Archive

Archiv für 17. Januar 2019

OLG Düsseldorf verhandelt über Stadtverkehre in Essen und Mülheim an der Ruhr

Mündliche Verhandlung vor dem OLG Düsseldorf im Nachprüfungsverfahren -„Ruhrbahnen“

Gelsenkirchen, 17.01.2019 (BA/gm)
In seiner mündlichen Verhandlung am gestrigen Mittwoch hat das OLG Düsseldorf über die Beschwerden des VRR und der Städte Essen und Mülheim gegen die Entscheidung der Vergabekammer Westfalen vom 19. Juni 2018 beraten. Die Vergabekammer Westfalen hatte die geplanten Direktvergaben der Stadtverkehre an die Ruhrbahn wegen der Aufteilung der Zuständigkeiten zwischen dem VRR und den Städten untersagt. Hiergegen hatten der VRR, die Städte und die Ruhrbahn sofortige Beschwerde zum OLG Düsseldorf eingelegt.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Erreichbarkeit von Bus und Bahn unterscheidet sich stark beim Länderranking

Bundesländer im Vergleich: Kurze Wege in Hessen zur Haltestelle, lange in Bayern

Berlin, 17.01.2019 (BA/gm)
Hessen bietet im Bundesländervergleich von allen Flächenstaaten die kürzesten Wege zu Bahnen und Bussen, gefolgt vom Saarland, von Nordrhein-Westfalen und Baden-Württemberg. Besonders weite Strecken zu Bahnhöfen und Haltestellen müssen die Menschen in Niedersachsen, Bayern und vor allem in Mecklenburg-Vorpommern zurücklegen.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Kiepe Electric baut führende Rolle bei elektrischen Busantrieben in den USA aus

Dayton/Ohio: Kiepe Electric rüstet weitere 15 Elektrobusse mit In Motion Charging-Technologie (IMC) aus ▪ Greater Dayton Regional Transit Authority (RTA) stockt Elektrobusflotte mit Kiepe Electric als Partner auf 45 Fahrzeuge auf ▪ Betreiber entscheidet sich für zukunftsweisendes In Motion Charging-Konzept (IMC)

15 Trolleybusse für Dayton

München/Düsseldorf, 17.01.2019 (BA/gm)
Kiepe Electric, ein Tochterunternehmen der Knorr-Bremse AG, Weltmarkt-führer für Bremssysteme und ein führender Anbieter weiterer Subsysteme für Schienen- und Nutzfahrzeuge, liefert Antriebe für zusätzliche 15 Trolleybusse nach Dayton in Ohio.

„Der Auftrag bedeutet für Kiepe Electric einen weiteren Ausbau seiner führenden Rolle bei elektrischen Antrieben für umweltfreundliche Busse in den USA“, ordnet Dr. Jürgen Wilder ein, Mitglied des Vorstands der Knorr-Bremse AG und zuständig für die Division Schienenfahrzeuge. „Mit seinen umweltfreundlichen Mobilitäts- und Transporttechnologien leistet Knorr-Bremse einmal mehr einen deutlichen Beitrag für den eco-effizienten Nahverkehr.“

„Der Lebenszyklus der Elektrobusse ist länger und die Betriebskosten sind niedriger im Vergleich zu herkömmlichen Bussen – außerdem sind sie leiser und besser für die Umwelt“, sagt Mark Donaghy, CEO von Greater Dayton Regional Transit Authority (RTA). Beides waren für den Betreiber wesentliche Kaufargumente.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Deutsche Bahn: Fünf-Punkte-Plan für das Jahr 2019

DB-Chef Richard Lutz und Vorstandskollegen treffen sich mit Vertretern von Regierung und Parlament und stellen konkrete Verbesserungen für die kommenden Monate vor • „Schritt für Schritt besser werden für unsere Kunden“ • Gespräche mit dem Eigentümer gehen wie seit längerem geplant weiter

Berlin, 17.01.2019 (BA/gm)
Der Vorstandsvorsitzende der Deutschen Bahn AG, Dr. Richard Lutz, sowie seine Kollegen Ronald Pofalla (Infrastruktur), Berthold Huber (Personenverkehr) und Alexander Doll (Finanzen, Güterverkehr und Logistik) haben sich am Donnerstagmorgen in Berlin mit Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer sowie Abgeordneten des Deutschen Bundestages getroffen, um die Lage des Unternehmens zu beraten. Die DB-Spitze stellte dabei einen Fünf-Punkte-Plan vor, der bereits konkrete Verbesserungen für die kommenden Monate enthält.   Diesen Beitrag weiterlesen »

Nach den starken Schneefällen im Allgäu

DB Regio Baden-Württemberg beseitigt Schäden • Vor allem Dieselfahrzeuge betroffen • Verbesserung im Laufe der Woche erwartet • Ersatzverkehr mit Bussen eingerichtet

Stuttgart, 17.01.2019 (BA/gm)
Die enormen Schneemengen in den vergangenen Tagen in Teilen des Landes Baden-Württemberg sowie im Grenzgebiet zu Bayern bedeuten für DB Regio weiterhin eine große Herausforderung. Wenngleich die Niederschläge nachgelassen haben und Bahnstrecken wieder freigeräumt werden konnten, müssen nun durch Schnee und Eis verursachte Schäden an Schienenfahrzeugen beseitigt werden.  Diesen Beitrag weiterlesen »