Archive
November 2023
M D M D F S S
« Okt   Dez »
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930  

Archiv für 26. November 2023

Lebensgefahr: Jugendlicher klettert auf Güterwagon und erleidet Stromschlag

Niesky, 26.11.2023 (BA/gm)
Am gestrigen Samstagnachmittag kam es in Niesky zu einem bedauerlichen Bahnbetriebsunfall. Ein 14-Jähriger war auf einen abgestellten Güterwaggon geklettert. Anschließend kam er vermutlich mit der stromführenden Oberleitung in Berührung. Dabei erlitt er einen Stromüberschlag und verletzte sich schwer. Der Verletzte wurde in ein Krankenhaus nach Dresden gebracht.

Gegen 15:45 Uhr wurde die Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf über den Unfall verständigt. Kurze Zeit später trafen Streifen am Bahnhof Niesky ein. Vor Ort wurde der Jugendliche bereits von Rettungskräften versorgt. Die weiteren Ermittlungen zum Unfallhergang dauern an.

Die Bundespolizei warnt ausdrücklich Bahnanlagen sind kein Spielplatz! Jedes unzulässige Verhalten auf dem Bahngebiet birgt Gefahren, die mitunter sogar tödlich enden können.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Neuer Fahrplan, neue Nachtzüge, viele Baustellen

Zwei neue Nachtzüge verbessern die internationale Anbindung Dresdens • Im Regionalverkehr gibt es dagegen baubedingt zahlreiche Einschränkungen im kommenden Jahr • Die Angebotsreduzierungen in der Region Dresden bleiben weiter bestehen

Dresden, 26.11.2023 (BA/gm)
Mit dem neuen Fahrplan wird das Nachtzugangebot für Dresden ausgebaut: Der Nightjet, der bisher von Berlin über Breslau nach Wien und Budapest fuhr, wird ab dem Fahrplanwechsel wieder auf seiner ursprünglichen Route über Dresden verkehren, die er als EuroNight „Metropol“ bereits bis zum Fahrplanwechsel 2017 befahren hat. „Leider ist es nicht möglich, den Zug mit den normalen Spar- oder Flexpreisen der DB zu nutzen“, kritisiert Michael Koch, Sprecher des Fahrgastverbandes PRO BAHN für die Region Dresden, und erinnert: „Im Jahr 2017 wurden in Dresden einige zusätzliche Wagen inklusive Speisewagen an- und abgekoppelt. Jetzt muss man bei den ÖBB ein Ticket zum Festpreis von 29 Euro kaufen, mit dem man dann nur im Rahmen der Kapazitäten der Sitzwagen aus Wien fahren kann.“ Der Fahrgastverband PRO BAHN fordert hier DB und ÖBB auf, eine Tarifkooperation wie auf den Strecken von Zürich nach Hamburg, Amsterdam, Prag und Berlin einzugehen. Ab März 2024 plant der Anbieter European Sleeper, seinen Nachtzug Brüssel – Amsterdam – Berlin über Dresden bis Prag zu verlängern, sodass an 3 Tagen in der Woche eine weitere Nachtzugverbindung für Dresden hinzukommt.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Gelegentliche Teilausfälle bei oberpfalzbahn und alex ab dem Wochenende

Dresden, 26.11.2023 (BA/gm)
Kurzfristige Personalausfälle werden in den kommenden Tagen zu gelegentlichen Ausfällen im alex – und oberpfalzbahn – Netz führen. Grund dafür ist die saisonale Krankheitswelle, die auch und insbesondere unsere Fahrpersonale trifft.

Informationen über die genauen Zugleistungen, die entfallen müssen, sowie mögliche alternative Zugverbindungen oder eingerichteten Schienenersatzverkehr (SEV) mit Bussen erhalten die Fahrgäste in den gängigen Fahrgastinformationssystemen, zum Beispiel dem DB Navigator. Beachten Sie bitte, dass durch alternative Verbindungen oder SEV mit Bussen, sich die Fahrzeit zum Teil deutlich verlängern. Auch eine Fahrradmitnahme kann bei Ersatzleistungen mit dem Bus nicht garantiert werden.

Die Länderbahn bittet die Fahrgäste, sich unbedingt vor Reiseantritt über die gewünschte Reiseverbindung und Reisedauer zu informieren. Gern steht für Auskünfte auch das Kundencenter unter der Hotline +49 (0) 89 548 88 97 25 täglich 24 Stunden zur Verfügung.