Archive
September 2018
M D M D F S S
« Aug    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930

Archiv für die Kategorie „Themen-Seiten“

Bürgerbahnhöfe: Jury ehrt Eppstein und Winterberg

Bahnhof des Jahres 2018: Auszeichnung für die besten Bahnhöfe Deutschlands

Berlin, 31.08.2018 (BA/gm)
Nach ausgedehnten Testreisen durch ganz Deutschland hat die Jury in diesem Jahr zwei „Bürgerbahnhöfe“ ausgezeichnet, die ihre Qualität einem besonderen Engagement vor Ort verdanken: Der Bahnhof Eppstein im Taunus und der Bahnhof Winterberg im Hochsauerland gewinnen den Titel „Bahnhof des Jahres 2018“. Zum 15. Mal in Folge ehrt die Allianz pro Schiene damit die kundenfreundlichsten Bahnhöfe Deutschlands. Der Bahnhofsneubau im nordrheinwestfälischen Winterberg überzeugte die Jury mit der „Identifikationsqualität, die futuristisch, glasklar und farbenfroh dennoch den Bezug zur Region herstellt“. Auf ihrer Fahrt durch Hessen stießen die Bahnhofstester auf einen liebevoll kernsanierten Bahnhof in Eppstein, der im Besitz der Stadt eine Renaissance erlebt. Beide „Bahnhöfe des Jahres 2018“ gehen ganz neue Wege in der Bahnhofsnutzung. Als Bürgerbahnhöfe bieten Eppstein und Winterberg den eigenen Bürgern Serviceleistungen an, die sonst typischerweise im Rathaus zu finden sind.  Diesen Beitrag weiterlesen »

MVB verlost Wochenkarten zur Europäischen Mobilitätswoche

Magdeburg, 30.08.2018 (BA/gm)
Die Magdeburger Verkehrsbetriebe GmbH & Co. KG (MVB) verlost Wochenkarten für die Europäische Mobilitätswoche vom 16. bis 22. September 2018.

Die Europäische Mobilitätswoche (EMW) steht 2018 unter dem Motto „Mix & Move – Sei flexibel!“. Damit rückt das Thema Multimodalität in den Vordergrund und die Handlungsaufforderung, verschiedene Verkehrsmittel im urbanen Raum zu nutzen. Dabei geht es sowohl um die Nutzung unterschiedlicher Verkehrsmittel für verschiedene Wege als auch darum, mehrere Verkehrsmittel für einen Weg zu kombinieren.  Diesen Beitrag weiterlesen »

DGB Gewerkschaften setzen Stabilisierung des Rentenniveaus durch

Die EVG begrüßt mehrheitlich den Koalitionskompromiss zur gesetzlichen Rentenversicherung

Frankfurt a. M., 30.08.2018 (BA/gm)
Die EVG begrüßt mehrheitlich den Koalitionskompromiss zur gesetzlichen Rentenversicherung. Die für die Sozialpolitik zuständige stellvertretende EVG Vorsitzende Regina Rusch-Ziemba erklärte dazu: „Der bislang gesetzlich vorgeschriebene Sinkflug der Renten ist endlich gestoppt. Das ist das Ergebnis des Drucks, den die Mitgliedsgewerkschaften des DGB über viele Jahre gegenüber der Politik aufgebaut haben“.

Rusch-Ziemba betonte: „Die Stabilisierung des Rentenniveaus ist ein großer Schritt gegen die zunehmende Altersarmut. Es freut mich sehr, dass sich diese Erkenntnis jetzt in allen Regierungsparteien durchgesetzt hat.“  Diesen Beitrag weiterlesen »

Initiative Round Table Rail vereinfacht Beschaffung von Schienenfahrzeugen

Bahnunternehmen und Fahrzeughersteller wollen gemeinsam Prozesse verbessern • Deutsche Bahn sieht erhebliche Potentiale • Initiative offen für weitere Teilnehmer

Zürich, 29.08.2018 (BA/gm)
Die Deutsche Bahn (DB), Schweizerische Bundesbahn (SBB), Niederländische Staatsbahn (NS), Staatliche Eisenbahngesellschaft des Königreiches Belgien (SNCB) sowie Stadler Rail AG, Alstom SA, Bombardier Transportation, Siemens Mobility GmbH und Construcciones y Auxiliar de Ferrocarriles (CAF), haben jetzt in Zürich das Startzeichen für die Initiative Round Table Rail (RTR) gegeben.

Die Initiative hat das das Ziel, die bisherigen Prozesse für die Entwicklung und Beschaffung von Schienenfahrzeugen im europäischen Sektor Bahn zu vereinfachen.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Wiener Linien: Sicherheitsmitarbeiter seit einem Jahr im Einsatz

Positive Bilanz zum Jahrestag • Alle U-Bahn-Stationen nun permanent videoüberwacht • Bodycams im Test

Wien, 29.08.2018 (BA/gm)
Seit einem Jahr zeigen die Wiener-Linien-Sicherheitsmitarbeiter in den Stationen und Zügen im U-Bahn-Netz Präsenz und erhöhen damit das Sicherheitsgefühl der Fahrgäste. Das Sicherheitsteam wird laufend ausgebaut, bis Ende 2019 werden 120 Mitarbeiter im Netz unterwegs sein. „Die Öffis zählen zu den sichersten Orten Wiens und wir achten darauf, dass das auch künftig so bleibt. Das Feedback der Fahrgäste ist sehr positiv, die Sicherheitsmitarbeiter kümmern sich um die Einhaltung der Hausordnung und sorgen dafür, dass sich alle in den Öffis sicher und wohl fühlen“, so Öffi-Stadträtin Ulli Sima anlässlich des 1. Geburtstags der Securities.  Diesen Beitrag weiterlesen »

SBB: Ab heute gilt wieder der gewohnte Fahrplan

Bern, 27.08.2018 (BA/gm)
Der Sommerfahrplan 2018, den die SBB aufgrund umfangreicher Bauarbeiten eingesetzt hatte, hat sich bewährt; ab heute gilt in allen Regionen wieder der gewohnte Fahrplan. Die SBB konnte während der vergangenen acht Wochen effizient bauen sowie Kosten und damit öffentliche Gelder sparen. Die Pendler waren, vor allem in der Westschweiz, teilweise deutlich länger unterwegs und mussten sich neu orientieren. Die SBB hat grosse Anstrengungen unternommen, um die Kunden zu unterstützen. Die Kundenpünktlichkeit war trotz zahlreicher Anpassungen im Fahrplan hoch. Der Sommerfahrplan wie auch der Pilotversuch mit einem automatisierten Entschädigungssystem für Bahnkunden werden nun detailliert ausgewertet.  Diesen Beitrag weiterlesen »

DB weist Diskriminierungsvorwürfe von Flixtrain bei Trassenvergabe zurück

DB zur angekündigten Berichterstattung in der FAZ am 25.8.2018

Berlin, 24.08.2018 (BA/gm)
Zu der in der morgigen Ausgabe der FAZ angekündigten Berichterstattung zu Flixtrain nimmt die DB wie folgt Stellung: Die Vorwürfe der Diskriminierung bei der Trassenvergabe weisen wir entschieden zurück.

Die Trassenvergabe ist ein offizielles und standardisiertes Verfahren, bei dem die Regulierungsbehörde eingebunden ist. Flixtrain versucht offenbar weiterhin in der Öffentlichkeit Stimmung gegen die DB zu machen.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Erste Förderung energieeffizienter Straßengüterverkehre

Scheuer: 10 Mio. Euro pro Jahr für CO2-arme Lkw

Berlin, 23.08.2018 (BA/gm)
Nur vier Wochen nach dem Startschuss für das BMVI-Förderprogramm „Energieeffiziente und/oder CO2-arme schwere Nutzfahrzeuge“ (EEN) sind 29 Anträge für 148 Fahrzeuge eingegangen. Dabei handelt es sich um 122 Erdgas- und 26 Elektrofahrzeuge. Die zu fördernde Summe beläuft sich auf 2,1 Millionen Euro. Das Bundesamt für Güterverkehr (BAG) hat nun die ersten Zuwendungsbescheide verschickt.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Akku-Netz statt Dieselnetz?

TU Berlin, Bombardier und VVO untersuchen alternative Antriebe

Dresden, 22.08.2018 (BA/gm)
Das Dieselnetz im Verkehrsverbund Oberelbe (VVO) umfasst vier Nebenstrecken ab Dresden in die Westlausitz, ins Osterzgebirge und in die Sächsische Schweiz. Derzeit sind dort Dieseltriebwagen des Typs Desiro im Einsatz. In Vorbereitung der Neuvergabe des Netzes ab 2024 untersucht die Technische Universität Berlin nun gemeinsam mit Bombardier Transportation die Möglichkeit, Fahrzeuge mit einen batterieelektrischen Antrieb auf diesen nicht oder nur teilweise elektrifizierten Strecken einzusetzen. Der TALENT 3 Batterietriebzug (BEMU, von „Battery Electrical Multiple Unit“) von Bombardier kann unter Oberleitung als Elektrotriebzug und auf oberleitungsfreien Strecken im Batteriebetrieb fahren und so Dieseltriebzüge ersetzen.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Studie zur Ostbahn

IHK Ostbrandenburg startet Studie zur Bahnverbindung Berlin – Küstrin

Frankfurt (Oder), 21.08.2018 (BA/gm)
Post zur Ostbahn bekommen Unternehmer, Bürgermeister und Entscheider weiterer Organisationen in Ostbrandenburg in dieser Woche: Sie mögen sich an einer Studie zur Bahnverbindung Berlin – Küstrin beteiligen. Festgestellt werden soll der tatsächliche Bedarf für den Personen- und Güterverkehr auf dieser Strecke als Beitrag zur Entlastung der Straßenverkehre.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Flixbus-Betreiber verklagt Deutsche Bahn

Klage in Hamburg wegen unlauteren Wettbewerbs • Vorwurf: Benachteiligung von Flixtrain auf bahn.de

Hamburg, 21.08.2018 (BA/gm)
Die Flixbus-Mutter Flixmobility GmbH hat am 31. Juli 2018 beim Landgericht Hamburg Klage gegen die DB Vertrieb GmbH eingereicht, weil es sein neues Zugangebot Flixtrain auf dem Onlineportal bahn.de benachteiligt sieht. Dies berichtet manager-magazin.de. Flixmobility wirft dem Staatskonzern demnach unlauteren Wettbewerb vor.  Diesen Beitrag weiterlesen »

30 Millionen Honigbienen produzieren „Gleisgold“

Zum Tag der Honigbiene: 750 Flächen für Imker, Tausende Honiggläser • „Gleisgold“ aufs Frühstücks-brötchen in den Bordbistros • Gewinnspiel mit BahnCards

Berlin, 18.08.2018 (BA/gm)
Zum „Tag der Honigbiene“ zieht die Deutsche Bahn Bilanz für ihr Artenschutzprojekt „Bienen bei der Bahn“: Bis heute wurden privaten Imkern rund 750 DB-Flächen angeboten und mehr als 30 Millionen Honigbienen haben auf Bahngelände eine neue Heimat gefunden. Das Projekt wurde durch die DB im Jahr 2016 gestartet. Auf stillgelegtem DB-Gelände können private Imker kostenfrei ihre Bienenkästen aufstellen. Die ungenutzten Bahn-Flächen sind für die fleißigen Nektarsammler besonders attraktiv. Sie sind arten- und blütenreich und somit ein idealer Lebensraum für die Tiere. In ganz Deutschland wurden die Areale vorab von Umwelt- und Immobilienexperten der DB identifiziert. „Gleisgold“ heißt der erste Honig von diesen Flächen.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Lindner/Payr zu ÖBB-Plakaten: Willkommen im Jahr 2018, liebe FPÖ!

SoHo schockiert von Berichten über homophobe und rassistische Rülpser durch FPÖ-Stadtrat

Willkommen im Jahr 2018, liebe FPÖ

Wien, 17.08.2018 (BA/gm)
„Willkommen im Jahr 2018, liebe FPÖ!“. So äußern sich die Vorsitzenden der sozialdemokratischen LGBTIQ-Organisation SoHo Österreich und Niederösterreich, NAbg. Mario Lindner und Norbert Payr, zu aktuellen Berichten über Facebook-Kommentare zweier FPÖ-Funktionäre. Wie die Plattform „FPÖ Fails“ am vergangenen Mittwoch berichtete, sorgt ein Werbeplakat für die ÖBB-Family-Card, das zwei Männer und ein Kind zeigt, für starke Verunsicherungen in den Reihen der Freiheitlichen. Unter dem privaten Facebook-Posting eines Linzer FPÖ-Gemeinderats meldete sich auch Bruno Weber, FPÖ-Stadtrat aus Amstetten, freiheitlicher GKK- und AK-Funktionär, zu Wort. Er kündigte an, seine Vorteilskarte nicht verlängern zu wollen und erklärte: „Das ist doch nicht normal! Zwei vermeintliche Schwuchteln m(it) Baby und davon noch ein Neger. Mir graust …“ Die SoHo zeigt sich schockiert von dieser massiven Grenzüberschreitung durch den FP-Funktionär.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Taktverdichtung und neue Tarifangebote für Essen

Ruhrbahn erhält Förderung aus „Sofortprogramm Saubere Luft“

Essen, 16.08.2018 (BA/gm)
Mit rund 130 Millionen Euro finanziert der Bund bis 2020 in fünf Modellstädten Projekte zur Luftreinhaltung. Dies haben Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer und Bundesumweltministerin Svenja Schulze am vergangenen Dienstag gemeinsam mit den Oberbürgermeistern der Modellstädte Bonn, Essen, Herrenberg, Mannheim und Reutlingen in Berlin erklärt. Die Stadt Essen als eine der Modellstädte partizipiert an dieser Förderung mit einem Volumen von voraussichtlich rund 21 Millionen Euro.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Maßnahmen für saubere Luft in Städten

Leistungsfähigkeit des ÖPNV stärken und attraktive Angebote schaffen

Berlin, 15.08.2018 (BA/gm)
Der Bund fördert bis 2020 fünf Modellstädte mit rund 130 Millionen Euro, um Maßnahmen zur Luftreinhaltung zu testen und deren Wirkung zu bewerten. Dabei stehen vor allem Maßnahmen zur Stärkung des öffentlichen Nahverkehrs im Vordergrund. Bundesumweltministerin Svenja Schulze, Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer und die Oberbürgermeister und Oberbürgermeisterinnen der Modellstädte Bonn, Essen, Herrenberg, Mannheim und Reutlingen stellten am gestrigen Dienstag gemeinsam ihre Konzepte für bessere Luftqualität vor.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Modellstädte Saubere Luft: Gute Verkehrskonzepte helfen

Berlin, 15.08.2018 (BA/gm)
Schnell und wirksam für bessere Luft sorgen – das wollen fünf Modellstädte mit einem attraktiveren Nahverkehr erreichen. Bundesumweltministerin Schulze und Bundesverkehrsminister Scheuer stellten gemeinsam mit ihnen die Pläne vor. Der Bund übernimmt 95 Prozent der Kosten und investiert rund 130 Millionen Euro.

Bonn, Essen, Mannheim, Reutlingen und Herrenberg werden Projekte für eine Verringerung von Stickoxiden in der Luft umsetzen. Die Modellkommunen sollen beispielgebend für schnelle und effektive Maßnahmen zur Luftreinhaltung sein.  Diesen Beitrag weiterlesen »

U6-Paket: Neue Bodenmarkierungen für schnelleres Ein- und Aussteigen

Ausrollung in stark frequentierten U6-Stationen • Start am Westbahnhof

Wien, 15.08.2018 (BA/gm)
Im Zuge des U6-Maßnahmenpakets bringen die Wiener Linien nun für einen leichteren und schnelleren Fahrgastwechsel spezielle Bodenmarkierungen auf den Bahnsteigen in stark frequentierten U6-Stationen an. Die Bodenmarkierung kennzeichnet sowohl den Wartebereich für zusteigende Fahrgäste am Bahnsteig, als auch den frei zu lassenden Bereich für aussteigende Fahrgäste. Die Fahrgäste wissen genau, wo der Zug hält und wo die Türbereiche sein werden. Die ersten Kennzeichnungen wurden bereits in der Station Westbahnhof angebracht.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Leitstellen erfolgreich zusammengelegt

Seit Sonntag steuert eine gemeinsame Ruhrbahn Leitstelle den ÖPNV für Essen und Mülheim

Essen, 14.08.2018 (BA/gm)
Der Startschuss für die gemeinsame Ruhrbahn Leitstelle am Standort Schweriner Straße (direkt an der Stadtgrenze von Essen und Mülheim) fiel am vergangenen Sonntag (12. August 2018) um 4.00 Uhr. Mit ihrer wichtigen Steuerungsfunktion für den gesamten ÖPNV stellt die Leitstelle gewissermaßen die „Herzkammer“ der Ruhrbahn dar, so der zuständige Ressort-Geschäftsführer Uwe Bonan.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Praxischeck startet: Bahnmitarbeiter testen neue Unternehmensbekleidung

Rund 250 DB-Mitarbeiter prüfen die neue Kollektion von Guido Maria Kretschmer ab dieser Woche vier Monate lang auf Herz und Nieren • Kretschmer: „Ich wünsche mir, dass die Bahnmitarbeiter stolz sind, diese Kollektion zu tragen.“

Bahnmitarbeiter testen neue Unternehmensbekleidung

Berlin, 13.08.2018 (BA/gm)
Die Deutsche Bahn startet in dieser Woche den bundesweiten Tragetest ihrer neuen Unternehmensbekleidung. Designer Guido Maria Kretschmer hat sie zusammen mit operativen DB-Mitarbeitern entwickelt. Rund 250 Zugbegleiter, Gastronomen, Servicemitarbeiter in Bahnhöfen und DB Lounges, Kundenbetreuer, Reiseberater, Lokführer und Busfahrer unterziehen die Kleidung jetzt einem viermonatigen Praxischeck. Insgesamt umfasst die neue Kollektion rund 80 Einzelteile – von Sakkos und Blusen bis Winterhosen, Schals und Softshelljacken. Ganz neu sind außerdem zum Beispiel Kleider, Jeans oder Poloshirts.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Angriff auf Personenzug

4 Tatverdächtige vorläufig festgenommen • Bundespolizei ermittelt

Magdeburg, 13.08.2018 (BA/gm)
Am 11. August 2018 gegen 18:40 Uhr kam es am Haltepunkt Barleber See, auf der Bahnstrecke Wittenberg – Magdeburg – Stendal, zu einem Angriff auf eine S-Bahn.

Hierbei sprangen 10-12 vermummte Personen während des S-Bahn-Haltes aus dem Gebüsch auf den Bahnsteig. Mindestens eine der Personen betrat den Zug, betätigte die Notbremse und versprühte eine orangefarbene Flüssigkeit, vermutlich Reizgas. In der Folge verschlossen die Angreifer die Türen der S-Bahn von außen, sodass kein Reisender den Zug verlassen konnte. Die Weiterfahrt des Zuges wurde durch Autoreifen im Gleisbereich verhindert. Anschließend besprühten die vermummten Personen den Zug großflächig mit Graffiti (u.a. Schriftzüge APK und FCM).  Diesen Beitrag weiterlesen »