Archive
November 2019
M D M D F S S
« Okt    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930  

Archiv für 1. November 2019

S-Bahn fährt nach Fußballspielen nur in Richtung Frankfurt City

Änderungen im S-Bahn-Verkehr: An Spieltagen bis zwei Stunden nach Spielende ab Stadion nur Züge in Richtung Innenstadt • Anreiseverkehr nicht betroffen

Frankfurt a. M., 01.11.2019 (BA/gm)
Für die Abreise ihrer Kunden bei Fußballspielen hat die Deutsche Bahn gemeinsam mit der Bundespolizei während der Bauarbeiten für die neue S-Bahn-Station Gateway Gardens den Fahrplan angepasst. Nach Fußballspielen werden bis einschließlich 12. Dezember 2019 ab dem Bahnhof Frankfurt Stadion ausschließlich Züge in Richtung Frankfurt City abfahren. Fahrgäste, die nach den Spielen in Richtung Flughafen, Mainz, Wiesbaden oder Riedstadt-Goddelau wollen, müssen ab Frankfurt Stadion eine Station bis Niederrad oder bis zum Frankfurter Hauptbahnhof fahren und dort umsteigen.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Bundesverdienstkreuz für E-Bus-Pionier Prof. Müller-Hellmann

Bundespräsident ehrt ehemaligen VDV-Hauptgeschäftsführer

Köln, 01.11.2019 (BA/gm)
Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat Prof. Dr. Adolf Müller-Hellmann den Verdienstorden 1. Klasse der Bundesrepublik Deutschland verliehen. NRW-Ministerpräsident Armin Laschet überreichte ihm am gestrigen Donnerstag in Vertretung des Bundespräsidenten den Orden in Düsseldorf. Damit würdigte er Müller-Hellmanns umfangreiches ehrenamtliches und berufliches Engagement für eine nachhaltige Mobilität.

VDV-Präsident Ingo Wortmann: „Professor Müller-Hellmann engagiert sich seit Jahrzehnten über die Maßen für die deutsche Nahverkehrsbranche. Technische Innovationen liegen ihm dabei besonders am Herzen. Die markttaugliche Entwicklung und Einführung von E-Bussen in Deutschland geht maßgeblich auf sein unermüdliches Engagement bei diesem Thema zurück. Er ist ohne Frage einer der Pioniere dieser Technologie. Ich gratuliere Herrn Prof. Müller-Hellmann deshalb ganz herzlich und persönlich zur Verleihung des Bundesverdienstkreuzes.“  Diesen Beitrag weiterlesen »

DB eröffnet modernes Trainings- und Ausbildungszentrum in Köln-Dellbrück

Größter Standort in Deutschland • DB-Vorstand Seiler: „Mehr Kapazitäten für Qualifizierung“ • Lernen mit innovativen VR-Anwendungen • Kaffeemaschinen, Klimaanlagen, Toiletten: Instandhaltungstraining an Originalanlagen • Zugsimulator jetzt von außen sichtbar

Köln, 01.11.2019 (BA/gm)
Die Deutsche Bahn AG (DB) hat in Köln-Dellbrück ein neues Ausbildungs- und Trainingszentrum eröffnet. Es ist das größte und modernste dieser Art in Deutschland. Auf insgesamt 7.200 Quadratmetern werden hier künftig pro Jahr rund 250 Azubis ausgebildet. Dazu kommt die Qualifizierung von dutzenden Quereinsteigern und die kontinuierliche Weiterbildung der Belegschaft in Köln und ganz Nordrhein-Westfalen.

„Die DB erhöht gerade ihre Kapazitäten in der Aus- und Weiterbildung massiv“, sagte Personalvorstand Martin Seiler bei der feierlichen Eröffnung am Donnerstag. „Wir investieren damit in die Zukunft und in eine starke Schiene.“ Zum einen stelle der Konzern tausende neue Mitarbeiterinnern und Mitarbeiter ein, die alle gut ausgebildet werden sollen. Zum anderen steige durch die Digitalisierung und den damit einhergehenden Wandel der Arbeitswelt der Bedarf an Schulungen und Seminaren. „Der Standort in Köln-Dellbrück bietet modernste Lernbedingungen und hat Vorbildcharakter.“  Diesen Beitrag weiterlesen »

Immer samstags: Busfahren in Bocholt zum Nulltarif

Start am 2. November 2019 • Testphase ein Jahr

Bocholt, 01.11.2019 (BA/gm)
Ab November 2019 geht es los: Dann ist Busfahren in Bocholt an Samstagen kostenlos. Da gilt auch für TaxiBusse. Dies teilt die StadtBusBocholt GmbH mit.

Hintergrund:
Im Juli 2019 beschloss der Bocholter Stadtrat, dass zunächst probeweise für ein Jahr die Mitfahrt in den Bocholter Stadt- und TaxiBussen von November 2019 bis einschließlich Oktober 2020 kostenlos sein soll. Damit will man den öffentlichen Personennahverkehr als Alternative zum Auto stärken.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Schwerbehindertenerhebung in den Bussen und Bahnen der VAG

Nürnberg, 01.11.2019 (BA/gm)
Von Montag, 4. bis Sonntag, 17. November sowie von Montag, 25. November bis Sonntag, 1. Dezember 2019 sind zum letzten Mal in diesem Jahr in den Bussen und Bahnen der VAG Verkehrs-Aktiengesellschaft Nürnberg Fahrgastzähler im Einsatz. Im Auftrag der VAG ermitteln sie, mit welchen Fahrscheinen die Fahrgäste unterwegs sind. Dabei erfassen sie, wie viele schwerbehinderte Fahrgäste durchschnittlich pro Tag mit den öffentlichen Verkehrsmitteln fahren. Diese Zählungen sind vom Gesetzgeber vorgeschrieben und liefern die Basis für die Berechnung von Ausgleichszahlungen.  Diesen Beitrag weiterlesen »