Archive
September 2022
M D M D F S S
« Aug    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

Archiv für 10. September 2022

Magdeburg: Am 14. September 2022 Gratisfahren für alle ab 65 Jahre

Magdeburg, 10.09.2022 (BA/gm)
Magdeburg macht sich für seine älteren Mitbürgerinnen und Mitbürger stark. Am kommenden Mittwoch, den 14. September 2022, laden der Seniorenbeirat der Landeshauptstadt Magdeburg und sein Förderverein zum ersten Seniorentag ein. An diesem Tag können alle ab 65 Jahre kostenlos Zug, Bus und Bahn im gesamten marego-Verbund nutzen.

Eröffnet wird der Aktionstag um 10 Uhr auf dem Alten Markt durch die Oberbürgermeisterin und Schirmherrin Simone Borris. Neben einem abwechslungsreichen Bühnen-Programm mit viel Musik und Tanz können die Gäste gastronomische Angebote und eine Vielzahl von Informationsständen entdecken. Der Seniorenbeirat stellt von 10 bis 16 Uhr eine breite Angebotspalette an Vereinen, Kursen oder Begegnungsstätten für Senioren vor. Außerdem findet um 13 Uhr eine Radtour durch die Magdeburger Parks statt. Apropos, umweltfreundliche Fortbewegung …  Diesen Beitrag weiterlesen »

Tarifbeirat im VRS berät 9-Euro-Ticket und Preisanpassung

Unternehmensbeirat und Verbandsversammlung entscheiden bis Ende September 2022

Köln, 10.09.2022 (BA/gm)
Erstmalig nach Beendigung der 9-Euro-Ticket Angebotsphase tagten die im Verkehrsverbund Rhein-Sieg (VRS) zusammengeschlossenen Verkehrsunternehmen und die politischen Vertreter im Tarifbeirat. Hierbei wurde eine insgesamt positive Bilanz der Wahrnehmung und der Nachfrage nach den Neun-Euro-Tickets gezogen. Es besteht die einhellige Meinung, dass das sozialpolitisch motivierte Angebot des 9-Euro-Ticktes durch Entlastung der Stammkundschaft seine Wirkung nicht verfehlt hat und nun in ein verkehrspolitisch tragfähiges Konzept überführt werden muss. Die Vertreter und Vertreterinnen des Tarifbeirates betonen, dass, wenn die Rahmenbedingungen durch Bund und Land geklärt sind, die Verkehrsunternehmen im VRS zügig in die Umsetzung gehen müssen und stellten sich hinter die aktuell bekannten Nachfolgekonzepte, insbesondere hinter den Vorschlag des Verbandes Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV).  Diesen Beitrag weiterlesen »

Unbekannte legen E-Scooter auf Hochbahn-Gleise

Die Polizei sucht Zeugen

Hamburg, 10.09.2022 (BA/gm)
Bislang unbekannte Täter haben in der Nacht zum vergangenen Mittwoch drei E-Scooter auf Gleise der Hochbahn gelegt. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen des Verdachts des gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr aufgenommen und sucht Zeugen.

Den bisherigen Erkenntnissen des zuständigen Landeskriminalamts der Region Mitte II (LKA 161) zufolge hatte der 63-jährige Bahnführer der U-Bahn-Linie 2 kurz vor der Kollision noch Gegenstände auf der Strecke erkannt, das Überfahren jedoch nicht mehr verhindern können. Sowohl der Fahrer als auch seine etwa 50 Fahrgäste blieben unverletzt. Die Hamburger Hochbahn prüft zurzeit noch, ob an den Waggons ein Schaden entstanden ist.

Zeugen, die am vergangenen frühen Mittwochmorgen verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder Hinweise auf die noch unbekannten Täter geben können, werden gebeten, sich beim Hinweistelefon der Polizei Hamburg unter 040 4286-56789 oder bei einer Polizeidienststelle zu melden.

Thema im Landtag: Anschlussregelung für das 9-Euro-Ticket

Meyer: 365-Euro-Ticket wäre eine denkbare Lösung • Vorschlag bei Verkehrsministerkonferenz ein-bringen

Schwerin, 10.09.2022 (BA/gm)
Im Schweriner Landtag ist am gestrigen Freitag eine Anschlussregelung für das 9-Euro-Ticket diskutiert worden. Mecklenburg-Vorpommerns Wirtschafts- und Verkehrsminister Reinhard Meyer hat seinen Vorschlag im Landtag erläutert. „Eine vorstellbare Lösung für Mecklenburg-Vorpommern wäre ein 365-Euro-Ticket, welches für ein Jahr gelten würde. Ein Euro pro Tag im Jahr. Dafür könnte man dann im öffentlichen Nah- und Regionalverkehr beispielsweise Bus und Bahnen innerhalb des Landes nutzen. Kurz um: Einmal zahlen und das ganze Jahr über mit öffentlichen Verkehrsmitteln im Land fahren. Das wäre ebenso ein Beitrag für den nachhaltigen Klimaschutz“, sagte der Minister für Wirtschaft, Infrastruktur, Tourismus und Arbeit Reinhard Meyer am gestrigen Freitag.  Diesen Beitrag weiterlesen »