Archive

Archiv für 15. April 2020

Erinnerung an Patrick Kluge

Gießen/Bochum, 15.04.2020 (BA/gm)
Im März 2020 verstarb unser langjähriger Webmaster, Patrick Kluge. Fast 20 Jahre hat er unsere Webseite (www.bahnaktuell.net) technisch aktualisiert. Es war eine sehr gute Zusammenarbeit. In diesem kleinen Video wollen wir an Ihn erinnern.

Verkehrswende nimmt Gestalt an

Schiene gewinnt im innerdeutschen Verkehr, Flugzeug verliert • Langfristiger Vergleich

Verkehrswende nimmt Gestalt an

Berlin, 15.04.2020 (BA/gm)
Die Verkehrswende in Deutschland hat begonnen: Bei Fernreisen im Inland setzen die Bundesbürger im langfristigen Vergleich immer stärker auf die klimaschonende Eisenbahn. Dies zeigen Daten des Statistischen Bundesamtes, die das gemeinnützige Verkehrsbündnis Allianz pro Schiene für den Fünfjahreszeitraum 2015 bis 2019 ausgewertet hat. „Die Bahn gewinnt im langfristigen Vergleich an Kundenzuspruch, das Flugzeug als Verkehrsträger mit einer besonders hohen Klimabelastung verliert“, sagte Dirk Flege, Geschäftsführer der Allianz pro Schiene, am gestrigen Dienstag in Berlin. „Die Statistiken zeichnen ein klares Bild: Die Verkehrswende nimmt Gestalt an. Der innerdeutsche Flugverkehr befand sich auch vor der Corona-Krise schon im Sinkflug.“  Diesen Beitrag weiterlesen »

PRO BAHN begrüßt MVG-Leistungsprogramm 2021

Bessere Anbindung Freiham nötig

München, 15.04.2020 (BA/gm)
Der Fahrgastverband PRO BAHN hat seine Stellungnahme zum Leistungsprogramm der MVG für das Fahrplanjahr 2021 im Internet veröffentlicht. „Die Grundausrichtung des künftigen Angebots zeigt mittlerweile in die richtige Richtung” so Andreas Barth, Münchner Sprecher des bundesweiten Verbandes. Sie entspricht auch deutlich stärker den politischen Vorgaben beispielsweise aus dem Bürgerbegehren „Sauba sog i. Reinheitsgebot für saubere Luft“ als in den Vorjahren. Mehr politische Unterstützung ist nötig, um beispielsweise ausreichend Abstellflächen für Bus und Tram zu bauen, sowie die Genehmigungsprozesse zu beschleunigen.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Weil Zug nicht mehr fuhr

Mann bewirft Regionalbahn und Zugpersonal mit Schottersteinen

Lutherstadt Wittenberg, 15.04.2020 (BA/gm)
Am Karfreitag, den 10. April 2020 wurde die Bundespolizei durch die Notfallleitstelle der Bahn gegen 23.30 Uhr über eine randalierende Person auf dem Bahnhof Lutherstadt Wittenberg informiert.

Der 25-jährige Mann stieg zuvor am Bahnsteig 5 in eine Regionalbahn. Ein Lokführer erläuterte den Somalier mehrfach, dass dieser Zug heute nicht mehr fahren wird und bat ihn mehrfach die Regionalbahn zu verlassen. Dieser Aufforderung kam er erst nach mehrmaligen Wiederholungen nach. Er verließ den Zug, begab sich in das gegenüberliegende Gleis, nahm Schottersteine auf und begann sowohl den Zug, als auch zwei Lokführer und eine Kundenbetreuerin mit den Steinen zu bewerfen. Glücklicherweise wurde hierbei niemand verletzt. Allerdings kam es an der Regionalbahn zu massiven Schäden, da mindestens acht Schottersteine den Zug trafen und ihn dementsprechend beschädigten.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Fahrplananpassungen im Netz 9a Breisgau Ost-West

Stuttgart, 15.04.2020 (BA/gm)
In enger Abstimmung mit der Nahverkehrsgesellschaft Baden-Württemberg (nvbw), dem Zweckverband Regio-Nahverkehr (ZRF) und der Stadt Freiburg ergänzt die DB Regio im Netz 9a Breisgau Ost-West zu bestimmten Zeitlagen das bestehende Angebot zum 15. April 2020.

So fährt u.a. neu eine S-Bahn um 4.52 Uhr von Neustadt/Schwarz über Freiburg (Brg) Hbf und Klinik bis nach Breisach (an 6.03 Uhr). Von Breisach fahren neu Bahnen um 5.08 Uhr und 6.15 Uhr bis Freiburg (Brg) Hbf über Klinik (an 5.32Uhr/6.39 Uhr). Um 23.17 Uhr fährt eine Bahn ab Freiburg (Brg) Hbf via Klinik nach Breisach (an 23.42Uhr).

Um 13.40 Uhr verkehrt eine Bahn von Freiburg (Brg) Hbf nach Titisee (an 14.18 Uhr).

Informationsmöglichkeiten zu den Reiseverbindungen finden Sie hier.

Niederösterreich-Bahnen: Saisonstart voraussichtlich am 4. Juli 2020

Betrifft Reblaus Express, Wachaubahn, Waldviertelbahn,Schneebergbahn etc.

St. Pölten, 15.04.2020 (BA/gm)
Aufgrund der Vorgaben seitens der Bundesregierung können die touristischen Produkte der Niederösterreich-Bahnen voraussichtlich mit 4. Juli 2020 in die Sommersaison starten. Dies betrifft den Reblaus Express, die Wachaubahn, die Waldviertelbahn, die Schneebergbahn, die Wunderwiese und die Wunderalm sowie das touristische Angebot der Mariazellerbahn mit Panoramawagen, Ötscherbär und Dampflok.  Diesen Beitrag weiterlesen »