Archive
November 2019
M D M D F S S
« Okt    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930  

Archiv für 4. November 2019

Christian U. Haas neuer Vorstandsvorsitzender der PTV Group

Vorstand des Karlsruher Softwareunternehmens wieder komplett • Management soll Wachstumstempo des Unternehmens erhöhen

Karlsruhe, 04.11.2019 (BA/gm)
Christian U. Haas übernahm zum 1. November 2019 den Vorstandsvorsitz der PTV Planung Transport Verkehr AG (PTV Group), Karlsruhe. Mit dem 45-Jährigen ist das Vorstandsteam der PTV Group wieder komplett. Bereits im Sommer traten Dr. Peter Overmann als Technologievorstand (CTO) sowie Klaus Lechner als Finanzvorstand (CFO) ihre neuen Positionen an.

„Mit Christian Haas konnten wir einen CEO für die PTV Group gewinnen, der 20 Jahre internationale Führungserfahrung in der Software- und Technologiebranche mitbringt. Das neue Führungsteam soll die marktführende Stellung der PTV Group im Bereich des Mobilitätsmanagements technologisch konsequent stärken und das Wachstum beschleunigen“, sagte Philipp von Hagen, Aufsichtsratsvorsitzender der PTV Group und Vorstandsmitglied der Porsche Automobil Holding SE, Stuttgart.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Digitalisierung von Norwegens Bahnnetz

Bane Nor und Siemens Mobility feiern Meilenstein bei der Digitalisierung von Norwegens Bahnnetz • Testcenter Campus Nyland für Training, Test und Simulation von Signaltechnik eröffnet • Intelligente Infrastruktur mit dem European Rail Traffic Management System (ERTMS) • Nordlandsbanen wird im Oktober 2022 erste digital gesteuerte Strecke

München, 04.11.2019 (BA/gm)
Der norwegische Eisenbahnnetzbetreiber Bane NOR und Siemens Mobility haben gemeinsam den Campus Nyland eröffnet. Das neue Zentrum für Training, Test und Simulation von digitaler Signaltechnik dient dem staatlichen Infrastrukturbetreiber zur Digitalisierung des Schienennetzes. Norwegen wird als erstes Land das Eisenbahnnetz mit einer einzigen Leitstelle zu steuern. Die Einführung des European Rail Traffic Management System (ERTMS) ist eines der größten Digitalisierungsprojekte des Landes. 2022 wird die Nordlandsbanen (Nordlandbahn) als erste digitalisierte Strecke den Betrieb aufnehmen. Im Vorfeld wird das Test- und Trainungscenter „Campus Nyland“ die Mitarbeiter auf die Arbeit mit dem ERTMS vorbereiten, das die Betriebskosten senken und die Netzkapazität steigern soll. Das System bewirkt zudem eine größere Sicherheit im Betrieb, weil es eine genaue Bestimmung der Position aller Züge in Echtzeit ermöglicht. Nach der Fertigstellung im Jahr 2034 wird das System 4.200 Streckenkilometer und mehr als 350 Bahnhöfe überwachen und steuern.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Schwarzfahrer bedroht Zugbegleiterin im ICE

Bremen, 04.11.2019 (BA/gm)
Bundespolizisten haben im Bahnhof Lüneburg die Schwarzfahrt eines 53-jährigen Mannes beendet. Der Deutsche aus Osterburg (LK Stendal) hatte keinen Fahrausweis, als er am gestrigen Sonntagmorgen im ICE 468 von Hannover nach Hamburg unterwegs war. Dabei soll er die 36-jährige Zugbegleiterin lautstark bedroht haben und mit erhobener Faust auf sie zugegangen sein.

Die Bundespolizisten stellten fest, dass der Mann wegen ähnlicher Delikte bereits polizeilich bekannt ist. Er erhielt weitere Strafanzeigen wegen Erschleichens von Leistungen und Bedrohung.

Mobilitäts-Enquete mit den Gemeinden

LH Mikl-Leitner: Die besten Ideen kommen aus den Gemeinden

St. Pölten, 04.11.2019 (BA/gm)
Niederösterreichs Gemeindevertreter waren am vergangenen Donnerstag bei der Mobilitäts-Enquete „miteinander Fahrt aufnehmen“ in Wiener Neustadt aufgerufen, Ideen für umweltfreundliche Mobilität einzubringen. Die Vorschläge und Anregungen wurden anschließend den Enquete-Teilnehmern präsentiert. Darüber hinaus wurden „NO Mobilitätsgemeinden“ für ihre vorbildlichen Aktivitäten ausgezeichnet und die Siegergemeinden eines landesweiten Mobilitätswettbewerbes geehrt.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Letzte Bürgersprechstunde und Baustellenbesichtigung in Haltingen

Stuttgart, 04.11.2019 (BA/gm)
Am 15. November wird die letzte Bürgersprechstunde und Baustellenbesichtigung im Jahr 2019 vom Projektteam Haltingen-Weil am Rhein veranstaltet. Beginn der Bürgersprechstunde ist wie gewöhnlich um 14 Uhr im Info-Center Haltingen (Güterstraße 3). Ab 15.15 Uhr besteht dann wieder die Möglichkeit die Baustelle zu besichtigen.

Um besser planen zu können, bitten wir um Anmeldung bis Mittwoch, den 13. November 2019 unter Tel. +49761 212 4504 oder per Mail an michael.bressmer@deutschebahn.com  Diesen Beitrag weiterlesen »