Archive
August 2020
M D M D F S S
« Jul    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  

Archiv für 1. August 2020

Erforschung digitaler Bahntechnologie im Erzgebirge geplant

Berlin, 01.08.2020 (BA/gm)
Die Technische Universität Chemnitz und die Deutsche Bahn AG wollen zukünftig mit Fördermitteln des Bundes Technologien zur Digitalisierung und Automatisierung des Schienenverkehrs unter realen Bedingungen testen. Entlang der von der Erzgebirgsbahn betriebenen Strecke zwischen Annaberg-Buchholz und Schwarzenberg soll dafür das „Digitale Testfeld Bahn“ aufgebaut werden.

Bundesminister Andreas Scheuer: Wir wollen die Menschen weiter und verstärkt von der Bahn überzeugen. Das geht nur mit mehr Digitalisierung – im Zug und auf der Strecke. Im Erzgebirge wollen wir diese Technologien erforschen und testen: von digitaler Leit- und Sicherungstechnik bis hin zu Maßnahmen für besseren Empfang.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Tickets und Tipps gibt es jetzt von MRB und City-Bahn

Kundencenter im Chemnitzer Hauptbahnhof wird neu eröffnet • Besonderes Plus für die CBC-Kunden: Jetzt vor Ort und barrierefrei erreichbar • Komplettes Fahrscheinsortiment für Nah- und Fernverkehr erhältlich

Chemnitz, 01.08.2020 (BA/gm)
Mitteldeutsche Regiobahn (MRB) und City-Bahn Chemnitz (CBC) haben es geschafft: Die Neueröffnung des gemeinsamen Kundencenters im Hauptbahnhof Chemnitz steht am 3. August 2020 bevor.

Neue, kräftige Farben leuchten von den Wänden entgegen. Nachdem DB Vertrieb den Fahrkartenverkauf in Chemnitz komplett an die MRB übergeben hatte, wurde die grundlegende Neugestaltung des ehemaligen Reisezentrums notwendig. MRB und City-Bahn füllen somit die Lücke der DB. Das gemeinsame Kundencenter ist barrierefrei und bequem zu erreichen.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Magdeburg: MVB können selbständig falschparkende Fahrzeuge abschleppen lassen

8 Ehrenbeamte ernannt • Wartezeit bei Blockaden verkürzt sich

Magdeburg, 01.08.2020 (BA/gm)
Um Verspätungen im öffentlichen Personennahverkehr durch Falschparkende zu reduzieren, können die Magdeburger Verkehrsbetriebe jetzt eigenständig Abschleppaufträge erteilen. Dadurch entstehen auch bei kurzzeitigen Blockierungen erhebliche Kosten für die Fahrzeughalter*innen. Darüber informierten heute MVB-Geschäftsführerin Birgit Münster-Rendel und der Leiter des Ordnungsamtlichen Außendienstes, Gerd vom Baur, in einem Vor-Ort-Termin in Magdeburg-Stadtfeld.

Bislang mussten zum Auslösen eines Abschleppvorgangs immer Beamt*innen des Ordnungsamtes zum blockierten MVB-Fahrzeug gerufen werden. Dort veranlassten sie, dass ein Abschleppfahrzeug kommt. Gerade im Berufsverkehr entstanden dadurch mitunter lange Wartezeiten, in denen Busse oder Straßenbahnen ihre Fahrt nicht fortsetzen konnten und damit andere Verkehrsteilnehmer*innen ihrerseits behinderten. So mussten in den vergangenen Jahren im Durchschnitt rund 25 Mal Schleppaufträge erteilt werden, weil Fahrzeuge im Lichtraumprofil der Straßenbahnen bzw. im Fahrweg der Busse abgestellt waren. Allein im vergangenen Jahr wurden in Summe 26 Stunden lang Busse und Bahnen an einer Weiterfahrt gehindert.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Neue Aufzüge für den Durlacher Bahnhof

Bahn beginnt mit dem Austausch der Aufzüge im Bahnhof Karlsruhe-Durlach • Investition von 800.000 Euro

Stuttgart, 01.08.2020 (BA/gm)
Die Deutsche Bahn investiert rund 800.000 Euro in drei neue Aufzüge am Bahnhof Karlsruhe-Durlach. Ab dem 3. August 2020 bis voraussichtlich Ende November 2020 wird in einem ersten Schritt der Aufzug zu Gleis 6 und 9 ausgetauscht. Anschließend folgt der Austausch der beiden weiteren Aufzüge im Bahnhof.

Während der Arbeiten am Aufzug an Gleis 6 und 9 empfiehlt die DB mobilitätseingeschränkten Reisenden, den Karlsruher Hauptbahnhof zu nutzen.

Weitere Informationen finden sich in der App DB Barrierefrei sowie bei der DB-Mobilitätsservice-Zentrale unter der Telefonnummer. 0180 6 512 512 (20 ct/Anruf aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 60 ct/Anruf) oder per E-Mail: msz@deutschebahn.com