Archive
Dezember 2019
M D M D F S S
« Nov    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  

Archiv für 2. Dezember 2019

Fahrplanwechsel am 15.12.2019: Das ändert sich bei Meridian, BOB und BRB

Holzkirchen/Augsburg, 02.12.2019 (BA/gm)
Alljährlicher Fahrplanwechsel am 15.12.2019 (Sonntag). Fahrplan- und Tarifänderungen bei Meridian, BOB und BRB. Wie jedes Jahr werden auch im Dezember dieses Jahres europaweit die Fahrpläne angepasst und Tarifänderungen beim Angebot im Schienenpersonennahverkehr (SPNV) umgesetzt. Fahrplanänderungen, die auch bei den Bahnen von Meridian, BOB und BRB greifen, liegen Optimierungen zu Anschlusszeiten an Kreuzungsbahnhöfen zugrunde, damit Fahrgästen mehr reibungslose Übergänge angeboten werden können. Aber auch Neuerungen in der Infrastruktur, die u.a. die DB Netz AG betreibt, führen zu Fahrplananpassungen.

Alle Fahrplanänderungen bewegen sich lediglich im Minutenbereich und sind bereits in die online- und offline-Medien integriert. Die Falt- und Aushangfahrpläne enthalten die neuen Zeiten und auch in den online-Auskunftsmedien sind sie enthalten (www.meridian-bob-brb.de, mobile App „Meridian BOB BRB – Info & Tickets“ sowie www.bahn.de und DB Navigator).  Diesen Beitrag weiterlesen »

Eisenbahner mit Herz geht in die heiße Phase

Nominierten-Galerie ist online • Geschichten bis Ende Januar einreichen

Berlin, 02.12.2019 (BA/gm)
Der bundesweite Wettbewerb „Eisenbahner mit Herz“ startet in die heiße Phase. In einer Online-Galerie präsentiert die Allianz pro Schiene die ersten 20 Eisenbahner und Eisenbahnerinnen, die es mit ihrer Geschichte in die Endrunde geschafft haben. Sie alle standen Reisenden hilfsbereit und mit Herzblut zur Seite. Die Galerie wird von nun an laufend mit mehr und mehr Nominierten erweitert. Bisher haben Fahrgäste über 100 Personen als ihren Eisenbahner oder ihre Eisenbahnerin mit Herz vorgeschlagen. Noch bis zum 31. Januar 2020 können Zugreisende Geschichten über ihre Schienenhelden einreichen – und zwar hier.   Diesen Beitrag weiterlesen »

Adventszeit: Mehr Busse und Bahnen unterwegs

Nürnberg, 02.11.2019 (BA/gm)
Damit an den vier Adventswochenenden alle Stadtbummler und Christkindlesmarkt-Besucher gut unterwegs sind, verstärkt die VAG Verkehrs-Aktiengesellschaft Nürnberg ihr Angebot.

An den Adventssamstagen verdoppelt sie auf der U-Bahn-Linie U1 (Fürth Hardhöhe – Langwasser Süd) jeweils von 9.00 bis 20.00 Uhr zwischen Gostenhof und Langwasser die Fahrten. Die Linie U2 (Röthenbach – Flughafen) verkehrt durchgängig mit Langzügen und auf den Buslinien 43, 44, 61 und 62 setzt die VAG auch im Spätverkehr größere Fahrzeuge ein, um mehr Fahrgästen Platz zu bieten.

Und auch an den Adventssonntagen bietet die VAG auf der Linie U1 zwischen Eberhardshof und Messe von 11.00 bis 19.00 doppelt so viele Fahrten an wie sonst.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Toilettenautomat im Bahnhof Lüneburg aufgebrochen

Bremen, 02.12.2019 (BA/gm)
Unbekannte Täter haben den Kassenautomaten zur WC-Anlage im Bahnhof Lüneburg aufgebrochen und die Geldkassette gestohlen. Die Schadenshöhe ist noch unklar.

Der Aufbruch ereignete sich am vergangenen Sonnabend in den frühen Morgenstunden ab ca. 03:00 Uhr. Mit einem Trennschleifer wurde die Verriegelung abgeschnitten, was Lärm und Funkenflug verursacht hat. Die Bundespolizeiinspektion Bremen bittet um Zeugenhinweise: Telefon 0421/162995.

Gratis Nahverkehr im GVH: Einstieg in die Verkehrswende ist geglückt

Hannover, 02.12.2019 (BA/gm)
Als großen Erfolg haben die Region Hannover, die Verkehrsunternehmen ÜSTRA und regiobus, der Verkehrsverbund Großraum-Verkehr Hannover (GVH) und der Handel in Hannover den 30. November 2019 gewertet. Durch den kostenlosen Nahverkehr im gesamten Verkehrsgebiet des GVH, sowie ein erheblich verstärktes Verkehrsangebot des ÖPNVs und erstmals strukturiert aufeinander abgestimmte verkehrslenkende Maßnahmen für den Individualverkehr konnten die Zahl der Nutzer von Bus und Bahn deutlich verstärkt und der gesamte Verkehr in und um die Innenstadt von Hannover erheblich entlastet und entschleunigt werden.

Als „geglückten Einstieg in die Verkehrswende“ bezeichnete Ulf-Birger Franz, Verkehrsdezernent der Region Hannover, den Tag. „Es hat sich gezeigt, dass mit einem verbesserten Verkehrsangebot und verkehrslenkenden Maß-nahmen die Innenstadt spürbar vom Autoverkehr entlastet und damit die Lebensqualität gesteigert werden kann, ohne den Einzelhandel in der City zu beeinträchtigen“, so der Verkehrsdezernent.  Diesen Beitrag weiterlesen »