Archive
November 2021
M D M D F S S
« Okt   Dez »
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930  

Archiv für 3. November 2021

Nahverkehr auf Schiene braucht Angebotsoffensive

Für mehr Klimaschutz und mehr Lebensqualität • Forderungen für Koalitionsvertrag • Erfolgsbeispiele demonstrieren Leistungsfähigkeit

Berlin, 03.11.2021 (BA/gm)
Die künftige Bundesregierung muss mit einer deutlichen Stärkung des Nahverkehrs auf der Schiene den Klimaschutz vorantreiben und die Lebensqualität in den Städten und auf dem Land erhöhen. „Der Koalitionsvertrag von SPD, Grünen und FDP muss die Weichen stellen für eine Angebotsoffensive im Schienenpersonennahverkehr“, sagte Dirk Flege, Geschäftsführer der Allianz pro Schiene, am heutigen Mittwoch in Berlin.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Angriff und sexuelle Belästigung

Bundespolizei sucht nach Übergriff auf 17-Jährige nach Zeugen

Essen, 03.11.2021 (BA/gm)
Am vergangenen Montagabend (1. November 2021) soll ein Unbekannter eine junge Frau in der Straßenbahn am Bahnhof Essen-Steele Ost sexuell belästigt und diese anschließend geschlagen und getreten haben. Die aufgelöste Jugendliche erlitt einen Schock, blieb jedoch weitestgehend unverletzt.

Gegen 18:30 Uhr kontaktierte die 17-Jährige die Bundespolizei über den Vorfall. Demnach soll eine unbekannte Person beim Halt der S1 am Haltepunkt Essen-Steele Ost der Bochumerin ans Gesäß gefasst und ihr einen Gegenstand zwischen die Beine geschoben haben. Daraufhin habe sich die Deutsche umgedreht und den Unbekannten zur Rede stellen wollen. Dieser schlug ihr unvermittelt mit der Faust ins Gesicht und versuchte, die junge Frau an den Haaren aus dem Zug zu zerren. Dabei fiel die Geschädigte zu Boden. Der Angreifer ließ jedoch nicht von ihr ab, sondern trat der am Boden liegenden Frau in den Bauch und forderte sie auf, sich freizumachen. Anschließend flüchtete der Täter in Richtung des Treppenaufganges. Die Deutsche rettete sich in die S-Bahn und kontaktierte die Bundespolizei.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Busersatz zwischen Neuenburg und Biel

Bern, 03.11.2021 (BA/gm)
Die SBB führt verschiedene Unterhaltsarbeiten an den Gleisen zwischen Neuenburg und Biel durch. Die Züge werden von Freitag, 5. November 2021, 22 Uhr bis Montag, 8. November 2021, 4 Uhr zwischen Neuenburg und Biel durch Busse ersetzt.

Die SBB führt aktuell Unterhaltsarbeiten an der Bahnlinie zwischen Neuenburg und Biel durch. Vom 5. bis 8. November 2021 sind verschiedene Unterhaltsbaustellen für Gleis- und Brückenumbauten, die Erneuerung von sechs Weichen, Unterhaltsarbeiten am Gewölbe des Vingelztunnels und die Installation von 80 neuen Fahrleitungsmasten geplant. Weitere Arbeiten sind im Hinblick auf den zukünftigen Ligerztunnel vorgesehen, wie zum Beispiel die Verlegung von Kabelkanälen und die Anpassung der Bahnsicherungsanlagen.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Wort-Gewinnspiel: „Warum fährst du Bahn?“

München, 03.11.2021 (BA/gm)
Täglich fahren Millionen Menschen mit dem Zug. In der Öffentlichkeit steht aber oft die Kritik im Vordergrund, wenn im Regional- und S-Bahn-Verkehr nicht alles planmäßig läuft. Das Bahnland Bayern dreht den Spieß jetzt um und sammelt gute Gründe für das Bahnfahren. Ein Wort genügt auf www.warumbahn.de. Als Dankeschön für einen guten Grund winken ein faltbares E-Bike und jede Menge weiterer Preise – und die Chance, Anfang 2022 mit dem eingereichten Wort Teil einer bayernweiten Werbekampagne zu werden. Wortvorschläge können bis 5. Dezember 2021 abgegeben werden.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Multi-Gigabit-Kommunikationsdienst für die Schiene

Evo-Rail bietet Rail-5G auf dem deutschen Markt an: für Züge und streckenseitig • Rail-5G bietet über ein Gigabit Bandbreite – und das während der Fahrt des Zuges • Rail-5G verbessert die Konnektivität für die Bahninfrastruktur und die Kunden • Rail-5G-Lösung Ergebnis der langjährigen Zusammenarbeit von Evo-Rail mit der Millimeterwellen-Technologie (mmWave) von Blu Wireless

London, 03.11.2021 (BA/gm)
Evo-Rail bringt mit Rail-5G den weltweit ersten Multi-Gigabit-Kommunikationsdienst auf den Markt, der speziell für die Bahn entwickelt wurde. Rail-5G versorgt das Wlan-System im Zug mit mehr als einem Gigabit an Internetdaten, was den Fahrgästen ein noch nie dagewesenes Maß an Konnektivität ermöglicht. Das neue System garantiert den Fahrgästen auch in Tunneln eine kontinuierliche Verbindung.

Die derzeitige Bandbreitenbeschränkung führt dazu, dass die Kunden das Wlan an Bord nur für einfache Aufgaben wie E-Mail oder das Surfen im Internet nutzen können. Rail-5G ermöglicht es den Zugbetreibern, die ständig wachsende Nachfrage nach Konnektivität in der Bahn zu befriedigen, indem sie den Fahrgästen über die Bandbreite auch Aktivitäten wie 3D-Spiele, Videokonferenzen, Live-Sport, Streaming und superschnelle Downloads von jedem Gerät während der Fahrt ermöglichen.  Diesen Beitrag weiterlesen »