Archive

Archiv für April 2019

Strukturdatenerhebung: ÜSTRA befragt Fahrgäste

Hannover, 26.04.2019 (BA/gm)
Von Samstag, 27. April, bis Sonntag, 26. Mai 2019, sind rund 50 Interviewer im Auftrag der ÜSTRA im Netz unterwegs. Sie befragen die Fahrgäste auf allen Linien zu der Art der genutzten Fahrscheine, ihrem Start- und Zielort sowie den genutzten Linien auf der jeweiligen Fahrt.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Deutsche Bahn versteigert am Samstag Fahrräder im Frankfurter Hauptbahnhof

Rund 100 Fahrräder kommen unter den Hammer • freie Teilnahme für Jedermann ab 18 Jahre

Frankfurt a. M., 26.04.2019 (BA/gm)
Am morgigen Samstag (27. April 2019) führen angehende Kaufleute für Verkehrsservice im ersten Ausbildungsjahr bei der DB Station&Service AG ab 10 Uhr auf dem Querbahnsteig des Frankfurter Hauptbahnhofs in Höhe von Gleis 24 bei freiem Eintritt eine öffentliche Fahrradversteigerung durch. Es kommen rund 100 Räder ohne Gewährleistung der Beschaffenheit, Vollständigkeit und Funktionstüchtigkeit unter den Hammer. Die ersteigerten Fahrräder müssen sofort bar bezahlt werden, ein Umtausch ist ausgeschlossen. Das Mindestalter für die Teilnahme an der Versteigerung beträgt 18 Jahre.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Die Bundespolizei informiert zum 140. Baumblütenfest in Werder (Havel)

Berlin/Werder (Havel), 26.04.2019 (BA/gm)
Am morgigen Samstag starten die Feierlichkeiten zum 140. Baumblütenfest in Werder (Havel). Die Bundespolizei weist in diesem Zusammenhang auf das Verbot der Mitnahme von Glasflaschen in betreffenden Zügen und auf dem Bahnhof Werder (Havel) hin.

Vom 27. April bis zum 5. Mai 2019 jährt sich das traditionelle Obstweinfest nun bereits zum 140. Mal und lockt erwartungsgemäß zahlreiche Besucher an. Für die Anreise zum Baumblütenfest werden erfahrungsgemäß insbesondere die Züge der Deutschen Bahn AG und anderer Eisenbahnverkehrsunternehmen genutzt.

Aus Sicherheitsgründen ist die Mitnahme von Glasflaschen in den betreffenden Regelzugverbindungen der Deutschen Bahn AG und S-Bahn Berlin GmbH auf den Strecken von und nach Werder (Havel) sowie Potsdam durch eine Allgemeinverfügung der Bundespolizeidirektion Berlin untersagt.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Flughafen Stuttgart: Lufttaxis, Fernbahnhof und Fitnesscenter?

Dr. Arina Freitag, Geschäftsführerin des Flughafens Stuttgart im Interview mit Porsche Consulting

Stuttgart, 26.04.2019 (BA/gm)
Der Stuttgarter Flughafen rüstet sich für den Einsatz elektrisch angetriebener Lufttaxis als schnellem Zubringerdienst. „Wir wollen einer der ersten Airports sein, die den Flughafen und das Umfeld verbinden. Wir schauen schon, wo Lufttaxis starten und landen können“, sagt Dr. Arina Freitag, Geschäftsführerin der Flughafen Stuttgart GmbH im aktuellen Podcast-Interview mit Porsche Consulting. Die Managementberatung geht in ihrer Studie „Zukunft der Vertikalen Mobilität“ davon aus, dass erste Lufttaxis bereits im Jahr 2025 mit Passagieren starten könnten. Lufttaxis sind, so Dr. Freitag im Podcast, „eine zukunftsorientierte Entwicklung“.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Wiener Lokalbahnen eröffnen 1. easymobil-Station in Griesfeld

Mobilität neu gedacht – viele Verkehrs- und Serviceangebote in einer Station

Wien, 25.04.2019 (BA/gm)
Die Wiener Lokalbahnen erweitern gemeinsam mit diversen Partnern das Mobilitäts- und Serviceangebot rund um die Badner-Bahn-Haltestelle Griesfeld in Wiener Neudorf. An der direkt angrenzenden und neu entstandenen easymobil-Station stehen ab sofort neben dem öffentlichen Verkehr auch E-Car- und Bike-Sharing, Fahrradboxen, eine E-Ladesäule sowie eine Supermarkt-Abholbox zur Verfügung. Diese moderne Station verbindet mehrere Mobilitätsangebote und praktische Services miteinander. Mit Niederösterreichs Mobilitätslandesrat Ludwig Schleritzko und zahlreichen Partnern eröffnete Monika Unterholzner, Geschäftsführerin der Wiener Lokalbahnen, die neue easymobil-Station am 24. April 2019.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Valora erhält Zuschlag für sämtliche Kiosk- und Convenience-Flächen in Bahnhöfen

Bern, 25.04.2019 (BA/gm)
Die SBB hat dem Unternehmen Valora den Zuschlag für die Bewirtschaftung der schweizweit 262 Kiosk- und Convenience-Flächen erteilt. Die neuen Läden werden laufend bis 2021 eröffnet. Mit ihren neuartigen Konzepten ergänzt Valora den bestehenden Mietermix aus nationalen, zunehmend auch lokalen und regionalen Anbietern optimal. Die SBB legte in ihrer Ausschreibung grossen Wert darauf, dass Pendler, Reisende und weitere Kunden künftig von neuen, frischen Angeboten und ökologisch nachhaltigen Konzepten in den SBB Bahnhöfen profitieren.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Wiener-Linien-Tag in der ALBERTINA

Am Samstag, den 27. April 2019 freier Eintritt ins Museum mit der Jahreskarte der Wiener Linien

Wien, 25.04.2019 (BA/gm)
Mit einer Jahreskarte der Wiener Linien ist der Museumseintritt am kommenden Samstag gratis: In ihrer permanenten Schau Monet bis Picasso. Die Sammlung Batliner vermittelt die ALBERTINA einen umfassenden Einblick in die Malerei der Klassischen Moderne. Der Bogen spannt sich vom Impressionismus über den Deutschen Expressionismus bis hin zur russischen Avantgarde und Pablo Picasso. Ein Schwerpunkt liegt derzeit auf der Neuen Sachlichkeit.   Diesen Beitrag weiterlesen »

Vogtland: Verlängerung der Bauarbeiten auf der Linie RB 2

Zwischen Oelsnitz (Vogtl) und Adorf (Vogtl) von Mittwoch, 01. Mai 2019 bis Sonntag, 30. Juni 2019

Neumark, 25.04.2019 (BA/gm)
Seit Mai letzten Jahres war die Strecke zwischen Oelsnitz (Vogtl) und Adorf (Vogtl) aufgrund von massiven Unwetterschäden zeitweise komplett gesperrt bzw. nur eingleisig befahrbar. Die Eingleisigkeit sollte nach Auskunft des Infrastrukturbetreibers DB Netz bis voraussichtlich April 2019 bestehen bleiben, da die Bauarbeiten im Gleisbereich sehr umfangreich und zeitaufwendig sind. Dieser Bauzustand wird nun bis 30. Juni 2019 andauern.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Regionaler und saisonaler: Neues Angebot in Speisewagen und Bistros

Schweizer Weine und saisonale Suppen – die neue Speisekarte der SBB Bahngastronomie punktet mit noch mehr regionalen und saisonalen Produkten • Ab dem 25. April 2019 können die Kundinnen und Kunden das neue kulinarische Angebot geniessen

Bern, 24.04.2019 (BA/gm)
Eine kulinarische Reise durch die Schweiz bietet die neue Karte in den Speisewagen und Bistros der SBB. Bereits ab dem 25. April 2019 profitieren die Kundinnen und Kunden vom neuen Angebot, das mit noch mehr regionalen und saisonalen Produkten aufwartet. Mit der Anpassung des Sortiments reagiert die SBB auf Kundenwünsche. So wird zum Beispiel die beliebte Ovomaltine wieder in das Sortiment aufgenommen.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Noch ist die Bahn nicht leise genug

Allianz pro Schiene fordert am Tag gegen Lärm weitere Anstrengungen

Berlin, 24.04.2019 (BA/gm)
„Der Schienenverkehr ist in den vergangenen Jahren deutlich leiser geworden, aber verursacht für Anwohner an vielen Orten in Deutschland noch immer zu viel Lärm.“ Darauf weist am internationalen Tag gegen Lärm Ulrike Hunscha vom gemeinnützigen Verkehrsbündnis Allianz pro Schiene hin. „Ein bedeutender Fortschritt ist, dass vom Fahrplanwechsel 2020/21 an keine lauten Güterwagen mehr auf dem deutschen Schienennetz fahren dürfen“, erklärte Hunscha am heutigen Mittwoch in Berlin.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Berlin muss Phantomdiskussion um Stromleitungen für schwere Lkw jetzt beenden

Klimaschutz könnte am Schluss mit leeren Händen dastehen

Berlin, 24.04.2019 (BA/gm)
Die Bundesregierung muss sich nach Auffassung des Netzwerks Europäischer Eisenbahnen klar davon verabschieden, Tausende Kilometer elektrischer Oberleitungen für schwere Lkw über deutschen Autobahnen zu bauen. Das Konzept sei aus Klimaschutzgründen mindestens unnötig, denn schwere Ferntransporte müssten und könnten zum allergrößten Teil auf die Schiene verlagert werden. Im Nahbereich würden Energiespeicher bereits heute leichtere elektrische Lkw versorgen können. Peter Westenberger, Geschäftsführer des Netzwerks Europäischer Eisenbahnen (NEE), sagte am Ostermontag gegenüber der Presse in Berlin: „Die Bundesregierung muss bei der Beratung des Klimaschutzgesetzes Farbe bekennen. Die Schiene kann liefern, benötigt dafür aber nach langer Vernachlässigung ein verlässliches Engagement des Bundes. Oberleitungs-Fernlaster sind dagegen eine klimapolitische Fata Morgana, mit der Klimaschutzziele nur auf dem Papier erreicht werden.“  Diesen Beitrag weiterlesen »

Simmerings Bezirkschef Stadler protestierte gegen Bau der 6er-Bim-Schleife

Wien, 24.04.2019 (BA/gm)
Mit einer Protestaktion hat Simmerings Bezirksvorsteher Paul Johann Stadler am heutigen Mittwochfrüh, gegen die Errichtung der Umkehrschleife der Straßenbahnlinie 6 mobil gemacht. Unterstützt wurde er dabei von Gemeinderätinnen und Gemeinderäten der Rathausklubs von FPÖ und ÖVP.

Die Schleife wird derzeit bei der Station Geiereckstraße errichtet und würde „unweigerlich in ein Stauchaos münden“, befürchtete Stadler. Zudem seien die Anrainerinnen und Anrainer bis September 2019 einer „massiven Lärmbelastung“ ausgesetzt. So lange werde der Bau der Schleife nämlich andauern, so Stadler. Die FPÖ- und ÖVP-Politiker machten am künftigen Standort der neuen Schleife mit Transparenten und Plakaten auf die möglichen Auswirkungen aufmerksam.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Über 20 Millionen Euro für Lärmschutz in Hessen investiert

Rund 10,2 Kilometer Schallschutzwände gebaut • Umrüstung der Güterwagen schreitet voran

Frankfurt a. M., 24.04.2019 (BA/gm)
Im Rahmen des Programms „Lärmsanierung an bestehenden Schienenwegen der Eisenbahnen des Bundes“ wurden in Hessen im Jahr 2018 rund 20,4 Millionen Euro für aktive und passive Schallschutzmaßnahmen investiert. Insgesamt errichtete die Deutsche Bahn (DB) rund 10,2 Kilometer neue Schallschutzwände und setzte an 680 Wohnungen passive Lärmschutzmaßnahmen um. Die Schwerpunkte lagen dabei an der Main-Weser-Bahn in Butzbach, an der Fuldatalbahn in Bebra und Petersberg, an der Riedbahn in Groß-Rohrheim sowie an der Strecke Biblis–Worms in Hofheim/Ried. 2019 wird der Fokus ebenso an der Main-Weser-Bahn auf Friedberg sowie an der Riedbahn auf Riedstadt-Wolfskehlen gerichtet.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Reisende mit Messer bedroht

Berlin-Pankow, 23.04.2019 (BA/gm)
Am vergangenen Samstagmittag nahmen Bundespolizisten einen Mann vorläufig fest, der eine Frau am S-Bahnhof Greifswalder Straße mit einem Messer bedroht hatte.

Gegen 11:30 Uhr sprach ein 29-jähriger Deutscher eine 46-jährige deutsche Reisende am Bahnsteig an, um ihr Mobiltelefon für einen Anruf auszuleihen. Als die Frau ihn ignorierte, zog der 29-Jährige ein Cuttermesser aus seiner Hosentasche und drohte damit in deren Richtung. Kurz darauf ließ der Mann von der Bedrohungshandlung ab, woraufhin die Reisende einen Notruf tätigte. Verletzt wurde dabei niemand. Diesen Beitrag weiterlesen »

Schneebergbahn startet in die neue Saison

LR Schleritzko: Destination hat sich bei Gästen zu einem Fixpunkt im Ausflugskalender entwickelt

St. Pölten, 23.04.2019 (BA/gm)
Ab 27. April 2019 fährt die Schneebergbahn wieder täglich auf den höchsten Berg Niederösterreichs – den Schneeberg. Bis 27. Oktober 2019 ist die traditionsreiche Zahnradbahn zwischen dem Bahnhof Puchberg und dem höchstgelegenen Bahnhof Österreichs, dem Bergbahnhof Hochschneeberg, auf 1.800 Metern Seehöhe unterwegs. „In den vergangenen Jahren hat sich die Schneebergbahn bei den Gästen zu einem Fixpunkt im Ausflugskalender entwickelt. Das zeigt, dass wir mit den Investitionen in die Bahn den richtigen Weg gegangen sind“, informiert Mobilitätslandesrat Ludwig Schleritzko.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Mann am Bahnhof attackiert

Berlin-Mitte, 23.04.2019 (BA/gm)
In der Nacht zum vergangenen Sonntag nahmen Bundespolizisten zwei Jugendliche vorläufig fest, nachdem diese gemeinschaftlich am Bahnhof Alexanderplatz auf einen Reisenden eingeschlagen haben.

Gegen 2:25 Uhr gerieten ein 22-jähriger Deutscher und zwei 17- und 18-jährige Syrer aufgrund der Musiklautstärke der beiden Jugendlichen in einen Streit. Als der Deutsche die jungen Männer bat die Lautstärke zu reduzieren, griffen sie ihn mit Faustschlägen an.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Stadler gewinnt in Finnland: 60 Lokomotiven für die VR Group

Valencia, 23.04.2019 (BA/gm)

60 Lokomotiven für die VR Group

Die finnische VR Group und Stadler haben einen Vertrag über die Lieferung von 60 neuen dieselelektrischen Lokomotiven abgeschlossen. VR will damit die Betriebseffizienz auf Rangierbahnhöfen, in Frachtterminals und auf nicht elektrifizierten Strecken optimieren. Diese machen 45 Prozent des finnischen Bahnnetzes aus.

Rolf Jansson, Geschäftsführer der VR Group, und Iñigo Parra, CEO von Stadler Valencia, haben den Vertrag über die Lieferung von 60 dieselelektrischen Lokomotiven mit einer Option für bis zu 100 weiteren Lokomotiven unterzeichnet. Der Vertrag enthält auch eine Option für die Instandhaltung. Der gesamte Vertragswert beträgt rund 200 Millionen Euro.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Aufruf zur Anmeldung von Beiträgen für die 7. Nextstation-Konferenz des UIC

Vom 11. bis 13. November 2019 in Teheran • Behandelt werden u. A. Gestaltung, Nachhaltigkeit, intelligente Lösungen, Dienstleistungen, Zugänglichkeit, Sicherheit & Security, Finanzierung

Paris, 23.04.2019 (BA/gm)
Vom 11. bis 13. November 2019 organisiert der Internationale Eisenbahnverband (UIC) die 7. Internationale Bahnhofskonferenz „UIC Nextstation“ in Teheran. In der diesjährigen 7. Ausgabe der Bahnhofskonferenz, die auf Einladung der Bahnen der Islamischen Republik Iran (RAI) stattfindet und unter dem Motto „Railway Stations Boosting the City“ steht, soll erörtert werden, wie Bahnhöfe das Stadtleben positiv beeinflussen können und sollen. Um so viele Themen wie möglich behandeln zu können, schlägt das wissenschaftliche Komitee der UIC vor, dass die Referenten ihre Erfahrungen und die jeweilige Best Practice in acht parallelen Sessions vorstellen: Gestaltung der Bahnhöfe (Stadtplanung), Nachhaltigkeit, Intelligente Lösungen für Bahnhöfe, Dienstleistungen & kommerzielle Aktivitäten, bauliche Gestaltung, Mobilität, Zugänglichkeit & Door-to-Door-Lösungen, Sicherheit & Security, Bahnhofsmanagement & Finanzierung.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Waldviertelbahn startet am 27. April 2019 in die neue Saison

LR Schleritzko: Breiteres Angebot und Verbesserungen im Fahrplan

St. Pölten, 22.04.2019 (BA/gm)
Eine Woche früher als bisher – also am 27. April 2019 – und damit rechtzeitig zur Holzfällereuropameisterschaft in Langschlag startet die Waldviertelbahn in die Saison. Bis 27. Oktober 2019 ist die traditionsreiche Schmalspurbahn zwischen Gmünd und Groß Gerungs beziehungsweise Gmünd und Litschau für die Gäste unterwegs. „Die Waldviertelbahn hat sich in den vergangenen Jahren zu einem starken Partner und Arbeitgeber in der Region entwickelt. Die vielfältigen Themen- und Nostalgiefahrten finden bei unseren Fahrgästen großen Anklang“, sagt Mobilitätslandesrat Ludwig Schleritzko.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Teilsperrung P+R-Platz Mettmann Stadtwald

Mettmann, 22.04.2019 (BA/gm)
Da für die am 23. April 2019 beginnenden Bahnsteigverlängerungsarbeiten Mettmann Stadtwald Materialien gelagert und Baucontainer aufgestellt werden müssen, werden auf dem Betriebsgelände der Regiobahn gelegenen P+R-Platz insgesamt 14 Parkbuchten gesperrt.

Die Sperrung wird voraussichtlich bis Ende August 2019 bestehen bleiben.

Mit Kapazitätsengpässen muss gerechnet werden. Weitere Informationen unter www.regiobahn.de oder unter telefonisch unter 02104 305 400.