Archive
November 2018
M D M D F S S
« Okt   Dez »
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

Archiv für 19. November 2018

SBB: Stabile Werte bei der Personalzufriedenheit und Personalmotivation

Bern, 19.11.2018 (BA/gm)
Die Resultate der Personalmotivationsumfrage 2018 halten sich insgesamt auf einem guten Niveau. Die Personalzufriedenheit liegt weiterhin bei guten 66 Punkten, die Personalmotivation ist mit 73 Punkten leicht rückgängig. Die Ergebnisse bei der Strategiekenntnis und beim Veränderungsbedarf spiegeln den Wandel des Unternehmens.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Schwebebahn: Schaden größer als vermutet

Schwebebahn steht vorerst still

Wuppertal, 19.11.2018 (BA/gm)
Nach dem Zwischenfall bei der Schwebebahn am gestrigen Sonntagnachmittag hat jetzt der Schwebebahnersatzverkehr den Transport der Fahrgäste auf der Talsohle übernommen. 26 Fahrzeuge sind auf der Strecke, um dies zu gewährleisten. Im Laufe des heutigen Montag werden die Ersatzhaltestellen ausgewiesen, ausgerüstet und mit Fahrplänen versehen, die auch im Internet einsehbar sind. Das Fazit des ersten Morgens ist positiv.  Diesen Beitrag weiterlesen »

PRO BAHN Oberbayern: Vorstand im Amt bestätigt, neuer Beisitzer

München, 19.11.2018 (BA/gm)
Am vergangenen Samstag (17. November 2018) wurde der Vorstand des Bezirksverbands Oberbayern des bundesweiten Fahrgastverbandes PRO BAHN neu gewählt.

Im Amt bestätigt wurden dabei Norbert Moy (Weilheim) als Vorstandsvorsitzender, Andreas Barth (München) und Tyll-Patrick Albrecht (Denklingen, Landkreis Landsberg am Lech) als Stellvertreter und Renate Forkel (Weilheim) als Schatzmeisterin.

Als Beisitzer wurde neu gewählt Frank Lipke (München); ausgeschieden ist der bisherige Beisitzer Thomas Kauderer (München), der aus beruflichen Gründen nicht wieder antrat.

Stadtbahnflotte wächst: Der hundertste TW 3000 fährt auf Hannovers Schienen

Hannover, 19.11.2018 (BA/gm)
Der neue TW 3000 hat die Hunderter-Marke geknackt: Anfang Oktober 2018 erreichte die Stadtbahn mit der Wagennummer 3100 per Tieflader hannoverschen Boden. In den vergangenen Wochen wurde das Fahrzeug betriebsbereit gemacht, umfangreich getestet und stationär und auf Strecke abgenommen. Jetzt kann der TW 3100 im Linienbetrieb eingesetzt werden.

„Der 100. neue TW 3000 ist ein weiterer Baustein für einen erstklassigen und emissionsfreien Nahverkehr in Hannover. Wir setzen auf weiteres Wachstum“, erklärt dazu der Verkehrsdezernent der Region und Aufsichtsratsvorsitzende der ÜSTRA, Ulf-Birger Franz.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Online auf der Baustelle der Südbahn-Elektrifizierung dabei

Südbahn-Baugeschichten bieten online aktuelle Einblicke zum Projekt • Mitarbeiter berichten vor Ort vom Fortschritt der Bauarbeiten

Stuttgart, 19.11.2018 (BA/gm)
4.000 Masten, 250 Kilometer Oberleitung, Bauarbeiten an 35 Straßenüberführungen und 38 Bahnübergängen, Absenkung der Gleise, Bau von Stützmauern, drei neue Straßenbrücken und zwei neue Geh- und Radwegverbindungen. Das ist die Elektrifizierung der Südbahn in Zahlen. Das Onlineportal der Deutschen Bahn AG macht diese Zahlen jetzt sicht- und erlebbar. Besucher können damit ab sofort hinter die Kulissen des Großprojekts blicken.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Mitführverbot von gefährlichen Werkzeugen im Bahnverkehr überprüft

Berlin, 19.11.2018 (BA/gm)
In den zurückliegenden beiden Nächten hat die Berliner Bundespolizei intensive Kontrollen zum Verbot des Mitführens von gefährlichen Werkzeugen durchgeführt. Betroffen waren 13 innerstädtische Bahnhöfe.

Das Mitnahmeverbot gilt bereits seit dem 1. November 2018 und betrifft u.a. Messer jeglicher Art, Reizgas sowie Gegenstände, die als Schlagwaffen eingesetzt werden können. Die Überwachung erfolgt an den verschiedenen Wochenenden in unterschiedlicher Intensität. So kam es am vergangenen Wochenende insgesamt zu 2075 Personenkontrollen. Hierbei deckten die Beamten insgesamt 55 Verstöße gegen das Mitführverbot auf und stellten diesem Zusammenhang diverse Messer, Reizstoff, Schraubendreher sowie mögliche Hiebwaffen sicher. In 13 weiteren Fällen registrierten die Einsatzkräfte darüber hinaus Verstöße gegen das Waffengesetz.  Diesen Beitrag weiterlesen »