Archive
November 2017
M D M D F S S
« Okt    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930  

Die Oberweißbacher Berg- und Schwarzatalbahn lädt zu „Bergbahn und Bratwurst“

Cabriowagen unterwegs • Abgrillen in Obstfelderschmiede und Lichtenhain • Planmäßige Revision auf der Standseilbahn vom 4. bis 22. November 2013

Leipzig/Mellenbach-Glasbach, 30.10.2013 (BA/gm)
Nach der gelungenen Premiere im vergangenen Jahr lädt die Oberweißbacher Berg- und Schwarzatalbahn (OBS) auch dieses Jahr kurz vor der alljährlichen Revisionspause am 31. Oktober 2013 wieder zu „Bergbahn und Bratwurst ins Schwarzatal“ ein. Ab 14 Uhr gibt es beim „Abgrillen“ in den Stationen Obstfelderschmiede und Lichtenhain mit Bratwurst und Rostbrätl thüringische Spezialitäten vom Grill. Limonade, Wasser, Bier, Glühwein, Kaffee oder Tee – für Kalt- und Heißgetränke ist selbstverständlich auch ausreichend gesorgt. Vor allem Kinder werden sich zudem darüber freuen, sich das traditionelle Stockbrot am offenen Feuer selbst zubereiten zu können.

Nur am Donnerstag, den 31. Oktober 2013 (ab 14 Uhr) ist das Bergbahn-Tagesticket zum Sonderpreis von 5 Euro pro Person erhältlich. Wer bereits vormittags anreist und noch die Region erkunden möchte, zahlt 9,90 Euro. Kinder oder Enkelkinder unter 15 Jahre können grundsätzlich kostenfrei mitgenommen werden. „Mit der Veranstaltung Bergbahn und Bratwurst wollen wir gemeinsam mit den Betreibern der Gaststätte im Bahnhof Obstfelderschmiede und des BISTROPAS in Lichtenhain treue Bergbahnfans, aber auch Urlauber und Einheimische einladen, einen herbstlichen Ausflug zu unternehmen und die Bergbahn-Hauptsaison in netter Runde ausklingen zu lassen“, macht Bergbahn-Chef Peter Möller deutlich.

Am kommenden Sonntag heißt es dann vorerst zum letzten Mal: Auf geht`s mit der Oberweißbacher Bergbahn! Ab Montag, den 4. November 2013, geht die historische Bergbahn in ihre obligatorische Revisionspause. Fast drei Wochen lang, bis einschließlich 22. November 2013, bleibt die Standseilbahn zwischen Obstfelderschmiede und Lichtenhain außer Betrieb. In dieser Zeit erhält die historische Bahn, deren Technik 2002 umfassend modernisiert wurde, ihre jährliche Überholung. Dabei werden vorrangig Instandhaltungsarbeiten an den Gleisen und Ausbesserungen an der Güterbühne sowie technische Überprüfungen an Seilen, Fahrzeugen und im Maschinenraum durchgeführt. Rechtzeitig zur Vorweihnachtszeit, am 23. November 2013, wird die Standseilbahn dann wieder in Betrieb gehen und sich insbesondere während der Adventszeit den Fahrgästen festlich geschmückt im weihnachtlichen Glanz zeigen.

Nähere Informationen zur Oberweißbacher Berg– und Schwarzatalbahn gibt es an Aushängen auf den Bahnhöfen und im Internet unter www.oberweissbacher-bergbahn.com sowie www.bahn.de/bauarbeiten

Kommentieren ist momentan nicht möglich.