Archive
Oktober 2018
M D M D F S S
« Sep    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

Arbeiten zwischen Wendlingen (Neckar) und Nürtingen

Fahrplanänderungen im Regionalverkehr Tübingen◄►Stuttgart Anfang Januar bis Anfang Juni 2018

Stuttgart, 06.01.2018 (BA/gm)
Wie im vergangenen Jahr 2017 finden von Anfang Januar bis Anfang Juni 2018 weitere Bauarbeiten zwischen Wendlingen (Neckar) und Nürtingen an der Straßenüberführung der Landesstraße 1250 über die Gleise der Deutschen Bahn statt. Gearbeitet wird jeweils von Montag bis Freitag zwischen 8.45 Uhr und 15.15 Uhr. 

Es kommt zu folgenden Einschränkungen im Regionalverkehr:

Stuttgart◄►Tübingen/Herrenberg

  • Montag, 8. Januar 2018 bis Freitag, 16. März 2018
  • Montag, 19. März 2018 bis Freitag, 8. Juni 2018

Die Regionalbahnen Plochingen◄►Tübingen/Herrenberg fallen im Abschnitt Nürtingen◄►Wendlingen/ Plochingen jeweils von montags bis freitags zwischen 8.45 Uhr und 15.15 Uhr aus. Reisende steigen in die zeitnah verkehrenden Regional-Express (RE)-Züge um, die in Oberboihingen zusätzlich halten. Der Halt Wernau (Neckar) ist mit der S-Bahn erreichbar.

Die RE- und Interregio-Express (IRE)-Züge fahren in Richtung Stuttgart ab Nürtingen leicht verspätet.

Hinweis
Am 30. März (Karfreitag), 2. April (Ostermontag), 1. Mai (Maifeiertag), 10. Mai (Christi Himmelfahrt), 21. Mai (Pfingstmontag) und 31. Mai 2018 (Fronleichnam) gelten diese Regelungen nicht, da an diesen Feiertagen nicht gearbeitet wird.

Informationen zu den Fahrplanänderungen
Fahrgäste finden Einzelheiten zu den Änderungen auf Aushängen an den Bahnhöfen, unter www.deutschebahn.com/bauinfos. Der persönliche Fahrplan für die Bauzeiten steht im Internet unter www.bahn.de/persoenlicherfahrplan zur Verfügung. Informationen gibt es auch beim Kundendialog DB Regio Baden-Württemberg unter der Rufnummer 0711 2092-7087 (montags bis freitags, 8 bis 19 Uhr), unter der Service-Nummer der Bahn 0180 6 99 66 33 (20 ct/Anruf aus dem Festnetz, Tarif bei Mobilfunk max. 60 ct/Anruf) sowie im SWR-Text auf den Tafeln 528 und 529.

Für die auftretenden Beeinträchtigungen bittet die Deutsche Bahn die Fahrgäste um Verständnis. Reisende werden gebeten, soweit erforderlich eine frühere Verbindung zu wählen.

Kommentieren ist momentan nicht möglich.