Archive
Januar 2023
M D M D F S S
« Dez    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  

Archiv für 15. Januar 2023

Konstruktiver Dialog zwischen erixx-Geschäftsführern und Bürgermeistern

Lübeck, 15.01.2023 (BA/gm)
In einem Videogespräch mit den Bürgermeistern hat die erixx-Geschäftsführung Lösungen für die bestehenden Probleme sowie eine klare Perspektive für die Zukunft aufgezeigt. Den Brandbrief von acht Bürgermeisterinnen und Bürgermeistern an Verkehrsminister Claus Ruhe Madsen, der von acht Bürgermeisterinnen und Bürgermeistern unterschrieben wurde, hatte erixx zum Anlass genommen, sich umgehend mit den politischen Vertretern aus den betroffenen Gemeinden zu einem lösungsorientierten Austausch zu treffen. Am vergangenen Donnerstagnachmittag sprachen Nicolai Volkmann, Geschäftsführer von erixx Holstein, Jost Knebel, Vorsitzender der Konzerngeschäftsführung Netinera und Thomas Schare, Leader Operations Management Netinera, mit Vertretern der Kommunen und Gemeinden. Dabei stellte das Unternehmen auch die baldige Rückkehr zum Regelfahrplan in Aussicht.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Waldviertelbahn: Nachhaltige Modernisierungsarbeiten

LR Schleritzko: „Mit diesen Modernisierungsarbeiten wird die Strecke der Schmalspurbahn fit für die kommenden Jahre gemacht“

St. Pölten, 15.01.2023 (BA/gm)
Auf der Strecke der Waldviertelbahn wird auf einer Länge von fünf Kilometern der Oberbau saniert. „Mit diesen Modernisierungsarbeiten wird die Strecke der Schmalspurbahn fit für die kommenden Jahre gemacht. Um der Klimakrise entgegen treten zu können, braucht es nicht nur Investitionen im Bereich der Alltagsmobilität sondern auch im Bereich der Freizeitmobilität. Einen wichtigen Beitrag dazu leisten die Niederösterreich Bahnen, die aktiv den Verkehr der Zukunft gestalten und mit ihren Projekten neue Maßstäbe setzen“, sagt Mobilitätslandesrat Ludwig Schleritzko.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Stadler rüstet Fahrzeuge der Deutschen Bahn mit Signaltechnik aus

Bussnang, 15.01.2023 (BA/gm)
Stadler und die DB Netz AG haben einen Vertrag über die Nachrüstung von bis zu 80 Instandhaltungs- sowie Gleisarbeitsfahrzeugen mit dem Stadler-ETCS-Zugssicherungssystem GUARDIA (European Train Control System) unterzeichnet. Mit der Nachrüstung kommt GUARDIA erstmalig bei der Deutschen Bahn in großem Umfang im Instandhaltungsbereich zum Einsatz.

Stadler hat sich in einer europaweiten Ausschreibung zur Nachrüstung von bis zu 80 Sonderfahrzeugen der DB Netz AG mit der eigen entwickelten Zugsicherungslösung GUARDIA (ETCS Baseline 3.6.0) durchgesetzt. Die nachträgliche Ausrüstung wird im ersten Schritt bei acht Instandhaltungs- sowie Gleisarbeitsfahrzeugen der Baureihen 711.1 und 741.X erfolgen, welche ab 2024 auf den Netzen der DB Netz AG in Deutschland und der Schweiz in den Einsatz gehen werden. Der Auftrag umfasst eine Option auf bis zu 72 weitere Fahrzeuge.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Geplantes 49 Euro-Ticket fahrgastfreundlich gestalten

DBV fordert konkrete Verbesserungen mit einer Online-Petition • DBV bittet um Unterstützung seiner Bundestags-Online-Petition #143055

Berlin, 15.01.2023 (BA/gm)
Noch bis zum 9. Februar 2023 ist die Mitzeichnung der Online-Petition im Deutschen Bundestag möglich.

In noch nicht einmal 80 Tagen soll es einen Nachfolger für das 9 Euro-Ticket aus dem Sommer 2022 geben. Viel Zeit bleibt also nicht mehr, den das Bundesverkehrsministerium, die Bundesländer und die Verkehrsunternehmen haben, um alle offenen Fragen zu Angebotsdetails und insbesondere zur Finanzierung abschließend zu klären.  Diesen Beitrag weiterlesen »