Archive
Januar 2020
M D M D F S S
« Dez    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Archiv für 6. Januar 2020

Besucherrekord mit ca. 64.000 Besucher an den „Tagen der offenen Baustelle 2020“

Bürger honorieren Engagement der Projektpartner

Tage der offenen Baustelle 2020

Stuttgart, 06.01.2020 (BA/gm)
Mit rund 64.000 interessierten Besucherinnen und Besuchern haben die fünften „Tage der offenen Baustelle“ des Vereins Bahnprojekt Stuttgart–Ulm e.V. ein Rekordergebnis erzielt. „Jetzt, wo der Baufortschritt auf der Baustelle rund um den Stuttgarter Hauptbahnhof immer deutlicher sichtbar wird, ist das Interesse der Bevölkerung, auf die Baustelle zu kommen und sich direkt vor Ort ein Bild zu machen groß. Dass das Interesse so groß ist, hätten wir nie erwartet“, fasst Bernhard Bauer, Vorsitzender des Vereins Bahnprojekt Stuttgart–Ulm e.V., die Besucherzahlen der dreitägigen Veranstaltung zusammen. „Die Bürgerinnen und Bürger sind sehr dankbar, die Fortschritte beim Bau des wohl bekanntesten Bauprojekts im Land unmittelbar erleben zu können.“ Dies sei nur möglich, weil alle Projektbeteiligten und Vereinsmitglieder an einem Strang zögen und umfassende Informationen vor Ort bereitstellten.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Neuer Standort für die Hochschule Luzern in der Rösslimatt

Bis 2040 entsteht in Luzern in der Rösslimatt ein neues Quartier • Als erster Hauptmieter bezieht die Hochschule Luzern 2025 auf dem Areal ein neues Gebäude

Bern, 06.01.2020 (BA/gm)
Der erste Stein für die Quartierentwicklung Rösslimatt ist gelegt. In fünf Jahren wird die Hochschule Luzern als Hauptmieter rund 16.000 Quadratmeter beziehen. Im neuen Gebäude werden rund 3.000 Studierende, 6.500 Weiterbildungsteilnehmende und 400 Mitarbeitende der beiden Departemente Wirtschaft und Soziale Arbeit lernen, lehren und forschen. «Die Zustimmung von Regierung und Konkordatsrat zu diesem neuen Standort zeigen, dass Politik und Konkordatsrat hinter der Hochschule Luzern stehen. Wir wollen, dass Luzern ein vielseitiger, erfolgreicher und attraktiver Ort für Bildung und Forschung ist. Der neue Standort in der Rösslimatt wird ein wichtiger Beitrag dazu sein», sagt Marcel Schwerzmann, Regierungsrat und Präsident des Konkordatsrats Fachhochschule Zentralschweiz.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Eisenbahnen bauen Klimavorsprung aus

Umweltbundesamt-Daten zeigen: Schienengüterverkehr ist umweltfreundlich wie nie

Berlin, 06.01.2020 (BA/gm)
Die Eisenbahnen haben nach Berechnungen des Umweltbundesamtes (UBA) ihren Klimavorsprung gegenüber konkurrierenden Verkehrsträgern noch einmal ausgebaut. So stießen die Güterbahnen 2018 pro Tonne und Kilometer so wenig Treibhausgase wie nie zuvor aus. Innerhalb von vier Jahren haben sie diese Emissionen um ein Viertel reduziert. Inzwischen erzeugt der Gütertransport auf der Straße statt auf der Schiene laut den aktualisierten UBA-Daten eine sechsmal höhere Klimabelastung je Tonne und Kilometer. „Klimaschutz im Verkehr geht nur mit einer zentralen Rolle der Güterbahnen“, sagte Dirk Flege, Geschäftsführer der Allianz pro Schiene, am vergangenen Donnerstag in Berlin. „Im neuen Jahrzehnt muss die Verkehrs- und Umweltpolitik den Knoten beim Schienengüterverkehr platzen lassen.“  Diesen Beitrag weiterlesen »

66-jährige Reisende beleidigt Zugpersonal

Sowie Bundespolizisten und widersetzt sich polizeilichen Maßnahmen

Halle, 06.01.2020 (BA/gm)
Am vergangenen Donnerstag (02. Januar 2020) bat der Zugbegleiter eines Intercityexpresses die Bundespolizei in den Nachmittagsstunden um Hilfe. In seinem Zug, der auf der Strecke Berlin – Halle unterwegs war, befand sich eine Dame. Sie hatte ein gültiges Online-Ticket auf ihrem Handy, verweigerte den Zugpersonal jedoch das Zeigen des dafür notwendigen Personalausweises.  Diesen Beitrag weiterlesen »