Archive

Archiv für 1. Mai 2020

Stuttgarter Stadtbahnbrücke hängt an Schweizer Carbon-Seilen

Dübendorf/St. Gallen/Thun, 01.05.2020 (BA/gm)

Die Stuttgarter Netzwerk-Bogenbrücke

Ein weiterer Meilenstein für einen äusserst vielfältigen Werkstoff mit Schweizer Wurzeln: Am 3. Mai 2020 wird eine 127 Meter lange Eisenbahnbrücke über die Autobahn A8 bei Stuttgart geschoben, deren 72 Hängeseile komplett aus kohlenstofffaserverstärktem Kunststoff (CFK) bestehen. Dieser ultraleichte und trotzdem enorm stabile Werkstoff wurde massgeblich an der Empa entwickelt und kommt seither in immer mehr Bauwerken zum Einsatz.

In der Nacht vom kommenden Sonntag (3. Mai 2020) findet in Stuttgart ein spektakulärer Brückenschlag statt: Die Stuttgarter Strassenbahnen AG (SSB) verlängert die Stadtbahnlinie U6 von Stuttgart-Fasanenhof bis zum Flughafen. Dazu ist eine 127 Meter lange Brücke über die Autobahn A8 erforderlich. Der Brückenbogen und die Fahrbahnplatte wurden in den vergangenen Monaten direkt neben der Autobahn hergestellt. Die filigrane Netzwerk-Bogenbrücke besteht aus zwei parallelen Stahlbögen und der an Carbon-Hängern aus der Schweiz abgehängten Betonfahrbahnplatte. Die Bauleute werden den Koloss von rund 1.500 Tonnen um 3:00 Uhr morgens über die gesperrte Autobahn schieben. Zu dieser Masse tragen die 72 wie Spinnfäden wirkenden Carbon-Hänger der Firma Carbo-Link AG in Fehraltorf, ein Spin-off der Empa, mit insgesamt lediglich 1.675 Kilogramm jedoch kaum etwas bei.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Bundespolizei Hannover ehrt Zugbegleiterin für Zivilcourage

Hannover, 01.05.2020 (BA/gm)
Als sie am 17. April 2020 am späten Nachmittag den 24-Jährigen am Bahnsteig sitzend bemerkte, griff sie sofort zu.

Die 53-jährige Zugbegleiterin aus dem Raum Celle musste in kürzester Zeit entscheiden, ob sie noch Zeit für einen Notruf hat oder den hilflosen Mann vor Einfahrt des nächsten Zuges wegreißt.

Sie griff beherzt zu und zog den stark Alkoholisierten von der Bahnsteigkante weg in einen sicheren Bereich bis zum Eintreffen der Bundespolizei.  Diesen Beitrag weiterlesen »

WSW: Keine Probleme mit der Maskenpflicht

Wuppertal, 01.05.2020 (BA/gm)
Seit Montag, 27. April 2020, müssen alle Fahrgäste im öffentlichen Nahverkehr einen Mund-Nase-Schutz tragen. In den Wuppertaler Bussen und der Schwebebahn klappt das sehr gut. „Unsere Fahrgäste nehmen die Schutzmaßnahme ernst und zeigen Verantwortungsbewusstsein gegenüber den Mitfahrenden“, lobt WSW mobil-Geschäftsführer Ulrich Jaeger.  Diesen Beitrag weiterlesen »

1. Mai: Für die EVG ist jeder Arbeitsplatz wichtig

Frankfurt a. M., 01.05.2020 (BA/gm)
Der stellvertretende Vorsitzende der Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft, Klaus-Dieter Hommel, hat anlässlich des 1. Mai die wichtige Rolle der Gewerkschaften hervorgehoben. „Die vergangenen Wochen haben eines ganz deutlich gezeigt: wenn es Gewerkschaften nicht gäbe, sie müssten umgehend gegründet werden“, machte er deutlich.

„Wir erleben, dass die viel gepriesene Sozialpartnerschaft zurzeit auf eine harte Probe gestellt wird“, erklärte Hommel. In der Frage der Kinderbetreuung oder der Pflege von Angehörigen, die gerade jetzt eine besondere Herausforderung darstellten, müsse mit den Arbeitgebern immer wieder langwierig um tragfähige Lösungen gerungen werden. Gleiches gelte für den Umgang mit Risikogruppen.  Diesen Beitrag weiterlesen »

National Express ernennt Tobias Krogmann zum CFO

Köln, 01.05.2020 (BA/gm)
National Express bestellt Tobias Krogmann zum 1. September 2020 zum kaufmännischen Geschäftsführer der National Express Rail GmbH. In seiner neuen Position verantwortet er am Standort Köln die finanzielle Entwicklung und die strategische Ausrichtung des Unternehmens in Deutschland. Krogmann teilt sich die Geschäftsführung mit Thomas Findlay Stables und Marcel Winter.

„Mit Tobias Krogmann erweitert sich unsere Expertise um wertvolle Fähigkeiten und Erfahrungen, um das Unternehmen weiterhin erfolgreich zu leiten und unsere Wachstumspläne sowie innovative Lösungen voranzutreiben“, so Marcel Winter, Geschäftsführer der National Express Rail GmbH. „Ich bin fest davon überzeugt, dass wir von seiner langjährigen Tätigkeit im Personenverkehr nur profitieren können.“  Diesen Beitrag weiterlesen »