Archive
Oktober 2021
M D M D F S S
« Sep    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Archiv für die Kategorie „Verkehrsmeldungen“

Wuppertal: Baustelle in der Uellendahler Straße wandert weiter

Wuppertal, 06.10.2021 (BA/gm)

Baustelle in der Uellendahler Straße

Ab dem kommenden Montag (11. Oktober 2021) wandert die Baustelle der WSW auf der Uellendahler Straße in den nächsten Bauabschnitt. Im Bereich der Hausnummern 356 bis 401 werden Versorgungsleitungen und Kanäle erneuert. Im Anschluss erfolgt der Straßenausbau im Auftrag der Stadt Wuppertal.

Auf der Uellendahler Straße bleiben zwei Fahrspuren erhalten. Der Weinberg wird im Einmündungsbereich der Uellendahler Straße gesperrt. Ab dem Bornberg bis zur Baustelle ist der Weinberg als Sackgasse befahrbar. Die Zufahrt von der Uellendahler Straße in die Straße Röttgen wird ebenfalls gesperrt. Die Ausfahrt vom Röttgen auf die Uellendahler Straße ist nur in Fahrtrichtung Elberfeld möglich. Fußgänger können den Bereich passieren. Umleitungen werden ausgeschildert.

Informationen für die Linien 623 und E878 finden Sie hier. Die Arbeiten werden voraussichtlich bis Mai 2022 andauern.

Olten–Solothurn: Bahnersatz an zwei Wochenenden im Oktober 2021

Bern, 06.10.2021 (BA/gm)
An den Wochenenden vom 9. und 10. Oktober 2021 sowie 23. und 24. Oktober 2021 sind die Bahnhöfe Oberbuchsiten und Oensingen für den Zugverkehr gesperrt.

Grund dafür sind Bauarbeiten für den Ersatz der Weichen und die Erneuerung der Fahrbahn. Es kommt zu Fahrplananpassungen für Reisende zwischen Olten und Solothurn. Auf bestimmten Strecken verkehren Busse statt Züge.

Die SBB bittet Reisende vor der Fahrt den Online-Fahrplan zu prüfen. Detaillierte Informationen zum angepassten Fahrplan finden Sie hier.

Nach Streik: MVB nimmt nach Mitternacht Verkehr auf

Magdeburg, 04.10.2021 (BA/gm)
Die Beschäftigten der Magdeburger Verkehrsbetriebe GmbH & Co. KG (MVB) wurden von der Gewerkschaft ver.di zum Warnstreik aufgerufen. Um Mitternacht soll dieser beendet sein, sodass der Verkehr wiederaufgenommen werden kann.

Die MVB wird in der Nacht vom heutigen Montag (4. Oktober) auf den morgigen Dienstag (5. Oktober 2021) den Verkehr wiederaufnehmen. Der erste Nachtanschluss am Alten Markt findet um 00.15 Uhr statt. Als einzige Ausnahme werden jedoch die Nachtstraßenbahnlinien N5 (Diesdorf – Alter Markt) und N8 (Barleber See – Alter Markt) nicht an diesem Anschluss teilnehmen, da die Wege vom Betriebshof zum Alten Markt zu lang sind.  Diesen Beitrag weiterlesen »

In einer Nacht über die A 81: Deutsche Bahn baute ihre größte Hilfsbrücke ein

Kran hob Hilfsbrücke im Bereich von Sindelfingen in der Nacht vom 2. auf den 3. Oktober 2021 ein • Streckensperrungen für Bau neuer Eisenbahnbrücke notwendig

Stuttgart, 03.10.2021 (BA/gm)
Die Deutsche Bahn (DB) baut im Bereich von Sindelfingen für die Erweiterung der Bundesautobahn A 81 auf sechs Fahrspuren eine neue Eisenbahnbrücke. An diesem Wochenende setzt die Bahn eine temporäre Hilfsbrücke über die Autobahn ein. Es ist die größte Hilfsbrücke der DB. Über diese werden die Züge für den Abriss der alten und bis zur Inbetriebnahme der neuen Brücke fahren. Dafür hob die Bahn zwei jeweils 31,74m lange und 1,43m hohe Teile schiefwinklig und in Millimeterarbeit in der Nacht vom gestrigen Samstag auf den heutigen Sonntag ein. Die beiden Zwillingsträger wiegen zusammen rund 107 Tonnen.

Die Deutsche Bahn nutzt für das Einsetzen der Brücke eine von der DEGES veranlasste Vollsperrung der Autobahn, die für den Abbruch des südlichen Brückenbauwerks der K 1073 (Calwer Straße) notwendig ist. Mit der Inbetriebnahme der Hilfsbrücke für den Zugverkehr am 8. November 2021 erreicht die Bahn einen weiteren wichtigen Meilenstein in diesem Projekt.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Gewerkschaft bestreikt am Montag Magdeburger Verkehrsbetriebe

Kein Straßenbahn- und Busverkehr möglich

Magdeburg, 02.10.2021 (BA/gm)
Die Beschäftigten der Magdeburger Verkehrsbetriebe GmbH & Co. KG (MVB) wurden von der Gewerkschaft ver.di zu Warnstreiks am Montag, den 4. Oktober 2021 aufgerufen. Der Streik wurde von 3 Uhr morgens bis zum Tagesende um 0 Uhr angekündigt.

Die Gewerkschaft ver.di hat zu Streiks im öffentlichen Personennahverkehr in Sachsen-Anhalt aufgerufen. Auch die MVB soll bestreikt werden. Durch die Gewerkschaft wurde der Streik bei der MVB von ca. 3 Uhr bis 24 Uhr angekündigt.

Aus diesem Grund wird es am kommenden Montag, (4. Oktober 2021) in diesem Zeitraum keinen Straßenbahn- und Busverkehr der MVB geben.
Diesen Beitrag weiterlesen »

Fahrplanabweichungen in den Netzen Chiemgau-Inntal und Oberland

Holzkirchen, 27.09.2021 (BA/gm)
Sehr kurzfristig angekündigte und umfangreiche Weichenarbeiten der DB Netz AG in Holzkirchen bedeuten vom 15. Oktober bis 5. November 2021 auf allen Strecken im Netz Oberland und auf der Strecke München – Holzkirchen – Rosenheim im Netz Chiemgau-Inntal Fahrplanänderungen und Schienenersatzverkehr mit Bussen.

Die DB Netz AG führt Weichenarbeiten in Holzkirchen durch, die sie sehr spät angekündigt hat und die äußerst umfangreich sind. Zwar arbeiten die Betriebsplaner der BRB mit Hochdruck daran, dass möglichst viele der Züge im Netz Chiemgau-Inntal auf der Strecke München – Holzkirchen – Rosenheim und allen Strecken im Netz Oberland fahren können, doch es ist bereits jetzt abzusehen, dass es in der Zeit von Freitag, 15. Oktober, bis Freitag, 5. November 2021, zu zahlreichen Zugausfällen und Schienenersatzverkehr (SEV) mit Bussen kommen wird. Aufgrund der Kurzfristigkeit, mit der die BRB von der DB Netz AG über die Maßnahmen informiert wurde, können die Fahrpläne nur sehr knapp vor Baubeginn veröffentlicht werden. Es muss mit größeren Auswirkungen gerechnet werden, weshalb die Fahrgäste sich kurzfristig über Fahrplanänderungen informieren sollten.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Wuppertal: Busumleitungen nach Bombenentschärfung aufgehoben

Wuppertal, 26.09.2021 (BA/gm)
Nach einem Bombenfund im Rauental mussten die WSW ihre Buslinien in der Nacht und am heutigen Sonntagvormittag in dem Bereich großräumig umleiten.

Die Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg konnte heute Mittag entschärft werden. Die Busse sind wieder auf ihren normalen Linienwegen unterwegs.

Bombenfund in Wuppertal: Busse werden umgeleitet

Wuppertal, 26.09.2021 (BA/gm)
Wegen der Entschärfung einer Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg müssen am heutigen Sonntag (26. September 2021) die Buslinien im Bereich Rauental umgeleitet werden. Betroffen sind die Linien 602, 604, 608, 611, 616, 626, 636 und 646.

Aufgrund der teilweise sehr langen Umleitungsstrecken kann es auch zu Ausfällen auf diesen Linien kommen. Die Buslinie 638 fährt gar nicht. Die WSW rechnen auch mit Auswirkungen auf das übrige Busnetz. Der Schwebebahnverkehr ist nicht betroffen.

Die Umleitungen gelten bis zur Freigabe des gesperrten Verkehrsraum nach der Entschärfung der Bombe.

In der Nacht hatten die WSW Busse zur Evakuierung der Anwohner bereit gestellt.

Wolfsburg: Zug entgleist bei Rangierfahrt

Hannover/Wolfsburg, 24.09.2021 (BA/gm)

Zug entgleist bei Rangierfahrt

Am heutigen Freitagmorgen gegen 05:00 Uhr ereignete sich ein Bahnunfall in Wolfsburg. Bei einer Rangierfahrt entgleiste eine Regionalbahn der Metronom Eisenbahngesellschaft. Nach ersten Ermittlungen der Bundespolizei übersah der Lokführer ein Signal und geriet dadurch auf ein falsches Rangiergleis.

Da es sich bei dem Gleis um ein sogenanntes Notgleis handelt und nach wenigen Metern endet, entgleiste der Zug und geriet mit den ersten drei Waggons auf den Schotter. Dabei fuhr der Zug noch einen Strommasten um und riss die Oberleitung herunter. Diese musste daraufhin abgeschaltet werden und der Zugverkehr kam zwischenzeitlich zum Erliegen.

Fahrgäste waren zu dem Zeitpunkt noch nicht im Zug. Der Lokführer erlitt einen Schock und musste medizinisch betreut werden. Nach ersten Schätzungen entstand ein Schaden in Millionenhöhe.

Die Bergungsarbeiten werden vermutlich noch bis in die Abendstunden andauern. Der Zugverkehr wird dadurch stark eingeschränkt. Die Bundespolizei ermittelt nun wegen Gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr.

Nachmittags teilweise Diesellok-Einsatz zum Brocken

Weiterer Busersatzverkehr für einzelne ausfallende Züge ab Nordhausen und im Selketal • Zwei Nachmittagsfahrten zum Brocken entfallen mittwochs und donnerstags

Wernigerode, 19.09.2021 (BA/gm)
Aufgrund von Fahrzeugmangel setzt die Harzer Schmalspurbahnen GmbH (HSB) ab dem 20. September 2021 bei zwei von insgesamt elf Zugfahrten zum Brocken planmäßig eine Diesellok ein. Darüber hinaus werden ab sofort einzelne Züge im Bereich zwischen Nordhausen und Eisfelder Talmühle sowie auf der Selketalbahn im Busersatzverkehr gefahren.

Da derzeit nicht genügend einsatzbereite Dampflokomotiven zur Verfügung stehen, kommt ab dem kommenden Montag im Brockenverkehr nachmittags eine Diesellok zum Einsatz. Hiervon betroffen sind die Abfahrten um 13:25 Uhr in Wernigerode Hauptbahnhof sowie um 16:47 Uhr in Drei Annen Hohne. In der Gegenrichtung verkehren die Züge um 15:40 und 17:49 Uhr ab dem Brocken mit der Diesellokomotive. Mittwochs und donnerstags entfallen alle diese genannten Zugfahrten vollständig.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Kassel: Bushaltestellenumbau in der Liegnitzer Straße

Kassel, 18.09.2021 (BA/gm)
Im Zeitraum von Montag, 20. September 2021, bis voraussichtlich Freitag, 29. Oktober 2021, werden die Bushaltestellen „Liegnitzer Straße“ und „Breslauer Straße“ beiderseits barrierefrei unter anderem mit Sonderborden und taktilem Leitsystem ausgebaut. Gleichzeitig werden die Fahrgastpavillons erneuert.

Während dieser Umbaumaßnahmen wird die Liegnitzer Straße zwischen der Kreuzung Breslauer Straße/ Liegnitzer Straße und der „Haltestelle Liegnitzer Straße“ für beide Fahrtrichtungen gesperrt. Fußgänger können die Baustelle passieren. Anwohner der Liegnitzer Straße erreichen ihre Grundstücke über die Breslauer Straße bzw. Waldemar-Petersen-Straße.

Für den Individualverkehr und die Radfahrer wird eine Umleitung über die Breslauer Straße, Görlitzer Straße und Waldemar-Petersen-Straße ausgeschildert. Die Straßenverkehrsbehörde bittet die Verkehrsteilnehmer um Beachtung der geänderten Verkehrsführung und um erhöhte Vorsicht.

Braunschweig: Drei Bushaltestellen werden niederflurgerecht ausgebaut

Braunschweig, 17.09.2021 (BA/gm)
Drei Bushaltestellen im Stadtgebiet werden in den nächsten Wochen niederflurgerecht ausgebaut. Den Anfang macht die Haltestelle Tostmannplatz (stadtauswärts) in der Schuntersiedlung. Der Ausbau soll am Montag, 20. September 2021, beginnen und dauert voraussichtlich bis Ende Oktober/Anfang November 2021. Eine provisorische Bushaltestelle wird in unmittelbarer Nähe errichtet. Der Kfz-Verkehr wird einspurig an der Baustelle vorbeigeführt. Fußgänger und Fahrradfahrer können Wege weiterhin nutzen.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Eröffnung der neuen Kannenstieg-Strecke verschiebt sich

Magdeburg, 16.09.2021 (BA/gm)
Beim Bau der Straßenbahnneubaustrecke in den Kannenstieg zeichnen sich weitere Verzögerungen ab, da es zu Materiallieferengpässen kommt. Der von den Magdeburger Verkehrsbetriebe GmbH & Co. KG (MVB) geplante Eröffnungstermin kann nicht gehalten werden.

Bei der Fertigstellung der Straßenbahnneubaustrecke in das Wohngebiet Kannenstieg zeichnet sich eine weitere Verzögerung ab. Grund sind Lieferschwierigkeiten bei diversen Materialien für die neuen Fahrleitungsanlagen.

Bereits bei der notwendigen Bereitstellung von Fahrleitungsmasten aus Portugal, die in den Sommerferien geliefert werden sollten, gab es Verzögerungen. Die Engpässe sind der aktuellen wirtschaftlichen Situation in der Corona-Pandemie geschuldet, durch die diverse Rohstoffe und Materialien nicht wie üblich produziert und geliefert werden können.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Köln: „Trankgasse“ wird einseitig gesperrt

Routineuntersuchung an Eisenbahnüberführung vom 28. bis 29. September 2021

Düsseldorf, 16.09.2021 (BA/gm)
Die Deutsche Bahn (DB) führt routinemäßige Prüfungen an der Eisenbahnüberführung (EÜ) über die Trankgasse in Köln durch.

Die Arbeiten erfordern den Einsatz einer Hubarbeitsbühne. Daher wird von Dienstag, 28. September bis Mittwoch, 29. September 2021 (jeweils von 9 bis 15 Uhr) eine Fahrbahnhälfte für den Straßenverkehr gesperrt. Die zweite Spur bleibt im gesamten Zeitraum durchgängig befahrbar.

Auf den Zugverkehr haben die Arbeiten keine Auswirkungen.

Bahnhof Kahla wird stufenfrei

Für zwei Aufzüge und neue Bahnsteigausstattung werden rund 2,4 Millionen Euro investiert

Leipzig, 16.09.2021 (BA/gm)
Die Deutsche Bahn (DB) beginnt am morgigen Freitag (17. September 2021) die Bauarbeiten zum stufenfreien Ausbau im Bahnhof Kahla (Thür). Dafür werden zwischen Personentunnel und Bahnsteigen zwei Aufzüge eingebaut. Außerdem werden Blindenleitsystem, die Beleuchtungsanlage und die Zuwege angepasst. Ein Wetterschutzhaus wird errichtet, das Dach am Empfangsgebäude zurückgebaut. Ende 2022 sollen die Arbeiten abgeschlossen sein und die Aufzüge in Betrieb gehen. Dann verbessern sich die Bedingungen für mobilitätseingeschränkte Menschen, Reisende mit schwerem Gepäck oder Eltern mit Kinderwagen deutlich. Der Freistaat Thüringen, der Bund und die DB investieren rund 2,4 Millionen Euro.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Bauarbeiten an der Eisenbahnbrücke „Werner-von-Siemens-Straße“ in Bruchsal

Erneuerung der Eisenbahnbrücke • Sperrung der Straße in der Nacht von 18. auf 19. September 2021 • Entsprechende Umleitungen werden eingerichtet

Stuttgart, 13.09.2021 (BA/gm)
Die Deutsche Bahn erneuert die Eisenbahnbrücke über der “Werner-von-Siemens Straße” in Bruchsal. Zwischen August 2021 und April 2022 finden vorbereitende Arbeiten statt. Hierbei werden Kabel aus dem Baufeld in neu zu errichtende Kabelhilfsbrücken umverlegt und die Baustellenflächen hergerichtet. Zusätzlich sind zur Vorbereitung der Brückenerneuerung Oberleitungsarbeiten geplant. Die Hauptarbeiten beginnen voraussichtlich ab Mai 2022.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Deutsche Bahn erneuert die Eisenbahnbrücke bei Niederschopfheim

Ersatzbrücken werden ausgebaut • Eingleisige Sperrungen der Bahnstrecke • Schienenersatzverkehr wird eingerichtet

Stuttgart, 12.09.2021 (BA/gm)
Seit März 2021 laufen die Bauarbeiten der Deutschen Bahn an der rund 100 Jahre alten Eisenbahnbrücke über den Dorfbach bei Niederschopfheim. Neben den Fahrgästen werden zukünftig auch die Anwohner von der Erneuerung profitieren, da sie einen besseren Lärmschutz erhalten. Die neue Eisenbahnbrücke wurde zwischen April und September 2021 hergestellt. Die komplette Baumaßnahme wird bis voraussichtlich Ende März 2022 abgeschlossen sein. Die Deutsche Bahn investiert für den Neubau rund 4 Millionen Euro.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Trilex kehrt zum Regelfahrplan zurück

Bauarbeiten an September-Wochenenden zwischen Ebersbach und Zittau

Viechtach, 12.09.2021 (BA/gm)
Aufgrund von einer zeitweise geringeren Personalverfügbarkeit sind in den letzten Wochen wenige Zugleistungen des trilex ausgefallen. Nun steht fest, dass der volle Fahrplanumfang ab sofort wieder angeboten werden kann und damit die Einschränkungen sogar zwei Tage früher zurückgenommen werden können.

Aufgrund von Bauarbeiten der Deutschen Bahn AG werden die Fahrgäste aber auch in den folgenden Tage gebeten, sich über das aktuelle Fahrplanangebot zu informieren: An den nächsten drei Wochenenden baut die Deutsche Bahn zwischen Ebersbach(Sachs) und Zittau, weshalb Züge in diesem Streckenabschnitt ausfallen und durch Busse ersetzt werden. Der Baufahrplan ist auf der trilex-Homepage zu finden und in den gängigen Auskunftsmedien hinterlegt.

Für die Unannehmlichkeiten entschuldigt sich das trilex-Team bei den betroffenen Fahrgästen.

Sachsen-Franken-Magistrale

Der Bau der neuen Gleise zwischen Treben-Lehma und Altenburg hat begonnen

Leipzig, 12.09.2021 (BA/gm)
Die Deutsche Bahn hat mit dem Neubau der drei Gleise und des Mittelbahnsteigs in Altenburg begonnen. Die Fertigstellung erfolgt im Mai 2022. Die Gleise dienen während der folgenden Bauarbeiten als Umfahrungsgleise für die neu zu errichtenden Gleisanlagen im Bahnhof Altenburg. Der Bahnsteig stellt den bauzeitlichen Zugang zu den Umfahrungsgleisen sicher. Außerdem werden im Herbst 2021 im Bahnhof Altenburg zwei neue Stellwerksgebäude, sogenannte ESTW (elektronische Stellwerke) errichtet und die Fußgängerüberführung erhält einen neuen Pfeiler. Bei Trebanz wird neben der Bahnstrecke eine neue Eisenbahnüberführung (EÜ) vorgefertigt, die im Mai 2022 in ihre endgültige Lage eingeschoben wird.

Aufgrund des Einbaus einer Hilfsbrücke an der EÜ „Leipziger Straße“ in Altenburg sowie der Errichtung einer Stützwand zwischen den EÜ „An der Schmiede“ und „Kauerndorfer Allee“ ist tagsüber mit Baulärm zu rechnen. Die DB beschränkt durch den Einsatz moderner Geräte und Technologien die Auswirkungen auf ein Minimum. Die DB bittet die Anwohner um Verständnis.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Stuttgart Hauptbahnhof: Neue Wegeführung am Bonatzbau

Reisende gelangen künftig über die Große Schalterhalle sowie entlang der Heilbronner Straße zu den Zügen • Wege bleiben barrierefrei • Aufzug zur S-Bahn weiterhin in Betrieb

Stuttgart Hbf: Neue Wegeführung am Bonatzbau

Stuttgart, 11.09.2021 (BA/gm)
Die Modernisierung des Bonatzbaus des Stuttgarter Hauptbahnhofs schreitet weiter voran. In der Kopfbahnsteighalle des historischen Empfangsgebäudes wird nach und nach der Hallenboden abgebrochen, um zwei neue, lichtdurchflutete Ebenen zu schaffen.

Für die anstehenden Baumaßnahmen muss der Weg durch den Bonatzbau teilweise gesperrt werden: Von Dienstag, 21. September 2021, an gelangen Reisende im nördlichen Bereich auf einem neuen Weg entlang der Heilbronner Straße zum Querbahnsteig. Der Steg für Fußgängerinnen und Fußgänger auf Höhe von Gleis 5/6 wird geschlossen.

Damit Reisende weiterhin auf sicheren Wegen zum Bahnsteig gelangen, wurden einzelne Bereiche an der Heilbronner Straße sowie Richtung LBBW baulich angepasst. Den Reisenden stehen entlang des neuen Weges in regelmäßigen Abständen Sitzbänke zur Verfügung.  Diesen Beitrag weiterlesen »