Archive
Mai 2018
M D M D F S S
« Apr    
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  

Güterzug in Recklinghausen entgleist – Kesselwagen waren nicht befüllt

Recklinghausen, 05.01.2013 (BA/gm)
Am heutigen Samstagnachmittag (05. Januar 2013) entgleisten während der Einfahrt in den Bahnhof Recklinghausen, zwei Kesselwagen eines Güterzuges, der sich auf der Fahrt vom Güterbahnhof Neuss in Richtung Hamm befand.

Gegen 16:50 Uhr meldete die Deutsche Bahn der Bundespolizeiinspektion Dortmund einen entgleisten Güterzug im Bereich des Stadtgebietes Recklinghausen. Dieser beförderte leere Kesselwagen, die zuvor mit Gefahrgut beladen waren. Bei dem Gefahrgut handelte es sich um Leichtöl. Weil die leeren Kesselwagen noch nicht gereinigt waren, wurden sie so behandelt, als ob sie mit dem Gefahrgutstoff noch befüllt wären.

Der Güterzug befand sich beim Eintreffen der Bundespolizei mit dem Triebkopf bereits im Bereich der Einfahrt des Güterbahnhofs Recklinghausen Ost, die Kesselwagen befanden sich vor dem Bahnhof in Richtung Recklinghausen Süd. Der 6. und 7.Kesselwagen des Güterzuges entgleisten mit ihren Drehgestellen und standen beide im Schotterbett.

Nach Angaben der Feuerwehr Recklinghausen, wurden die beiden Kesselwagen nicht beschädigt. Restflüssigkeiten traten nicht aus. Die zuständige Unfalluntersuchungsbehörde hat die Ermittlungen aufgenommen. Diese dauern zurzeit noch an.

Bei der Unfallstrecke handelt es sich um eine Güterzugstrecke. Auswirkungen auf den regulären Bahnverkehr werden voraussichtlich nicht entstehen. Der Notfallmanager der Deutschen Bahn AG koordiniert vor Ort die Bergung der beiden Kesselwagen. Diese wird voraussichtlich bis zum 06.Janurar 2013 andauern.

Am Unfallort anwesend waren die Einsatzkräfte der Bundespolizei, der Polizei Recklinghausen, der Feuerwehr Recklinghausen und der Deutschen Bahn AG.

Kommentieren ist momentan nicht möglich.