau von Brücken

Freiburg, 01.04.2021 (BA/gm)
Zwischen Müllheim und Auggen baut die Deutsche Bahn die Rheintalbahn viergleisig aus. Um genügend Platz für die Neubaugleise zu schaffen, passt sie die Brücken entlang der Strecke an. Nördlich von Müllheim ist die Eisenbahnbrücke über die Hügelheimer Runs neu entstanden. Die bestehende Straßenüberführung Zienkener Weg ersetzte die Bahn durch eine Eisenbahnbrücke. An der Gemarkungsgrenze zwischen Müllheim und Auggen errichtete sie außerdem einen Durchlass für Wildtiere. Diese können dadurch alle vier Gleise gefahrlos unterqueren.  Diesen Beitrag weiterlesen »

ÜSTRA und regiobus: Regelfahrplan gilt auch während der nächtlichen Ausgangssperre

Hannover, 31.03.2021 (BA/gm)
Die ab dem morgigen Donnerstag in der Region Hannover geplante Ausgangsperre wird auf den Fahrplan von ÜSTRA und regiobus keine Auswirkungen haben. Somit fahren die beiden Verkehrsunternehmen während der nächtlichen Ausgangssperre im Zeitraum von Donnerstag, 1. April 2021, bis Montag, 12. April 2021, weiterhin nach dem Regelfahrplan. Dadurch wird das Mobilitätsangebot für die Fahrgäste, die auf den ÖPNV angewiesen sind, aufrechterhalten.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Magdeburg: Mit dem Bus in den Stadtpark

Sommerbetrieb der Linie 59 startet

Magdeburg, 31.03.2021 (BA/gm)
Pünktlich zu Ostern startet die Magdeburger Verkehrsbetriebe GmbH & Co. KG (MVB) den Sommerbetrieb der Buslinie 59. Damit finden auch am Wochenende wieder Fahrten statt.

Ab Karfreitag (2. April 2021) startet der Sommerbetrieb der Buslinie 59 zwischen Zentraler Omnibusbahnhof, Hasselbachplatz und Stadtpark. Dann finden auch am Wochenende und an Feiertagen stündlich Fahrten in die grüne Lunge Magdeburgs statt.

Die neuen Fahrpläne sind in der elektronischen Fahrplanauskunft auf www.mvbnet.de sowie in der easy.GO- App und in der INSA-App zu finden. Der Sommerbetrieb endet planmäßig am 3. Oktober 2021.

Wuppertal: Schwebebahn fährt Ostern vier Tage am Stück

Wuppertal, 31.03.2021 (BA/gm)
Die Schwebebahn fährt an den Ostertagen von Karfreitag, 2. April, bis Ostermontag, 5. April 2021, durchgängig. Karfreitag, Ostersonntag und Ostermontag fährt die Schwebebahn nach dem Sonn- und Feiertagsfahrplan, Samstag nach regulärem Samstagsfahrplan.

TILO S30 Verbindungen zwischen Cadenazzo und Luino durch Bus ersetzt

Bern, 30.03.2021 (BA/gm)
Ab Dienstag dem 6. April und bis Donnerstag den 6. Mai 2021 werden alle TILO S30 Verbindungen zwischen Cadenazzo und Luino durch Bus ersetzt. Bitte mit einer längeren Reisezeit von bis zu 30 Minuten rechnen. TILO und die SBB empfehlen, vor der Reise den Online-Fahrplan zu konsultieren.

Grund für diese Massnahme sind wichtige Instandhaltungsarbeiten auf der italienischen Bahninfrastruktur. Angesichts der kompletten Unterbrechung des Bahnverkehrs werden gleichzeitig auch Unterhaltsarbeiten auf der schweizerischen Seite der Bahnlinie durchgeführt, darunter die Sanierung von vier Brücken.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Bahn modernisiert Rheintalbahn

Zugausfälle zwischen Offenburg und Lahr • Geänderte Fahrzeiten und Ersatzverkehr mit Bussen zwischen Freiburg und Basel

Stuttgart, 30.03.2021 (BA/gm)
Die Deutsche Bahn macht die klimafreundliche Schiene zum leistungsstarken Verkehrsträger und modernisiert dafür die Rheintalbahnstrecke. Betroffen sind verschiedene Abschnitte zwischen Offenburg und Basel Badischer Bahnhof. Die Arbeiten finden von Samstag, 3. April, 17 Uhr bis Montag, 5. April 2021, 23 Uhr statt.  Diesen Beitrag weiterlesen »

VVO-Tarif ab 1. April 2021 auf drei weiteren Elbfähren

Linien in Strehla, Riesa und Schöna werden in Verbundtarif integriert

Dresdeb, 28.03.2021 (BA/gm)
Zum 1. April 2021 treten drei weitere Fähren dem einheitlichen Verbundtarif im Verkehrsverbund Oberelbe (VVO) bei. Damit sparen Fahrgäste mit gültigen VVO-Tickets den extra Ticketkauf für die Überfahrt. Zudem erhalten sie auch an Bord der Fähren Tickets, mit denen sie im Anschluss mit Bus oder Zug weiterfahren können.

Im Elbland gehen die Verbindungen zwischen Riesa und Promnitz sowie zwischen Strehla und Lorenzkirch in die Verantwortung der Verkehrsgesellschaft Meißen (VGM) über, die bereits die Fähren zwischen Niederlommatzsch und Diesbar-Seußlitz sowie zwischen Gauernitz und Coswig-Kötitz betreibt. Damit gelten ab April auf allen Fährschiffen im Landkreis Meißen die gleichen tariflichen Bestimmungen. Mit Ausnahme der 4er-Karte Kurzstrecke werden alle in den entsprechenden Tarifzonen gültigen VVO-Tickets anerkannt. Wer nur mit der Fähre übersetzen möchte, wird zum günstigen Fährtarif der VGM befördert. Diese Tickets sind zudem nicht an die jeweilige Fähre gebunden: Sie können beispielsweise eine 10er-Karte aus Riesa auch für die Überfahrten auf den anderen Fähren nutzen.  Diesen Beitrag weiterlesen »

So fahren die Öffis in den Osterferien

Züge sind weitgehend nach Regelfahrplan unterwegs • Busse und Straßenbahnen verkehren nach Ferienfahrplänen • Vorgehen nach den Ferien noch unklar

Chemnitz, 27.03.2021 (BA/gm)
Trotz der Coronakrise halten die Verkehrsunternehmen im VMS ihr Angebot auch in den Osterferien (29. März bis 9. April 2021) weitgehend aufrecht. Während Busse und Straßenbahnen im leicht eingeschränktem Ferienfahrplan rollen, sind Eisenbahnen nahezu unverändert auf Achse.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Die Deutsche Bahn stellt 120.000 Uhren vor

Winterzeit endet • Zeitumstellung bei laufendem Betrieb

Berlin, 27.03.2021 (BA/gm)
In der Nacht zum 28. März 2021 beginnt in Deutschland die Sommerzeit. Die Deutsche Bahn stellt um 2 Uhr an Bahnhöfen, DB Automaten, in Diensträumen sowie Informations- und Sicherungssystemen 120.000 Uhren um eine Stunde vor.

Zeitumstellung bei vollem Betrieb
Der Wechsel auf die Sommerzeit erfolgt unter laufendem Bahnbetrieb. Um 1.59 Uhr springen die Uhrzeiger auf 3 Uhr. Das bedeutet: Züge, die um diese Zeit unterwegs sind, fehlt „rechnerisch“ eine Stunde. S-Bahnen, die dann verkehren würden, fallen für die Fahrgäste unbemerkt aus. Sie stehen den Reisenden sofort mit Zeigersprung ab 3 Uhr zur Verfügung. Güter- und nachts verkehrende Fernverkehrszüge haben in der Regel ohnehin längere Aufenthalte oder Fahrzeiten, die in der Nacht der Zeitumstellung entsprechend gekürzt werden.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Bahnhof Heidelberg-Orthopädie: Neuer Aufzug bald im Einsatz

Stuttgart, 27.03.2021 (BA/gm)
Die Deutsche Bahn erneuert seit letztem Jahr den Aufzug am Bahnhof Heidelberg-Orthopädie. Aufgrund von technisch bedingten Verzögerungen bei der Inbetriebnahme wird er den Fahrgästen voraussichtlich Ende April 2021 wieder zur Verfügung stehen.

Die Deutsche Bahn empfiehlt mobilitätseingeschränkten Reisenden während der Bauarbeiten ihre Reise vorher (spätestens einen Werktag) bei der DB Mobilitätsservice-Zentrale anzumelden oder auf den barrierefreien Bahnhof Heidelberg-Schlierbach-Ziegelhausen auszuweichen.

Informationen zur DB-Mobilitätsservice-Zentrale finden Sie hier.

Die Deutsche Bahn bittet für entstehende Unannehmlichkeiten um Verständnis.

Zeitumstellung in der Nacht vom 27. auf 28. März 2021

Bochum, 27.03.2021 (BA/gm)
In der Nacht von Samstag, 27. März, auf Sonntag, 28. März, werden die Uhren um 2.00 Uhr auf 3.00 Uhr vorgestellt, die Nacht zum Sonntag ist also eine Stunde kürzer.

Sperrung der Sachsenmagistrale im Abschnitt Chemnitz – Dresden

Ersatzverkehr am Wochenende

Chemnitz, 27.03.2021 (BA/gm)
Durch Bauarbeiten der Deutsche Bahn AG wird am Wochenende 27. und 28. März 2021 der Streckenabschnitt Chemnitz Hauptbahnhof – Flöha gesperrt. Die Linien RE 3, RB 30, RB 80 und RB 81 verkehren im genannten Streckenabschnitt im Schienenersatzverkehr. Die Linie C15 verkehrt komplett im SEV. Zwischen Flöha und Dresden Hauptbahnhof kommt es zu veränderten Fahrzeiten.

Am Samstag, den 27. März 2021, wird zusätzlich zur genannten Sperrung die Sachsenmagistrale im Streckenabschnitt Flöha – Dresden Hbf im Zeitraum zwischen 6 Uhr und 15 Uhr voll gesperrt. Beginn und Ende der Sperrung variieren je nach Fahrtrichtung hierbei um ein bis zwei Stunden. Die Züge RE 3 werden im genannten Zeitraum zwischen Chemnitz und Dresden über Riesa umgeleitet. Die RB 30 verkehrt im Schienenersatzverkehr.

Die Reisenden werden gebeten, sich vor Fahrtantritt über die aktuell gültigen Baustellenfahrpläne zu informieren.

Nachtverkehr bei ÜSTRA und regiobus entfällt weiterhin

Hannover, 26.03.2021 (BA/gm)
Vor dem Hintergrund des verlängerten Lockdowns zur Eindämmung der Corona-Pandemie und des damit geringen Fahrgastaufkommens, setzen ÜSTRA und regiobus an den kommenden Wochenenden weiterhin die Nachtverkehre aus. Die Maßnahme gilt zunächst bis Sonntag, 18. April 2021.

Anpassungen im Nachtverkehr bei der ÜSTRA
Die ÜSTRA setzt an den kommenden Wochenenden den sogenannten NachtSternverkehr weiterhin aus. Der NachtSternverkehr fährt üblicherweise im Bus- und Stadtbahnbereich in den Nächten von Freitag auf Samstag, Samstag auf Sonntag sowie in den Nächten vor Feiertagen in der Zeit zwischen 1:00 und 5:00 Uhr. Der letzte „Kröpcke-Anschluss“ für die Stadtbahnen vor Betriebsschluss fährt während der angepassten Fahrzeiten um 0:45 Uhr ab.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Streckenausbau zwischen Nürnberg, Bamberg und Ebensfeld

Arbeiten für viergleisigen Streckenausbau zwischen Nürnberg, Bamberg und Ebensfeld: Bahnverkehr Ende März 2021 beeinträchtigt •´Umleitungen im Fernverkehr sowie Busverkehr statt Regionalzügen • Bau-Schwerpunkte in Fürth, Forchheim sowie zwischen Bamberg und Breitengüßbach

Erfurt/Bamberg, 23.03.2021 (BA/gm)
Zwischen Nürnberg und Ebensfeld erreicht der viergleisige Ausbau dieses Teils der Schnellfahrstrecke München–Berlin die nächste Bauetappe. Die seit dem 8. Januar 2021 bestehenden baubedingten Verkehrseinschränkungen zwischen Bamberg und Erfurt werden mit einer abschließenden Vollsperrung vom 26. März, 4 Uhr, bis 29. März 2021, 4 Uhr, beendet. Diese ist u.a. notwendig, um neue Gleise mit neuem Bahnsteig in Hallstadt in Betrieb zu nehmen.

In die Sperrung wird am 26.03.2021, 22 Uhr, die Verbindung von Nürnberg bis Bamberg einbezogen. Die Zeit wird genutzt, um in Forchheim eine zeitweilige Fußgängerbrücke über die Gleise zu bauen und 7.000 Meter Schienen per Waggon von Bamberg aus in das Baufeld zu transportieren. Im Bahnhof Bamberg wird bauvorbereitend nach alten Kampfmitteln sondiert. In Fürth finden Gleisbau- und Oberleitungsarbeiten statt.  Diesen Beitrag weiterlesen »

RRX: Über Ostern geht der Ausbau in Langenfeld und Leverkusen weiter

Bau eines vierten Gleises und Schallschutz für die Anwohner • Sperrung der Strecke zwischen Köln-Mülheim und Düsseldorf mit Schienenersatzverkehr in den Osterferien

Düsseldorf, 22.03.2021 (BA/gm)
In den Abschnitten Leverkusen und Langenfeld gehen die Ausbauarbeiten für den Rhein-Ruhr-Express (RRX) weiter. Die Deutsche Bahn (DB) nutzt dafür die verkehrsärmere Zeit in den Osterferien. Gleichzeitig kümmert sie sich um den Schallschutz für die Anwohner, indem sie in Leverkusen und Langenfeld noch vor dem Ausbau Lärmschutzwände errichtet. Die Lärmschutzwände sind die Ersten, die im RRX-Projekt auf der Strecke zwischen Köln und Dortmund entstehen. Bereits seit März 2020 arbeitet die DB in den beiden Abschnitten.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Wuppertal: Einsatzwagen für Schüler fahren weiter

Wuppertal, 22.03.2021 (BA/gm)
In Abstimmung mit der Stadt Wuppertal setzen die WSW bis zu den Osterferien weiterhin Einsatzwagen im Schülerverkehr im gewohnten Umfang ein.

Seit dem heutigen Montag (22. März 2021) sind die weiterführenden Schulen in Wuppertal grundsätzlich geschlossen. Ausnahmen bilden die Abschlussklassen, die Wechselunterricht erhalten. Außerdem bieten viele Schulen eine Notbetreuung an.

Bahnhof Rottweil: Neue Aufzüge für Fahrgäste

Über 900.000 Euro für mehr Komfort und Barrierefreiheit • Deutsche Bahn startet Arbeiten Ende März 2021

Stuttgart, 22.03.2021 (BA/gm)
Die Deutsche Bahn beginnt am 29. März 2021 mit dem Austausch der Aufzüge am Bahnhof Rottweil. Bahn und Bund investieren über 900.000 Euro, Fahrgäste profitieren von mehr Komfort und Barrierefreiheit. Los geht es an Gleis 1 und Gleis 4/5. Ab August 2021 können Fahrgäste die neuen Aufzüge nutzen. Im Anschluss erneuert die Bahn den Aufzug zu Gleis 2/3. Während der Arbeiten stehen die jeweiligen Aufzüge nicht zur Verfügung.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Hauptbahnhof Chemnitz geht kommenden Sonntag komplett vom Netz

Umfangreiche Bauarbeiten durch Deutsche Bahn (DB Netz) am 21. März 2021 • Sperrung ab etwa 10 Uhr • Schienenersatzverkehr (SEV) • Auswirkungen auf Zugverkehr der gesamten Region

Chemnitz, 19.03.2021 (BA/gm)
Der Chemnitzer Hauptbahnhof ist am kommenden Sonntag (21. März 2021) ab Vormittag komplett vom Eisenbahn-Liniennetz abgekoppelt. Sonntags regulär geöffnete Läden im Hauptbahnhof sind davon in der Regel nicht betroffen.

Grund der Abkopplung sind umfangreiche Bauarbeiten von DB Netz ab etwa 10 Uhr bis in die Nachtstunden. Auf den betroffenen Linien fährt Schienenersatzverkehr.

Die Auswirkungen der Bauarbeiten ziehen sich bis weit in die Region. So ist die Sachsenmagistrale (Linien RE3/RB30) durch sich überlagernde Bauarbeiten im Abschnitt Wüstenbrand bzw. Chemnitz-Siegmar über Chemnitz und Freiberg hinaus bis Tharandt gesperrt. Auch die Freiberger Eisenbahn fährt zwischen Freiberg und Berthelsdorf Bf im SEV.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Nach Geröllabgang am Rhein: Güterverkehr rollt – DB räumt Hang und Strecke frei

Experten setzen ab heute Bohrlöcher für Sprengung noch loser Gesteine am Hang • Samstag werden 1.500 Kubikmeter Fels mit der Sprengung gelöst • DB beräumt nach Hangstabilisierung die Strecke

Frankfurt a. M., 18.03.2021 (BA/gm)
Der Güterverkehr im Mittelrheintal fährt weiter stabil. Nach dem Geröllabgang am Rhein bei Kestert werden die Züge derzeit linksrheinisch über Bingen oder weiträumig zum Beispiel über die Sieg- und Moselstrecke umgeleitet. Für den Nahverkehr hat die VIAS Ersatzverkehre organisiert. Fernverkehrszüge sind hier nicht unterwegs.

Die Arbeiten an der Rheinstrecke laufen unter Hochdruck. Voraussichtlich am kommenden Samstag (20. März 2021) werden rund 1.500 Kubikmeter lockerer Fels am Hang mit einer gezielten Sprengung abgelöst. Dafür bohren Sprengexperten ab dem heutigen Donnerstag 15 Löcher mit einer Tiefe von bis zu vier Metern in den Fels oberhalb der Strecke. Das Ziel: loses Gestein an der Bruchstelle gezielt und schnell zu entfernen.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Die Bahn baut: Einschränkungen im Berliner S-Bahnverkehr

Sperrungen auf dem Ring und der nördlichen S8 ⋅ Ersatzverkehr mit Bussen

Berlin, 18.03.2021 (BA/gm)
Mit Beginn des Frühlings verstärkt die Deutsche Bahn ihre Bauaktivitäten im Berliner S-Bahnnetz – daher kommt es ab Freitag zu Einschränkungen auf dem westlichen Ring und der Linie S8 im nördlichen Bereich.

Das sind die Auswirkungen auf den S-Bahnverkehr im Detail:

  • Linien S41, S42, S46: Bauarbeiten auf dem westlichen Ring

Freitag, 19. März ab 22 Uhr durchgehend bis Montag, 12. April 2021, 1.30 Uhr

  • Sperrung und daher kein S-Bahnverkehr zwischen Halensee – Westkreuz – Messe Nord/ICC – Westend – Jungfernheide – Beusselstraße.

Diesen Beitrag weiterlesen »