Archive
Dezember 2022
M D M D F S S
« Nov   Jan »
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031  

Archiv für 30. Dezember 2022

40-Jähriger zielt mit Pistole auf Senior

Bundespolizei stellt Anscheinswaffe sicher

Hagen/Schwerte, 30.12.2022 (BA/gm)
Am heutigen Freitagmorgen (30. Dezember 2022) nahmen Bundespolizisten im Hauptbahnhof Hagen einen Mann fest, der mit einer täuschend echt aussehenden Schusswaffe auf einen Reisenden gezielt hatte.

Gegen 6 Uhr meldete sich ein Mann aus Schwerte auf der Wache der Bundespolizei am Hagener Hauptbahnhof. Er sei kurz zuvor im Bahnhofsgebäude von einem Mann mit einer Schusswaffe bedroht worden. Der Unbekannte hätte ohne Anlass auf ihn gezielt.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Streik seit 29. Dezember, 20.00 Uhr, beendet

Lahr, 30.12.2022 (BA/gm)
Der seit Mittwoch, 28. Dezember 2022, 0.30 Uhr, laufende GDL-Streik ist seit gestern, 29. Dezember 2022, 20.00 Uhr, beendet. Auch nach dem Streikende dauert es einige Zeit, bis der Schienenverkehr wieder regulär läuft. Außerdem muss weiterhin mit sehr kurzfristigen weiteren Arbeitsniederlegungen gerechnet werden. Züge können dann auf dem Fahrtverlauf stehen bleiben und ausfallen.

Die Fahrgäste werden weiterhin gebeten, sich vor Fahrtantritt über ihre Verbindungen zu informieren. Aktuelle Informationen sind erhältlich über die elektronischen Fahrplanauskünfte auf bahn.de oder im DB-Navigator.

Köln: Bahn führt Kampfmittelsondierungen durch

Bahn führt Kampfmittelsondierungen für den Ausbau südlich der Gummersbacher Straße durch • Sondierungsarbeiten vom 2. bis 6. Januar 2023 zwischen Köln Hansaring und Köln Frankfurter Straße • Auswirkungen auf den Zugverkehr

Köln, 30.12.2022 (BA/gm)
Die Deutsche Bahn (DB) führt Anfang Januar 2023 Kampfmittelsondierungen für den späteren Ausbau südlich der Gummersbacher Straße durch. Im Rahmen des Projekts soll die bestehende Trasse im Knoten Köln südlich der Gummersbacher Straße bis zum Abzweig Köln/Bonn Flughafen von vier auf sechs Gleise ausgebaut werden. Ziel ist es unter anderem, Nah- und Fernverkehrszüge auf jeweils eigenen Gleisen zu führen, um einen zuverlässigeren Zugverkehr im vielbefahrenen Eisenbahnknoten zu gewährleisten.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Zugpersonal auf der Fahrt von Holzhau nach Freiberg bedroht

Rechenberg-Bienenmühle, 30.12.2022 (BA/gm)
Am 28. Dezember 2022 um 17:50 Uhr ist eine Gruppe von 25 augenscheinlich alkoholisierten Personen in Holzhau in den Zug gestiegen. Bei der Fahrscheinkontrolle durch das Zugpersonal weigerten sich die Personen die Fahrscheine auszuhändigen. Außerdem wurde das Zugpersonal verbal bedroht und beleidigt, dass führte soweit, dass der Zug am Haltepunkt Rechenberg-Bienenmühle gestoppt werden musste, und sich das Zugpersonal Schutz im Führerstand suchte und sich einschloss.  Diesen Beitrag weiterlesen »