Archive
April 2021
M D M D F S S
« Mrz    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

Archiv für 5. April 2021

Thalys bereit sich auf ein starkes Comeback vor

Jahreszahlen 2020: Zuversicht trotz hoher Verluste

Köln, 05.04.2021 (BA/gm)
Die Corona-Krise im Jahr 2020 traf das internationale Zugunternehmen Thalys schwer. Im Vergleich zu 2019 ist der Umsatz des Unternehmens um 70 Prozent gesunken. Trotz der gegenwärtigen Unsicherheit schaut Thalys zuversichtlich in die Zukunft: Eine Zukunft, in der das Zugfahren als umweltfreundlichste Art des Reisens immer attraktiver wird.

2020 in Zahlen:

  • Umsatz: 165,6 Millionen Euro (-70 % i. V. z. 2019)
  • EBITDA: -78,5 Millionen Euro
  • Anzahl Reisende: 2,5 Millionen (-70 % i. V. z. 2019)

Diesen Beitrag weiterlesen »

S-Bahn in Hamburg großflächig besprüht

Bundespolizei nimmt zwei Tatverdächtige vorläufig fest • 21 Farbsprühdosen sichergestellt

Hamburg, 05.04.2021 (BA/gm)
Nach jetzigem Sachstand der Bundespolizei besprühten am 02.04.2021 gegen 15.50 Uhr drei Männer eine in der Abstellgruppe Langenfelde abgestellte S-Bahn großflächig (ca. 56 qm) in Graffitiart. Tür- und Fensterscheiben wurden dabei auch komplett an dem Wagen übersprüht.

DB-Sicherheitsdienstmitarbeiter beobachteten die Tathandlungen und informierten die Polizei. Zwischenzeitlich flüchtete das Trio vom Tatort. Aufgrund von Zeugenhinweisen wurde bekannt, dass zwei Tatverdächtige in einem Mehrfamilienhaus in Tatortnähe geflüchtet waren. Das Objekt wurde von Bundespolizisten, Polizeibeamten der Hamburger Polizei und Mitarbeiter DB-Sicherheit abgesichert.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Fertig geknüpft: Erneuerter Bahnknoten Halle sorgt für schnellere Verbindungen

Bund, Bahn, das Land Sachsen-Anhalt und die Stadt Halle (Saale) investierten rund 800 Millionen Euro in modernste Eisenbahninfrastruktur • Neuer Rangierbahnhof für den europäischen Güterverkehr • Hauptbahnhof Halle als „Zukunftsbahnhof“ mit innovativen Angeboten für Reisende

Halle (Saale), 05.04.2021 (BA/gm)
Bahnfahren im Zentrum von Deutschland ist noch attraktiver geworden. Nach sechseinhalb Jahren Bauzeit ging der komplett modernisierte Bahnknoten Halle (Saale) an den Start. Als einer der wichtigsten Dreh- und Angelpunkte im deutschen Schienenverkehr sorgt er für deutlich bessere Verbindungen für Bahnreisende und trägt so maßgeblich zur Mobilitätswende bei.

Die Deutsche Bahn (DB) hat im laufenden Zugbetrieb den Hauptbahnhof komplett umgebaut, 50 Kilometer Gleise und 200 Weichen erneuert sowie zwei Elektronische Stellwerke installiert. Züge können jetzt vier Mal so schnell durch den Bahnknoten fahren. Neu errichtete Lärmschutzwände sorgen für mehr Ruhe für Anwohner. Zudem entstand ein moderner Rangierbahnhof für effizienten Güterverkehr.  Diesen Beitrag weiterlesen »