Archive

Archiv für 27. Januar 2019

ÖBB: noch mehr Informationen über die Koralmbahn

Update der Koralmbahn Infobox im Klagenfurter Hauptbahnhof ˖ Neu adaptierte, interaktive Inhalte erwarten die Besucher

Infobox im Klagenfurter Hauptbahnhof

Villach, 27.01.2019 (BA/gm)
Zwischen Klagenfurt und Graz entsteht derzeit die rund 130 km lange Koralmbahn – eines der Schlüsselprojekte der neuen Südstrecke. Sie ist auch Kernstück des Baltisch-Adriatischen Korridors und wird die Grundlagen für einen modernen Bahnbetrieb im Süden Österreichs schaffen. Die zweigleisige Hochleistungsstrecke ist 130 Kilometer lang, 33 Kilometer davon gehen durch den Koralmtunnel – das Herzstück der Koralmbahn. Im Herbst 2018 hat der Tunneldurchschlag im Koralmtunnel stattgefunden. Über 90 % der Strecke ist in Bau bzw. fertiggestellt. Auf einzelnen Abschnitten rollen daher bereits die Züge, auf anderen wiederum wird unter Hochdruck an Brücken, Tunnels, Freistrecken oder Bahnhöfen gearbeitet.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Nach Serie von Graffitis: Bundespolizei nimmt zwei Tatverdächtige fest

Wohnungsdurchsuchungen in Dortmund und Mülheim

Dortmund/Mülheim, 27.01.2019 (BA/gm)
Zwei Graffitisprayer konnten Einsatzkräfte der Bundespolizei am vergangenen Donnerstagabend (24. Januar 2019) in der Abstellgruppe am Dortmunder Hauptbahnhof festnehmen. Die Männer stehen im Verdacht, in jüngster Vergangenheit, für mehrere Graffitis an Zügen verantwortlich zu sein. Bei zwei Wohnungsdurchsuchungen in Dortmund und Mülheim konnte neben umfangreichen Beweismitteln auch Drogen sichergestellt werden.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Fachverband Schienenbahnen: Klimaschutz braucht mehr Schiene!

FV-Obmann Scheiber: Nur mit einer Bevorzugung gegenüber der Straße können wir die Klimaziele erreichen

Wien, 27.01.2019 (BA/gm)
Mehr als 80 Entscheidungsträger und Manager aus dem Eisenbahnsektor sind am vergangenen Donnerstag und Freitag der Einladung des Fachverbandes Schienenbahnen in der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ) zur jährlichen Wintertagung gefolgt. Fachverbands-Obmann Thomas Scheiber und ÖBB-Holding Vorstandsdirektor Andreas Matthä hoben unisono die zentrale Bedeutung der Schiene für den Klimaschutz hervor.

„Die österreichischen Schienenbahnen sind nicht nur einfach eine Alternative, sondern schlichtweg DIE Lösung zur Erreichung der Klimaziele. Der Schienenverkehr ist der wichtigste Hebel, um die Treibhausgas-Emissionen schnell und nachhaltig zu senken,“ so Scheiber.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Deutsche Bahn und zahneins entwickeln mobile Zahnarztpraxis

Gemeinsame Absichtserklärung für eine bessere zahnärztliche Versorgung in ländlichen Regionen

Berlin, 27.01.2019 (BA/gm)
Nach dem erfolgreichen Start des DB Medibus in der hausärztlichen Versorgung will die Deutsche Bahn ihr Angebot ausweiten. In einer gemeinsamen Absichtserklärung haben sich zahneins, die deutschlandweit zahnmedizinische Versorgungszentren in Städten und auf dem Land betreiben, und die DB darauf verständigt, einen Zahn-Medibus zu entwickeln. Dieser soll zunächst in Ostfriesland und Südbayern getestet werden.

Der Medibus wird wie eine zahnärztliche Praxis mit Behandlungsstühlen und der nötigen Technik ausgestattet. An Bord der mobilen Arztpraxis sollen ein Zahnarzt und zwei medizinische Fachangestellte von zahneins für eine zahnärztliche Grundversorgung auf höchstem medizinischen Niveau verantwortlich sein. Der Betrieb des Busses wird von DB Regio sichergestellt. Ziel der Zusammenarbeit ist es, die wohnortnahe, zahnmedizinische Versorgung in ländlichen und strukturschwachen Regionen zu verbessern.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Regiobahn Infrastruktur bekommt neue Zugsicherungstechnik

Mettmann, 27.01.2019 (BA/gm)
Im Zuge der Streckenverlängerung nach Wuppertal wird sowohl die gesamte Zugsicherungsanlage erneuert, als auch aufgrund von Signalanpassungen auch die Bahnsteige Gleis 1 und 2 in Mettmann Stadtwald um ca. 35 m Richtung Osten verlängert.

Für das neue ESTW der Firma Scheidt & Bachmann werden neue Signale entlang der Eisenbahnstrecke aufgestellt und an den vier Standorten Mettmann Stadtwald, Erkrath Nord, Kaarst Mitte/Holzbüttgen und Dornap-Hahnenfurth auch neue Zugsicherungshäuser (Betonfertighäuser) aufgesetzt. Die alten Zugsicherungshäuser der Firma Siemens werden nach der Inbetriebnahme des neuen ESTW am Standort verbleiben, aber einer anderen Nutzung zugeführt.  Diesen Beitrag weiterlesen »