Archive
August 2017
M D M D F S S
« Jul    
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  

Archiv für 4. August 2017

Fünf „Schmierfinken“ in 48 Stunden festgenommen

Potsdam, 04.08.2017 (BA/gm)
Innerhalb von 48 Stunden nahmen Bundespolizisten insgesamt fünf junge Männer nach Schmierereien in Schönefeld und Potsdam vorläufig fest.  Diesen Beitrag weiterlesen »

DB Cargo investiert rund eine viertel Milliarde Euro in 60 neue Lokomotiven

Für mehr Güterverkehr auf der Schiene: Rahmenvertrag über 100 neue Loks mit Siemens abgeschlossen • Erstabruf von 60 Lokomotiven für grenzüberschreitenden Verkehr • Ausstattung mit ETCS • Erste Fahrzeuge bereits Ende 2017 im Einsatz

Vectron-Mehrsystem-Lokomotive

Berlin, 04.ß8.2017 (BA/gm)
Die Deutsche Bahn setzt auf Wachstum im Schienengüterverkehr und beschafft 60 Vectron-Mehrsystem-Lokomotiven von Siemens. Die grenzüberschreitend einsetzbaren Fahrzeuge im Gegenwert von rund einer Viertelmilliarde Euro sind Bestandteil eines Rahmenvertrages mit Siemens über bis zu 100 neue Streckenloks für DB Cargo.

Bereits im Dezember 2017 kommen die ersten fünf Loks zum Einsatz. Die weiteren 55 Fahrzeuge sollen in der zweiten Hälfte des Jahres 2018 ausgeliefert werden. Die mit dem Europäischen Zugsicherungssystem ETCS ausgestatteten Lokomotiven sind künftig auf dem Rhein-Alpen-Korridor in Deutschland, Österreich, Schweiz, Italien, Niederlande und – ab 2020 – in Belgien unterwegs.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Öffis stärken, Elektromobilität ausbauen

Verkehrsminister Leichtfried zu Felipe: SPÖ will Öffi-Offensive für den ländlichen Raum und Fokus auf E-Mobilität und Ökostromförderung

Wien, 04.08.2017 (BA/gm)
„Wenn die Bundessprecherin der Grünen Felipe im Entwurf des SPÖ-Wahlprogramms die Themen Verkehr und Klimaschutz vermisst, dann hat sie es offensichtlich nicht genau gelesen. Und sie scheint vergessen zu haben, was wir in den vergangenen Jahren bereits getan haben. Meine Schwerpunkte als Verkehrsminister sind der Ausbau der umweltfreundlichen Bahn und starke Öffis auch außerhalb der großen Städte. Für diejenigen, die speziell im ländlichen Raum weiter auf das Auto angewiesen sind, machen wir saubere Elektromobilität alltagstauglich: Bis 2020 errichten wir ein österreichweites E-Tankstellennetz. Den Kauf von privaten E-Autos fördern wir mit bis zu 4.000 Euro. In unserem Programm für die Nationalratswahl zeigen wir, dass wir diesen erfolgreichen Weg weitergehen wollen, indem wir zum Beispiel ein österreichweit einheitliches Angebot von öffentlichem Verkehr im ländlichen Raum umsetzen wollen. Wir wollen zusätzlich in Bus- und Schienenverkehr, den Streckenausbau und Park&Ride-Anlagen sowie in die Förderung von lokalen ‚Mikro-Öffis‘ investieren. Zudem soll die öffentliche Verkehrsinfrastruktur verfassungsrechtlich abgesichert werden“, sagt Verkehrsminister Jörg Leichtfried am Donnerstag gegenüber dem SPÖ-Pressedienst über die Schwerpunkte der SPÖ in Sachen Verkehr und Klima.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Archäologen schauen unter der Grasnarbe bis in die Steinzeit

Bagger als Zeitmaschine: Entlang der FBQ-Schienenanbindung wird bis Ende 2019 an rund 30 Stellen nach Zeugnissen vorzeitlicher Besiedlung Ostholsteins gesucht

Hamburg, 04.08.2017 (BA/gm)
Ab dem 14. August 2017 sind wieder Teams des Archäologischen Landesamtes Schleswig-Holstein im Auftrage der Deutschen Bahn auf Fehmarn und nördlich des Oldenburger Bruchs unterwegs. Nachdem seit Juli 2016 zunächst 110 Stellen entlang der geplanten, rund 80 Kilometer langen Schienenanbindung für den Fehmarnbelt-Tunnel voruntersucht wurden, geht es jetzt der ostholsteinischen Siedlungsgeschichte gründlich auf den Grund: Bis Ende 2019 wird an rund 30 Stellen systematisch nach Zeugnissen der Vorzeit – Holz, Stein, Knochen, Keramik – gesucht.  Diesen Beitrag weiterlesen »

SBB verbessert Angebot auf der Nord-Süd-Achse weiter

Bern, 04.08.2017 (BA/gm)
Seit der Inbetriebnahme des Gotthard-Basistunnels sind bereits rund 2,3 Millionen Passagiere und rund 17.000 Güterzüge durch den längsten Eisenbahntunnel der Welt gefahren. Die Pünktlichkeitswerte sind stabil. Auch wenn die Bilanz nach acht Monaten mehrheitlich gut ausfällt, steht die SBB sowohl im Güter- als auch im Personenverkehr vor grossen Herausforderungen. Die SBB will das Angebot auf der Nord-Süd-Achse bis zur Eröffnung des Ceneri-Basistunnels im Jahr 2020 weiter verbessern und das vorhandene Entwicklungspotenzial im Tessin nutzen.  Diesen Beitrag weiterlesen »