Archive
Januar 2021
M D M D F S S
« Dez    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Archiv für 9. Januar 2021

Kaum noch Verstöße gegen die Maskenpflicht

Ruhrbahn kontrolliert weiterhin gemeinsam mit Ordnungsämtern

Essen, 09.01.2021 (BA/gm)
Seit dem 12. August 2020 wird der Verstoß gegen die Maskenpflicht in Bussen und Bahnen als Ordnungswidrigkeit mit 150 Euro Bußgeld geahndet. Im Bedienungsgebiet der Ruhrbahn GmbH wird seitdem die Einhaltung der Maskenpflicht regelmäßig durch die Ruhrbahn und die Ordnungsämter in Essen und Mülheim an der Ruhr kontrolliert.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Das ändert sich zum neuen Jahr im RMV

Frankfurt a. M., 09.01.2020 (BA/gm)
Gute Nachrichten vorweg für alle, die in diesem Jahr sparen müssen: Die Fahrpreise des RMV blieben trotz steigender Aufwände für den Bus- und Bahnbetrieb zum Jahreswechsel erstmals seit Verbundgründung stabil.

Nach Beschluss des RMV-Aufsichtsrats tritt die sonst zum 1. Januar anfallende Preisanpassung erst am 1. Juli 2021 in Kraft.

Weitergabe der Mehrwertsteuersenkung an Fahrgäste
Damit gibt der RMV die von der Bundesregierung beschlossene temporäre Mehrwertsteuersenkung unbürokratisch an seine Fahrgäste weiter. Fahrgäste profitieren hierdurch sechs zusätzliche Monate von den Fahrpreisen des Jahres 2020. „Ein Verbundtarif ist ein komplexes Gebilde, das man nicht im Handumdrehen hoch- oder herunterfahren kann“, so RMV-Geschäftsführer Prof. Knut Ringat. „Die Januar-Preisanpassung um ein halbes Jahr zu verschieben, ist daher die einfachste und unbürokratischste Lösung, um die befristete Mehrwertsteuersenkung an unsere Fahrgäste weiterzureichen.“  Diesen Beitrag weiterlesen »

Ab Montag: Fahrplan wie an Schultagen

Darmstadt, 09.01.2021 (BA/gm)
Nach Absprache mit den Verkehrsunternehmen in der Stadt Darmstadt und im Landkreis Darmstadt-Dieburg teilt die Darmstadt-Dieburger Nahverkehrsorganisation – DADINA – mit, dass ab dem kommenden Montag (11.01.2021) der Fahrplan wie an Schultagen gefahren wird.

Im Spätverkehr bleibt es bei einem reduzierten Fahrplan, der an die geringere Nachfrage aufgrund der verordneten Beschränkungen angepasst ist.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Maskenverweigerer: Vater und Sohn leisten Widerstand im Zug

Hannover/Göttingen, 09.01.2021 (BA/gm)
Am vergangenen Donnerstag kam es im ICE im Bahnhof Göttingen durch einen 52-jährigen Reisenden und seinem 29-jährigem Sohn zum Widerstand. Die Zugbegleiterin hat die beiden deutschen Passagiere wegen fehlender Mund-Nasen-Bedeckung von der Weiterfahrt ausgeschlossen. Trotz mehrfacher Aufforderungen ist das familiäre Gespann dem nicht nachgekommen, so dass die Bundespolizei zur Durchsetzung des Hausrechts hinzugezogen wurde.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Züge und Regionalbusse im VVO fahren fast nach Plan

Geringe Anpassungen in der Region • stabiles Grundangebot in Dresden

Dresden, 09.01.2021 (BA/gm)
Um die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen, findet das öffentliche Leben im Freistaat nur eingeschränkt statt. Damit sind auch deutlich weniger Menschen in Bussen, Bahnen und Zügen unterwegs, teilweise liegt die Auslastung bei lediglich zehn Prozent, so dass ausreichend Platz in den Fahrzeugen zur Verfügung steht. Die Unternehmen im Verkehrsverbund Oberelbe (VVO) bieten dennoch weiterhin ein stabiles Angebot, um wichtige Fahrten zur Arbeit, zum Arzt oder zur Notbetreuung sicherzustellen.

Die Regionalverkehrsunternehmen in den Landkreisen Meißen, Sächsische Schweiz-Osterzgebirge und Bautzen fahren nach dem Schulfahrplan. Damit stellen Müller Bus, die Regiobus Oberlausitz, der Regionalverkehr Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, die Verkehrsgesellschaft Meißen und der Verkehrsgesellschaft Hoyerswerda die Verbindungen in der Region sicher. Einzige Ausnahme ist der regionale Nachtbusverkehr, der weiterhin ausgesetzt bleibt.  Diesen Beitrag weiterlesen »