Archive
Juli 2018
M D M D F S S
« Jun    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  

Archiv für 4. Juli 2018

Mit Bus und Bahn zur Elektromobilität

Für eine schnelle, umweltfreundliche Verkehrsanbindung des Daimler-Batteriewerks in Kamenz

Dresden, 04.07.2018 (BA/gm)
Die Stadt Kamenz, der Verkehrsverbund Oberelbe und die Daimler-Tochter Accumotive machen sich gemeinsam stark für eine umweltfreundliche Verkehrsanbindung des im Ausbau befindlichen zweiten Batteriewerks in Kamenz.

Zurzeit entsteht auf 120.000 Quadratmetern eine der modernsten und größten Lithium-Ionen-Batteriefabriken in der internationalen Automobilindustrie. Mit der Erweiterung des Werks wird auf hocheffiziente Nachhaltigkeit gesetzt: Eine Photovoltaikanlage, ein Blockheizkraftwerk und eine Geothermieanlage werden die Produktion mit Energie und Wärme versorgen. Da ist es nur folgerichtig, dass auch eine möglichst umweltfreundliche und nachhaltige Verkehrsanbindung des Werks angestrebt wird.  Diesen Beitrag weiterlesen »

ÖBB erneuern den Bahnhof in Wartberg

In den nächsten Jahren wird der Bahnhof von Wartberg völlig neu gestaltet ˖ Die Eisenbahnkreuzung wird durch eine Überfahrtsbrücke ersetzt, der Bahnsteig wird barrierefrei zu erreichen sein

ÖBB erneuern den Bahnhof in Wartberg

Villach, 04.07.2018 (BA/gm)
Am vergangenen Montagabend wurde die Bevölkerung von St. Barbara/Mürztal im Rahmen einer Informationsveranstaltung mit rund 60 Besuchern über die Ausbaupläne für den neuen Bahnhof von Wartberg informiert. Ein völlig neuer Bahnhof entsteht im Mürztal, der viele Sicherheitsaspekte mit einbezieht. Die Verkehrswege werden durch eine neue Überfahrtsbrücke entflechtet, über die Brücke mit zwei Liften erreicht man barrierefrei den gesamten Bahnhofsbereich und kann in Zukunft ohne Schwellen in die Züge einsteigen. Projektleiter Oskar Obermeier: „Damit wird nicht nur der Bahnhof einfacher zugänglich sein, sondern auch die Sicherheit für alle wesentlich erhöht“. Der Baubeginn für den Bahnhofsbereich ist mit 2020 geplant.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Südostbayernbahn lädt zum Tag der offenen Tür nach Mühldorf ein

Versteigerung von bundesweiten Fundsachen • Blick hinter die Kulissen von Stellwerk und Werkstatt • Module des Ideenzuges erstmals in Mühldorf zu besichtigen

Mühldorf, 04.07.2018 (BA/gm)
Viele kennen die Südostbayernbahn (SOB) nur von der Fahrt mit den roten Zügen. Damit der Zugbetrieb auf dem 417 Kilometer langen eigenen Schienennetz mit 81 Bahnhöfen bzw. Haltepunkten möglichst reibungslos läuft, arbeiten viele SOB-Mitarbeiter im Hintergrund. Am Samstag, 7. Juli 2018, zwischen 10 und 15.30 Uhr können interessierte Besucher einmal einen Blick hinter die Kulissen werfen und verschiedene Bahnberufe kennen lernen. Ein Höhepunkt ist die erstmalige Ausstellung von Modulen des „Ideenzuges“, der Pläne für das Reisen der Zukunft in Regionalzügen vorstellt und von der SOB mitentwickelt wurde.  Diesen Beitrag weiterlesen »

ÖBB bestellen neue Züge für den Tiroler Nahverkehr bei Bombardier Transportation

25 moderne Cityjets vom Typ TALENT3 bereits ab August 2020 in Tirol unterwegs • Mehr Sitzplatz-kapazitäten und Komfort für den Nahverkehr • Zulassung in Österreich, Deutschland und in Italien

Neue Züge für den Tiroler Nahverkehr

Wien, 04.07.2018 (BA/gm)
Die ÖBB und das Land Tirol bieten ihren Fahrgästen moderne, sichere und komfortable Züge. Das erfordert eine regelmäßige Erneuerung des Fuhrparks und entsprechende Investitionen. Zudem wird das Angebot auf der Schiene gemeinsam von ÖBB und dem Land Tirol in den kommenden Jahren deutlich ausgebaut. Daher haben die ÖBB einen Abrufvertrag für 25 Elektrotriebwagen vom Typ TALENT3 für den Personennahverkehr in Tirol unterzeichnet und erweitern damit ihre Flotte. Alle 25 Fahrzeuge erhalten in Österreich und in Deutschland die uneingeschränkte Zulassung – 6 davon machen in Zukunft das Umsteigen am Brenner Richtung Südtirol überflüssig. Grundlage dieser Bestellung ist eine Rahmenvereinbarung zwischen den ÖBB und Bombardier Transportation vom September 2016.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Heinz-Nixdorf-Gesamtschule in Paderborn kooperiert mit DB Fahrzeuginstandhaltung

Zielsetzung: Enge Zusammenarbeit zwischen Schule und Betrieb

Düsseldorf, 04.07.2018 (BA/gm)
Mit Unterstützung der Industrie- und Handelskammer Ostwestfalen zu Bielefeld (IHK) und der Stadt Paderborn unterzeichnen die Heinz-Nixdorf-Gesamtschule und das Unternehmen DB Fahrzeuginstand-haltung GmbH eine Kooperationsvereinbarung. Zielsetzung der Partnerschaft ist eine enge Zusammenarbeit zwischen Schule und Betrieb. Es ist die 216. von der IHK vermittelte oder direkt unterstützte Kooperation im IHK-Bezirk.  Diesen Beitrag weiterlesen »