Archive
Februar 2018
M D M D F S S
« Jan   Mrz »
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728  

Archiv für 8. Februar 2018

Rolltor legte Schwebebahn lahm

Wuppertal, 08.02.2018 (BA/gm)
Wer am heutigen Donnerstagfrüh mit der Schwebebahn zur Arbeit, Uni oder Schule fahren wollte, wartete vergeblich an den Schwebebahn-Stationen. Schon um 5.30 Uhr mussten die WSW ihre Fahrgäste informieren, dass die Bahn nicht fuhr. Grund war ein nicht vollständig geöffnetes Rolltor in der Wagenhalle Oberbarmen. Ein Gelenktriebwagen blieb mit dem Drehgestell daran hängen. Der Vorfall sorgte für eine dreistündige Betriebsunterbrechung.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Bahn modernisiert die Infrastruktur zwischen Friedrichshafen und Lindau

Fahrplanänderungen im Fern- und Regionalverkehr

Stuttgart, 08.02.2018 (BA/gm)
Die Deutsche Bahn modernisiert von Montag, 19. Februar 2018, bis Montag, 26. März 2018 die Infrastruktur im Abschnitt Friedrichshafen–Lindau in den Bahnhöfen Eriskirch, Langenargen und Kressbronn sowie auf der Strecke Friedrichshafen–Kressbronn. Auf Grund der Arbeiten wird der Streckenabschnitt Friedrichshafen–Nonnenhorn für den Zugverkehr gesperrt.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Viel Licht – und ein wenig Schatten

Koalitionsvertrag will die Schiene stärken – aber leider nicht den Wettbewerb auf der Schiene

Berlin, 08.02.2018 (BA/gm)
„Insgesamt können wir mit den Festlegungen zur Schiene zufrieden sein“, bewertet mofair-Präsident Stephan Krenz die Verhandlungsergebnisse. „Der Wille, die Klimaziele des Bundes vor allem mit der Eisenbahn zu erreichen, ist deutlich zu spüren.“ Besonders deutlich sei das bei der sehr ambitionierten Forderung, die Zahl der Fahrgäste im Schienenverkehr bis 2030 zu verdoppeln. „Allerdings muss man sich bei einigen Festlegungen fragen, ob sie wirklich in den bestehen Organisationsstrukturen erreicht werden können. Wir glauben, dass mehr wettbewerbliche Akzente, etwa beim Fernverkehr, noch bessere Ergebnisse bringen würden“, so Krenz.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Gefährlicher Eingriff in den Bahnverkehr

Bisher unbekannte Täter werfen Stein auf Intercity • Zeugenaufruf

Eilsleben, 08.02.2018 (BA/gm)
Am 06.02.2018, um 15:42 Uhr bewarfen bisher unbekannte Täter einen Intercity bei der Durchfahrt am Bahnhof Eilsleben mit einem Stein. Dabei wurde eine Scheibe im hinteren Teil des Zuges getroffen. Durch den Aufprall des Steines wurde die Scheibe zerstört. Die Einschlagstelle war circa 13 x 15 Zentimeter groß, Risse verliefen durch die gesamte Scheibe.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Koalitionsvertrag: Ein Schritt nach vorn

Neue Bahnpolitik von Union und SPD bringt der Schiene nötigen Rückenwind

Berlin, 08.02.2018 (BA/gm)
Zum Abschluss der Koalitionsverhandlungen bewertet die Allianz pro Schiene das bahnpolitische Programm von Union und SPD als „Schritt nach vorn“. „Der Koalitionsvertrag ist beim Thema Schiene erfreulich konkret und besser als die Koalitionsverträge zuvor“, sagte der Geschäftsführer der Allianz pro Schiene, Dirk Flege, am gestrigen Mittwoch in Berlin.  Diesen Beitrag weiterlesen »