Archive
Dezember 2019
M D M D F S S
« Nov    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  

Archiv für 1. Dezember 2019

Mann von Regionalbahn erfasst – tödlicher Unfall

Hamburg, 01.12.2019 (BA/gm)
Ein Mann lief vermutlich aufgrund überhöhten Alkoholkonsum torkelnd auf dem Schotterbett entlang des Bahngleises. Durch eine von hinten nahende Regionalbahn wurde der Mann erfasst und tödlich verletzt.

Am heutigen Sonntag (01.12.2019) gegen 07:45 Uhr torkelte ein 20-jähriger eritreischer Staatsangehöriger auf dem Schotterbett entlang des Bahngleises der Strecke Lübeck – Hamburg.

In Höhe des S-Bahnhofs Landwehr wurde der junge Mann durch die aus Lübeck kommende Regionalbahn 21357 rückwärtig erfasst und tödlich verletzt.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Wintervorbereitungen bei der DB: 70 Millionen Euro gegen Eis und Schnee

Präzisere Prognosen für Reisende durch DB-eigene Wetterstationen und Winterdatenbanken • 5.800 Weichenheizungen zusätzlich digital überwacht • 18.000 Winterdienst-Profis und 70 Räumfahrzeuge am Start

18.000 Winterdienst-Profis und 70 Räumfahrzeuge am Start

Berlin, 01.12.2019 (BA/gm)
Auch bei Eis und Schnee mit der Bahn sicher ans Ziel – dafür investiert die Deutsche Bahn in diesem Jahr rund 70 Millionen Euro. Um Schienen und Bahnsteige in ganz Deutschland schneefrei zu halten, hat die DB schon im Sommer zehntausende Einsatzkräfte geschult, tonnenweise Materialien wie Streusand beschafft sowie Fahrzeuge auf Herz und Nieren geprüft. DB-eigene Wetterstationen helfen, die Wetterlage möglichst präzise zu beurteilen. Winterdatenbanken unterstützen dabei, Mensch und Technik in den Bahnhöfen besser zu koordinieren.

Bundesweit 18.000 Winterdienst-Profis sind in Bereitschaft, um Bahnanlagen schnellstmöglich von Schnee und Eis zu befreien. Für schneefreie Strecken sorgen 70 Räumfahrzeuge. Für den Personenverkehr stehen bundesweit 80 Abtauanlagen für Züge zur Verfügung.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Öffi-Paket der Wiener Linien: Linie D fährt ab morgen ins Sonnwendviertel

Zwei neue Haltestellen und neue Umkehrschleife in der Absberggasse

Wien, 01.12.2019 (BA/gm)
Die Linie D wurde in den vergangenen 11 Monaten um zwei Bim-Haltestellen und insgesamt 1,1 Kilometer in das Favoritner Stadterweiterungsgebiet Sonnwendviertel verlängert. Sie endet somit nicht mehr beim Hauptbahnhof in der Alfred-Adler-Straße, sondern fährt ab dem morgigen Montag (2. Dezember 2019) bis zur Absberggasse.

Entlang des Helmut-Zilk-Parks hält die Straßenbahn nun beim Bildungscampus in der Hlawkagasse und bei der neuen Endhaltestelle Absberggasse. Hier haben Fahrgäste ab sofort eine zusätzliche Umsteigemöglichkeit in die Straßenbahnlinien 6 und 11. Die ehemalige Endhaltestelle Alfred-Adler-Straße wurde aufgrund der neuen Linienführung um ein paar Meter versetzt und ist am Beginn der Antonie-Alt-Gasse zu finden. Ab hier ist die Linie D auf einem knapp 800 Meter langen Grüngleis unterwegs.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Mit über 2,5 Promille ohne Fahrschein im Zug erwischt

Bautzen, 01.12.2019 (BA/gm)
Ein 45-jähriger Mann aus Polen wurde am 28. November 2019 um 12:20 Uhr im Trilex zwischen Löbau und Bautzen ohne Fahrschein angetroffen. Aber das war nicht das einzige Problem. Er war sehr stark angetrunken.

Die Bundespolizei übernahm den Mann am Bautzener Bahnhof und stellten einen Atemalkoholwert von etwa 2,52 Promille fest. Daraufhin ging es in die Ausnüchterungszelle und wurde ein Strafverfahren wegen Erschleichen von Leistungen eingeleitet.