Archive
September 2018
M D M D F S S
« Aug    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930

Archiv für die Kategorie „Verkehrsmeldungen“

Bauarbeiten auf der Schnellfahrstrecke Köln–Rhein/Main

Beeinträchtigungen an den ersten beiden September-Wochenenden • DB investiert 4,6 Millionen Euro in verlässliche Infrastruktur

Düsseldorf/Frankfurt a. M., 17.08.2018 (BA/gm)
Die Deutsche Bahn (DB) modernisiert die Schnellfahrstrecke Köln-Rhein/Main zwischen Willroth und Limburg Süd. Mit rund 4,6 Millionen Euro erneuert die DB ca. 6,6 Kilometer Gleis und sorgt so für eine leistungsfähige und verlässliche Infrastruktur. Aus diesem Grund ist die Schnellfahrstrecke Köln-Rhein/Main zwischen Willroth und Limburg Süd an den Wochenenden vom 31. August, 22:30 Uhr, bis 03. September 2018, 4 Uhr, und vom 07. September, 22:30 Uhr, bis 10. September 2018, 3 Uhr, gesperrt.

Im Zuge der Sperrung kommt es im Fernverkehr zu Ausfällen, Teilausfällen, Fahrzeitverlängerungen und veränderten Abfahrtzeiten. Die entsprechenden Fahrplanänderungen sind seit Ende Juni 2018 in die Fahrplan- und Buchungssysteme eingearbeitet. Kunden werden gebeten, sich vor Reiseantritt in den Auskunftsmedien der DB zu informieren und ggf. längere Reisezeiten einzuplanen.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Streckenmeldung: Sperrung RE 3 zwischen Uelzen – Bienenbüttel

Uelzen, 16.08.2018 (BA/gm)
Es gibt eine Störung auf der Strecke RE3 Uelzen-Lüneburg-Hamburg: wegen eines technischen Ausfalls der Infrastruktur (Signalanlagen, Stromversorgung, Stellwerk) im Bereich Bad Bevensen können zur Zeit keine Züge zwischen Uelzen und Bienenbüttel fahren.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Entgleisung Rangierbahnhof Basel: Geringe Auswirkungen

Bern, 16.08.2018 (BA/gm)
In der Nacht vom 15. auf den 16. August 2018 entgleiste ein aus Deutschland stammender Güterzug im Rangierbahnhof Basel. Dabei sprangen sechs mit Zement beladene Silowagen aus den Schienen und die Gleise wurden auf einer Länge von gegen 100 Metern beschädigt.

Um 2.15 Uhr entgleiste ein aus Deutschland stammender Güterzug der deutschen Eisenbahnverkehrs-unternehmung «Rheinland Cargo Schweiz» im Rangierbahnhof Basel bei niedriger Geschwindigkeit. Ein entgleister Wagen beschädigte dabei auch leicht einen einzelnen Wagen eines Güterzugs von SBB Cargo. Der deutsche Zug führte kein Gefahrengut mit, auch wurden keine Personen bei der Entgleisung des Zuges verletzt.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Deutsche Bahn baut zwischen Riesa und Chemnitz

Bautechnische Schwierigkeiten verzögern Sperrung vom 20. September auf 10. Oktober 2018 zwischen Riesa und Döbeln

Leipzig, 14.08.2018 (BA/gm)
Auf der Bahnstrecke Riesa–Chemnitz führt die Deutsche Bahn seit Mai 2018 umfangreiche Arbeiten an Gleisanlagen, Oberleitungen, Brücken, Durchlässen und Bahnübergängen durch. Die dafür bis Donnerstag, 20. September 2018 (4 Uhr) geplante Streckensperrung auf dem Streckenabschnitt Riesa–Döbeln muss nach aktuellem Stand der Bauarbeiten um drei Wochen bis zum 10. Oktober 2018 (4 Uhr) verlängert werden. Der Streckenabschnitt Döbeln–Waldheim geht wie geplant am 20. September 2018 (4 Uhr) in Betrieb.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Regelungen zur Fahrradmitnahme bei der S-Bahn Mitteldeutschland

Leipzig, 12.08.2018 (BA/gm)
Zum Ende der Urlaubs- und Ferienzeit werden die Züge der S-Bahn Mitteldeutschland durch den nun wieder einsetzenden Berufs- und Schülerverkehr voller und die Zahl der mitgenommenen Fahrräder steigt. Um ein konfliktfreies Miteinander von S-Bahn-Nutzern mit und ohne Fahrrad zu gewährleisten, weist die S-Bahn Mitteldeutschland ihre Kunden auf die Beförderungsbestimmungen des Mitteldeutschen Verkehrsverbundes (MDV) hin. Demnach haben mobilitätseingeschränkte Fahrgäste oder Kinder im Kinderwagen Vorrang vor der Fahrradbeförderung. Fahrräder und Fahrradanhänger dürfen nur dann mitgenommen werden, wenn es die Beförderungskapazitäten zulassen und andere Fahrgäste nicht behindert werden. Ein Anspruch auf Beförderung von Fahrrädern besteht nicht.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Aktueller Stand nach Gewittertief Oriana

Zahlreiche Strecken wieder frei • 60 km Infrastruktur beschädigt • 20 Aufenthaltszüge an 15 Bahnhöfen bereitgestellt

Berlin, 10.08.2018 (BA/gm)
Das Gewittertief Oriana hat seit dem gestrigen Donnerstag auch zu Einschränkungen im Bahnverkehr geführt. In den späten Nachmittagsstunden des gestrigen Donnerstag hat das Unwetter zunächst die Region Mitte, dann später den Norden erfasst. Auf einer Länge von insgesamt rund 60 Kilometern wurden Strecken beschädigt, unter anderem Oberleitungen. Zahlreiche Strecken sind mittlerweile wieder frei, an einigen wird noch gearbeitet, so dass es insbesondere im Norden Deutschlands noch zu Umleitungen und Verspätungen kommt.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Elektrifizierung Südbahn: Neubau der Benzbrücke in Ulm-Donautal beginnt planmäßig

2018 Schwerpunkt der Bauarbeiten im Bauabschnitt Ulm–Laupheim West • Vollsperrung der Benzbrücke in Ulm-Donautal

Stuttgart, 10.08.2018 (BA/gm)
Die Arbeiten für die Elektrifizierung der Südbahn sind wie geplant angelaufen. Eine der wichtigsten Baumaßnahmen im Abschnitt 1 zwischen Ulm und Laupheim-West ist dabei der komplette Neubau der Benzbrücke in Ulm-Donautal. Vom 13. August 2018 bis zum Frühjahr 2019 muss deshalb die Brücke während den Bauarbeiten für den Verkehr gesperrt werden. Eine örtliche Umleitung ist eingerichtet. Für Fußgänger und Radfahrer bleibt die Verbindung jedoch weiter passierbar. Bei der bestehenden Brücke sind u.a. die notwendigen Abstände für den Bau der Oberleitungsanlagen nicht vorhanden, deshalb muss diese durch einen Neubau ersetzt werden.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Bauarbeiten zur Umfahrung Sande beginnen am heutigen Freitag

Ab 10. August 2018 wird die Baustelle eingerichtet • Bauarbeiten in der Regel wochentags zwischen 7 Uhr und 19 Uhr

Sande, 10.08.2018 (BA/gm)
Am heutigen Freitag (10. August 2018) beginnen die Hauptbaumaßnahmen für die neue zweigleisige Bahnstrecke um Sande. Die dafür notwendigen bauvorbereitenden Arbeiten, wie Kampfmittelsondierungen und Leitungsverlegungen, wurden im Juli 2018 planmäßig abgeschlossen.

Im ersten Schritt findet die Einrichtung der Baustelle statt. Dazu werden das Baufeld freigeräumt sowie Baustraßen angelegt, Lagerplätze eingerichtet und Teile des Baufelds eingezäunt. Voraussichtlich ab September 2018 folgen die eigentlichen Baumaßnahmen für die neue, rund sechs Kilometer lange Strecke. Diese umfassen unter anderem die Stabilisierung des Untergrunds, zum Beispiel durch das Auflastverfahren und Fahrwegtiefgründungen, den Bau neuer Straßen- und Eisenbahnüberführungen sowie die Umsetzung von Schallschutzmaßnahmen.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Nach Sturmtief Nadine weiterhin Einschränkungen in Norddeutschland

Durch Sturmtief Nadine ist der Bahnverkehr auch am Freitagmorgen beeinträchtigt

Berlin, 10.08.2018 (BA/gm)
Durch Sturmtief Nadine ist der Bahnverkehr auch am heutigen Freitagmorgen beeinträchtigt.

Im Fernverkehr fahren die Züge nicht zwischen

  • Hannover – Hamburg,
  • Hamburg – Bremen,
  • Osnabrück – Löhne.

Auf der Strecke Hannover – Berlin werden die Züge über Braunschweig umgeleitet. Durch die Umleitung kommt es zu einer Fahrzeitverlängerung von ca. 30 Minuten.
Diesen Beitrag weiterlesen »

Siegburg: Regionalverkehr fährt ab Freitag mit Betriebsbeginn wieder planmäßig

Schäden an Oberleitung und Kabeln repariert

Düsseldorf, 10.08.2018 (BA/gm)
Nach dem Brand in dem Streckenabschnitt zwischen Troisdorf und Siegburg haben Reparaturteams der Deutschen Bahn die Schäden an der Oberleitung sowie an den Kabeln für die Leit- und Sicherungstechnik behoben. Die Strecke wurde im Laufe des gestrigen Donnerstagabend wieder freigegeben. Die Oberleitung und Kabel waren auf einer Länge von rund 350 Metern beschädigt. Bäume, die durch das Feuer erfasst wurden und nicht mehr standfest waren, wurden vorsorglich entfernt.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Heftige Unwetter beeinträchtigen auch Bahnverkehr

Verbindungen fallen insbesondere im Norden Deutschlands aus • Betroffene können Tickets gebührenfrei zurückgeben oder flexibel nutzen

Berlin, 09.08.2018 (BA/gm)
Durch die schweren Unwetter in Deutschland ist der Bahnverkehr in einigen Regionen erheblich beeinträchtigt. Zahlreiche Strecken im Norden Deutschlands sind derzeit gesperrt. Es kommt zu Verspätungen und Zugausfällen im Nah- wie Fernverkehr. Derzeit werden Züge in den betroffenen Regionen an Bahnhöfen zurückgehalten, damit sie nicht auf freier Strecke zum Stehen kommen. Für Reisende, die ihre Fahrt heute nicht mehr fortsetzen können, stellt die Deutsche Bahn an mehreren Bahnhöfen wie Dortmund, Hamm oder Berlin Aufenthaltszüge bereit.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Nach Brand in Siegburg: Nahverkehr kann ab Freitag wieder rollen

Aufräumarbeiten und Reparaturen an den Gleisanlagen werden bis Donnerstagnacht abgeschlossen • DB stellt 500.000 Euro Soforthilfe bereit

Nach Brand in Siegburg

Düsseldorf, 09.08.2018 (BA/gm)
In dem Streckenabschnitt zwischen Troisdorf und Siegburg werden die Reparaturarbeiten zur Beseitigung der Schäden nach dem Brand am vergangenen Dienstag bis voraussichtlich Donnerstagnacht abgeschlossen. Damit kann nach aktuellem Stand auch der Nahverkehr ab dem morgigen Freitag zum Betriebsbeginn wieder aufgenommen werden.

Angesichts der großen Betroffenheit in Siegburg hat die Deutsche Bahn am gestrigen Mittwoch beschlossen, 500.000 Euro Soforthilfe über das Spendenkonto der Stadt Siegburg bereitzustellen. Damit kann den Betroffenen rasch und unbürokratisch geholfen werden.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Brand in Siegburg: Regionalverkehr weiter beeinträchtigt

Aufräumarbeiten und Reparaturen an den Gleisanlagen laufen

Düsseldorf, 08.08.2018 (BA/gm)
In dem Streckenabschnitt zwischen Troisdorf und Siegburg laufen nach dem gestrigen Brand die Aufräum- und Reparaturarbeiten. Die Oberleitung ist auf einer Länge von rund 350 Metern beschädigt. Reparaturteams setzen sie derzeit instand. Auch an Kabeln der Leit- und Sicherungstechnik müssen Schäden beseitigt werden. Bäume, die durch das Feuer erfasst wurden und nicht mehr standfest sind, werden vorsorglich entfernt.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Brand in Siegburg: Schnellfahrstrecke seit heute morgen wieder frei

Brandursache noch völlig unklar • DB drückt Betroffenen Mitgefühl aus • Im Nahverkehr weiterhin Beeinträchtigungen

Düsseldorf, 08.08.2018 (BA/gm)
Nach dem Brand am gestrigen Dienstag in Siegburg wurde der Fernverkehr auf der Schnellfahrstrecke Köln – Frankfurt zu Betriebsbeginn am heutigen Mittwoch wieder aufgenommen.

Im Nahverkehr enden und beginnen die Züge der RE 9 aus Richtung Niederschelden in Au. Aus Richtung Aachen Hbf enden und beginnen die Züge in Köln/Deutz. Die Züge der S 12 aus Richtung Au(Sieg) enden und beginnen in Hennef. Aus Richtung Horrem enden und beginnen die Züge in Troisdorf. Ein Ersatzverkehr mit Bussen bzw. Taxen ist zwischen Hennef (Sieg) und Troisdorf eingerichtet.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Ursache des Brandes in Siegburg völlig unklar

DB drückt Betroffenen Mitgefühl aus

Berlin, 07.08.2018 (BA/gm)
Die Bahnstrecke in Siegburg ist aufgrund eines Brandes seit den Nachmittagsstunden des heutigen Dienstag für den Bahnverkehr gesperrt.

Zur Brandursache stellt die Deutsche Bahn klar: Der Auslöser des Brandes ist völlig offen, Spekulationen sind verfrüht. Unabhängig davon drückt die Deutsche Bahn den Betroffenen ihr Mitgefühl aus.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Feuer an Bahntrasse führt zu Beeinträchtigungen im Fern- und Nahverkehr

Deutsche Bahn unterstützt die Feuerwehr und ermittelt die Schäden an den Bahnanlagen

Düsseldorf, 07.08.2018 (BA/gm)
Aufgrund eines Feuers an einer Bahntrasse in Siegburg kommt es seit ca. 15.30 Uhr zu Behinderungen im Nah- und Fernverkehr. Der Fernverkehr auf der Schnellfahrstrecke Köln – Frankfurt wird weiträumig über Bonn umgeleitet und es kommt zu Verspätungen. Es kann auch zu Zugausfällen kommen.

Im Nahverkehr enden und beginnen die Züge der RE 9 aus Richtung Niederschelden in Siegburg/Bonn. Aus Richtung Aachen Hbf enden und beginnen die Züge in Troisdorf. Die Züge der S 12 aus Richtung Au(Sieg) enden und beginnen in Siegburg/Bonn. Aus Richtung Horrem enden und beginnen die Züge in Troisdorf.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Weiter Zugausfälle im Mittelhessennetz

Zugleistungen auf der Regionalbahnlinie RB 49 betroffen

Frankfurt a. M., 06.08.2018 (BA/gm)
Der hohe Krankenstand bei den Lokführern der DB Regio Mitte am Einsatzstandort Gießen führt in Verbindung mit nicht aufschiebbaren Urlaubsansprüchen weiterhin zu Angebotseinschränkungen im Mittelhessennetz. Besonders sind die Zugleistungen der Regionalbahnlinie RB 49 Gießen—Friedberg—Hanau betroffen.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Zugausfälle im Mittelhessennetz

Zugleistungen auf der Regionalbahnlinie RB 49 Gießen – Friedberg – Hanau betroffen

Frankfurt a. M., 05.08.2018 (BA/gm)
Ein in den vergangenen Tagen stark angestiegener Krankenstand bei den Lokführern der DB Regio Mitte am Einsatzstellenstandort Gießen führte in Verbindung mit nicht aufschiebbaren Urlaubsansprüchen zu Zugausfällen im Mittelhessennetz. Diese werden auch in den kommenden Tagen nicht vollständig vermeidbar sein. Betroffen sind insbesondere die Zugleistungen der Regionalbahnlinie RB 49 Gießen – Friedberg – Hanau.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Berlin: Bis Ferienende kein Halt in Karlshorst

Weiterhin Busse für S 3

Berlin, 04.08.2018 (BA/gm)
Reisende auf der S-Bahn-Linie S3 werden bis zum Ferienende am 20. August 2018 weiterhin nicht in Karlshorst ein- oder aussteigen können. Geplant war, ab 6. August 2018 vorläufig, bis zur Fertigstellung des gesamten Bahnsteigs, im 20-Minuten-Takt an einer Bahnsteigkante zu halten. Für die betroffenen Reisenden bietet die S-Bahn alle zehn Minuten Busse zwischen Karlshorst und Ostkreuz als Ersatz an. Als Umfahrung kann zudem die Straßenbahnlinie 21 zwischen Karlshorst und Rummelsburg genutzt werden.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Elektrifizierung Südbahn auf Kurs

Bau planmäßig gestartet, umfangreicher Schienenersatzverkehr vorbereitet • Bauarbeiten im Bauabschnitt Ulm–Laupheim West angelaufen • Streckensperrungen mit Schienenersatzverkehr (SEV) im Herbst 2018

Stuttgart, 25.07.2018 (BA/gm)
Die Elektrifizierung der Südbahn ist weiterhin im vorgesehenen Terminplan unterwegs. Damit realisiert die Deutsche Bahn AG wie geplant die lang erwartete Verbesserung der Anbindung des Bodenseeraumes und Oberschwabens an das nationale und internationale Schienenstreckennetz. Der Ausbau wird in vier Bauabschnitten zwischen Ulm, Friedrichshafen und Lindau bis 2021 ausgeführt. Die ausgebaute Südbahn bietet künftig einen entscheidenden Impuls für einen umweltfreundlichen Tourismus und für eine weitere Verkehrsverlagerung hin zur Schiene.  Diesen Beitrag weiterlesen »