Archive
September 2020
M D M D F S S
« Aug    
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930  

Archiv für 9. September 2020

„Blinder Passagier“

Mann verpasst Weiterfahrt und springt auf Intercityexpress auf

Halle, 09.09.2020 (BA/gm)
Am vergangenen Montag (7. September 2020) war ein 35-Jähriger mit einem Intercityexpress, der auf der Strecke Wien – Berlin eingesetzt war, unterwegs. Nach Ankunft des Zuges im Hauptbahnhof Halle kurz nach 18.00 Uhr verließ der Reisende aus Bosnien und Herzegowina die Bahn auf Bahnsteig 12 für eine Raucherpause. Sein Reisegepäck verblieb im Zug. Der Mann verpasste jedoch die Weiterfahrt.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Nächtliche Arbeiten zwischen Horka und Lohsa

Nächtliche Stopfarbeiten an den Gleisanlagen zwischen Horka und Niesky • Arbeiten an den Bahnübergängen zwischen Niesky und Lohsa • Baubedingter Lärm

Leipzig, 09.09.2020 (BA/gm)
Die Deutsche Bahn (DB) führt in den Nächten am 14./15., 15./16., 16./17. und 17./18. September 2020 (jeweils von 20.30 Uhr bis 5.30 Uhr) Stopfarbeiten zur Stabilisierung des Gleiskörpers zwischen Horka und Niesky durch. Um den laufenden Bahnbetrieb nicht zu beeinträchtigen, finden diese Arbeiten überwiegend in den Nachtstunden statt. Ebenso werden Arbeiten an den Bahnübergängen zwischen Niesky und Lohsa vorgenommen.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Angriff in Dresdner Straßenbahn

Drei Beschuldigte in Untersuchungshaft

Dresden, 09.09.2020 (BA/gm)
Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Dresden hat der Ermittlungsrichter des Amtsgerichts Dresden Haftbefehle gegen zwei Tunesier (25 und 36 Jahre) und einen Iraker (32 Jahre) erlassen und am 8. September 2020 den Vollzug der Untersuchungshaft angeordnet. Den Beschuldigten liegt gemeinschaftlicher Raub und gefährliche Körperverletzung zur Last.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Wissenschaftliche Studie: Keine Anzeichen für erhöhte Corona-Gefahr bei Zugpersonal

Erste wissenschaftliche Erkenntnisse über Corona bei DB-Mitarbeitern mit permanentem Kundenkontakt • Rund 1.100 Mitarbeiter von DB Fernverkehr auf Corona-Status und Antikörper getestet • Zugbegleiter weniger von Corona betroffen als Mitarbeiter ohne Kundenkontakt

Wissenschaftliche Studie

Berlin, 09.09.2020 (BA/gm)
Für Mitarbeiter in den Fernverkehrszügen der Deutschen Bahn (DB) besteht kein erhöhtes Risiko an COVID19 zu erkranken. Das zeigt die erste Untersuchung einer gemeinsamen Studie von DB Fernverkehr und der Charité Research Organisation. Ziel der über mehrere Monate angelegten Studie ist es, wissenschaftlich fundierte Erkenntnisse über das Infektionsgeschehen in der Bahn zu gewinnen.

Die zentrale Fragestellung war, ob sich die Situation der Zugbegleiter, die bei ihrer Arbeit einer Vielzahl von Kundenkontakten ausgesetzt sind, von der jener Mitarbeitergruppen unterscheidet, die während ihrer Tätigkeit keine oder nur wenige Kontakte mit anderen Personen haben. Bei den 1.072 auswertbaren PCR-Testungen zum Nachweis akuter Infektionen war lediglich ein Werksmitarbeiter positiv. Alle anderen Testergebnisse waren negativ. Bei den 1.064 auswertbaren Blut-Tests auf Antikörper wiesen die Zugbegleiter mit 1,3 Prozent den niedrigsten Wert auf. Bei den anderen Mitarbeitergruppen ohne Kundenkontakt (Lokführer und Instandhalter) waren es 2,7 Prozent. Das bedeutet: Der Anteil der Zugbegleiter mit nachgewiesenen SARS-CoV-2-Antikörpern war in der untersuchten Stichprobe im Vergleich zu den anderen Berufsgruppen nicht erhöht.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Bocholt: Bushaltestellen werden leichter zugänglich

37 Buskaps geplant, sieben schon fertiggestellt • Land NRW fördert Maßnahme

Bocholt, 09.09.2020 (BA/gm)
37 Bushaltestellen im Bocholter Stadtgebiet werden künftig leichter zugänglich: Sie werden zu barrierefreien, so genannten Buskaps (Haltestellen für öffentliche Verkehrsmittel, die an den Bordstein grenzen) umgebaut. Das Land NRW fördert die ca. 500.000 Euro teure Baumaßnahme mit 90 Prozent.

„Wir passen das Niveau auf 17 Zentimeter Höhe an und erleichtern damit den Einstieg in die Busse mit Rollatoren und Rollstühlen“, erläutert Mohamed Mislemani vom Fachbereich Tiefbau, Verkehr, Stadtgrün und Umwelt die Maßnahme.  Diesen Beitrag weiterlesen »