Archive
September 2020
M D M D F S S
« Aug    
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930  

Archiv für 5. September 2020

DB Schenker bietet Stabilitäts-Paket gegen Unsicherheit im Seefrachtgeschäft

Angebot an Kunden von Wettbewerber Damco • Übernahme kurzfristiger Verpflichtungen • Stabile Verhältnisse für stabile Lieferketten

Essen, 05.ß9.2020 (BA/gm)
Der international führende Logistikdienstleister DB Schenker hat am gestrigen Freitag ein Stabilitäts-Paket für Kunden des Mitbewerbers Damco beschlossen. Es beinhaltet unter anderem das Angebot an betroffene Unternehmen, abgeschlossene Servicevereinbarungen mit Damco über Laufzeiten von bis zu zwei Monaten zu denselben Konditionen zu übernehmen. Damit reagiert Schenker auf Unruhe im Markt nach der Ankündigung von A.P. Moeller-Maersk die Marke Damco und das Full-Container-Load-Geschäft (FCL) als NVOCC einzustellen.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Transitverkehr zwischen Asien und Europa

Russische Eisenbahn, Weißrussische Staatsbahn und FESCO organisieren ersten vollständig digitalisierten Transitverkehr zwischen Asien und Europa

Moskau, 05.09.2020 (BA/gm)
Am 3. September 2020 wurde im Rahmen des INTERTRAN-Projekts erstmals ein intermodaler Containertransport vom chinesischen Hafen Ningbo über den russischen Hafen Wladiwostok zum Kolyadichi-Bahnhof in Belarus durchgeführt.

Dieser Transport war die erste vollständig digitalisierte Transitcontainersendung zwischen Asien und Europa, die von der Russischen Eisenbahn, der Weißrussischen Staatsbahn und der FESCO Transportation Group organisiert wurde.

Die INTERTRAN-Technologie wurde bereits im gesamten russischen Eisenbahnnetz übernommen und es wurden über 6.000 Container mit dem Dienst transportiert.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Wuppertal: Zusätzliche Einsatzwagen im Schülerverkehr fahren ab Montag

Wuppertal, 05.09.2020 (BA/gm)
Ab kommenden Montag (7. September 2020) setzen die WSW zehn zusätzliche Einsatzwagen im Schülerverkehr ein. Dabei handelt es sich um drei Gelenkbusse und sieben Zweiachser des Wuppertaler Busunternehmens Rheingold. Stadt und WSW haben damit schnell auf den Wunsch von Eltern und Schulen reagiert, mehr Fahrten für Schülerinnen und Schüler anzubieten, um diese vor einer möglichen Corona-Infektion auf dem Weg zur Schule zu schützen.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Nach Güterzugunfall in Niederlahnstein

Lahn-Eifel-Bahn fährt ab Montag wieder planmäßig

Frankfurt a. M., 05.09.2020 (BA/gm)
Nach der Entgleisung eines Güterzugs im Bahnhof Niederlahnstein am 30. August 2020 sind die ersten Aufräumarbeiten abgeschlossen und ein Teilbereich des Bahnhofs in Niederlahnstein wieder nutzbar.

Ab Montag, 7. September 2020 verkehren die Züge der RB 23 (Lahn-Eifel-Bahn) und der RE 25 (Lahn-Eifel-Bahn) daher wieder planmäßig auf dem gesamten Laufweg. Die von der VIAS betriebene RB 10 (RheingauLinie) zwischen Neuwied und Oberlahnstein entfällt weiterhin.

Detaillierte Auskunft zu den Reisemöglichkeiten finden Fahrgäste im DB Navigator oder hier.

Schulstart in Nürnberg: VAG bereitet sich so gut wie möglich vor

Nürnberg, 05.09.2020 (BA/gm)
Am kommenden Dienstag (8. September 2020) geht nun auch in Bayern die Schule wieder los. Und so wie sich die Schulen nach bestem Wissen und Gewissen mit Hygienekonzepten auf diese herausfordernde Situation vorbereiten, macht das auch die VAG Verkehrs-Aktiengesellschaft Nürnberg, was den Schülerverkehr angeht.

So gilt ab dem kommendem Dienstag wieder der Jahresfahrplan wie vor den Sommerferien. Zudem kommen Verstärkerbusse zum Einsatz. „Wir bringen alles auf die Straßen und Schienen, was wir zur Verfügung haben“, verspricht Michael Weiss von der VAG-Planungsabteilung, „allerdings fällt es uns noch schwer, konkrete Zusatzmaßnahmen zu planen, da wir bisher kaum Rückmeldungen von den Schulen haben, wie diese ihre Unterrichtszeiten gestalten werden. Wir orientieren uns daher an den sonst üblichen Zeiten für den Schülerverkehr und stehen in regem Austausch mit dem Schulamt“.  Diesen Beitrag weiterlesen »