Archive
August 2017
M D M D F S S
« Jul    
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  

Archiv für 10. August 2017

Streckensperrung zwischen Graben-Neudorf und Germersheim beendet

S-Bahnen und Regionalzüge verkehren ab Freitag, 11. August 2017, 4 Uhr wieder planmäßig

Stuttgart, 10.08.2017 (BA/gm)
Die Arbeiten zur Erneuerung der Eisenbahnüberführungen in der Molzaustraße und der Huttenheimer Landstraße sind beendet. Die Züge verkehren ab Betriebsbeginn am morgigen Freitag (11. August 2017) 4 Uhr, wieder planmäßig.

Tagesaktuelle Reiseverbindungen mit Echtzeitinformationen sind in der Reiseauskunft auf m.bahn.de, in der DB Navigator-App und bei www.bahn.de/Reiseauskunft zu ersehen. Verkehrsmeldungen finden Sie auf bahn.de/aktuell

Grafische Sitzplatzreservierung für Intercity und Eurocity verfügbar

Anzeige der aktuellen Wagenreihung der ICE-Züge mit Ausstattungsmerkmalen jetzt auch auf bahn.de • Verbessertes Design erleichtert Buchung auf bahn.de

Verbessertes Design erleichtert Buchung auf bahn.de

Berlin, 10.08.2017 (BA/gm)
Die Deutsche Bahn (DB) macht die Reiseplanung von zu Hause aus noch leichter: Ab sofort ist die Wagenreihung von ICE-Zügen am Start-, Umstiegs- und Zielbahnhof auch in der Verbindungsauskunft auf bahn.de erkennbar. Im DB Navigator ist die aktuelle Wagenreihung seit Dezember 2016 verfügbar. Die App und bahn.de zeigen jetzt auch ausgewählte Service- und Ausstattungsmerkmale der ICE-Züge an. Reisende erkennen im Wagenreihungsplan Rollstuhlplätze und rollstuhlgängige Toiletten. Weitere Merkmale wie Ruhebereiche oder Kinderabteile werden künftig ergänzt.

Grafische Sitzplatzauswahl für Intercity- und Eurocity-Züge verfügbar
Den Wunschplatz im Intercity oder Eurocity reservieren ist jetzt einfacher: Während der Buchung auf bahn.de und im DB Navigator erhalten Reisende im grafischen Wagenplan Sitzplatzvorschläge, die ihren Reservierungs-wünschen entsprechen. Falls keine entsprechenden Plätze verfügbar sind, sehen sie Alternativen. Außerdem wird in dem Plan auch die Fahrtrichtung angezeigt. Bisher war die grafische Sitzplatzwahl nur für ICE-Züge verfügbar.  Diesen Beitrag weiterlesen »

20 neue elektrische Solaris-Busse für die Krakauer Verkehrsbetriebe

Bolechowo, 10.08.2017 (BA/gm)

Solaris-Busse für die Krakauer Verkehrsbetriebe

Die Verkehrsbetriebe [Miejskie Przedsiębiorstwo Komunikacyjne S.A.] in Krakau haben amgestrigen Mittwoch 20 neue Elektrobusse vorgestellt, die von Solaris geliefert wurden. Unter den neuen emissionsfreien Fahrzeugen finden sich 17 Urbino in 12-Meter-Ausführung und 3 Gelenkbusse der neuen Generation. Einer davon ist zugleich das 15000. Fahrzeug, das die Produktionslinie des polnischen Omnibusherstellers aus Bolechowo verlassen hat.

Fahrzeuge, die in den nächsten Tagen auf die Straßen von Krakau rollen sollen, wurden von Experten bereits als beste Batteriebusse Europas gerühmt. Solaris Urbino 12 electric erhielt den Titel des besten Stadtbusses des Jahres 2017 im „Bus of the Year”-Wettbewerb (in dessen Rahmen seit 1989 der beste Stadtbus geehrt wird. Veranstalter des Wettbewerbs ist die ACE (Association of Commercial Vehicle Editors), ein Verband europäischer Herausgeber von Fachzeitschriften für Nutzfahrzeuge).  Diesen Beitrag weiterlesen »

Endspurt vor Inbetriebnahme neuer Anlagen zwischen Erlangen und Forchheim

Bauarbeiten auch nachts • Verkehrsprojekt Deutsche Einheit (VDE8): Zum 28. August 2017 werden 34 Kilometer neues Streckengleis zugeschaltet • Lärmintensive Arbeiten nicht vermeidbar

Nürnberg/Erlangen/Forchheim, 10.08.2017 (BA/gm)
Ab dem 11. August 2017 bis zum 28. August 2017 finden zwischen Erlangen und Bamberg umfangreiche Arbeiten am Tag und in der Nacht statt. Besonders im den Ortslagen Erlangen, Baiersdorf und Forchheim wird es durch Gründungsarbeiten für Lärmschutzwände, Aushub- und Bodenverdichtungsarbeiten sowie Gleisbauarbeiten mit Großtechnik auch in der Nacht laut. Ab dem 11. August 2017 ist die Strecke nur noch eingleisig befahrbar. Ab 22. August bis zum 28. August 2017 ist die Strecke voll gesperrt. Im Bereich Forchheim Süd wird dann vom Bahnhof bis zur Piastenbrücke gebaut. Hier werden Gründungen für Lärmschutzwände eingebracht, Oberleitungen zurückgebaut, Tief- und Gleisbauarbeiten durchgeführt. Für die Lärmbelästigungen bittet die Bahn um Entschuldigung.  Diesen Beitrag weiterlesen »

SBB-Werbeaktion löst Sexismus-Debatte aus

Zürich, 10.08.2017 (BA/gm)
Im Auftrag der SBB werden zurzeit junge Akademikerinnen gesucht, um im Fuchskostüm auf den Perrons hin und her zu gehen. Das löst eine Sexismus-Debatte aus. Die Aktion sei «fragwürdig», sagt eine Vertreterin der Organisation Terre des Femmes Schweiz zur «Handelszeitung». Problematisch sei insbesondere, dass ausschliesslich junge Frauen gesucht würden.  Diesen Beitrag weiterlesen »

MVV-Zeitkarte schon immer Flatrate

Massive Takt- und Kapazitätsausweitung notwendig

München, 10.08.2017 (BA/gm)
Die aktuell im Rahmen der MVV-Tarifreform zumindest von den Münchner Vertretern favorisierte Innenraum-Flatrate ist nichts Neues. Seit Jahrzehnten kann eine Zeitkarte immer als „Flatrate“ beliebig oft innerhalb des zeitlichen und räumlichen Geltungsbereiches genutzt werden. Wenn es ab Ende 2018 für Zeitkarten-Nutzer nur noch eine Innenraumzone geben wird, bedeutet das für aktuell mindestens 120.000 Zeitkartennutzer, die lediglich bisher 2 Zeitkartenringe gebucht haben, eine Preiserhöhung von ungefähr 20 Prozent. Das sind gut ein Viertel aller Zeitkartennutzer, die dann mehr kaufen müssen als sie für die tägliche Fahrt zur Arbeit benötigen. Auch Pendler aus dem Umland müssten dann immer den kompletten Innenraum buchen, obwohl sie beispielsweise aktuell vielleicht nur eine Innenraumzone brauchen. Für die restlichen Innenstadt-Zeitkarteninhaber wäre die neue Flatrate ein Preisgewinn, da diese günstiger sein soll als bisher 3 oder 4 Ringe kosten.  Diesen Beitrag weiterlesen »