Archive
Februar 2020
M D M D F S S
« Jan    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
242526272829  

Archiv für 8. Februar 2020

Deutsche Bahn baut Intercity-Flotte aus

Präsentation des neuen Stadler-Doppelstockzuges in Berlin • Ab März 2020 in vier ostdeutschen Bundesländern im Einsatz • Verbindung Rostock – Berlin – Dresden im Zwei-Stunden-Takt

Deutsche Bahn baut Intercity-Flotte aus

Berlin, 08.02.2020 (BA/gm)
Die Deutsche Bahn bringt zusätzliche Fernverkehrszüge auf die Schiene. 17 Doppelstockzüge des Herstellers Stadler verstärken kurzfristig die bestehende Fahrzeugflotte. Bereits am 8. März 2020 kommen die ersten neun elektrischen Triebzüge auf der neuen Intercity-Linie Rostock–Berlin–Dresden zum Einsatz. Die DB übernimmt die Fahrzeuge von der österreichischen Westbahn.

Frisch lackiert im weißen IC-Design präsentierte sich jetzt der erste neue Doppelstockzug im Berliner Hauptbahnhof der Öffentlichkeit.

Personenverkehrsvorstand Berthold Huber: „Der jüngste Flottenzuwachs macht einen ganztägigen Zwei-Stunden-Takt zwischen Rostock, Berlin und Dresden möglich. Mit neuen Zügen und neuen Angeboten leisten wir Schritt für Schritt unseren Beitrag für den Klimaschutz und die Mobilitätswende in Deutschland.“  Diesen Beitrag weiterlesen »

RMV: Sicherheitslücke geschlossen

Frankfurt a. M., 08.02.2020 (BA/gm)
Kundendaten vom Nordhessischen Verkehrsverbund (NVV), Karlsruher Verkehrsverbund (KVV) und dem Rhein-Main-Verkehrsverbund (RMV) waren unter einer nicht öffentlich bekannten Webadresse im Internet abrufbar. Die Daten waren durch einen versehentlichen Konfigurationsfehler des Dienstleisters Cubic Transportation Systems (Deutschland) GmbH online gelangt. Die Verbünde haben mit dem Dienstleister jeweils einzelne Vertragsverhältnisse für verschiedene App-Angebote.

Der Konfigurationsfehler ist von Cubic selbst entdeckt und umgehend behoben worden. Hinweise von außen auf das potenzielle Datenleck gab es nicht. Auch gibt es aktuell keine Hinweise darauf, dass auf die Daten von unberechtigten Dritten zugegriffen wurde. Cubic hat anschließend die Verbünde umgehend informiert, die ihrerseits umgehend Kontakt mit der jeweiligen Landesdatenschutzbehörde aufgenommen haben. In enger Abstimmung mit den Datenschutzbehörden haben die Verbünde die betroffenen Kundinnen und Kunden über das potenzielle Datenleck am Mittwoch per Brief informiert. Sie haben ihnen geraten, trotz der geringen Wahrscheinlichkeit eines unberechtigten Datenabrufs, ihren Kundenaccount sowie ihre Bankauszüge auf verdächtige Transaktionen zu prüfen. Darüber hinaus wird eine Kontaktmöglichkeit (datenschutz(at)rmv.de) für weitere Fragen angeboten.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Was die DB in Vorbereitung auf „Sabine“ tut

Berlin, 08.02.2020 (BA/gm)
Nach der jüngsten Prognose wird der Orkan bereits am morgigen Sonntagmittag den Nordwesten Deutschlands erreichen und dann weiter über Deutschland ziehen. Zur Beseitigung möglicher Schäden an der Oberleitung hat die DB bereits Mitarbeiter und Reparaturfahrzeuge an strategisch relevanten Stellen zusammengezogen. Mobile Einsatztrupps mit Kettensägen sind in Bereitschaft, um gegebenenfalls Gleise von umgefallenen Bäumen zu befreien.

Auch das Personal in den Bahnhöfen wird verstärkt und ab Sontag 12 Uhr eine kostenlose Service-Telefonnummer für Kunden der DB geschaltet.

Volles Programm auf schmaler Spur im Jahr 2020

Schmalspurbahnen im VVO mit über 100 Sonderfahrten und Veranstaltungen

Dresden, 08.02.2020 (BA/gm)
Die beiden Schmalspurbahnen im Verkehrsverbund Oberelbe (VVO) zogen jetzt Bilanz für das Jahr 2019 und stellten das Programm für dieses Jahr vor. „Mit über 400.000 Fahrgästen auf der Weißeritztalbahn und der Lößnitzgrundbahn sind wir sehr zufrieden“, unterstrich Mirko Froß, Eisenbahnbetriebsleiter der SDG Sächsische Dampfeisenbahngesellschaft das Ergebnis. „Mit dieser soliden Bilanz starten wir jetzt in die neue Saison.“ Auf den beiden Bahnen sind in diesem Jahr über 100 Veranstaltungen und Themenfahrten geplant.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Bonn: Kabel-, Dach-, Gleis- und Bahnsteigarbeiten führen zu Fahrplananpassungen

Arbeiten in mehreren Abschnitten vom 15. Februar bis 29. März 2020 • Fahrplanänderungen und Teilausfälle im Nah- und Fernverkehr

Düsseldorf, 08.02.2020 (BA/gm)
Die Deutsche Bahn (DB) führt in mehreren Abschnitten in der Zeit vom 15. Februar bis 29. März 2020, unterschiedliche Arbeiten für das neue Elektronische Stellwerk (ESTW) Linken Rhein, sowie Dach-, Gleis- und Bahnsteigarbeiten in Bonn Hbf durch. Damit werden in kurzer Zeit mehrere Maßnahmen gebündelt und damit der Bahnverkehr so gering wie möglich belastet.

An den Wochenenden von Samstag, 15. Februar, 5.30 Uhr, bis Montag, 17. Februar 2020, 22.15 Uhr, und jeweils vom 29. Februar, bis 1. März, vom 7. bis 8. März, vom 14. bis 15. März und vom 21. bis 22. März 2020 finden Dachsanierungsarbeiten in Bonn Hbf statt. Diese Arbeiten erfordern die Sperrung einiger Bahnhofsgleise und führen zu Fahrplananpassungen, Gleisänderungen und Umleitungen bei Zügen im Nah- und Fernverkehr. So fallen, bis auf einzelne Ausnahmen, die Züge der Regional-Bahn-Linie RB 30 (DB Regio) zwischen Bonn Hbf und Bad Godesberg aus. Alternativ können die Züge der RB 26 (Mittel-Rheinbahn) oder der Straßenbahnlinie 16 oder 63 genutzt werden.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Sturmtief „Sabine“: Hier informiert die Bahn über die aktuelle Verkehrslage

Berlin, 08.02.2020 (BA/gm)
Neben dem DB Navigator ist der DB Streckenagent wichtige Informationsquelle für Pendler im Regionalverkehr. Hier lassen sich bestimmte Verbindungen speichern. Kommt es zu Verzögerungen, informiert die App per Push-Nachricht.

Auf Twitter können Pendler den Streckenagenten ihrer jeweiligen Region folgen. Überregionale Verkehrsmeldungen twittert die Bahn über den Kanal @DB_Info. Verkehrsmeldungen des Nah- und Fernverkehrs zusammengefasst gibt es unter bahn.de/aktuell

Neubau der Straßenbahnstrecke in Rothensee: Beginn der Baufeldfreimachung

Magdeburg, 08.02.2020 (BA/gm)

Neubau der Straßenbahnstrecke in Rothensee

Die Magdeburger Verkehrsbetriebe GmbH & Co. KG (MVB) beginnt in diesem Jahr mit dem Neubau der Gleis- und Haltestellenanlagen der Linie 10 auf dem August-Bebel-Damm. Noch an diesem Wochenende beginnt das Unternehmen mit der Baufeldfreimachung.

In diesem Jahr beginnt die MVB mit dem Neubau der Straßenbahnstrecke in Rothensee zwischen der Haltestelle Schule Rothensee und der Wendeschleife Rothensee. Die Strecke wurde beim Elbehochwasser 2013 überschwemmt und stark beschädigt.

Am vergangenen Donnerstag hat die MVB bei einer Informationsver-anstaltung in der Grundschule Rothensee das Projekt interessierten Anwohnern und Bürgern vorgestellt.  Diesen Beitrag weiterlesen »