Archive
Dezember 2023
M D M D F S S
« Nov   Jan »
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Archiv für 14. Dezember 2023

Sonderzüge zu Weihnachten: DB stockt Fahrplan auf

35.000 zusätzliche Sitzplätze rund um Weihnachten und Silvester • DB empfiehlt Sitzplatzreservierung, Bestpreissuche sowie Nutzung der Auslastungsanzeige

Berlin, 14.12.2023 (BA/gm)
Mit 60 zusätzlichen Zügen baut die Deutsche Bahn (DB) ihr Sitzplatzangebot rund um Weihnachten und Silvester deutlich aus. Die Züge fahren in der Zeit vom 20. Dezember 2023 bis zum 1. Januar 2024 vor allem auf stark nachgefragten Verbindungen. Das sind zum Beispiel Berlin–Göttingen–Frankfurt, Hamburg–Hannover–Frankfurt–Basel oder Köln–Frankfurt–Stuttgart–München. Damit stehen in der Weihnachtszeit weitere 35.000 Sitzplätze zur Verfügung. Die zusätzlichen Züge sind bereits in der Fahrplanauskunft auf bahn.de und in der App DB Navigator hinterlegt und über alle DB-Vertriebskanäle buchbar.  Diesen Beitrag weiterlesen »

ÜSTRA testet neue Fahrkartenautomaten am Kröpcke

Hannover, 14.12.2023 (BSA/gm)
In den vergangenen Monaten hat die ÜSTRA ihre neue Fahrkartenautomaten-Generation entwickelt und umfassend vorbereitet. Jetzt erfolgt der nächste wichtige Schritt: Die Automaten werden unter echten Bedingungen getestet.

Auf der Verteilerebene in der Tunnelstation Kröpcke wurden am heutigen Mittwoch vier Testautomaten aufgestellt. Wenige Tage später wird auch die Software auf den Geräten anlaufen, womit der Testlauf dann endgültig beginnt. Die Kundinnen und Kunden können dann bereits an den vier neuen Automaten Fahrkarten kaufen und auch die weiteren – zum Teil neuen –­ Funktionen der neuen Automaten-Generation nutzen und erproben.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Tricks der Taschendiebe

Bundes- und Landespolizei klären gemeinsam mit der DB Sicherheit und der BOGESTRA auf

Bochum, 14.12.2023 (BA/gm)
Mit Beginn der Vorweihnachtszeit und Öffnung der Weihnachtsmärkte in den Innenstädten, steigt auch das Reiseaufkommen im öffentlichen Nahverkehr. Damit verbunden sind Menschenansammlungen in den Einkaufspassagen der Städte, volle Bahnsteige, sowie überfüllte Züge.

Gerade an diesen Orten befindet sich das ideale Beschäftigungsfeld für Taschendiebe. Durch ständiges Drängeln, Schubsen und Schieben haben die Diebe vielfach die Gelegenheit ihre Opfer unbemerkt zu bestehlen.

Die Bundespolizeiinspektion Dortmund wird auch in diesem Jahr, in Zusammenarbeit mit der Polizei Bochum, der DB Sicherheit und der BOGESTRA, im Bochumer Hauptbahnhof, am morgigen Freitag (15. Dezember 2023), in der Zeit von 16 Uhr bis 18 Uhr, eine Präventionsveranstaltung durchführen.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Behindertengerechtigkeit: Weitere Bahnhöfe saniert, aber Bahnen nach wie vor gefordert

Bern, 14.12.2023 (BA/gm)
Gemäss dem jüngsten Standbericht mit Daten per Ende 2022 haben die Bahnunternehmen weitere 51 Bahnhöfe und Eisenbahn-Haltestellen an die Vorgaben des Behindertengleichstellungsgesetzes angepasst. Damit profitierten per Ende letzten Jahres 76 Prozent der Reisenden von behindertengerechten Bahnhöfen. Die Bahnen bleiben aber weiterhin stark gefordert. Das Bundesamt für Verkehr (BAV) hat mit ihnen Zeitpläne festgelegt, damit es bei den rund 500 Bahnhöfen und Eisenbahn-Haltestellen, die erst nach Ablauf der gesetzlichen Frist saniert werden, nicht zu weiteren Verzögerungen kommt.

Bis Ende 2023 müssen die Bahnunternehmen die Bahnhöfe und Eisenbahn-Haltestellen baulich an die Vorgaben des Behindertengleichstellungsgesetzes (BehiG) anpassen, soweit solche Anpassungen verhältnismässig sind. Das BAV hat 2017 das «Umsetzungsprogramm BehiG» gestartet, um die Bahnen bei der Erfüllung ihrer gesetzlichen Pflichten zu begleiten.  Diesen Beitrag weiterlesen »