Archive

Archiv für 2. April 2020

Couch ins Gleis geworfen: Zug kollidiert

Die Bundespolizei sucht Zeugen

Leipzig, 02.04.2020 (BA/gm)
Am 30. März 2020 kollidierte eine Regionalbahn in Leipzig Schönefeld-Ost mit einer, in den Gleisbereich geworfenen Sitzgelegenheit. Das Triebfahrzeug des Zuges wurde dabei im Frontbereich beschädigt.

Am späten Abend des 30. März 2020 warfen bisher unbekannte Täter eine Couch von der Kohlwegbrücke in den darunter befindlichen Gleisbereich. Eine Regionalbahn, welche sich auf der Fahrt von Geithain in Richtung Hauptbahnhof Leipzig befand, kollidierte mit der Sitzgelegenheit.

Personen wurden bei der Kollision nicht verletzt. Die Höhe des Sachschadens ist derzeit noch unbekannt.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Probleme häufen sich bei den Wiener Linien

AK-Kammerrat Christian Berhart (FCG-ÖAAB) klagt: „Kein Sicherheitsabstand, keine Schutzmasken, keine Handschuhe und kein desinfizierter Arbeitsplatz für das Fahrpersonal!“

Wien, 02.04.2020 (BA/gm)
In den vergangenen Wochen haben die Sozialpartner gezeigt, wie rasches und professionelles Krisenmanagement funktionieren kann. „Anders ist das offenbar bei den Wiener Linien, die erst dann bereit sind, für ihre Mitarbeiter Schutzmasken, Einweghandschuhe und Desinfektionsmittel bereitstellen, wenn ihnen dies per Gesetz oder Erlasses vorgeschrieben und schriftlich mitgeteilt wird“, erklärt verärgert AK-Kammerrat Christian Berhart. Der schier unglaubliche Sachverhalt gehe aus einem Schreiben der Geschäftsleitung zum Thema Corona-Krise auch genauso hervor!  Diesen Beitrag weiterlesen »

DB Schenker transportiert mehr als 500 Paletten italienische Nudeln für ALDI

Pasta für Süddeutschland: Verlässliche Lieferketten auch in Zeiten von Corona • Erste Lieferung umfasst 10 Güterwaggons voll Spaghetti, Penne und Fusilli • Kurzfristiger Nachschub für über 650 Discounterfilialen

Essen/Nürnberg, 02.04.2020 (BA/gm)
Versorgung gesichert: DB Schenker unterstützt kurzfristig ALDI in der Beschaffung von mehreren Hundert Tonnen Pasta für über 650 Filialen des Discounters in Süddeutschland. Verteilt auf mehr als 500 Europaletten wird die Fracht direkt aus der Produktion beim Hersteller in Italien abgeholt und in einer abgestimmten Lieferkette aus LKWs und Güterzügen nach Deutschland transportiert.

Die ersten rund 300 Paletten mit insgesamt etwa 400.000 Packungen Pasta sind inzwischen am Railport von DB Schenker Transa in Nürnberg angekommen. Ein Video dokumentiert die Umladung der mehr als 200 Tonnen Fracht vom Güterzug auf LKWs zur Weiterfahrt in die Distributionszentren.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Corona-Pandemie: Mobilitätsverhalten in Deutschland

Auch junge Menschen reduzieren zurückgelegte Kilometer

Heidelberg, 02.04.2020 (BA/gm)
Die aufgrund der Corona-Pandemie erlassenen Maßnahmen zur Reduzierung der Mobilität zeigen Wirkung: Die Deutschen bewegen sich deutlich weniger. Auch die 16 bis 29-Jährigen haben ihre Mobilität stark eingeschränkt und ihre Tagesdistanzen in den vergangenen zwei Wochen mehr als halbiert.

Das sind Ergebnisse eines Mobilitäts-Monitorings zur Corona-Pandemie der GIM Gesellschaft für Innovative Marktforschung. Per Geolocation-Tracking-App werden die Aufenthaltsorte von 3.000 TeilnehmerInnen mit täglich circa 2.500 aktiven Personen getrackt und mit Zielgruppenwissen verknüpft. Die Ergebnisse sind vollständig anonym und repräsentativ für die deutsche Bevölkerung.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Grünes Licht für Partnerschaft: SBB begrüsst Entscheid der WEKO

Bern, 02.04.2020 (BA/gm)
Die Wettbewerbskommission (WEKO) hat am heutigen Donnerstag dem Einstieg der Swiss Combi AG bei der SBB Cargo AG grünes Licht gegeben. Damit ist die rechtliche Voraussetzung für die Partnerschaft erfüllt: Die Logistikdienstleister Planzer, Camion Transport, Galliker und Bertschi übernehmen insgesamt 35 Prozent am führenden Gütertransportunternehmen der Schweiz.

Die SBB begrüsst den Entscheid der Wettbewerbskommission und sieht sich in ihrer Auffassung bestätigt, dass diese Partnerschaft die SBB Cargo AG insbesondere im System-Wagenladungsverkehr und im Kombinierten Verkehr nachhaltig stärkt. Die Wettbewerbsfähigkeit der Bahn in der Logistikkette der Kunden wird weiter steigen, und die Verkehrsträger können nach ihren Stärken eingesetzt werden. Die Güterbahn wird weiterhin Dienstleistungen in der Logistikkette aller bisheriger Kunden erbringen; sie will neue Kunden gewinnen und die Auslastung erhöhen. Zuverlässigkeit und Effizienz können weiter verbessert werden.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Unglaublich: Mann mit Kopfhörer im Ohr tanzt im Bahngleis

Lebensgefahr

Magdeburg, 02.04.2020 (BA/gm)
Am vergangenen Montag (31. März 2020) beobachteten Mitarbeiter der Bahn gegen 11.00 Uhr einen Mann, der sich auf Höhe des Haltepunktes Magdeburg Hasselbachplatz in den Gleisen befand und diese komplett aus Richtung Sudenburg bis zur Bahnhofsstraße überquerte. Daraufhin informierten sie die Bundespolizei und eine Streife eilte zum Ereignisort. Die Bundespolizisten stellten den Mann, brachten ihn aus dem Gefahrenbereich und waren fassungslos angesichts der Kopfhörer, die der Mann im Ohr trug und dazu noch im Gleis herumtänzelte.  Diesen Beitrag weiterlesen »