Archive
Februar 2018
M D M D F S S
« Jan    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728  

Belttunnel: Video-Appell der jungen Fehmaranerin Malin sorgt erneut für Furore

Fehmarn, 16.01.2018 (BA/gm)
Ein Video-Appell der jungen Fehmaranerin Malin Binding sorgt im Internet erneut für Furore. Das Mädchen von der Insel kämpft seit Jahren gegen das geplante Milliarden-Projekt Fehmarnbelt-Tunnel und die damit zusammenhängende drohende Güterbahntrasse durch eine der schönsten Urlaubsregionen Deutschlands. Die 20jährige Fehmaranerin ruft in ihrem neuerlichen Video dazu auf, bei der Planungsbehörde zu protestieren: „Ich bin wütend! So geht es nicht. Jetzt müssen wir alle etwas tun. Schreiben jetzt auch Sie nach Kiel!“ 

Malin Binding kritisiert die Planfeststellungsbehörde und den Kieler Verkehrsminister Bernd Buchholz scharf. Sie würden bei der Belttunnel-Planung die Beteiligungsrechte zigtausender Betroffener und Urlauber aushebeln und über Sorgen, Ängste und Kritik hinwegwalzen. Hintergrund ist das neuerliche Planänderungsverfahren, über das nicht öffentlich informiert worden ist und bei dem die Betroffenen nicht angehört werden – offenbar um Zeit zu gewinnen. Malin und die BELTRETTER-Bewegung fordern Transparenz, eine öffentliche Auslegung und ein umfassendes Anhörungsverfahren.

Malin hatte schon einmal mit einem Videoaufruf deutschlandweit für Resonanz gesorgt. Sie löste damit unter anderem aus, dass bislang mehr als 130.000 Menschen die Online-Petition gegen den geplanten Belttunnel unterschrieben haben (http://www.beltretter.de/unterschriften). Malin Binding: „Der Kieler Verkehrsminister sollte sich noch einmal bewusstmachen, dass er den Menschen hier im Land verpflichtet ist und nicht den dänischen Tunnelplanern, die dieses unsinnige und der Ostsee schadende Projekt auf Gedeih und Verderb durchsetzen wollen.“

Kommentieren ist momentan nicht möglich.