Archive
Mai 2019
M D M D F S S
« Apr    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Archiv für 16. Mai 2019

EVG-Mitglieder demonstrieren für „Mehr Bahn für die Menschen“

Am Montag, 20.5.2019, in Berlin

Berlin, 16.05.2019 (BA/gm)
Die EVG hat Mitglieder-Delegationen aus ganz Deutschland am Montag, den 20. Mai 2019, zu einer Demonstration in Berlin unter dem Motto „Mehr Bahn für die Menschen“ aufgerufen. Die Protestaktion, die um 13:00 Uhr vor dem Bundesfinanzministerium beginnt, ist Teil einer Kampagne, mit der die EVG um mehr Geld für den Verkehrsträger Schiene kämpft.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Zug mit Pflasterstein beworfen

Die Bundespolizei sucht Zeugen

Leipzig, 16.05.2019 (BA/gm)
Am vergangenen Mittwoch, den 08. Mai 2019, wurde am Bahnhof Liebertwolkwitz eine Regionalbahn mit einem Pflasterstein beworfen.

Der Zug der Mitteldeutschen Regiobahn war auf der Fahrt von Leipzig nach Chemnitz, als Unbekannte das Triebfahrzeug gegen 18:35 Uhr Bahnhof Liebertwolkwitz mit einem ca. 10 cm x 10 cm großen Pflasterstein bewarfen. Durch den Aufprall wurde die Zugzielanzeige komplett zerstört. Der Lokführer blieb glücklicherweise unverletzt, da der 2,5 Kilogramm schwere Granitstein die Frontscheibe nur knapp verfehlte.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Anton Hofreiter: Wir brauchen einen Klima-Vorbehalt

Berlin, 16.05.2019 (BA/gm)
Der Koalitionsausschuss hat sich wieder nicht mit einem Klimaschutzgesetz befasst. Dazu erklärt der Fraktionsvorsitzende Anton Hofreiter: „Es ist bestürzend, wie SPD und Union eine Chance nach der anderen verstreichen lassen, ihren klimaschädlichen Kurs zu korrigieren und endlich für wirksamen Klimaschutz zu sorgen. Wieder wurde kein konkretes und wirksames Klimaschutzgesetz auf den Weg gebracht, beim Kohleausstieg geht es nicht voran und auf einen CO2-Preis kann sich die Koalition auch nicht einigen. Diese Regierung gefährdet unsere Lebensgrundlagen. Das ist verantwortungslos.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Neuer Fahrzeuglieferplan für das Netz Neckartal veröffentlicht

„Auch wenn die Züge nicht pünktlich geliefert werden: Abellio fährt trotzdem!“

Stuttgart, 16.05.2019 (BA/gm)
Der Fahrzeughersteller Bombardier Transportation (BT) machte in der vergangenen Woche bei einem gemeinsamen Termin mit dem Verkehrsministerium Baden-Württemberg und Abellio einen neuen Lieferplan der Fahrzeuge für das Stuttgarter Netz/Neckartal öffentlich. Der Plan sieht eine Nachlieferung der fehlenden Fahrzeuge für die erste Betriebsaufnahmestufe der Abellio Rail Baden-Württemberg (ABRB) bis Anfang August vor. Auch die Serienzulassung der fünfteiligen Züge soll noch vor Betriebsstart am 9. Juni 2019 erteilt werden. Doch der neue Lieferplan hat auch einen Haken: Einen Teil der Talent 2-Züge für die zweite Betriebsaufnahmestufe von Abellio im Netz ab Dezember 2019 wird Bombardier mit Verzug liefern. „Auch wenn Bombardier nicht dazu imstande ist, pünktlich zu liefern: Abellio fährt trotzdem!“, so Dr. Roman Müller, Vorsitzender der Geschäftsführung der Abellio Rail Baden-Württemberg GmbH.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Wiener Linien: Sinkender Energieverbrauch trotz steigender Fahrgastzahlen

Innovationsprojekte und Investitionen in moderne Fahrzeuge zeigen Wirkung

Wien, 16.05.2019 (BA/gm)
Wer mit den Öffis fährt, schützt die Umwelt. Die aktuelle Energiebilanz der Wiener Linien zeigt: Trotz wachsendem Angebot und ansteigender Fahrgastzahlen wurde im vergangenen Jahr weniger Energie verbraucht, als noch in den Jahren zuvor. 2018 waren rund 966 Millionen Fahrgäste mit U-Bahn, Bim und Bus in Wien unterwegs, um rund 91 Millionen mehr als noch 2011. Im selben Zeitraum konnten trotz stark ausgebautem Angebot, mit neuen Linien oder dichteren Intervallen über 82 GWh Energie eingespart werden.

„Öffi-Nützer sind Umweltschützer. Sie sparen nicht nur Zeit und Nerven, sondern auch wertvolle Energie ein. Und das kommt uns allen zu Gute“, zeigt sich Öffi-Stadträtin Ulli Sima erfreut.  Diesen Beitrag weiterlesen »