Archive
September 2020
M D M D F S S
« Aug    
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930  

Archiv für 2. September 2020

Mehr Zeit einplanen zwischen Berlin, Halle (Saale), Leipzig, Frankfurt a. M. und München

Gebündelte Bauarbeiten vom 26. September bis 12. Dezember 2020 • Haltausfälle, Umleitungen und längere Fahrzeiten • Alle Informationen auf www.bahn.de oder im DB Navigator

Haltausfälle, Umleitungen und längere Fahrzeiten

Berlin, 02.09.2020 (BA/gm)
Die Deutsche Bahn (DB) bündelt mehrere große Baustellen auf den Fernverkehrsverbindungen Berlin–Halle (Saale)/Leipzig–Erfurt–Frankfurt (Main)/München. Einzelne ICE-Linien werden über baufreie Strecken umgeleitet. Fahrgäste müssen teilweise 40 bis 60 Minuten längere Reisezeiten einplanen.

Alle Informationen auf www.bahn.de oder im DB Navigator
Die DB bittet alle Reisenden, sich vor Fahrtantritt über ihre tatsächlichen Abfahrts- und Ankunftszeiten zu informieren. Das gilt insbesondere für die Kunden, die bereits eine Fahrkarte für den betroffenen Zeitraum gekauft haben. Auch im Regionalverkehr gibt es umfangreiche Änderungen. Insbesondere Berufspendler sollten sich rechtzeitig informieren. Die geänderten Fahrzeiten sind in den Auskunftssystemen bereits berücksichtigt.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Wiener Linien: WienMobil-Standorte im 6. und 7. Bezirk starten

Verknüpfung mit Citybike an jedem Standort • WienMobil verbindet Öffis mit flexiblen Sharing-Angeboten • macht eigenes Auto überflüssig • Neu: 6. Bezirk ist Pilotbezirk für WienMobil Auto!

Wien, 02.09.2020 (BA/gm)
Die Wiener Linien bauen ihr Sharing-Angebot weiter aus. Zwei neue WienMobil-Stationen in der Amerlingstraße in Mariahilf und am Ceija-Stojka-Platz in Neubau ergänzen die bestehenden Standorte in Ottakring, Landstraße und Simmering. Bei allen WienMobil-Stationen stehen den Wienerinnen und Wienern neben U-Bahn, Bim und Bus Leihangebote mit Citybike, E-Rollern und Carsharing sowie E-Tankstellen zur Verfügung.

„Die WienMobil-Stationen sind ein wichtiges Angebot der Klimamusterstadt, um die sogenannte ‚letzte Meile‘ zwischen Arbeits- oder Wohnort und der nächstgelegenen Öffi-Station zu überwinden. Mit flexiblen sharing-Angeboten der Wiener Linien, zu denen seit kurzem auch die Citybikes gehören, reduzieren die Wienerinnen und Wiener den Individualverkehr. Öffi-Fahrer sparen sich Kosten für ihr eigenes Auto und zugleich pro Jahr 1,5 Tonnen CO2 ein“, so Umwelt- und Öffi-Stadträtin Ulli Sima bei der Eröffnung am heutigen Mittwoch der neuen Station im 6. Bezirk. Alle Räder, Roller und Sharing-Autos sind in der WienMobil-Smartphone-App sichtbar und direkt über die jeweiligen Mobilitätsanbieter buchbar.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Digitalisierung der Schiene nimmt weiter Tempo auf

Deutsche Bahn, Bahnindustrie und Eisenbahn-Bundesamt vereinbaren enge Zusammenarbeit für rasches Ausrollen der neuen Technologien • Zehn Regionen werden bis Ende 2021 auf digitale Stellwerkstechnik umgerüstet • Bund stellt dafür 500 Millionen Euro zur Verfügung

Berlin, 02.09.2020 (BA/gm)
Bahnreisende in Deutschland können noch schneller von den Vorteilen der digitalen Technologien auf der Schiene profitieren. Bereits bis Ende 2021 soll die herkömmliche Stellwerkstechnik für den Eisenbahnbetrieb in Deutschland in zehn Regionen auf digitale Technologien umgerüstet sein, die für deutlich höhere Kapazitäten und mehr Qualität im Bahnbetrieb sorgen werden. Der Bund finanziert die Einführung der neuen Stellwerke mit 500 Millionen Euro und ermöglicht damit einen Temposchub bei der Digitalisierung der Schiene.

Mit einem „Memorandum of Understanding“ haben am heutigen Mittwoch in Berlin die Partner Verband der Bahnindustrie in Deutschland (VDB), das Eisenbahn-Bundesamt (EBA) und die Deutsche Bahn vereinbart, diese Umrüstung gemeinsam voranzutreiben. Die digitale Stellwerkstechnik ist neben der laufenden Ausrüstung des Netzes mit dem europaweit einheitlichen Zugbeeinflussungssystem ETCS der wichtigste Baustein im Zukunftsprogramm „Digitale Schiene Deutschland“.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Veränderung in Geschäftsführungen bei Captrain-Gesellschaften

Veränderungen in Dortmund, Gütersloh und Rotterdam

Dortmund/Gütersloh/Rotterdam, 02.09.2020 (BA/gm)
Jan Läzer wird Geschäftsführer der Dortmunder Eisenbahn GmbH (DE) und der DE Infrastruktur GmbH (DE-I). Johann Ubben tritt als Geschäftsführer von Captrain Deutschland CargoWest GmbH (CCW) und Captrain Netherlands B.V. (CT-NL) in die Captrain-Gruppe ein.

Ab 1. September 2020 tritt Jan Läzer in die Geschäftsführung der zur Captrain Deutschland-Gruppe und Dortmunder Hafen AG gehörenden Gesellschaften Dortmunder Eisenbahn GmbH (DE) und DE Infrastruktur GmbH (DE-I) ein. Der Betriebswirt war zuletzt bei thyssenkrupp Industrial Solutions in verschiedenen Führungspositionen tätig. Als Head of Global Logistics verantwortete er dort die internationalen Lieferketten für industrielle Anlagen und Systeme an Standorten weltweit. Läzer folgt auf Marcel de la Haye und wird zukünftig die beiden Gesellschaften gemeinsam mit Dr. Roland Kitschler führen, der seit 2016 als Geschäftsführer tätig ist.  Diesen Beitrag weiterlesen »

DB und Bundesverkehrsminister begrüßen die neuen Azubis

Nachwuchs interviewt die Chefs • Rekordzahl zum Azubi-Start am 1. September 2020 • Virtuelle Begrüßungsveranstaltung mit Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer, dem DB-Vorstandsvorsitzenden Dr. Richard Lutz und DB-Personal-Vorstand Martin Seiler • Fragen an die Chefs, Tipps für die neuen Mitarbeitenden

Berlin, 02.09.2020 (BA/gm)
So viele wie noch nie: Die Deutsche Bahn hat seit dem gestrigen 1. September  rund 4.700 neue Nachwuchskräfte an Bord. Eine Rekordzahl! An einer virtuellen Begrüßungsveranstaltung nahmen in Berlin auch Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer, der DB-Vorstandsvorsitzende Dr. Richard Lutz und Martin Seiler, DB-Vorstand Personal und Recht, teil. Aus dem ganzen Land waren Azubis und Dualstudierende zugeschaltet.

In einer Interviewrunde äußerten sich die Konzernvorstände und der Bundesverkehrsminister zum Stellenwert der Ausbildung bei der DB – auch in Corona-Zeiten – zur Bedeutung der Digitalisierung – und sie gaben Tipps zum Berufseinstieg.  Diesen Beitrag weiterlesen »