Archive
April 2018
M D M D F S S
« Mrz    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30  

Magdeburg: Alkoholisierte Teenager verunreinigen Hauptbahnhof

Strafanzeige wegen Hausfriedensbruch

Magdeburg, 29.12.2017 (BA/gm)
Am 27. Dezember 2017 wurde die Bundespolizei in Magdeburg gegen 20.10 Uhr durch einen Lokführer darüber informiert, dass sich mehrere Kinder und Jugendliche auf dem Bahnsteig 1 des Magdeburger Hauptbahnhofes aufhalten. Sie tranken Schnaps und warfen die Glasflaschen anschließend um sich, in die Gleise und in Richtung des Zuges des Hinweisgebers. 

Nachdem die Gruppe die sofort eingesetzte Streife bemerkte, versuchten sie zu flüchten. Die Bundespolizisten stellten die zwei 13-, ein 14- und ein 18-jähriges Mädchen sowie einen 14-jährigen Jungen kurze Zeit später. Die vier Minderjährigen wurden in Gewahrsam genommen und an ihre jeweiligen Erziehungsberechtigten übergeben.

Die 14-Jährigen müssen mit einer Ordnungswidrigkeitsanzeige wegen Verunreinigung rechnen. Diese erhält die 18-Jährige ebenfalls. Zudem wurde nach Rücksprache mit Mitarbeitern der Deutschen Bahn bekannt, dass gegen sie ein Bahnhofsverbot für den Magdeburger Hauptbahnhof vorliegt. Daher erhält sie weiterhin eine Strafanzeige wegen Hausfriedensbruch.

Kommentieren ist momentan nicht möglich.