Archive

Archiv für 2. Juli 2020

Stadt Rheinbach, NVR und Bezirksregierung investieren in Mobilstation

Ausbau des Bahnhofs mit zusätzlicher P&R-Anlage und weiteren Abstellplätzen für Fahrräder

Rheinbach/Köln, 02.07.2020 (BA/gm)
Der Bahnhof Rheinbach wird erweitert und zu einer Mobilstation NRW ausgebaut. Der Umbau wird vom Nahverkehr Rheinland (NVR) sowie der Bezirksregierung Köln gefördert. Einen ersten Förderbescheid übergaben am gestrigen Mittwoch Sebastian Schuster, Landrat des Rhein-Sieg-Kreises und stellvertretender Verbandsvorsteher des NVR, sowie NVR-Geschäftsführer Dr. Norbert Reinkober an Rheinbachs Bürgermeister Stefan Raetz.

Auf dem brach liegenden ehemaligen Bahnbetriebsgelände auf der Nordseite des Bahnhofs Rheinbach wird eine Park&Ride-Anlage mit 72 Stellplätzen neugebaut. Davon sind vier Stellplätze mobilitätseingeschränkten Personen vorbehalten. Zusätzlich werden 136 überdachte Fahrradständer sowie neun Fahrradboxen mit einem elektronischen Buchungs- und Schließsystem errichtet. Hinzu kommen eine Kommunikationsfläche mit Sitzgelegenheiten, zwei Mobilstationsstelen und Gepäckschließfächer.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Lebensgefahr: Spielende Kinder am Gleis

Oschersleben/Halberstadt, 02.07.2020 (BA/gm)
Am vetrgangenen Dienstag (30. Juni 2020) wurde die Bundespolizeiinspektion Magdeburg durch die Notfallleitstelle der Bahn über mehrere Kinder auf der Strecke Oschersleben – Halberstadt informiert. Demnach bemerkte ein Lokführer gegen 16:15 Uhr nahe der Bodebrücke in Oschersleben vier spielende Kinder an dem Bahngleis. Sofort meldete er den Sachverhalt seiner Leitstelle. Die Bahnstrecke wurde für nachfolgende Züge vorsorglich gesperrt.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Bahnhof Herchen wird zur Mobilstation

Park&Ride-Anlage und neue Fahrradboxen wurden vorgestellt • Gesamtkosten von rund 650.000 Euro stammen zu großen Teilen vom Nahverkehr Rheinland

Windeck, 02.07.2020 (BA/gm)
Die Modernisierung des Bahnhofs in Herchen ist abgeschlossen. Nachdem bereits im vergangenen Jahr die Erweiterung der bestehenden Park&Ride-Anlage um 99 Stellplätze fertiggestellt wurde, konnte Bürgermeisterin Alexandra Gauß nun auch die Bike&Ride-Anlage und die zehn abschließbaren neuen Fahrradboxen mit E-Bike-Lademöglichkeit vorstellen. Die Nachfrage nach einer Anmietung der Boxen war sehr groß, bereits kurz nach Fertigstellung waren alle Plätze bereits vergeben. Die Gesamtkosten der Baumaßnahme liegen bei rund 650.000 Euro, der Nahverkehr Rheinland (NVR) hat davon 488.000 Euro übernommen, der Rest stammt aus Eigenmitteln der Gemeinde Windeck. Durch die Umbauten sowie seine vernetzten Mobilitätsangebote erfüllt der Bahnhof Herchen die Funktion einer Mobilstation. Die Fahrradboxen sind im Landesdesign der Mobilstationen in NRW gestaltet.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Bundesrat unterstützt SBB bei der Überbrückung von Liquiditätsengpass

Bern, 02.07.2020 (BA/gm)
Der Bundesrat der Schweiz hat an seiner Sitzung vom 1. Juli 2020 entschieden, die Schweizerischen Bundesbahnen (SBB) bei der Überbrückung eines akuten Liquiditätsengpasses zu unterstützen. Aufgrund der Coronapandemie ist das Unternehmen temporär auf zusätzliche Mittel angewiesen. Dafür kann es beim Bund zusätzlich 550 Millionen Franken in Form von marktüblich verzinsten Darlehen mit einer Laufzeit von bis zu einem Jahr aufnehmen. Bislang betrug diese Limite 200 Millionen Franken.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Wuppertal: Neue Radabstellanlage im Parkhaus Hauptbahnhof

WSW und Stadt investieren in einen attraktiven Radverkehr in Wuppertal

Neue Radabstellanlage im Parkhaus Hauptbahnhof

Wuppertal, 02.07.2020 (BA/gm)
Die WSW haben am gestrigen Mittwoch (1. Juli 2020) in Wuppertal gemeinsam mit Oberbürgermeister Andreas Mucke eine neue Radabstellanlage im Parkhaus Hauptbahnhof eröffnet. 142 Stellplätze an Bügeln sowie 20 Fahrradboxen stehen den Nutzerinnen und Nutzern dort zur Verfügung. In den ersten zwei Monaten ist die Nutzung der Stellplätze kostenlos. Die 20 Boxen sind jetzt schon über die VRR-Buchungsplattform „dein Radschloss“ gegen Entgelt buchbar. Voraussichtlich ab September 2020 wird die gesamte Anlage an „deinRadschloss“ übergeben.

Mit der neuen Abstellanlage steht Radfahrern eine zentrale und wetter-geschützte Abstellmöglichkeit für ihr Zweirad zur Verfügung. Die Anlage wurde vor allem für Radpendler und Besucher der Elberfelder Innenstadt geplant. Das neue Fahrradparkhaus ist hervorragend mit dem Wuppertaler ÖPNV und dem Regional- und Fernverkehr der Bahn verknüpft.  Diesen Beitrag weiterlesen »