Archive
Januar 2021
M D M D F S S
« Dez    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Archiv für 2. Januar 2021

Wismar erhält 1,3 Millionen Euro für Eisenbahnüberführung Poeler Straße

Schwerin, 02.01.2021 (BA/gm)
Für die Aufhebung von drei Bahnübergängen und den Ersatzneubau einer Eisenbahnüberführung erhält die Hansestadt Wismar vom Infrastrukturministerium einen Zuwendungsbescheid über knapp 1,3 Millionen Euro.

„Damit unterstützen wir eines der wichtigsten Bauvorhaben in Wismar. Die Deutsche Bahn und die Hansestadt Wismar haben sich darauf verständigt, die Bahnübergänge an der Poeler Straße zu beseitigen und durch eine dreigleisige Eisenbahnüberführung mit einseitigem Fuß- und Radweg zu ersetzen. Damit werden drei neuralgische Punkte an Wismars Hauptverkehrsader entschärft und die Stadt von Stau und Emissionen entlastet“, legt Landesinfrastrukturminister Christian Pegel die Wichtigkeit dieser Maßnahme dar.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Neues Frimobil-Angebot

Der Reisekomfort der 1. Klasse mit 30 Prozent Rabatt

Givisiez, 02.01.2021 (BA/gm)
Der Freiburger Tarifverbund Frimobil gewährt im Januar 2021 30 Prozent Rabatt auf alle Billette, Tageskarten und Monatsabonnemente der 1. Klasse. Das Angebot gilt vom 1. bis 31. Januar 2021 und richtet sich sowohl an Gelegenheitsreisende als auch an Monatsabonnenten. Der Rabatt wird in den bedienten Verkaufsstellen und an den Billettautomaten gewährt.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Berlins neue S-Bahn pünktlich gestartet

Staffelstabsübergabe um kurz vor Mitternacht • Neubaufahrzeuge auf der Linie S47 unterwegs • Altbaureihe 485 geht nach und nach in Rente

Die neue S-Bahn bei ihrer Premierenfahrt

Berlin, 02.01.2021 (BA/gm)
Der erste Zug der neuen S-Bahn-Baureihe 483/484 ist in der Silvesternacht pünktlich um 0.01 Uhr in den Fahrgastbetrieb gestartet. Am Bahnhof Berlin-Schöneweide warteten Fahrgäste und Neugierige und wurden zunächst Zeugen einer symbolträchtigen Staffelstabsübergabe. Denn mit Inbetriebnahme der neuen Züge gehen die Fahrzeuge der ältesten Baureihe 485 (Spitzname: „Cola-Dose“) nach und nach in Rente. Um 23.55 Uhr kam ein Zug der Altbaureihe an, im Führerstand der dienstälteste Lokführer der S-Bahn Berlin. In der Hand hielt er einen Staffelstab – gestaltet mit zwei aneinander gekoppelten Fahrzeugen der BR 483 und 485. Diesen übergab er dem Lokführer-Team der neuen S-Bahn, ging zurück zu seinem Zug und schaltete das Licht aus.

Nur sechs Minuten später rollte der Premierenzug (Seriennummern 484-001 und 483-001) am Bahnhof Schöneweide los. Im Führerstand steuerte eine Doppelbesetzung, ein Lokführer und eine Lokführerin, die neue S-Bahn als Linie S47 in Richtung Spindlersfeld und kam dort pünktlich um 0.07 Uhr an.  Diesen Beitrag weiterlesen »