Archive
Mai 2022
M D M D F S S
« Apr    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  

Archiv für 7. Mai 2022

Bahn investiert in Infrastruktur zwischen Aachen und Herzogenrath

Ab 13. Mai 2022 abends Busse statt Bahnen auf den Linien RB 20 und RB 33, RE 4, RE 18 sowie für zwei Züge auf der RE 1 • Über fünf Millionen Euro für Weichen- und Brückenerneuerung

Düsseldorf, 07.05.2022 (BA/gm)
Die Deutsche Bahn (DB) investiert in die Infrastruktur und bündelt verschiedene Arbeiten. Einerseits erneuert die DB fünf Weichen in Kohlscheid und verbaut rund 1000 Tonnen Schotter und 125 Schwellen. Allein hierfür werden rund 1,3 Millionen Euro investiert. Außerdem erfolgen Kampfmittelsondierungs- und Kabelarbeiten im Zuge der Modernisierung des Haltepunktes Aachen-Schanz. Und nicht zuletzt erfolgen weitere Vorarbeiten für die Erneuerung der Eisenbahnüberführung „Germersweg“ in Kohlscheid. Für eine moderne und leistungsfähige Infrastruktur investiert die DB hierfür rund 3,8 Millionen Euro.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Eisenbahnbetriebsfeld in Darmstadt feiert Geburtstag

15 Jahre Lernen und Forschen „en miniature“ für verlässlichen Zugverkehr • Realistische Simulation des Bahnbetriebs ermöglicht optimales, nachhaltiges Training • Stellwerke aller Generationen unter einem Dach • Kooperation von Deutscher Bahn, Technischer Universität Darmstadt und Akademischem Arbeitskreis Schienenverkehr e.V. geht weiter

Frankfurt a. M., 07.05.2022 (BA/gm)
Großer Bahnhof für den Zugverkehr im Kleinen: Das Eisenbahnbetriebsfeld (EBD) in Darmstadt feiert Jubiläum. Seit 15 Jahren trainieren und forschen Deutsche Bahn (DB), Technische Universität Darmstadt und Akademischer Arbeitskreis Schienenverkehr e.V. (AKA Bahn) gemeinsam an der Modellanlage für einen verlässlichen, zukunftsorientierten Bahnverkehr. Mehrere zehntausend Studierende, Führungskräfte sowie angehende Fahrdienstleiter und betriebliche Mitarbeitende haben bis heute im detailgetreu nachempfundenen Streckennetz des EBD gelernt und gearbeitet. Auf der etwa 500 Quadratmeter großen Anlage steuern Stellwerke von mechanischer bis modernster digitaler Technik die Züge. 160 Hauptgleise, 360 Weichen und 13 Bahnhöfe sorgen für eine realistische Simulation des Bahnverkehrs. Ziel der Kooperationspartner: Lehre und Ausbildung im EBD weiter praxisnah gestalten und bedarfsgerecht entwickeln.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Erste XBus-Linien nehmen im Sommer 2022 den Betrieb auf

Verbund, Verkehrsunternehmen und die Kommunen verbessern die regionale Verkehrsangebote mit Expressbussen

Gelsenkirchen, 07.05.2022 (BA/gm)
Am 12. Juni 2022 nehmen die ersten zwei von insgesamt sieben sogenannten XBus-Linien den Betrieb im Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) auf. Startpunkt des neuen Angebotes sind die XBus-Linien X13 und X42, weitere fünf Linien werden dann voraussichtlich im Laufe des Jahres 2023 in Betrieb gehen. Am gestrigen Freitag stellten Vertreter der beteiligten Verkehrsunternehmen und Kommunen sowie des VRR im Beisein von Verkehrsministerin Ina Brandes das Angebot der Öffentlichkeit vor. Ziel: Mit direkten Fahrwegen und schnellen Reisezeiten schließen die XBusse Orte ohne eigenen Schienenanschluss an den Regionalverkehr an, verbinden benachbarte Städte und Kreise und decken den regionalen Mobilitätsbedarf zwischen den eher ländlich geprägten Gebieten und Ballungsräumen.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Deutsche Bahn macht Mitte-Deutschland-Verbindung fit für die Zukunft

Elektrifizierung und zweigleisiger Ausbau der Strecke Weimar–Gera–Gößnitz • Züge können schneller, leiser und umweltfreundlicher fahren • Abschluss der Arbeiten bis 2030 geplant

Leipzig, 07.05.2022 (BA/gm)
Die Planungen der Deutschen Bahn (DB) für den Ausbau der Strecke Weimar – Gera – Gößnitz gehen voran. Über den aktuellen Stand des Projekts hat die DB heute die Mitglieder des parlamentarischen Lenkungskreises informiert. In dem Gremium sind neben der DB auch der Freistaat Thüringen, die Städte entlang der Strecke sowie die Region vertreten. Der 115 Kilometer lange Abschnitt der sogenannten Mitte-Deutschland-Verbindung wird elektrifiziert und soll zweigleisig ausgebaut werden. Damit kann die bestehende Fernverkehrslinie vom Ruhrgebiet nach Gera künftig durchgehend elektrisch betrieben und bis nach Chemnitz verlängert werden. Die bislang erforderlichen Lokwechsel in Gotha entfallen.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Betrugswarnung: ÖBB Infrastruktur warnt Geschäftspartner vor Betrugsschreiben

Wien, 07.05.2022 (BA/gm)
Die ÖBB wurden davon in Kenntnis gesetzt, dass einer ihrer Geschäftspartner ein betrügerisches Schreiben mit der Aufforderung erhielt, die bestehende Bankverbindung abzuändern. Die ÖBB warnt nun davor, diesem Schreiben – im Fachjargon Phishing oder Phishing-Mails genannt – Folge zu leisten. Die ÖBB-Infrastruktur AG würde unter keinen Umständen in solcher Form an ihre Kunden herantreten.

Um potenziellen Schaden abzuwenden, informiert die ÖBB Infrastruktur proaktiv ihre Geschäftspartner über diesen Betrugsversuch. Der Betrugsversuch wurde zur Anzeige gebracht, Ermittlungen laufen. Fahrgäste der ÖBB sind davon nicht betroffen.